3008 II GT Hybrid4 Rückschwall beim Betanken

  • Hallo 3008 II GT Hybrid4 Gemeinde.


    Ich bin seit Oktober 2020 stolzer Besitzer eines 3008 II GT Hybrid4.
    Bequem, schick, laufruhig, sauber verarbeitet, eigentlich super.


    Aber... das Betanken ist ein Problem.
    Ohne Rückschwall beim Abschalten der Zapfpistole ist das Fahrzeug nicht betankbar.
    Der Tank wird gefüllt... die Zapfpistole lößt aus und ihre Bekleidung ist vers ...
    Habe mich beim 1. Mal nur gewundert, warum meine Hose so nach Sprit stinkt.

    Nun weiß ich es.


    Der Händler meines Vertrauens hat bei Peugeot nachgefragt.

    Peugeot kennt dieseses Problem nicht.
    Ich bin also zu blöde, um einen 3008 II GT Hybrid4 zu betanken.


    Ich glaube nicht, dass das Problem nicht bekannt ist. Grund wird sein, dass dieses Model nur sehr wenig gebaut und in Deutschland verkauft wurde.

    Da habe ich als Hersteller natürlich auch keine Lust nach zu bessern.

    Nun, meine Frage, hat jemand das gleiche Problem ?

  • Bei verschiedenen (Hybrid) Autos oder nur vom 3008?

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Wenig bekannt weil wenig getankt.


    Mein Diesel GT hatte das nicht.


    Und ja, mein Hy4 sabbert auch.

    Das Abschalten der Zapfpistole funktioniert bei mir nur spritzfrei wenn ich die Pistole steil reinhalte.

    Lästig, aber weil nur selten betankt, erträglich.

    Wenn die klugen immer nachgibt wird die Welt von dummen geprägt.

    Trotzdem: meine Lebenszeit ist mir zu Schade um mich mit pupertärem rumgeschreie

    und oberlehrerhaftem Gehabe abzugeben

    Deshalb ist hier für mich jetzt Schluss.



  • Mein 3008 leidet an der gleichen Krankheit.

    Beim Tanken und automatischen Abschalten spritzt es aus dem Tankstutzen.

    Im Dezember habe ich einen Prototypen eingebaut bekommen. Es wurden drei verschiedene Tankgehäuse ausprobiert. Es wurden auch unterschiedliche Tankstutzen getestet.

    Ergebnis: keine Verbesserung

    Jetzt heißt es warten bis es eine neue Testvariante gibt. Leider soll aber der bisherige Tankzulieferer insolvent sein.

    3008 GT Hybrid4 Bj. 2020

    308 (t9) Limo 150 BlueHdi Allure Bj. 2017

    Alt: Polo GT, Golf III GTI, 307 cc 136, 307 cc 177, 307 cc 140 Hdi, 308 cc 156 THP, 207 SW 120, 508 SW 156 THP, 308 (t9) Limo 150 BlueHdi, 308 (t9) SW GT 180 BlueHDi Bj 2015, 308 (t9) SW GT 180 BlueHDi Bj 3/2018, 308 (t9) SW GT 180 BlueHDi Bj. 8/2018


  • Das habe ich bei meinem GLX Hybrid4 nicht gesehen. Nun, ich habe in den letzten 9000 km nur 4 Mal getankt, aber immer noch .... :)

  • Hatten wir im Audi A3 mal. Da war es die Belüftung im Schlauchstück zum Tank. Die war verstopft. Ausbauen, sauber machen und das Problem war weg.

  • Kenne das Problem bei meinem Hybrid4 (leider) auch :-(

    3008 1.6 GT Plug-In Hybrid4 in «Red Ultimate»

    Optionen

    Panoramadach, Focal, Anhängerkupplung mit Haltenetz, elektrische Sitzeinstellung & Massagesitze, Park City 2, Smartphone Ladeschale, 220V-Anschluss

    » Bestellt 03.02.2020 | » Produziert 11.07.2020 | » Übergabe 04.08.2020 :thumbup:

  • Das soll einen dazu bringen, stattdessen lieber öfter zu laden statt zu Tanken.xD

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Ich habe erst einmal getankt,aber da wäre mir da eigentlich nichts diesbezüglich aufgefallen.

    Peugeot 3008 GT Hybrid4, Platin Grau, El. Schiebedach, Easy Paket, Electric und Massagepaket, On Board Charger 7,4KW, Sensorgesteuerte Heckklappe, abnehmbare AHV, uvm...

  • Das wird vermutlich auch damit zusammenhängen, wie empfindlich die Abschaltautomatik der Zapfsäule eingestellt ist.

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Ich habe das Problem auch teilweise, jedoch nicht an jeder Tankstelle. Daher meine ich auch, daß es vorrangig Zapfpistolen liegt.

    Andere User hier und in einem anderen Forum sind da anderer Meinung....

