Posts by Marco98

    Bezüglich Heulgeräusche...Ich habe bereits vor einiger Zeit diese Info in einem englischen Forum gefunden. Kann natürlich keine Richtigkeit garantieren, aber vllt. hilft es ja irgendwie etwas weiter.

    Quote

    The last TSB for this fault is B2CW0198Q0: Version 2, 24/11/2020 - SOUND REMINDING A SIREN WHILE DRIVING AT A SPEED FROM 50 TO 130 KM / H

    The original V258 gearbox is replaced by the V259 gearbox - stamped on the gearbox block, if someone has a V258, they will replace it with a V259. After replacing the V259, noise can still be heard in the range of 50-70 km / h, but to a lesser extent than with the original V258 transmission.

    Peugeot further informs that the siren noise of the V259 does not pose any risk and that it is caused by the play in the operation between the drive gear and the differential crown.

    https://www.3008forums.co.uk/v…31397d548fe0d67&start=200

    Wie ist bei dir der Stand und wer hat sonst noch solche Probleme ?

    Ist bei PSA tatsächlich leider normal. Bei der Kombination Puretech Motor+Schaltgetriebe ruckelt der Wagen immer etwas beim Gangwechsel, da hilft nur ein "gefühlvoller" linker Fuß um sanfter die Gänge zu wechseln.


    Ich finds auch nicht toll und oft nervig, wenn manchmal ein Ruck durch den Wagen geht als wäre man ein Fahränfänger, aber ist halt so.

    Bitte keinen Peugeot Benziner (Puretech) mit Zahnriemen kaufen! Dort sind teilweise Zahnriemen verbaut, die sich im Öl auflösen und damit einen Motortotalschaden verursachen können. Entweder reißen sie sehr schnell, oder gelöste Gummiteile verstopfen die Ölleitungen im Motor. Soweit ich weiß betrifft dieses "Problemchen" alle 3-Zylinder Benzinmotoren. Also im Grunde genommen bleiben dir dann nur noch der 95VTI, der 120VTI und die THPs (Alles 4-Zylinder)

    Nein, kein entweder oder...Die Zahnriemen reißen nicht, können sich aber (unter ungünstigen Bedingungen) auflösen.


    Das Problem betrifft aber nur die 110/130PS Variante des Motors. Die 82er Sauger sind interessanterweise nicht betroffen, die laufen unauffällig und problemlos. In den mittlerweile fast 2 Jahren regelmäßiger Recherche/"Up-to date"Halten über das Thema ist mir noch kein einziger Fall untergekommen, waren immer nur 110/130er...

    3. Welche Softwareversion muß ich runterladen und wo ? Kann ich mehrere Versionen überspringen, falls nötig ?

    Die aktuellste Version für das SMEG+ lautet "5.43.A.R2" und den Download mit Installationshinweisen findest du hier:


    Smeg+ 5.43.A.R2 verfügbar


    Du kannst direkt auf die aktuelle Version updaten, aber denk dran, dass alles auf eigene Gefahr geschieht! Du kannst auch nicht wieder "downgraden" auf eine ältere Version.


    4. Kann ich "einfach nur" ein Kartenupdate ausführen, oder muß ich das komplette System updaten ?

    Du kannst auch nur ein Kartenupdate machen. Ist die Versionsnummer aber sehr alt, würd ich zuerst das Update der Software installieren und dann das Kartenupdate, ist wahrscheinlich besser.


    Kartenupdate EUROPA 2019-2 für SMEG(+, iV2) und RT6

    Der Grandland ist doch der "Bruder" vom 3008, nicht 2008. Deinen 2008 müsstest du eher mit einem Crossland/Mokka vergleichen.


    Was kostet denn ein vergleichbarer 3008 ? Der wird doch auch schon im Bereich von über 30.000€ liegen, oder nicht ?

    Am 6 Jahre alten Auto schon hin. Bekommen die Klappe am SW auch bei über 20°C nicht mehr hoch. Gibt es eine Aftermarket-Lösung, die etwas mehr Wumms hat ?

    Oder habt ihr alle die Originalen von PSA als Ersatz verbaut ? Sind die in der Serie auch besser geworden ?

    Also dass die Dämpfer nicht sehr lange halten, kann ich so nicht bestätigen.

    Ein Fahrzeug von uns ist jetzt auch 6 Jahre alt, Dämpfer bewegen die Klappe wie am ersten Tag.

