Posts by Lauramaria

    Dann Mahlzeit - schaut irgendwie etwas pervers aus. Vermute einmal, dass es sehr gut schmecken wird. Könntest einen Onlineshop für Grünkohleintopf im Glas aufmachen. Ich würde sofort bei Dir bestellen. Bei mir gibt es in 10 Minuten Tirolerknödel in Rindssuppe. Ist auch lecker.


    l. G.
    Karl

    Hallo Alfaversteher,


    Klingt plausibel - war auch meine Vermutung. Mittlerweile glaube ich bei meinem GT eher an ein "Problem/ minimales Leck" im Ansaugtrakt. Auspuff wäre auch naheliegend - da habe ich allerdings keine logische Erklärung, warum das Geräusch erst nach einer gewissen Zeit auftritt.


    AGR steht an 2. Stelle meiner vermuteten Ursachen. Dieses "Schei.. Teil" macht leider bei allen Automarken vor Allem Probleme.


    Das Blöde ist, dass das Geräusch bei den aktuellen niedrigen Aussentemperaturen um einiges "leiser" ist, weshalb ich aktuell nicht noch einmal das Thema in der Werstatt reklamieren möchte, sondern lieber auf höhere Aussentemperaturen warte bis es wieder lauter wird. Garantie habe ich zum Glück noch länger und will nicht als Hypochonder erscheinen. Vielleicht hat auch die AB Fahrt "diverse" Känäle "freigeräumt".


    Bei der ersten Reklamation habe ich leider einen Fehler gemacht - habe dem Meister die "falsche" Problemnachstellungsanweisung" gegeben. Hat wahrscheinlich daher den Motor im Stand warm gefahren, anstatt mit dem Auto zu fahren (lt. App ist er nur 5,6km gefahren) und hat evtl. das Geräusch gar nicht wahrgenommen. Das würde wieder für das EAT (Viskosität Getriebeöl) oder Turbolader als Ursache sprechen.


    Auf Rückmeldung der Werkstatt warte ich leider noch immer und hatte noch keine Zeit aktiv nachzufragen. Muss einmal probieren ob das Geräusch auch auftritt wenn nur der Motor im Stand "aufgewärmt" wird. Komischerweise höre ich das Geräusch auch in "N" Stellung des EATs. Kenne mich bei Automatikgetrieben leider nicht besonders aus und weiss daher nicht, ob man das Getriebe daher ausschliessen kann. Falls dazu jemand von Euch eine Aussage machen könnte wäre das für mich sehr hilfreich.

    Irgendwie frage ich mich natürlich auch warum ich mir das als Kunde antue Ursachenforschung für ein PUG Problem zu machen. Befürchte, dass das die einzige Möglichkeit ist um eine Lösung zu erhalten..

    l. G.

    Karl

    Ich bashe doch meine Madame nicht. Ist mein Ein und Alles. Wir verstehe beide sehr viel Spass und nehmen uns auch auch gegenseitig auf "die Schaufel". Gibt einfach Dinge die meine Frau besser "kann" als ich und auch welche die ich gerne (wie "Autos") übernehme. Meine Frau schreibt zwar hier nicht mit - zeige Ihr aber diverse Posts. Da gab es welche (Stichwort "Pensionisten im Strassenverkehr" oder so ähnlich) wo ich sie bremsen musste, damit Sie nicht etwas (emotional) antwortet und damiut evtl. einen "Shitstorm" riskiert. Kennt einen Forum User hier auch sehr gut.


    L. G.

    Karl

    Das hat lange gedauert. Normalerweise dauert das Update so max. 35 Minuten. Werde die nächsten Tage einen Selbstversuch machen. Mein Wunsch wäre statt dem NAV Update eher ein NAC Update, um die aktuellen Bugs des zurückgezogenen Updates zu beheben. Mit dem Kartenmaterial bin ich aktuell auch ohne Update zufrieden.


    l. G.

