Posts by SilentGreen

    Man hat auch Morde verboten, um es eben dann zu sanktionieren. Auch da ist die Ursache eine andere. Daher braucht man auch ein TL, damit die Grundlage zum sanktionieren da ist. Bestehende Regelungen können und sollen ja unabhängig davon auch weiter sanktioniert werden. Dass kein Personal dafür da ist, ist kein Grund ein Verbot nicht einzuführen...

    Nö natürlich nicht ironisch, das hast du an jedem Radweg der neben der Straße verläuft... Und es gibt hier zb Straßen neben der Bundesstraße. Nur Lärmschutzwand dazwischen. Mal mehr mal weniger. Feinstaub Kann der Wind übrigens bis zu 500 km rum locker aufs Land verteilen (und ich wohne ländlich) vund da überall Autos sind ist auch die Konzentration insgesamt höher TL 130 kann hier nur von Vorteil sein.

    Ironie an: Du möchtest also in ganz Deutschland ein Tempolimit,damit du bei dir auf dem Land gesünder Joggen kannst! Ironie aus

    wie es Peugeotbobbelche sagt. es würden alle u. in vielen Bereichen prüfitieren. Ohne Nachteile. Und ja, mir ist meine Gesundheit auch wichtiger als +130kmh ;-).




    die Sache ist die: es gibt keine Fakten für kein TL:), nur Gefühle und Emotionen gegen das TL, also eben keine Fakten




    Dass 200 km/h weniger ermüdend sind als 130 km/h, das glaube ich nicht so recht. Bei 200 km/h wird ja mehr Adrenalin und Endorphine ausgeschüttet, weil es anstrengend und gefährlicher ist.

    das ist hier per Studie bereits widerlegt worden, das ist nicht der Fall, sieher hier, da hatte ich die Studie verlinkt. sehr intressant.

    Tempobegrenzung auf 130 kmh wird geplant

    Und nicht zu vergessen, der höhere Feinstaub durch Bremsen und Reifenabrieb bei den höheren Geschwindigkeiten

    Der wäre mir wurscht. Ich nehme mal an das war ironisch gemeint. Zumindest wenn man nicht an der Autobahn wohnt oder joggt.

    Nö natürlich nicht ironisch, das hast du an jedem Radweg der neben der Straße verläuft... Und es gibt hier zb Straßen neben der Bundesstraße. Nur Lärmschutzwand dazwischen. Mal mehr mal weniger. Feinstaub Kann der Wind übrigens bis zu 500 km rum locker aufs Land verteilen (und ich wohne ländlich) vund da überall Autos sind ist auch die Konzentration insgesamt höher TL 130 kann hier nur von Vorteil sein.

    Und nicht zu vergessen, der höhere Feinstaub durch Bremsen und Reifenabrieb bei den höheren Geschwindigkeiten

    Und da ist sie wieder,die Ökoschiene.

    Ist nun mal erwiesen ;), macht eben krank. Ich zb bin Leistungsportler (Ausdauer - Langstreckenlauf). Ich merke ob zb viel Feinstaub in der Luft ist oder diese besonders schlecht ist. Training nach Feierabend vs Mittags macht das an bestimmten Tagen (vor allem klare Luft im Winter) spürbar. Glaubst du ich (oder andere) haben Lust, das Zeug mehr als nötig einzuatmen? Daher TL ;)

    Selbst 130 km/h Limit bringt nichts wenn die Leute auf der mittleren oder linken Spur fahren als würden sie hintereinander einparken 🤔

    Wenn ich sehe wie auf der A66 mit null Abstand hintereinander hergefahren wird wundern mich die Auffahrunfälle nicht.

    Liebe Grüße Boris

    Bleibt die Frage. Sollte man bei TL 130 alle Fahrbahnen freigeben? Denn 3 können mehr Pkw aufnehmen, als 1 und die anderen 2 sind nur zum überholen? Wäre vlt ne Untersuchung durch Stauforscher wert 🤔

    Schitt,vertippt. Wollte ja auf zitieren und nicht auf gefällt mir. Den.....muss am Schluss immer etwas effektiv rauskommen? Manchmal macht man etwas ohne effektiven Nutzen,sondern einfach nur so,wie z. B. schnell fahren.

    Es ging mir nur im CK308s' Prozentrechnung". Klar macht man Sachen auch ohne Sinn, aber mMn kommt da eher selten was vernünftiges bei raus , auch wenn vlt Spaß macht ;)

    Bei Begrenzung 150km/h wäre da keiner ins Schwitzen gekommen.

    Wir haben immer noch die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h.

    Selbst wenn ich mit 150 km/h den Vordermann auffahre, bin ich der Schuldige, wenn ich mit 130 km/h diesen Unfall hätte verhindern können.

    Wer mit 200+ km/h bei Verkehr angeblasen kommt, der ist generell Schuld, wenn es zu einem Unfall kommt.

    Mitverschulden ;) ich hatte hier die Kommentare dazu geschrieben :)

    372 km/h Ferrari Fahrt auf Autobahn

    In Minuten klingt es vielleicht wenig, prozentual dafür umso mehr.

    9 Minuten sind hierbei 15%, 20 Minuten schon 33%.

    Aber das bringt auch nichts, der Mensch rechnet und lebt nun mal in Minuten, Stunden Tagen, Jahren und nicht Prozent. Da sind die paar Minuten marginal. Entscheidet ist ja was an Schluss effektiv rauskommt. Eben kaum was..