Posts by Mittns

    Das Denon Soundsystem habe ich drin.

    Dann evtl mal bei ner Werkstatt updaten lassen, sofern ein Update verfügbar ist.

    Das kannste leider nicht selbst bzw brauchst Diagnose Interface und Diagbox dafür.

    Bei Denon gibt es sehr häufig Probleme mit Ton Aussetzer, weil auch da die Software total unausgereift ist.

    Muss also nicht zwingend am Empfang liegen.


    Die Abdeckung zu demontieren sieht nach ganz schön viel Arbeit aus :(

    Für ungeübte schätze ich mal 45min.:)

    Aber ich hab's rech detailreich beschrieben, gelingen wird es definitiv, da bin ich mir sicher.

    Als der Fehler auftrat, dass nichts lief, habe ich auch schon versucht Musik via CarPlay zu starten, also Handy eingesteckt, Carplay startet, Ton kommt allerdings keiner

    Hast Du den Denon Verstärker verbaut?


    Einmal kams auch schon dazu, dass der Bildschirm nur noch schwarz war.

    Kommt öfters mal vor, ist aber harmlos.

    Die Software ist nicht ganz ausgereift.


    Antenne habe ich ebenfalls schon gelöst und wieder festgeschraubt.

    Hmm, die Verbindungen der Antennen am Nac selbst könnte man noch kontrollieren.


    Dazu musste allerdings die Abdeckung demontieren.


    Im Fußraum auf der Beifahrerseite sind ebenfalls Steckverbindungen (Verlängerungen) der Antennen.

    Software Update auch mal durchführen, bevor man sich dem Nicht- Fachpersonal namens "Händler" widmet.

    Die werden einen i.d.R. nämlich auch nicht weiterhelfen.


    M.Bo26 Hasttest Du Carplay eingesteckt während der Probleme?

    Mal ohne Smartphone probiert?

    Der Bordcomputer rechnet nicht falsch...


    Um zu ermitteln wie hoch der tatsächliche Verbrauch war, müsstest Du schon permanent den genauen Inhalt des Tanks kennen und auch genau wissen, wie viel Du nachtankst.

    Das kannste mit ner Zapfsäule nur sehr grob.


    Deshalb sind diese ganzen Sprit Apps auch sinnlos, wenn man sie nicht richtig benutzt bzw benutzen kann.


    Der Bordcomputer ist es jedenfalls nicht, denn das Auto weiß ganz genau, was im Tank drin ist und wie viel Kraftstoff durch die Leitung fließt.

    Eigentlich ist es wie gehabt, also es hat sich nichts geändert.

    In der Beschreibung meinen die, dass der Zeitfaktor die verbleibenden Kilometer aufhebt (auf 0 setzt).


    Bevor es jedoch soweit ist, werden die Kilometer ganz normal runtergezählt, also nichts mit KM jonglieren oder sowas in der Richtung.

    Das Auto hat keine künstliche Intelligenz oder Algorithmus der versucht zu erraten, wie viel KM man in X-Zeit noch fahren würde.

    Wozu auch? Es würde keinen Sinn machen.


    (Und so nebenbei, als ob die Franzosen so einen Algorithmus überhaupt programmieren könnten. 

    Die sind ja sogar mit einfachen Dingen wie dem Radio/Navigation überfordert.^^)


    Bei mir wird nach Ablauf der Zeit die restlichen KM auch auf 0 gesetzt und dann ins Minus gezählt.


    Letztendlich bedeutet es, wenn du beispielsweise noch 5000 km hast aber die Zeit verstrichen ist, zählen die 5000 km nicht mehr als Referenz, weil ja der Faktor "Zeit" abgelaufen ist.

    Damit hebt die Zeit die KM auf => Zeit verstrichen = KM auf 0 = KM-Zähler zählt rückwärts


    Deswegen hast Du wie hier im Bild auch ein minus 300 als Beispiel stehen.



    Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins dunkle bringen.:zocken:

    Wenn die App was anderes anzeigt, zählt das natürlich nicht.

    (Kann ich auch nicht bestätigen, da ich die App nicht nutze.)


    Es zählt das, was Dir dein Auto anzeigt und da wird nichts geschätzt, sondern brav runtergezählt wie es auch wirklich ist.:)

    Ein simpler Timer und ein Zähler, mehr nicht.


    ABER, und das ist jetzt nur eine Theorie meinerseits, kann man natürlich nicht ausschließen, dass die App an den Zählern im Wagen pfuscht.

    Die App kann auf das Navigationssystem zugreifen und das Navigationssystem kann über den Bus ganz einfach an den Werten was ändern...

    Genauso, wie man über das Navi den Reifenfülldruck und die Fahrzeug Konfigurationen ändern kann, nichts wildes.


    Wäre für mich persönlich ein Grund mehr, die App nicht zu nutzen, wenn es so sein sollte.


