Peugeot 308 SW II 1,6 BlueHDI FAP 120 Motorkontrollleuchte und Urea+Serviceleuchte

  • Hallo zusammen,

    Ich bin neu in dem Forum und wollte mal wissen, ob mir jemand weiterhelfen kann.

    Ich habe seit Wochen nun ein Problem mit meinem Peugeot 308 SW II, dort ist seit längerem die Motorkontrollleuchte an ... seit kurzen auch die UREA Leuchte... war jetzt bei mehreren Werkstätten. Erst hieß es , es wäre der NOX- Sensor ... der auch getauscht wurden ... Problem war aber immer noch da ... und jetzt wäre der Harnstofftank kaputt ... was mal eben 1000Euro wären. Kann das sein oder vllt doch was anderes, was zwar auf den Fehler hindeutet, aber eine andere Ursache hat?? z.B. der Harnstoffdeckel, der ein Unterdruck zieht... weil während der Fahrt die Urea Leuchte immer wieder ausgeht... oder ein Schlauch, der undicht ist?? Vielen Dank schonmal für die Hilfe

  • Wie sieht den der Füllstand des AdBlue-Tanks aus? Ich würde erstmal den Deckel des AdBlue Tanks gründlich reinigen.

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • Ich habe den Deckel vor kurzem erst wieder aufgefüllt ... ja werde ich mal versuchen ... Nur mit Wasser reinigen ??

  • Moin,


    der Deckel für den AdBlue Tank wurde an meinem SW 308 II bei der vorletzten Inspektion seitens Peugeot getauscht. Da gab es Problem mit der Belüftung.

  • Den hab ich auch gewechselt bekommen, aber heißt ja nicht das der lange halten muss... Hab den Wagen jetzt erst seit noch nicht mal 2 Jahren... Aber ich kann mir nicht vorstellen, das der Harnstofftank kaputt sein soll... Weswegen soll der kaputt gehen...

  • Hab auch gelesen, das der beheizbare Schlauch, damit das Adblue nicht einfriert, kaputt sein kann!? Und dadurch die Fehler aufweißt... Aber ich weiß es leider nicht

  • Den hab ich auch gewechselt bekommen, aber heißt ja nicht das der lange halten muss... Hab den Wagen jetzt erst seit noch nicht mal 2 Jahren... Aber ich kann mir nicht vorstellen, das der Harnstofftank kaputt sein soll... Weswegen soll der kaputt gehen...

    Weil, wenn der Deckel wieder dicht ist, ein Unterdruck im Tank diesen verformen kann. Mein Auto war eines der ersten mit dieser Symptomatik und da wurde ne Menge dran rumgedoktert ehe man auf den Fehler kam. Da war mein Tank dann aber auch hinüber.

    Zum Glück, dank Garantie, für mich Kostenneutral.

    Trabant BJ 86; Micra K10 BJ 92; Renault 19 BJ 94; Megané Grandtour BJ 99
    Peugeot 307 CC BJ 08; Peugeot 308 II SW BJ 14

  • Sieht man das denn von außen ob der sich verformt hat ? Aber erst nach 5 Jahren verformt sich der Tank, da er dann ein Unterdruck zieht?? Obwohl mal der Deckel getauscht worden ist?

  • Auch der getauschte Deckel kann dreckig werden und dadurch dicht sein. Schau ihn Dir. am besten an und dann siehst du, ob der Deckel sauber ist, oder nicht. In den Tank wirst Du wohl nur mit nem Endoskop reinschauen können, wobei ich nicht weiß, ob da nicht noch irgendwelche Siebe oder sowas im Weg sind.

    Trabant BJ 86; Micra K10 BJ 92; Renault 19 BJ 94; Megané Grandtour BJ 99
    Peugeot 307 CC BJ 08; Peugeot 308 II SW BJ 14

  • Hi, mmmh kenne ich alles sehr gut.


    Lies dich Mal in meinem Beitrag rein...auch interessant war das Kabel zwischen Glühkerzen und Motorsteuergerät... Oft gibt es da einen defekt weil es aufscheuert.


    Ich bekomme es nicht mehr ganz zusammen, aber in dem Beitrag steht alles drin...


    Zwischendrin wird schweift das Thema Mal kurz ab... Gerne sende ich dir die Reparatur Anweisung die Peugeot klar vorgegeben hat. Mein Tank wurde damals von Peugeot übernommen. Aus Kulanz. Den Einbau, knapp 100 Euro müsste ich selber zahlen. Die Reparatur des Kabels auch...das waren aber Peanuts.


    Fehler Motor und zeitgleich Fehler Abgasreinigung




    Liebe Grüße


    Sascha

    Peugeot 308 SW II 1.6 Blue HDi 120 / BUSINESS LINE - 06/2015 :pug1:

  • Paradise ... Ich bin schon ohne deckel gefahren ... bzw. Dichtung vom deckel weggelassen... sauber hab ich ihn auch schon gemacht ...

    SaschaMatu ja schick mir das mal bitte ...das wäre wirklich nett... hab mich schon in dem Forum umgeschaut... haben ja sehr viele das problem

  • Auch der getauschte Deckel kann dreckig werden und dadurch dicht sein. Schau ihn Dir. am besten an und dann siehst du, ob der Deckel sauber ist, oder nicht. In den Tank wirst Du wohl nur mit nem Endoskop reinschauen können, wobei ich nicht weiß, ob da nicht noch irgendwelche Siebe oder sowas im Weg sind.

    "Dreckig" trift es wohl nicht ganz. AdBlue ist ja ein in Wasser geloester Feststoff, der auskristallisieren kann. Wenn der das in den Belueftungskanaelen macht verstopfen diese.

    Ich denke es ist wichtig den Harnstofftank nicht zu ueberfuellen, was wohl am besten mit einer Zapfpistole geht, weil die rechtzeitig abschaltet. Und den Deckel regelmaessig kritisch auf kristalline Reste zu untersuchen und diese mit warmen (entmineralisiertem) Wasser zu entfernen.

  • So jetzt weiß ich was höchst wahrscheinlich der Fehler ist! Einmal ist die Membran der Pumpe kaputt und ein Kontakt von der Platine ist abgerissen! Somit keine Förderung des Adblue und kein Kontakt mit den NOX Sensoren! Hat zufällig jemand noch sein alten adblue tank, den er mir mal schicken kann!?

  • Ich hab den Fehler jetzt bei mir zum 2. Mal. Das 1. Mal im Mai wurden irgendwelche Steuergeräte upgedatet. Dann war der Fehler erstmal weg.
    Gestern kam der Fehler dann wieder und der freundliche meinte dann es wäre wahrscheinlich die Pumpe im AdBlue Tank. Da die darin fest verbaut ist gibt es jetzt wohl einen neuen AdBlue Tank.
    Mal sehen was dann Letzt endlich wirklich war.

    Zum Glück noch alles in der Garantiezeit

    308 GT SW 2.0 BlueHDI 180 Stop & Start (177PS, EAT8) mit alles (Bj.10.2017)

  • Was für ein Fehlercode zeigt er dir denn an ?

  • So AdBlue Tank wurde getauscht. Alles auf Garantie inkl. AdBlue Füllung und kostenlosem Leihwagen.
    Hoffentlich war das wirklich die Ursache.

    dann herzlichen Glückwunsch 😊 bei mir war danach auch Ruhe.

    Peugeot 308 SW II 1.6 Blue HDi 120 / BUSINESS LINE - 06/2015 :pug1: