Felgen 8x18“ Peugeot-Lincancabur, Spurplatten 20mm, Winterreifen 225/40 R18

  • Hallo zusammen,


    da ich mich von meinem Peugeot 308SW 2012 getrennt habe, können nun auch die Winterräder gehen.

    Es sind originale Peugeot Zubehörfelgen „Lincancabur“ in 8x18 mit Lochkreis 4x108. Sieht man häufig auf dem Peugeot 308CC.

    Die Felgen sind gebraucht und haben dementsprechend auch hier und da Macken, die den Bildern zu entnehmen sind.
    Es sind Winterreifen Nexen Winguard Sport in 225/40 R18 aufgezogen. DOT 1318. Profil 5mm.

    Dabei sind noch 20mm Spurplatten (4 Stück) und entsprechend lange Radbolzen.


    Felgen und Spurplatten ließen sich ohne Probleme auf meinem Peugeot 308 SW I eintragen.

    Lochkreis passt auch für viele andere Fahrzeuge (Peugeot, Ford, Citroën, Fiat, Opel, Renault, …)

    Versand nach Rücksprache möglich.
    Privatverkauf, daher keine Gewährleistung und Rücknahme.


    VHB € 550,00


    Gruß

    Philipp

  • Die Spurplatten und dazugehörigen Radbolzen sind weg.


    Die Räder sind noch verfügbar. Für 400 Euro gebe ich diese gerne her.


    Grüße

    Philipp

    5008 II GT 1.2 PureTech 130 EAT8 EZ 03/2023

    108 TOP! Allure 82 VTi 5-Türer EZ 06/2015

  • Up


    350 Euro

    5008 II GT 1.2 PureTech 130 EAT8 EZ 03/2023

    108 TOP! Allure 82 VTi 5-Türer EZ 06/2015

  • Ich möchte dir nicht zu nah treten aber selbst 350€ sind zu viel.

    Originelle Peugeotfelgen sind jetzt nicht gerade gesucht, spreche da aus eigener Erfahrung. ?(

    Peugeot 508 SW GT (verkauft am 05.02.21)

    Ford S-Max ST-Line, 2.0 EcoBlue 190 PS AWD (ab 03.21)
    Peugeot 207 Premium
    Aprilia Dorsoduro 750

  • Das ist ein Fall für den Felgendoktor.....

    Peugeot 508 SW GT (verkauft am 05.02.21)

    Ford S-Max ST-Line, 2.0 EcoBlue 190 PS AWD (ab 03.21)
    Peugeot 207 Premium
    Aprilia Dorsoduro 750

  • Drei von fünf haben abgelehnt oder wenigstens die Garantie verweigert. Alle anderen liegen im Bereich einer Neufelge oder drüber. Schlecht für einen Studenten ...

  • Wozu braucht man denn dafür eine Garantie, grundsätzlich nice to have, aber wenn es nach der Behandlung top aussieht...

    Bei den lackierten habe ich nie mehr als 80€/Stück (ohne Beleg, Profilackierer) bezahlt, Ergebnis war immer super.

    Bei glanzgedrehten besser neu kaufen, der Aufwand ist zu groß, falls es noch neue gibt.

    Aktuell: C3 Aircross PureTech 130 S&S EAT6 SHINE PACK, Platinium-Grau mit Ambiente Metropolitan Graphite (EZ 12/23)
    Ex- PSA Fahrzeuge:
    308SW I HDI136 Platinum Automatik Bj. 2009, 508SW Allure HDI 163 Automatik Bj. 2013, 508SW GT Bj. 2016, 2 x C4 HDI 120
    C3 Aircross PureTech 110 S&S EAT6 SHINE, Perla Nera mit Hype Colorado Bj. 2019

  • Wozu Garantien? Wenn der Profi von Vornherein sagt, dass er das zwar machen, aber nicht empfehlen würde und für diese Arbeit (da muss schließlich was ausgebessert werden) keine Haftung übernimmt, wird man doch etwas nachdenklich.