    Aber dazu müsste man jetzt Statistiken sammeln, wer dieses Problem schon mal hatte und ob diejenigen die App nutzen/genutzt haben.

    Dazu kommt noch, dass das generell so herunter zählt, dass bei 0 Tagen auch 0km angezeigt werden. Soll heißen: wer sehr wenig fährt erlebt, dass der km-Zähler zum Ende des Intervalls schneller herunter zählt als die zurückgelegten km zwischen zwei Fahrten.

    Nope, das ist nicht richtig.

    Die KM bleiben erhalten, würde auch keinen Sinn ergeben, wenn die KM runter gehen ohne gefahren zu sein.


    Siehe beispielsweise hier als Vergleich:





    Meine gefahrenen KM stimmen mit der Wartung überein.


    Entscheidend sind immer entweder die gefahrenen Kilometer oder Ablauf der Zeit.

    Je nachdem was zuerst eintritt.

    Monate/Wochen und verbleibende KM werden i.d.R angezeigt.


    Und jupp, die Zeit läuft natürlich auch weiter, wenn der Wagen irgendwo steht.

    Daher muss das Wartungs Intervall auch beim Verkauf zurückgesetzt werden, sofern eine Inspektion (was ja meist üblich ist) direkt gemacht wurde.

    Bitte mal ein paar mehr Infos.

    War der Wagen neu oder gebraucht?

    Wie lauteten die Rest-Kilometer, nachdem der Händler die Wartung zurückgesetzt hat?


    Dann müsstest Du irgendwas um die 29XXX stehen gehabt haben, wenn Du den Pin am Tacho einmal drückst.

    War es so?


    Wenn nein, dann bringt bei einem falsch eingestellten Intervall auch kein Zurücksetzen was.

    Die Werkstatt muss dann mit Diagbox ran und das Intervall richtig einstellen!


    War es ein Peugeot Autohaus?

    Sowas sollte man nämlich als zertifizierte Werkstatt eigentlich wissen.

    Das sind BASICS!


    Du kannst den Zähler auch selbst mal zurücksetzen und gucken, was er danach an Restreichweite bis zur nächsten Wartung anzeigt.

    Halt die Taste am Tacho gedrückt und mach die Zündung an.

    Dann läuft ein Countdown und bei 0 ist die Wartung zurückgesetzt.

    Probier es aus und berichte.

    Die Updatedaten habe ich zwar auf dem Stick, allerdings sobald ich auf das Navisymbol drücke, will das System, dass ich das Handy anschließe, was aber den Port für den Stick blockt.

    Bitte immer den genauen Text der Meldung schreiben.

    Sonst kann man sich darunter nichts vorstellen.

    Außerdem immer dazu schreiben, ob Firmware oder Karten Update.


    Was passiert, wenn Du den Stick einsteckst?

    Stick richtig formatiert?

    Ordner auf dem Stick korrekt?


    Und bitte immer ein separates Thema mit einem aussagekräftigen Titel eröffnen, da man sonst den Überblick verliert.


    Titel bitte anpassen, sobald klar ist, um welches Update es sich handelt.

    aber es gibt im Grund nur von Firma OMAC Türgriffblenden,

    die den Keyless Sensor überdecken, so dass er nicht ausgelöst werden kann.

    Warum sollte man sowas machen wollen?


    Wenn Du wirklich keine Funktion haben willst, zieh einfach den Stecker der Griffe hinter der Tür Abdeckung.

    Der Sinn erschließt sich mir trotzdem nicht.:think1:

    Halte mal in der Statusleiste das Bluetooth Icon gedrückt, dann kommste direkt zu den Einstellungen.

    Mach Bluetooth an, wähle das entsprechende Gerät aus und dann rechts auf das Zahnrädchen.


    Dann haste sowas hier:



    Wenn "Medienaudio" aus ist, kann man nur telefonieren. ;)


    Kannste aber erst einstellen (aktivieren), wenn du verbunden bist.

    Beim nächsten mal wird es dann automatisch aktiviert.

    Im Radio haste auch eine Einstellung dazu, brauchste aber idR. nicht.

    Heißt also, wenn man das nachrüsten würde (wie in meinem Fall) müsste ich das einfach nur korrekt hinten einstecken?

    So ist es.

    Die Buchsen sind alle gleich, daher kann man die USB Ports einfach umstecken.;)

    Was das RCC angeht, kann ich nicht genau sagen, ob Android Auto überhaupt funktioniert oder nicht.

    Die einen sagen ja, die anderen nein.

    Da ich ein NAC habe, kann ich leider nichts dazu sagen.

    Wie wäre es mit Angaben zum Smartphone (Modell, Android Version), oder soll man das heilige Orakel befragen?:/


    Natürlich funktioniert die Audio Übertragung.

    Android Auto braucht im übrigen auch Bluetooth, um die Audio Signale zu übertragen.


    In den Bluetooth Einstellungen muss im übrigen "Medienaudio" aktiviert sein, sonst werden keine Audio SIgnale übertragen.