  • Das Problem mit dem Rückfluß hatte ich bisher noch nie, und bin schon über 40.000 km mit dem 3008 gefahren, hab also entsprechend oft getankt (Schnitt: 8.2l).


    Was ich einmal hatte, war dass die Zapfpistole aus der Verankerung gerutscht war, weil ich mit dem Auto nicht genau vor der Zapfsäule stand,

    und der Schlauch die Pistole soweit verdreht hatte, dass sie heraus rutschte. Dann war ich ab Gürtel abwärts etwas "geduscht", zum Glück stand ich daneben und konnte schnell die Pistole greifen und abschalten.


    Also immer schön darauf achten dass die Pistole ohne Zug und gerade eingestöpselt ist ;)

  • Das Problem mit dem Rückfluß hatte ich bisher noch nie, und bin schon über 40.000 km mit dem 3008 gefahren, hab also entsprechend oft getankt (Schnitt: 8.2l).

    Und hast du auch den Plug-In Hybrid? Diese Berichte über Probleme beim Tankvorgang beziehen sich nach meinem Kenntnisstand nur auf den Plug-In Hybrid.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Das Problem mit dem Rückfluß hatte ich bisher noch nie, und bin schon über 40.000 km mit dem 3008 gefahren, hab also entsprechend oft getankt (Schnitt: 8.2l).

    Und hast du auch den Plug-In Hybrid? Diese Berichte über Probleme beim Tankvorgang beziehen sich nach meinem Kenntnisstand nur auf den Plug-In Hybrid.

    Wieso gleich so abwertend?

    Das weiss ich doch, dass es hier um den Hybrid geht.

    Aber du glaubst doch nicht ernsthaft dass PSA am Tankstutzen etwas geändert hat.

    Das haben die sehr wahrscheinlich aus Kostengründen so gelassen wie es ist.

    Es würde mich schon überraschen. Kann ja gerne jemand mit Zugang zur Servicebox und Explosiongszeichnungen bzw. Ersatzteilnummern raussuchen...

  • Laut Preisliste beträgt der Tankinhalt bei den reinen Verbrennern 52,5 Liter. Beim Plug-In Hybrid sind es dagegen 43 Liter.

    Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass auch der Zulauf (Tankstutzen und/oder Führung der Leitungen) beim Plug-In Hybrid anders ist.


    Es macht daher nach meinem Verständnis keinen Sinn zu sagen "Bei meinem reinen Verbrenner klappt es immer".

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Mein 3008 leidet an der gleichen Krankheit.

    Beim Tanken und automatischen Abschalten spritzt es aus dem Tankstutzen.

    Im Dezember habe ich einen Prototypen eingebaut bekommen. Es wurden drei verschiedene Tankgehäuse ausprobiert. Es wurden auch unterschiedliche Tankstutzen getestet.

    Ergebnis: keine Verbesserung

    Jetzt heißt es warten bis es eine neue Testvariante gibt. Leider soll aber der bisherige Tankzulieferer insolvent sein.

    Hallo snozzi

    Danke für Deinen ausführlichen Bericht.

    Der Peugeothändler meines "noch" Vertrauens hat mir gesagt er habe mit Peugeot Kontakt aufgenommen und Peugeot kenne dieses Problem nicht.

    Ich solle es selbst mal bei Peugeot probieren.

    Es betrifft nur den 3008 Hybride 4. meiner ist Bj. 01.2020.

    Nun würde mich interessieren wie Du es angestellt hast das Peugeot bei Deinem Wagen reagiert hatt, den Rest der Kunden aber ignoriert.

    Lief das über den Peugeothändler oder über Peugeot direkt?

    Ich fühle mich da bewusst verschaukelt. Entweder durch meinen Händler oder durch Peugeot direkt.

  • Hab mein Fahrzeug seit Juli2020, 6000km. Beim Verriegeln der Zapfsäule ist bei mir ebenfalls schon zweimal etwas Benzin heraus geschwappt. Hab das noch nicht weiter beachtet, werde jedoch mal nachschauen, wie es mit der Belüftung hinter der Tankklappe aussieht.

    Dieser Hinweis von oben, scheint mir zielführend zu sein!

  • Laut Preisliste beträgt der Tankinhalt bei den reinen Verbrennern 52,5 Liter. Beim Plug-In Hybrid sind es dagegen 43 Liter.

    Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass auch der Zulauf (Tankstutzen und/oder Führung der Leitungen) beim Plug-In Hybrid anders ist.


    Es macht daher nach meinem Verständnis keinen Sinn zu sagen "Bei meinem reinen Verbrenner klappt es immer".

    Du kannst es aber genauso wenig mit absoluter Sicherheit behaupten dass es auf jeden Fall ganz anders sein muss.

    Solche Art von Beiträgen mit Schwarz-Weiss-Denken verleiden einem echt das Mitmachen hier.