    Das günstigste Angebot liegt bei 130€, dann muss man aber noch die anderen drei Felgen nachbehandeln lassen, damit die optisch wieder gleich aussehen.

  • Die Frage ist halt, hat die Felge einen Schlag bekommen oder ist sie nur am Bordstein entlang geschliffen. Auch wenn zuviel Material abgetragen wurde und neu aufgebracht werden müsste wird es teuer oder ist ab einem gewissen Grad nicht mehr erlaubt.

    Gruß Stwp508


    508 Hdi140 Lim Bj 2011, Haria Grau metallic, Umbau auf GT-Heck, Spoilerkante aus Orig. Zubehör, Bremssättel in Gold lackiert

  • Das sie keinen Schlag hat, ist schon mal bewiesen. Und etwas Material aufgetragen müsste wohl werden (was allerdings in der Regel nur gespachtelt wird). Doch Aussage des Profis dazu: "Man weiß ja nie ...". Soviel zu Profi.

    Es gibt tatsächlich Firmen, die können sowas auch schweißen und so Material auftragen. Das wird dann nachbearbeitet und man bekommt auch ein Zertifikat dazu. Die können das und die dürfen das, was aber finanziell eine ganz andere Sache ist. Ich habe das gerade mit einer Oldtimer-Felge durch.

  • Ich suche eine Original-PEUGEOT-Felge (8J X 18 ET27). Mein Sohn hat mit dem RCZ einen Bordstein touchiert.

    Vielleicht kann ja jemand helfen ...

    hier zu finden: https://eshop-peugeot.cz/de/rc…rific-18-peugeot-rcz.html

    53125-trio1-png

    406 Coupe V6 Pack, Produktion 8.5.1997 in San Giorgio Canavese (I) bei Pininfarina

    508 SW FL 1.6 THP GT-Line, Produktion 3.7.2015 in Rennes (F)

    208e GT 100kW, bestellt am 2.2.2024, Produktion KW13/2024, erwartet Juni/2024

  • Ups, mein Bildschirm hat ein Problem, ich kann das nicht deutlich erkennen. Bei mir sieht das aus wie 392€ pro Felge ...

    Und optisch würde sie dann immer noch nicht passen und würde weitere Kosten verursachen.

  • Es gibt tatsächlich Firmen, die können sowas auch schweißen und so Material auftragen

    Ist halt nicht mehr erlaubt im Straßenverkehr.


    Material auftragen, schweißen usw. sind zwar so per se nicht verboten, allerdings darf es nicht mehr in den Verkehr gebracht werden, das Rad.


    Und sogn. Schönheitsreparaturen sind nur im engen Rahmen des Sonderausschuss Räder und Reifen des Fachausschusses Kraftfahrzeugtechnik (FKT) möglich, bzw halten sich da so gut wie alle daran.


    Daher wird auch die Garantie in der Regel nicht gegeben , (ist ja eh freiwillig) und die Gewährleistung auf die Dinge, die laut FKT gehen beschränkt..


    Das ist erlaubt bei der Alufelgenaufbereitung | CARTEC


    So ein Zertifikat macht sich im Zweifelsfall eben gut überm Bett😉

    Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi / bisher: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ...and we don't know where our bones will rest to dust... /

















  • Kostet Dich nix. Soll der Sohn bezahlen. Wenn ich aus der Schweiz bestelle, ist die etwa 300 Euro.


    Der Preis ist für eine neue Originalfelge ok.

    53125-trio1-png

    406 Coupe V6 Pack, Produktion 8.5.1997 in San Giorgio Canavese (I) bei Pininfarina

    508 SW FL 1.6 THP GT-Line, Produktion 3.7.2015 in Rennes (F)

    208e GT 100kW, bestellt am 2.2.2024, Produktion KW13/2024, erwartet Juni/2024

  • Ist halt nicht mehr erlaubt im Straßenverkehr.