    Bei unserem 307 haben sie 12 Jahre gehalten, bis ich sie dann getauscht habe.


    Bei "mehr Wumms" musste halt aufpassen, dass die nicht so stark sind, dass dir nach der Entriegelung sofort die Klappe ins Gesicht springt, da sie extrem schnell nach oben kommt. Da würd ich einfach die Originaldämpfer verbauen.

    - gibt es die Möglichkeit den ECO-Modus "Off" (Start/Stop Automatik "Aus") zu speichern?

    Nein, ist nicht möglich.

    - gibt es im SMEG+ v1 die Möglichkeit eines automatischen Standby Modus?

    Gute Frage...Es gibt einen Eco Modus, der die Batterie schont. Meinst du sowas ?

    kann ich die Kennzeichenleuchten einfach mit (zugelassenen) LEDs austauschen? ohne irgendwelche Vorwiderstände? hat das schon jemand gemacht und kann mir zufällig die passenden Leuchten (Hersteller) sagen?

    Ein Austauschen der Glühbirnen mit LED ist offiziell nicht erlaubt.

    Hier würde ich einfach die Original LED- Kennzeichenleuchten mit der Nummer 9815226680 verbauen. Die sind "Plug&Play" funktionieren tadellos und sehen auch noch gut aus.

    Aber so eine wirklich eindeutige Aussage lässt sich daraus nicht ableiten :)


    Wenn du damit sagen willst, dass Peugeots eher selten anzutreffen sind, liegst du glaube ich ziemlich falsch.

    Da bin ich nicht ganz deiner Meinung.


    Wenn man wirklich mal bewusst den Verkehr beobachtet oder sich mal auf Parkplätzen umschaut, stellt man schnell fest, dass Peugeots in den meisten Gegenden Deutschlands wirkliche "Exoten" sind. Vergleicht man dies mit den Massen an Fahrzeugen aus dem VW Konzern oder auch BMW/Mercedes/selbst Ford, denen man begegnet, wird einem das schnell klar (zeigen ja auch die Zulassungszahlen und somit die Häufigkeit im Straßenbild)


    Hier bei uns im Westen trifft man noch recht häufig auf PSA Fahrzeuge, aber auch hier ist man im Vergleich in der Unterzahl. Der hiesige Markt wird halt extrem von deutschen Marken bestimmt, im Ausland sieht die Verteilung bzgl. PSA/nicht PSA dann teils wieder anders aus.

    Wir waren gestern etwa 120 Kilometer Landstraße unterwegs in der Gegend zwischen Meppen/Papenburg und Oldenburg. Ich hab mir mal den Spaß gemacht zu zählen, wie viele Peugeot Fahrzeuge uns auf der gesamten Strecke entgegenkommen. Das Ergebnis war sehr ernüchternd:


    3


    Ansonsten waren alle gängigen Marken vertreten (wobei natürlich hauptsächlich VAG-Gruppe), aber das da so wenige rumfahren und man diese an einer Hand abzählen kann, hat mich dann doch schon überrascht 😅

    Aber mal davon ab, ich habe das Auto im November gekauft, es wurde ja vorher auf sämtliche Mangel gecheckt.

    Anscheinend muss da, ja noch alles in Ordnung gewesen sein.


    Kann es überhaupt möglich sein, dass der Riemen sich innerhalb von einem halben Jahr auflöst.

    Es wird höchstens die Breite des Riemens gemessen. Das scheinen die Werkstätten aber nach Lust und Laune zu machen, manchmal ist es in der Checkliste angekreuzt, manchmal nicht, oder durchgestrichen, schon alles gesehen.


    Durch die Breitenmessung lässt sich der Zustand des Riemens aber nicht eindeutig beurteilen und das ist eher ne Placebomaßnahme. Um sicher zu sein, dass der Riemen in Ordnung ist, muss die Ölwanne demontiert werden. Der Schadensprozess beginnt schleichend und das Sieb der Ölpumpe setzt sich dann Stück für Stück zu, bis es komplett verstopft ist und die Öldrückwarnung auslöst.

    vielleicht eine dumme Frage, aber habt ihr euren Abo-Stand unter https://services-store.peugeot.de/store/real-time-traffic-0 schon gecheckt? Dieser ist ja nur 3 Jahre gratis, und ihr müsst ihn danach selbst kostenpflichtig verlängern.