    Karl

    Ach geh (österreichisch) - Wien ist doch in der aktuellen Zeit mit billigen Flugreisen nicht weit weg... Kann ich Dir nur empfehlen, wurde nicht umsonst zur "liebenswertesten" Stadt gewählt. Kannst auch gerne bei mir übernachten. Wien ist von mir c. a. 1,5h (nur Autobahn) mit dem Auto entfernt. Zug/ Flixbus etc. fährt gefühlt alle halben Stunden.


    l. G.

    Karl

    Meine Madam liest und schreibt hier "leider" nicht. Hat absolut null persönliches Interesse an Autos. Ihr Renault Megane "dankt" es Ihr (und mir). Checkt weder Ölstand/ Termin für die jährliche §57a Überprüfung/ Reifenwechsel noch sonst etwas im Zusammenhang mit dem Auto. Unfälle/ Blechschäden so c. a. alle 6 Monate sind Ihr auch egal. Kümmert sich dafür um Anderes wo ich keine Ahnung bzw. Zeit/ Lust habe.


    Würde mir da mehr Interesse wünschen. Summary: Falls ich hier etwas schreibe ist es definitiv nicht meine Madame.


    l. G.

    Karl

    A7 ist für mich Henker am Lenker. Fahre selten bei Euch auf der AB. Versuchte eher zivilisiert zu fahren (Mietwagen und Eincheckzeit im Hotel in Flensburg). War z. T. ein Wahnsinn wie bei Euch auf AB's gefahren bin. Fahre auch gerne schnell und ohne Beschränkung. Was da bei Euch abgeht ist für mich dennoch schwer verständlich. Ignorieren jeglicher Baustellen/ Nebel/ Regen, Auffahren auf wenige Meter bei Baustellen und Geschwindigkeitsbeschränkungen etc. ist normal.


    Bin vermutlich auf die österreichische Strassenverkehrsordnung angepasst. Finde es nicht als normal wie bei Euch auf AB's ohne Rücksicht auf Verkehrslage/ Wetter etc. gefahren wird. Sorry. Die Anzahl der AB Sperren aufgrund von Unfällen hat mich bestätigt. Dazu kommt noch die mangelnde Infrastruktur bei Euch.


    l. G.

    Karl

    Moin,


    Summary für "mich" ist - bei Euch sind Radarwarner generell verboten. Ob, wie und überhaupt, das die Polizei bei einem "mitgeführten" Handy kontrollieren kann/ will ist für mich offen. Von PUG wird es bei Euch daher definitv niemals eine Freischaltung für das "Gefahrenstellen" Feature geben. Ist auch bei meinem GT und bei Euch trotz ABO in DE nicht verfügbar. In Österreich/ Italien etc. funktioniert das Feature super und ist mir die ~ 60€/ Jahr definitiv wert. Da kostet eine Geschwindigkeitsüberschreitung aus Gedankenlosigkeit definitiv mehr.


    l. G.

    Karl

    "Gewürze" musst Du in Wien den "Naschmarkt" besuchen falls Du einmal vorhast das extrem schöne Österreich zu besuchen. Auch wir haben Einiges zu bieten. Und keine Angst vor der "Piefke Saga" - das sind nur die Medien/ Fake News. Obwohl, die Wiener Bevölkerung ist schon etwas "Eigen" und als "Jammerer" bekannt.


    l. G.

    Karl

    Hallo gutereise,



    Verkehrzeichenerkennung: War bei mir auch noch nie perfekt. Ist leider mit jedem Update auch immer schlechter geworden. Ich bin "bei Dir", dass da in Richtung "Schnelligkeit" statt "Qualitität" programmiert wurde.


    Bin normalerweise der "diplomatische" Typ und kommuniziere ungern "schwarz/ weiss". Beim Thema Verkehrsschilderkennung gebe ich Mittns langsam recht: "Die Programmierer haben einfach nix drauf". Verstehe nicht, was daran so schwierig ist, in der SW zu unterscheiden ob die Kamera "nichts/ nur Müll" erkennt bzw. wann daher die Navikarte die Kamera "over rulen" muss bzw. entsprechende Hinweise anzuzeigen wenn z. B. das "Fahrzeug/ Kamera etc." keine Ahnung hat. Verstehe auch nicht warum es nicht möglich ist, Geschwindigkeitsbeschränkungen bis zu einem "Aufhebungsschild" anzuzeigen. Ein Hinweis, dass das NAC etc. keine Ahnung hat wäre auch OK. Von den ganzen anderen "PUG" Helfern will ich gar nicht schreiben. Sind durch die "Bank" unzuverlässig und daher unbrauchbar.


    l. G.