    Das ist nicht die ganze Wahrheit. Was erlaubt ist und was wie ausgeführt werden muss, ist dabei sehr speziell. Es gibt Firmen, die können Dinge, die gehen über das in deinem Link beschriebene hinaus. Meine reparierte Felge ist geschweißt und darf so wieder in den Verkehr gebracht werden. War aber auch nicht günstig. Eine neue Felge wäre besser gewesen, der Hersteller ist aber nicht mehr am Markt.

    Der Preis ist für eine neue Originalfelge ok.

    Wie schon geschrieben, man darf die farbliche Nachbehandlung (entweder der Einen, oder der anderen Drei) nicht vernachlässigen. Dafür, dass ich schon Ersatzfelgen-Sätze für ab 700€ gefunden habe, er noch Student ist, einen weiteren Felgensatz hat und dieser hier "nur" der Winter-Satz ist, wird er sicher keine 300€ ausgeben. Muss ja jetzt erst einmal 1000€ Versicherung bezahlen.

    Letztendlich werden wir einfach warten müssen, bis irgendwann irgendwo eine abfällt. Er wird ja mit dem Problem nicht allein sein ...

  • Der Link war nur als Beispiel gedacht bezüglich Aufbereitung.

    Aber Schweißen, erhitzen, (Wärmebehandlung) verformen etc ist zwar erlaubt, aber die Felgen dürfen nicht mehr im Bereich StVO verwendet werden. Das Ist die Verlautbarung des Ausschusses und Auffassung des Bundesministeriums für Verkehr.


    Das man es kann, habe Ich ja nicht bestrittenen.


    Das Immer jemand ein Zertifikat ausstellt auch nicht. Was im Zweifel allerdings wertlose sein kann.


    Eine unzulässige Reparatur der Felge Ist ein EM bei der HU, daher eben keinen Inverkehrsbringen möglich.


    ErCeZet Welche Firma wäre denn so speziell zertifiziert Alufelgen zu schweißen, mit Gutachten und Gewährleistung um dann einen legale Freigabe für das Rad zu erhalten.


    Poste doch bitte mal das Zertifikat, was genau da zertifikat wurde. Vermutlich nicht das Verfahren, an sich...


    Ausbesserung, ggfs auch Reparatur m Rahmen der FKT möglich, schweißen never, bis mir das Gegenteil bewiesen wurde..


    Alles andere außer Ausbesserungen wird kaum jmd anrühren, da er die ursprüngliche Eigenschaft der Felge nach Wärmebehandlung ja per neuen Gutachten nachweisen müsste, was ja nicht geht ohne die Felge zu zerstören.


    Bei Stahlfelgen natürlich was anderes.

    Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi / bisher: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ...and we don't know where our bones will rest to dust... /

















  • Ich würde einfach eine Neue bestellen. Auf farbliche Anpassung würde ich verzichten. Das passt sich im ersten Winter selber an.

    Netto die günstigste Lösung.

    Ansonsten die billigste Variante: Nichts tun.

    53125-trio1-png

    406 Coupe V6 Pack, Produktion 8.5.1997 in San Giorgio Canavese (I) bei Pininfarina

    508 SW FL 1.6 THP GT-Line, Produktion 3.7.2015 in Rennes (F)

    208e GT 100kW, bestellt am 2.2.2024, Produktion KW13/2024, erwartet Juni/2024

  • Ansonsten die billigste Variante: Nichts tun

    Der nächste Kratzer kommt eh so sicher, wie das Amen in der Kirche :)

    Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi / bisher: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ...and we don't know where our bones will rest to dust... /

















  • Aber dann wenigstens ein bisschen Klarlack auf die Kratzer tupfen.

    Herzliche Grüße


    Wolfgang


    Opel Grandland X 2.0D AT Ultimate

    (EZ 11/2020, mondsteingrau-metallic mit schwarzem Dach, Geschwindigkeitsassistent, AHK und ein paar weiteren Extras)