Elektrische Reichweite der beiden 3008er Hybriden

  • Habe einen neuen 3008 GT Hybrid und beim ersten Laden, am Haushaltsanschluss, hatte ich 40 km und danach noch 3x geladen nur noch 34 km Reichweite, soll das so bleiben oder wird das mehr wenn es wärmer wird?

    Das ADAC hat einen Hy4 getestet und kam annähernd an die angegebenen 57km ran...

    Wetterbedingt dann fast die Hälfte weniger, das ist eigentlich nicht zu akzeptieren!

    Wie sind denn die Erfahrungswerte bei euch?

  • Ja wird wieder mehr, wenn es wärmer wird! Derzeit zwischen 28 und 36km…

  • Hallo Zusammen,

    ich habe meinen 3008 GT Hybrid4 seit ende Februar 2021, die ersten vier 4 Wochen hatte ich eine elektrische Reichweite von 52KM und seitdem habe nur noch Reichweiten von 32 bis 28 KM. Bin sehr enttäuscht von Peugeot.

  • Hast Du die Reichweite von 52km auch "erfahren", also fahren können ? Ansonsten hat sich der ideale Werte über den Bordcomputer nur der tatsächlichen Fahrweise, Umgebungsbedingungen (Temp.) und dem damit verbundenen Verbrauch angepasst. Meinen WLTP oder gar NEFZ Wert erreiche ich auch nur bei sehr gleichmässiger Fahrt und nicht bei Kurzstrecken (hier haben die Hybriden klare Vorteile, Stopp & Go führt aber auch zu einer kürzeren Reichweite).

  • Auch wenn die Akku-Autos nicht so mein Thema sind, muss ich trotzdem mal was schreiben.


    Die Herstellerangaben zu den Reichweiten sind halt mit dem Wort "bis" zu berücksichtigen, wie überall in der Werbung. Z. B. "unsere Zahnersatzversicherung zahlt bis zu 100% ihrer Rechnung". Im Kopf bleibt "zahlt 100%" hängen und die Enttäuschung ist groß, wenn nur 20% übernommen werden.


    Also entspannt bleiben und sich über die km freuen, die tatsächlich geschafft werden. Ist Marketing, bei keinem Hersteller anders und, auch wenn es schwer fällt, als "normal" zu sehen.

    3008 GT BlueHDI 180 (177PS) EAT8 Amazonite Grau

  • Hallo Zusammen,

    ich habe meinen 3008 GT Hybrid4 seit ende Februar 2021, die ersten vier 4 Wochen hatte ich eine elektrische Reichweite von 52KM und seitdem habe nur noch Reichweiten von 32 bis 28 KM. Bin sehr enttäuscht von Peugeot.

    Das Problem hast du bei jedem Hersteller. Sobald die Temperaturen sinken, sinken die Reichweiten. Kein Grund, von Peugeot enttäuscht zu sein.

    Im Sommer schaffe ich problemlos 50 km und mehr Reichweite, auch jetzt im Frühling bin ich wieder deutlich über 40 km Reichweite, abhängig von der Strecke.



    Quote

    Wetterbedingt dann fast die Hälfte weniger, das ist eigentlich nicht zu akzeptieren!

    Das ist nunmal Physik. Wenn du im Winter die Reichweite erhöhen willst, musst die Innenraumtemperatur auf 5°C einstellen...Die Heizung verbraucht vergleichsweise viel Energie.

    3008 (II) GT Hybrid4

  • ... die ersten vier 4 Wochen hatte ich eine elektrische Reichweite von 52KM und seitdem habe nur noch Reichweiten von 32 bis 28 KM. Bin sehr enttäuscht von Peugeot.

    Es gibt keinen Grund enttäuscht zu sein. Bei der angezeigten Reichweite handelt es sich um einen errechneten Wert auf Basis der Verbrauchswerte der letzten Zeit. Die Klimatisierung bei PSA Plug-In Hybriden erfolgt rein elektrisch - das gilt für den Klimakompressor und für die Heizung.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • uns meiner ist wieder auf 40-42 km gestiegen, seit dem es wieder wärmer ist/wird ;-)

    3008 1.6 GT Plug-In Hybrid4 in «Red Ultimate»

    Optionen

    Panoramadach, Focal, Anhängerkupplung mit Haltenetz, elektrische Sitzeinstellung & Massagesitze, Park City 2, Smartphone Ladeschale, 220V-Anschluss

    » Bestellt 03.02.2020 | » Produziert 11.07.2020 | » Übergabe 04.08.2020 :thumbup:

  • Auch wenn es jetzt nicht direkt zu deiner Frage passt:

    Mein Octavia Hybrid zeigt mir nach dem Vollladen bisher immer 52km Reichweite an.

    Nach tatsächlichen rund 35km ist der Akku aber auf 10% runter.

    Klima auf 21°C, Sitzheizung maximum und Sportliche Fahrweise im reinen E-Modus.

    (Dafür habe ich ja einen RS)


    Hast du denn bei deinen bisherigen Verbrennern die angegebenen Verbrauchswerte jemals erreicht?

    (Umgerechnet auf den Tankinhalt ist das ja auch nichts anderes als die Reichweite)

    Wenn ja: Allerhöchsten Respekt!!!

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.

    Jetzt ein roter RS iV (PlugIn-Hybrid).


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • @Froscf...gruen, mit meinem Verbrenner Diesel habe ich über 1000Km geschafft mit einer Tankfüllung von 67L.

    Am Fahrstill kann es nicht liegen.


    Auch im Sommer schaffe ich keine 52KM, da waren es manchmal auch nur noch 24KM elektrische Reichweite.

    Es pendelt sich so bei 30 -28 KM ein.

  • Hängt davon ab, welcher NEFZ wert (oder wltp) für den Diesel angegeben war. Mit einem V70 181ps Diesel bin ich knapp über 1500km weit gekommen (70l Tank) und natürlich genauso gut auch mal weniger als 800km. Ich kann mir vorstellen, dass die meisten Hybrid Fahrer vorausschauend fahren, aber evtl beim Ampelstart mehr Leistung abrufen als nötig (vgl Verbrenner). Dazu kommen dann die Verbraucher wie die Heizung.

  • @Froscf...gruen, mit meinem Verbrenner Diesel habe ich über 1000Km geschafft mit einer Tankfüllung von 67L.

    Am Fahrstill kann es nicht liegen.

    Ein Fahrstil der bei Verbrennern sparsam ist, muss beim Elektroantrieb nicht unbedingt genauso effizient sein.
    Wer auch im Sommer mit dem PHEV nur 30 km schafft (und nicht nur One-Way Alpenpässe hochfährt), der hat meines Erachtens entweder mit dem Streckenprofil oder dem Fahrstil ein Problem.

    3008 (II) GT Hybrid4