Brummen bei niedriger Drehzahl

  • Hallo zusammen,


    ich wende mich heute mit einem „akustischen“ Problem an die Mitglieder des Forums. Mein 2008 (1,6 HDI, 92 PS, 5-Gang) weist beim Fahren im niedrigen Drehzahlbereich und höchstem Gang ein sonores Brummen bzw. Vibrationen auf. Bei höherer Drehzahl und Geschwindigkeit ist das Brummen nicht zu hören. Es hat den Eindruck, als ob das Auspuffrohr irgendwo frei schwingt, und somit den niederfrequenten Ton erzeugt. Die Motorhaube hatte ich auch schon mal im Verdacht. Vielleicht hat sich auch an einer Stelle ein „Dämpferelement“ verflüchtigt o. ä. Aber dies sind alles nur Vermutungen. Ich meine das Brummen im vorderen Bereich des Fahrzeugs zu lokalisieren. Wer hat Hinweise oder Tipps das Brummen einzudämmen und wenn ja wo und womit? Ich bin auf Eure Antworten gespannt.


    Viele Grüße aus dem Siegerland


    Henner (l7uj8i)

  • Wie niedrig dreht er den in dieser Situation?

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • Soweit,,runter’’ bin ich mit der Drehzahl noch nie gekommen....

    Wenn ich auf der Autobahn in eine Baustelle Rolle mit 80 Kmh Begrenzung dann komme ich auf knapp 1500U/min. Aber dann brummt das Auto nicht sondern ist sehr leise mit einem eher freundlichen und gut klingenden jaulen.

    Was meinst du was bei 1200U/min im hohen Gang so alles anfängt zu vibrieren und versucht ein Eigenleben zu entwickeln.

    Würde sagen da ist nichts lose. Das Auto mag diese Drehzahl einfach nicht da es dann fast kurz vor dem Absterben (Motor) ist.

    Einfach einen niedrigeren Gang wählen, sollte das Problem lösen.

    Dann sind aber mehr als die 1200 Umdrehungen auf dem Drehzahlmesser.

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Macht meiner auch bei der Drehzahl manchmal.Ist zu niedrig, da vibriert es eben manchmal... Ist eben ein pups Motor, der alte 1.8 XU hat das nicht gejuckt...

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Sehe ich was anders. Ab 1200 U/min kann der 1,6 HDI schon gut beschleunigen. Bei uns mit 90 PS und 130tkm war alles immer perfekt. Natürlich beschleunige ich nicht mit 1200 U/min bergauf, merkt man ja wohl selber. Und der Turboladerschaden hatte nur was mit der doofen Ölfilterschraube zu tun. Wagen fährt heute wieder perfekt.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • Ja du hast recht, ich hab ja auch nen Benziner... Ich vergaß.. Trotzdem hätte ich gesagt gefühlt schon etwas wenig. Da gerät Vlt doch einiges in Vibration..

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Ja, unser 205 GT mit dem 1,4 TU3M kann das aber auch ab, wenn auch nicht gerade "freudig". Es vibriert da aber nix. Hat sich wohl doch schon seit 30 Jahren viel getan...

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • Hallo zusammen,


    ich wende mich heute mit einem „akustischen“ Problem an die Mitglieder des Forums. Mein 2008 (1,6 HDI, 92 PS, 5-Gang) weist beim Fahren im niedrigen Drehzahlbereich und höchstem Gang ein sonores Brummen bzw. Vibrationen auf. Bei höherer Drehzahl

    Mahlzeit,

    einfache Logik. Das Getriebe sagt schalte einen Gang zurück.

    Und schon ist das Brummen vorbei.

    Es gibt dafür noch keine Anzeige im Cockpit.

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • Gmorje aus dem Siegerland,


    ich habe Eure Hinweise aufmerksam gelesen und bedanke mich zuallererst für das Feedback.


    Ich denke es liegt wirklich an mir. Vielleicht verlange ich hier doch etwas zu viel. Ich werde also gleich auf der Heimfahrt die Drehzahl durch niedrige Gänge erhöhen. Klingt ja irgendwie logisch und wird aller Voraussicht nach mein Hörempfinden positiv beeinflussen.


    Übrigens: Eine Sache hatte doch noch geklappert. Meine vordere rechte Radkappe für die Winterreifen hat mich bei Tempo 110 rechts überholt, um dann in den Grünstreifen einzuschlagen. Dann war Ruhe.


    Also nochmals vielen Dank an alle und noch eine angenehme Vorweihnachtszeit.


    Viele Grüße Henner (l7uj8i)

  • Ich glaube das liegt auch an den heutigen Fahrschulen. Da steht wohl Spritsparen ganz oben auf der Liste.

    Bei meiner Tochter habe ich das erlebt, das sie im 5 Gang mit meinem Diesel durch die Stadt gefahren ist.

    Es gab dann aber ein Einigung, sie bekam mein Auto wenn sie es benötigt. Aber ich bin dann nie wieder eingestiegen um mitzufahren.

    Und als sie dann ihr erstes Auto bekommen hat, lernte sie auch das Spritsparen. Da wurden plötzlich viele Wege wieder mit dem Fahrrad erledigt und nicht mit Papas Auto oder Ihrem. ;)

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • Ich glaube das liegt auch an den heutigen Fahrschulen. Da steht wohl Spritsparen ganz oben auf der Liste.

    Bei meiner Tochter habe ich das erlebt, das sie im 5 Gang mit meinem Diesel durch die Stadt gefahren ist.

    Ja das Thema steht ganz oben auf der Liste, variiert aber je nach Fahrlehrer.

    Mein Fahrlehrer war da relativ entspannt, während die Fahrlehrer von meinen Kumpels da teils mehr drauf geachtet haben.

    Ich bin mal mit einem Freund kurz nach dessen Prüfung durch die Stadt gefahren, da er noch sehr unsicher war und ein paar Tipps haben wollte.

    Er fuhr immer Strich 50 und natürlich im 5. Gang...

    Dem 60/70 PS Fiesta hat das zwar nicht besonders gefallen, hat vibriert wie Sau, aber er ließ sich auch nicht umstimmen, mal ein/zwei Gänge herunterzuschalten.

    Aktuelle Fahrzeuge:


    Peugeot 208 1.2 110PS
    Peugeot 307SW 1.6 109PS
    Citroën C4 1.2 130PS
    Citroën C3 1.2 110PS

  • Hallo zusammen, 

    erstmal vielen Dank für den regen Gedankenaustausch. Mittlerweile ist die Ursache gefunden und bereits behoben worden. Leider hatte ich noch nicht die Zeit das hier zu posten. Es waren defekte Stoßdämpfer. Darauf bin ich ehrlich gesagt nicht gekommen, zumal ich, natürlich rein subjektiv, keine Änderungen am Fahrverhalten feststellen konnte. Es muss hier zu einer akustischen Rückkoppelung gekommen sein. Nach Austausch der Stoßdämpfer läuft er wieder so ruhig wie ich es gewohnt bin. Nach Aussage des FPH eher ein untypisches Problem beim 2008. Nochmals vielen Dank für Eure Hinweise.

    Viele Grüße aus dem Siegerland

    Henner (l7uj8i)

  • Das war eine Resonanzschwingung. Eine akustische Rückkopplung kann es nicht gewesen sein, da dafür unbedingt ein elektronischer Kreis benötigt wird.


    Ich wollte nur aufklären, weil es dafür klare und eindeutige Definitionen gibt.

    3008 GT-Line HDI130 EAT8 in Ultimate Rot, mit DAB-Radio, Panoramadach, Automatischer Geschwindigkeitsregler ACC, Focal-Soundsystem, AGR-Sitze, Keyless-System, 180Grad Kamera, Ganzjahresreifen.
    Bestellt am 31.10.2018, Übergabetermin: 16.04.2019
    (Angeliefert am 08.04.2019 (15.KW 2019) - Ursprünglich: voraussichtliche Lieferfrist 36-38 Wochen. Unverb. Liefertermin laut Vertrag war: 30.06.2019)

  • Danke für die Rückmeldung. :thumbup: Mit der Ursache hätte ich jetzt nicht gerechnet.

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • Active, du weißt schon was mit Akustik gemeint war?

    Schallwellen... Und die können andere Körper ganz ohne Elektronik zum Schwingen anregen.

    Ist zwar beim obigen Fehler recht unwahrscheinlich, aber nicht technisch unmöglich.


    Manchmal ist es aber auch kompliziert....

    3008 II THP 165 EAT6 GT-Line Magnetic Blue mit so ziemlich allen Optionen inkl. Focal Soundsystem, Panoramadach und AHK, aber ohne Grip Control.
    Bestellt Mitte Dezember 2016, geliefert: KW21/17

  • Natürlich weiß ich das.


    Es bleibt trotzdem eine RESONANZ: da wird etwas (in diesem Fall) Unerwünschtes zum schwingen gebracht und verursacht unerwünschte Störgeräusche.

    Eine Akustische Rückkopplung ist etwas völlig anderes.

    3008 GT-Line HDI130 EAT8 in Ultimate Rot, mit DAB-Radio, Panoramadach, Automatischer Geschwindigkeitsregler ACC, Focal-Soundsystem, AGR-Sitze, Keyless-System, 180Grad Kamera, Ganzjahresreifen.
    Bestellt am 31.10.2018, Übergabetermin: 16.04.2019
    (Angeliefert am 08.04.2019 (15.KW 2019) - Ursprünglich: voraussichtliche Lieferfrist 36-38 Wochen. Unverb. Liefertermin laut Vertrag war: 30.06.2019)

    Edited once, last by Active ().