    Kein LiveTraffic verfügbar (trotz aktivem Service)

    Wird auch in der App als "Service aktiviert" angezeigt, endet erst im März 2022.


    EDIT: Funktionierte heute noch immer nicht, auch Änderungen der Einstellungen brachte nichts, am Ende dann auf Werkszustand zurückgesetzt und tada! Funktioniert wieder! Keine Ahnung was die Diva NAC wieder hatte, aber hoffentlich ist die Sache damit erledigt :D

    Um auszuschließen, dass es nicht an der Mobilfunk-Verfügbarkeit liegt, habe ich mehre Standorten im Großraum Köln und Wuppertal ausprobiert, leider ohne Erfolg.

    [...]

    Ebenso ist TomTom offline und zeigt nur die TMC-Daten an.

    Das ist mir vor ein paar Tagen auch bei unserem C3 aufgefallen im Großraum Düsseldorf/Duisburg!

    Kein LiveTraffic verfügbar (trotz aktivem Service), sondern nur noch TMC.

    Ich bin noch nicht dazu gekommen mir das genauer anzuschauen, aber ich werd es mal weiter beobachten und schauen, ob eine "Wunderheilung" eintritt :D

    Ist aber schon komisch...Hat sonst immer perfekt funktioniert und von heut auf morgen überhaupt nicht mehr.

    Also man sieht da schon Ähnlichkeiten und ansonsten hab die feinen Unterscheiden ja genannt (schmalere Rückleuchten, andere Position Reflektoren, etc.)


    Aber so das "Grunddesign" ist schon ziemlich ähnlich, das wollt ich nur anmerken :D

    Im direkten Vergleich von hinten find ich den Astra aber etwas besser gelungen :-)

    Ich kann Deine Kritik nicht nachvollziehen. Der sieht grad mal 0,0 aus wie ein Golf 8.


    Bitte schau Dir doch mal die Front- und Heckansicht des neuen Opel Mokka an. Oberes Leuchtband bzw. Grill und Rückleuchten......Da siehst Du, wo der Opel-Design-Hase hinläuft.


    Und auch im Innenraum läuft alles auf den Mokka hin. Lt. Test AutoMobil sieht das neue Cockpit des Astra dem des Mokka sehr, sehr ähnlich bis auf die Sonnenblende im Mokka, die wohl im Astra harmonischer eingepasst wirkt.

    Ich hatte vor ein paar Wochen einen Golf 8 als Mietwagen und als ich das zweite Bild sah, musste ich sofort dran denken...Dann mal Bilder verglichen:

    - Heckspoiler fast identische Form

    - Knick in Heckklappe identisch

    - Leuchten haben exakt die gleiche Form, beim Astra aber etwas kleiner

    - auch Richtung Diffusor starke Ähnlichkeit, bis auf die Reflektoren


    Innenraum:

    - Sorry, aber wirklich fast exakt identisch zum Golf 8, der Mokka ist von der Grundkonzeption ähnlich, die Anordung der Lüftungsdüsen ist aber anders und im direkten Vergleich sieht man deutliche Unterschiede (beim Mokka ist z.B. auch das Display deutlich zum Fahrer geneigt) Wie beim Golf wird man hier von einer riesigen Klavierlackfront "erschlagen" und z.B. der Bereich links neben dem Lenkrad ist völlig einfallslos und unansehnlich.


    Front:

    - Beim neuen Mokka ist der "Vizor" markant und sticht heraus, auch weil das Grunddesign des Mokkas mutiger ist. Hier geht er völlig unter, da die Gestaltung der Frontstoßstange viel zu "brav" ist. Da ist einfach nichts. Zwei parallele Linien, kein Schwung, nichts, einfallslos. Wirkt jetzt schon wieder altbacken.


    Es freut mich ja, dass er dir gefällt, aber für mich ist er leider nichts. Aber so verschieden sind halt die Geschmäcker und jeder sieht es anders :-)

    Also mich überzeugt er irgendwie nicht wirklich.


    Das Heck sieht fast eins zu eins aus wie beim Golf 8 und auch der Innenraum weißt starke Parallelen auf. Ansonsten find ich das Design jetzt nicht besonders spannend, ziemlich langweilig und der Wagen wird schnell in der Masse untergehen. Schade, dass man sich hier nicht etwas mehr getraut hat. Aber wahrscheinlich so gewollt um eine größere Käuferschicht anzusprechen. Der 308 gefällt mir da im direkten Vergleich deutlich besser.