    Karl

    Hallo gutereise,


    Stimme prinzipiell Deinen Pro/ Cons zu. "System Name" ist ein kosmetischer Fehler und stört mich daher nicht. Mein Hauptminus Punkt ist, dass die Verkehrszeichenerkennung nun so schrottmässig funktioniert, dass diese nicht mehr brauchbar ist. Wurde mit jedem Update unbrauchbarer. Bzg. "schnellste Strecke" - diesen Bug kann ich auf meinem GT nicht nachvollziehen.


    l. G.

    Karl

    Moin,


    Ich glaube auch, dass wir hier über verschiedene Geräusche und daher unterschiedliche mögliche Ursachen diskutieren. Kann nur von meinem GT berichten: das nervige (wie ein singendes/ pfeifendes LKW Differential) Geräusch höre ich in allen Gängen und immer zwischen ~ 1300 und 1800 rpm und bei Teillast. Das Geräusch tritt immer erst nach einer gewissen Zeit auf. Ist die ersten ~ 10 km nicht zu hören. Dachte zuerst auch, dass die Reifen die Ursache sind. Hatte mich da allerdings zu früh gefreut, nachdem ich von Winterreifen auf Sommerreifen umgesteckt hatte. Meine Sommerrreifen sind etwas lauter als die Winterreifen, weshalb das Geräusch etwas weniger auffällig ist.


    Bin letzte Woche eine längere Strecke auf der Autobahn gefahren - normalerweise fahre ich akteull vor Allem in der Stadt/ Überland (zur Arbeit). Seitdem ist das Geräusch um Einiges leiser und wenig "Nervtötend".


    Evtl. (persönliche Vermutung) wurden durch das "Fahren" auf der Autobahn diverse Abgas-/ Ansaugluftkanäle oder das AGR Ventil "gereinigt" - damit hatte ich leider bereits genug Probleme.


    Aktuell ist das Geräusch so minimal, dass ich mir beim nochmaligen Reklamieren in der Werkstatt schwer tue. Ist dennoch nervig. Zum Glück habe ich noch mehr als 1 Jahr Garantie - bis dahin muss ich das Thema klären.


    l. G.

    Karl

    S&S kann man ganz einfach "abschalten". Habe ich hier im Forum gelernt. Mich nervt S&S vor Allem wenn ich in meiner Garage rangiere. Einfach den Sicherheitsgurt (auf eigene Gefahr) öffnen und schon ist S&S ohne irgendeinen Tastendruck deaktiviert.


    l. G.
    Karl

    Belgien , Dänien oder wo ? Oder auf der Rückfahrt nach Belgien verfahren ? Und nochwas , belgisches Bier ist doch was anderes als Faxe...

    Sorry, bin dienstlich vermutlich zu oft in Belgien/ Brüssel. Meinte natürlich Dänemark. Da bin ich erst einmal auf dem Weg nach Schweden durchgefahren. Je länger ich aus Flensburg wieder zurück bin, desto mehr wird mir bewusst wie "schön/ erholsam" es in Flensburg war, und desto mehr denke ich über meine kurze Zeit dort nach. Das war für mich irgendwie wie eine Reise zurück in die 80er Jahre. Z. B. das Einkaufszentrum in der Nähe der Dänischen Grenze - die Optik/ Bauweise wäre bei uns seit gefühlten 20 Jahren nicht mehr "denkbar". Das war eine Reise in "meine" Jugend.


    Habe heute daher beschlossen noch im Dezember einen Kurz-/ WE Trip mit meiner Frau nach HH/ Flensburg/ Kiel etc. zu organisieren.


    l. G.

    Karl