Posts by 206driver

    ... lag meinem Mann von Anfang an der Dreizylinder im Magen.

    In der Regel völlig unbegründet.

    ... zuletzt stellte es sich als verkokte Ventile heraus, was wohl früher oder später bei den modernen Autos normal sei( dank Abgasnorm) bloß eben nach so wenigen km eher nicht.

    Ursächlich dürfte wohl die Direkteinspritzung sein.

    Strengere Abgasnachbehandlung kann den Effekt ggf. verstärken.

    Ist letztlich bei nahezu allen Herstellern eine bekannte Thematik.

    ... und daher höre ich zündausetzer im stand( am schlimmsten wenn er noch kalt ist) auch während der Fahrt als wären da welche ...

    Das ist eine sehr eindeutige Diagnose.

    Bitte nicht falsch verstehen, aber bist du dir sicher, dass du die Geräusche richtig einschätzt?

    Es soll nicht heißen, dass es keine Probleme gibt. Es ist jedoch auch (menschlich) normal, dass man besonders auf jedes mögliche Geräusch achtet, wenn mal ein Defekt vorlag.

    Die 4.500€ sind die staatliche Förderung. Zusätzlich gibt es noch 2.677€ vom Hersteller dazu. Würde vermuten, dass es diese "7,5%" Rabatt dadurch so gering ausfallen.

    Rabatte fallen bei gefragten Fahrzeugen auch geringer aus.


    Letztlich zählt aber, was unterm Strich heraus kommt. So manche dieser Internetportale wirbt gerne mit hohen Rabatten, die es jedoch nur für exotische Konfigurationen gibt. Manchmal erfährt man den endgültigen Preis bei diesen Portalen auch erst dann, wenn man sich durch alles durchgeklickt hat.


    Carwow nennt ohne PLZ und E-Mail gar keine Preise (siehe Anhang).

    Da kann man sich eher fragen, ob das seriös ist.

    Es ist doch nicht vorgeschrieben, dass zwischen Min und Max 1 Liter liegt.


    Eine Fehlersuche online wird nicht einfach sein. Eine der Erklärungen kann sein, dass der kleine 1.0 VTI 68 mit dem 208 zu stark gefordert wird. Dies kann den Ölverbrauch in die Höhe treiben. Peugeot hat den 1.0 nach knapp 4 Jahren durch eine Version des 1.2 ersetzt.

    Vergleiche mit älteren Fahrzeugen sind auch nur bedingt sinnvoll. Um den Verbrauch zu senken wird oftmals versucht die Reibung im Motor zu reduzieren. Eine Möglichkeit sind die Kolbenringe. Dadurch kann in bestimmten Betriebssituationen der Ölverbrauch ansteigen.


    Welches Motoröl wird denn verwendet?


    Und als allgemeiner Hinweis: der Titel kann sicherlich noch optimiert werden.

    Mein iPhone 7 ist Anfang des Monats 3 Jahre alt geworden. Der Akku ist laut iOS noch bei 87% Kapazität (coconut Battery gibt 86% und 401 Ladezyklen an). Das sind bessere Werte als damals im iPhone 5S.

    Wenn die Werte vom Akku dann doch deutlich nachlassen, würde ich vermutlich den Akku tauschen lassen.


    Ich verfolge die Präsentationen von Apple nicht mehr, da ein Großteil der Funktionen (egal ob Hard- oder Software) für mich unwichtig sind.


    Für Freunde der chin. Mobiltelefone hier ein interessanter Artikel:

    https://www.teltarif.de/litaue…icherheit/news/85830.html

    Ich finde, dass man solch eine Frage nur schwierig pauschal beantworten kann.

    Meine Antwort ist daher: Ich kaufe dort, wo es für das bestimmte Produkt zu dem Zeitpunkt am sinnvollsten ist.

    Dabei kann der Preis entscheiden, die Verfügbarkeit oder der Aspekt, exakt ein bestimmtes Produkt zu erhalten.


    Ein paar Beispiele:

    • Vor einigen Jahren brauchte ich neue Schnürsenkel. Die exakte Größe war in einigen Supermärkten nicht zu finden. Also bei eBay bestellt. Die Senkel waren sehr gut und kamen von einem kleinen Vertrieb aus Norddeutschland. Man unterstützt also "die kleinen Händler", allerdings sitzen die ggf. nicht im gleichen Ort wie man selbst.
    • Ich muss demnächst im Keller der Eltern eine 1,2m Neonröhre ersetzen. Hab den Starter letztes Jahr erneuert, dennoch ist die Röhre inzwischen wohl etwas altersschwach und wir haben keinen Ersatz mehr im Haus. Kurz nach Alternativen geschaut: LED Röhre mit LED Starter ist etwas teuer; neue Fassung mit integriertem LED Starter und LED Röhre oder separate LED Leuchte. Es wird eine separate LED Leuchte von OBI. Die liegt preislich sehr gut und ich muss mir keine Gedanken wegen der Lieferung machen (viele negative Kommentare bezogen sich auf Transportschäden).
    • Anfang des Jahres hab ich einige Dinge (z.B. Bettlaken) ausgemustert und neu angeschafft. Da gab es bei Amazon für diese Bettlaken zwei Optionen (bei dem gleichen Händler): Prime (also kostenlose Lieferung) oder Ware plus Lieferkosten. Bei einem Bettlaken war die Preis der gleiche. Die Versandkosten bleiben jedoch gleich, so dass zwei Bettlaken mit Prime teurer gewesen wären.
    • Man muss die Preise kennen. Dinge wie Batterie (AA und AAA) kaufe ich nicht online, weil sie einfach zu teuer sind. Ich habe mit den Hausmarken von Edeka, Aldi und dm sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich nutze diese eher für Anwendungen mit wenig Strombedarf - da lohnen sie Akkus meist nicht. Habe vor einigen Jahren auf NDR eine Dokumentation darüber gesehen, wie in DE Batterien gesammelt und recycelt werden. Danach hab ich die altersschwachen Akkus ausgemustert.

    Es ist ein legitimer Hinweis. Von daher weiß ich nicht, wieso man sich darüber lächerlich machen sollte.

    Fakt ist nun einmal, dass Benzin nur eine begrenzte Haltbarkeit hat. In einem verschlossenen Behälter bei konstanter Temperatur wird die Haltbarkeit wohl am längsten sein.

    Der Kraftstofftank ist jedoch "offen" bzw. belüftet, damit sich dieser bei den Schwankungen der Umgebungstemperatur nicht ausdehnt oder zusammenzieht. Die Haltbarkeit bei dieser Form der Lagerung wird natürlich geringer sein.


    Wer also generell sehr wenig fährt oder viel elektrisch mit dem Plug-In Hybrid sollte nach Möglichkeit nur kleine Mengen Benzin tanken.


    Meine persönliche Einschätzung: Wer sich einen Plug-In Hybrid gekauft hat um damit monatelang rein elektrisch zu fahren hat sich das falsche Antriebskonzept gekauft.

    Also wenn ich seh was hier in der Nachbarschaft los ist…


    Privatauto, Firmenwagen, Zweitwagen und dann kommen noch Putzfrau, Kinder und Freunde dazu. Da ist regelmäßig die Straße rappelvoll.

    Hier bei mir (Mehrfamilienhaus, 8 Parteien, Straßenparker) ergibt sich aus den letzten knapp 10 Jahren eine Bilanz von +6 Fahrzeugen.