Posts by Marco98

    Mit etwa 30€ für zwei Leuchten bezahlen wir sogar noch recht wenig...


    Zum Beispiel kosten bei VW aktuelle LED-Kennzeichenleuchten (als Set) im AHW-Onlineshop 48€ und ein weiteres Modell kostet 71€ (!).

    Ist mir auch schon aufgefallen.

    Auf der englischen Seite "peugeotcitroendsparts.com" kosteten die Anfangs auch nur 4/5€. Als dann mehrere Nutzer aus einem englischen Forum die Teile bestellten, hat man den Preis angehoben und die kosteten ein paar Wochen später 15€ 😅 Hat dann dort auch für einigen Unmut gesorgt...


    Die Teile müssten aber identisch sein, denn die Leuchte wird z.B. auch beim Grandland X verbaut.

    Dafür habe ich schönes Design und Individualität.

    Das wollen leider sehr viele Leute nicht. Bloß nicht anecken, kein "Statement" setzen, keine Designexperimente wagen, mal etwas abseits der Masse kaufen. Auch nach dem Motto "Was soll denn der Nachbar denken!??"

    Warum wohl ist der Golf hier so erfolgreich ? Damit fällt man nicht auf, also genau das was solche Leute wollen.

    Zum Thema Kraftstoff und Kraftstoffqualität würde ich euch mal dieses Video empfehlen.

    Abgesehen von der Vorstellung seiner Additivprodukte äußert er sich auch mehrmals zu dem Thema E10/Premiumsprit.


    Beim C3 wurden die Reifen gestern gewechselt und zudem die jährliche Inspektion durchgeführt.

    Heute hat unser alter 307 neue Ganzjahresreifen bekommen. Die alten Winterreifen (14 Jahre alt und am "Ende") und die Sommerreifen wurden entsorgt. Nun Ganzjahresreifen auf den Alufelgen.

    Morgen werden dann bei meinem C4 und beim 208 die Räder gewechselt.



    P.S. Sucht hier noch jemand Original Peugeot 15 Zoll Radkappen ? (98084914TW) Bräuchten die jetzt nicht mehr...

    Warum ist euch eigentlich allen der Klang der Hupe so wichtig ? Mir persönlich ist es völlig egal, wie die sich anhört 😂

    So oft benutzt man die doch eh nicht...Höchstens mal um schnell Leute aufzuwecken, die an der grünen Ampel eingepennt sind.

    Ansonsten ist mir noch nie ein Fall vorgekommen in dem ich dachte "Uhh, da hätte ich mir ne andere, lautere Hupe mit anderem Klangbild gewünscht".

    Und wenn's 1 g CO2 pro km sind bei 5 Millionen Autos im Jahr läppert sich das schon, bei den anstehenden EU-Strafen.

    Dazu mal dieser Artikel,der das ganz gut verdeutlicht.

    https://www.manager-magazin.de…zielen-a-1304154-amp.html

    Quote

    Ansonsten drohen Strafzahlungen von 95 Euro je zusätzlichem Gramm und Fahrzeug

    (...)

    Auf Strafzahlungen in Milliardenhöhe fahren auch weitere bekannte Automarken zu: Ford etwa liegt aktuell noch 16,2 Gramm oberhalb seines CO2-Flottenzielwerts und könnte deshalb 1,5 Milliarden Euro Strafe zahlen. Daimler ist 11 Gramm von seinem CO2-Ziel entfernt, was mit 997 Millionen Euro zu Buche schlagen könnte. Und BMW dürfte um 7,6 Gramm vom CO2-Ziel abweichen, was Strafzahlungen von 754 Millionen Euro nach sich ziehen würde.

    Nur damit man nicht mehr selbst einen USB Stick formatieren und die paar Dateien drauf schieben muss.

    Weil das auch so schwierig ist... :idea2:

    Man muss aber auch sagen, dass es sehr viele Leute gibt, die sich eben nicht so auskennen und vor so etwas dann zurückschrecken bzw. es nicht hinbekommen das Fehlerfrei zu installieren. Schau doch mal, wie viele Threads es hier (und im Netz) über das Thema gibt. Da wird dann falsch formatiert, falsch entpackt, in falsche Ordner kopiert, etc.


    Wenn es nun ein Programm gibt, bei dem man nur einen Stick in den PC stecken muss und es wird alles automatisch formatiert, entpackt, kopiert und ist dann fertig für die Installation im Auto, dann ist das doch eine gute Sache. Vorrausgesetzt natürlich alles funktioniert ;-)

    Dann mach doch mal ein Fahrsicherheitstrainig mit. Bei den Ausweichmanövern nimmst Du dann nur eine Hand. Dann sprechen wir uns wieder.

    Kannst aber auch mal auf einem Feldweg probieren. Vielleicht verstehst Du es dann.

    Genau das ist mir auch gerade durch den Kopf gegangen. Wie machst du das denn, wenn du mal wirklich scharf ausweichen musst. Nur mit der linken Hand ist der Aktionsradius ja doch beschränkt und insbesondere das Zurücklenken in die Ausgangsfahrrichtung muss blitzschnell erfolgen. Nicht umsonst heißt es : "Beide Hände ans Lenkrad"

    Ich will dir ja nicht die Mobilität verbieten, aber das was du da machst ist teils fahrlässig. Das geht nur so lange gut, bis dir mal ein Unfall passiert...Und wenn dadurch höhere Stellen auf dich aufmerksam werden und die Mühlen erstmal mahlen, dann kann das Konsequenzen für dich haben.

    Auch die Aussage, dass du dich als sicher einstuft, finde ich sehr bedenklich.

    Versteh jetzt auch nicht wirklich, wie der Vorfall jetzt so für die Automatik sprechen soll.

    In so einer Situation "schmeißt man den Anker" und haut in beide Pedale rein.

    Du glaubst gar nicht, wie schnell Reflexe sein können! Wenn man keine Beschwerden mit den Beinen hat, ist das alles kein Problem.

    Und durch vorrausschauende Fahrweise und guter Beobachtung der Verkehrsteilnehmer lassen sich viele Situationen schon im Vorfeld vermeiden. Meist merkt man nämlich, dass der Vordermann gleich Mist baut...

    Und wie baut man die ab?


    Ich vermute, die schwarze Plastikabdeckung auf dem Handgriff kann man entfernen und dann den Griff abschrauben. Ist dieser Annahme korrekt?

    Ich kenn den 508 zwar nicht so genau, aber so sollte es eigentlich sein. Die Abdeckung ist nur gesteckt und der eigentliche Griff ist dann mit einer Schraube befestigt.

    Teilenummer weiß ich jetzt nicht, aber sollte auf der Rückseite draufstehen.

    Ich hab den Wagen nur einmal gesehen, sah schon sehr gut aus.

    Aber ansonsten reizen mich die Fahrzeuge nicht wirklich 😅 Sind natürlich imposante Erscheinungen, aber so wie er meint, ist der Unterhalt schon schwieriger/sehr teuer.

    Das hängt aber auch immer mit dem Kreis an Menschen zusammen, mit dem man sich umgibt. In unserem näheren Freundeskreis ist das Thema Auto absolut kein Thema. Natürlich spricht man auch mal über ein Auto, aber eben nur sehr nebensächlich. Wir haben einfach alle andere Interessen und kümmern uns nicht darum.

    Thema Auto ist in meinem Freundeskreis eigentlich fast nie Thema. Die interessieren sich alle nicht wirklich dafür. Ab und zu wird mal kurz drüber geredet, wenn sie mal ein Problem/Frage an mich haben, aber das war's auch.