Adblue Nachfüllung nicht erkannt

  • Hallo an alle!


    Letztens hat mein Vater 10l Adblue (nachdem die Anzeige an war) in unseren 5008 2018 Bj nachgefüllt. Es ist der dritte Tag vergangen und die Anzeige scheint noch immer beim Starten auf (nach 1200km Zündung unmöglich). Die adblue nachfüllung wurde anscheinend nicht erkannt. Er hat wahrscheinlich die 5min nach dem einfüllen nicht gewartet, kann das daran liegen? Wenn ja, wie löse ich das Problem?


    Lg Stefan

  • Mittns

    Approved the thread.
  • Eigentlich sollte nach ein paar Kilometern das Steuergerät die Betankung erkennen.

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • mal ne freche Frage, nicht Böse sein, im richtigen stützen eingefüllt?

    Dann hätte er nicht nur eine nörgelnde Anzeige, sondern auch echte Probleme mit dem Motor. 10l AdBlue im Dieseltank dürften dicke ausreichen um die Schmierwirkung des Diesels deutlich zu verringern.

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • Muss man 5min nach dem Nachfüllen warten?

    Musste beim GT nichts warten und beim Passat auch nicht.

    Peugeot 5008 - GT-Line - PureTech180PS - EAT8 - Grau Platinium - 02/2020 :drive:

    1075481.png

  • Eigentlich sollte nach ein paar Kilometern das Steuergerät die Betankung erkennen.

    Die Betonung liegt auf sollte 😂

    Habe auch nirgends im Internet so ein Problem gefunden.

  • Vielleicht überfüllt?

    Wie viel wurde den da rein gekippt?


    Und man sollte sich auch strikt an Anweisungen halten und nicht nach Lust und Laune. 8o


    Steht ja eindeutig geschrieben:

    Quote

    Achten Sie dabei bitte darauf, dass das Fahrzeug auf ebener Fläche steht und die Außentemperatur über -11 °C liegt.

    Wenn Sie AdBlue nachgefüllt haben, bitte unbedingt 5 Minuten warten, bevor sie die Zündung erneut einschalten.

    In dieser Zeit dürfen weder die Fahrertüre geöffnet, noch das Fahrzeug entriegelt, der Schlüssel der Fernbedienung in das Zündschloss gesteckt werden oder sich der elektronische Schlüssel des Keyless-Systems im Innenraum befinden.


    Vielleicht hilft es, die Batterie für ein paar Sekunden zu trennen.

    Wenn nicht, dann muss die Werkstatt mit Diagnose Software ran und es damit zurücksetzen.

  • Post by Stefan123 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Danke an alle für die Hilfe !


    Die Batterie zu trennen hat das Problem nicht gelöst. Ein kurzer besuch beim ÖAMTC und schon war alles wieder im Lot. Fehlerspeicher gelöscht, sollte jetzt alles in Ordnung sein. Einen Grund konnte er mir nicht wirklich nennen, sagte aber das beim Aufleuchten so schnell wie möglich das Adblue nachgefüllt werden sollte, nicht lange warten !

  • Lt. Aussage meiner Werkstatt sollte sich der Wagen mal ordentlich "schlafen legen" - also eine Zeitlang warten, bis sich alle Systeme schlafen gelegt haben und dann zeigt er wieder richtig an bzw. kapiert, dass der Tank wieder voll ist.

    Hat zumindest bei meinem letzten Nachfüllvorgang so funktioniert.

    Beste Grüße,
    1.gif  
    Peugeot 308 SW Allure 1.6 BlueHDi 120 S&S Autom., Prod.Datum: 11.06.2015 (auf Band 1 als 405. Auto, Sochaux, F), Übernahmedatum: 09.07.2015 (Kornovograd, A)
    706601.png

  • Oder spätestens dann, wenn die Batterie getrennt wird.

    Ist nahezu derselbe Effekt.

    Schkafen kegen sich die Steuergeräte nach knapoen 2 Minuten.

    Aber nur, wenn keine Türen betätigt und der Wagen weder auf- noch zugeschlossen wird.


    Beim nächsten nachfüllen an die Bedienungsanleitung halten, dann sollte es nicht mehr passieren. :thumbup:8)

  • Das möge mir mal jemand erklären. Warten muss man ja beim normalen Dieseltank auch nicht. Wurde da an der Tankgebertechnik gespart?

    Peugeot 2008 Allure 1,6 e-HDI FAP 115, Spirit Grau Metallic, Panorama-Glasdach, Navigationssystem, Heck- und Seitenscheiben getönt, Grip Control mit 17" Eridan in Anthra Grau matt, Park Assist, Notrad, AHK abnehmbar


    Spritmonitor.de

  • Ich letztes Mal an der Tanke getankt, bezahlt und fertig. Ging problemlos.

    Habe nicht gewartet.

    1.5 BlueHDI 130 EAT8 962018.png

  • Nun, da ich denke, dass du zum Bezahlen in den Tankstellenshop gegangen bist und zwischenzeitlich den Motor nicht laufen ließest, würde das ja auch passen.

    Beste Grüße,
    1.gif  
    Peugeot 308 SW Allure 1.6 BlueHDi 120 S&S Autom., Prod.Datum: 11.06.2015 (auf Band 1 als 405. Auto, Sochaux, F), Übernahmedatum: 09.07.2015 (Kornovograd, A)
    706601.png

  • Wahrscheinlich reichen auch 2 Minuten, damit das Steuergerät erfolgreich runtergefahren ist und dann eine neue Messung des Tanks vornimmt.

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • Das meinte ich ja auch ... und zwischendurch vielleicht noch ein bisschen zusehen, was sich an der Tankstelle so abspielt ... :-)

    Beste Grüße,
    1.gif  
    Peugeot 308 SW Allure 1.6 BlueHDi 120 S&S Autom., Prod.Datum: 11.06.2015 (auf Band 1 als 405. Auto, Sochaux, F), Übernahmedatum: 09.07.2015 (Kornovograd, A)
    706601.png

  • Warten muss man nur wenn das starten verweigert wurde und der AdBlue Tank wirklich leer war. Wenn man dann auffüllt soll man 5 min warten.
    gibt er so die Meldung das man AdBlue nachfüllen soll, reicht auffüllen und weiter fahren. Die Anzeige kann bis zu 50km brauchen bis sie wieder aus geht.

    308GT HDI180

  • Schönen Abend an Euch,


    Stimme dem Beitrag von Chris309GT voll zu. Musste, und habe auch noch nie nach dem Nachfüllen von Harnstoff mit dem Betätigen der Zündung gewartet, und das Nachfüllen wurde immer sofort erkannt. "Das" muss man nur wenn man die "Nachfüll Warnung" zu lange ignoriert hat. Muss also ein anderes Problem sein. Mein GT (180 HDi) ist auch BJ 2018.


    l. G.

    Karl