Peugeut 508 sw GT 2012 RT6 Rückfahrkamera und DAB nachrüsten

  • Hallo,


    ich habe mir ein Peugeot 508 SW GT Bj:12.2012 gekauft. Darin ist ja ein RT6 verbaut. Da ich mir aber eine Rückfahrkamera und DAB nachrüsten möchte, stehe ich vor so vielen Fragen zu den ich bis jetzt keine Antworten bekommen habe.


    UND,JA. Ich habe schon so viele Suchfunktionen genutzt. Es sind nur Andeutungen aber keine genaue Beschreibung zu finden.


    Was ich bis jetzt herausgefunden habe.


    ---Es sei möglich einen RT6 vom DS5 in den 508er einzubauen welchen eine Rückfahrkamera und DAB Funktion hat. Aber wie wird das ganze realisiert?


    Das Radio habe ich schon finden können: 9806710580 RNEG2 CEM00


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht </p> <p>Name: Radio_1.jpg <br>Hits: 1 <br>Größe: 46,2 KB <br>ID: 30606


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht </p> <p>Name: Radio_2.jpg <br>Hits: 2 <br>Größe: 43,0 KB <br>ID: 30607


    Sowie eine originale Kamera: 9812729280


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht </p> <p>Name: Kamera_1.jpg <br>Hits: 1 <br>Größe: 59,1 KB <br>ID: 30608


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht </p> <p>Name: Kamera_2.jpg <br>Hits: 1 <br>Größe: 53,8 KB <br>ID: 30609


    Das ist aber das einzige. Jetzt zu den ganzen Fragen:


    1. Kann ich das Radio/Navi einfach so einbauen/Tauschen? Muss da nicht vorher was eingestellt werden?


    2. Wie ist es mit der Firmware? Es ist doch eine Citroen DS5 Firmware darauf(Startlogo; Bild vom Auto und sonstiges Layout). Lässt sich einfach die Firmware von einem Peugeot 508 draufmachen und wen ja wie und welche genau?


    3. Wird dann auch das Bild und die PDC-Anzeige gleichzeitig angezeigt?


    4. Muss an dem Auto selber noch was programmiert werden?


    5. Die originale Kamera hat ja nur ein ca. 20 cm Kabel dran. Weil es ja beim DS5 direkt an den PDC Kabelstrang angeschlossen wird und der geht bestimmt in irgendein Steuergerät. Wie ist es bei einer Nachrüstung in den 508er? Der hat ja kein Kabel liegen. Was für ein Kabel wird da benötigt und wie/wo wird es angeschlossen?


    6. Wie und welche DAB Antenne wird gebraucht? Wie genau wird die angeschlossen?



    Ich hoffe es kann mir einer dabei helfen in Form einer Anleitung oder sogar als bezahlbaren Service

  • SilentGreen: Bitte einmal von "Peugeot 508 II Forum" zu "Peugeot 508 Forum" verschieben.

    VG

    1997 bis 2009: VW Polo (rot, 1993, 45 PS)
    2011 bis 2017: BMW 318 (grau, 2006, 129 PS)
    2009 bis 2011: VW Golf (grün, 1998, 75 PS)
    2017 bis 2020: Mercedes CLA (silber, 2015, 156 PS)
    seit 2020: Peugeot 508 (dunkelblau, 2018, 224 PS) Spritmonitor.de
  • Soweit mir bekannt ist, geht das nicht. Den 508 konnte man damals nicht mir Rückfahrkamera ordern.


    Du hast zum Beispiel bei dem von Dir gezeigten Teil schon kein Video-In-Anschluss. Wo willst Du dann die Kamera anschließen?

    Für DAB brauchst Du einen USB-Anschluss und die dazu passende Software im Gerät selbst. Dafür ist das RT6 nicht vorgerüstet. Mein Kenntnisstand.

    Das hier die Citroen-Software drauf ist, ist normal. Die teilen sich die Geräte. Kann man meines Wissens nach umstellen im Gerät. Hatte ich bei meinem 508 auch. Sind so viele Teile im Fahrzeug Gleichteile. Haben dann immer das PSA und Citroen-Logo aufgedruckt. Daher wäre das nicht schlimm.


    Man kann, soweit ich weiß, ein Gerät vom DS5 einbauen. Das soll angeblich auch kompatibel sein und hätte dann auch den Video-In für die Kamera. Aber wer kann das schon genau sagen. Vorher meine ich?


    Daher habe ich mir in China das Nachrüst-Navi gekauft. Ging auch. DAB habe ich vor zwei Wochen nachgerüstet und läuft einwandfrei. Dafür hatte das Gerät bereits zwei USB-Anschlüsse mitgeliefert. Und noch jede Menge andere Gimmicks.


    Insofern mach Dich bei einer Fachwerkstatt vor Ort schlau, ob das mit den Original-Navis ginge. Oder recherchier nach Nachrüstlösungen.

    Peugeot 508 Hybrid 2013

  • Wie kommst du drauf das für DAB ein USB Anschluss nötig ist? Ich denke du bringst da ein bissel was durcheinander. Und einen "klassischen" Video-In Anschluss gibt es da, meines Wissens nach, auch nicht ist ja schließlich kein Nachrüstradio.

  • Ich versuche es für Dich einfacher zu formulieren, da ich ein solches RT6 bei mir liegen habe:


    Es hat keine Option zum Anschluss einer Rückfahrkamera. Der alte 508 wurde ohne dieses Feature gebaut und man konnte es noch nie nachrüsten oder nur mit viel Aufwand und Kosten.

    Es hat keine Anschlussmöglichkeit für DAB+. Selbst wenn man DAB+ anschließen könnte, fehlt es an der softwareseitigen Ansteuerungsmöglichkeit. Also braucht es entweder eine Nachrüstlösung via USB oder das Gerät hat bereits die Software installiert und muss nur noch den passenden Antennensatz verbaut bekommen. Beides ist für RT6 nicht verfügbar.


    Entweder ein NAVI des DS5 auftreiben, der zumindest ab Werk Rückfahrkamera hat & wohl auch DAB+ kann und damit auch den dazu nötigen Anschluss bereit stellt oder gleich in eine Nachrüstlösung aus Fernost investieren, die das alles mitbringt und noch viel mehr kann und auf jeden Fall gleich viel oder bestenfalls weniger kostet, als die Geräte von PSA & Citroen/DS. Also ich bringe da nichts durcheinander. Insbesondere das verlinkte Kameramodul ist ein Witz. Der 508 stellt die dazu nötigen Kabelverbindungen nach Vorne überhaupt nicht zur Verfügung. Den 4poligen Kabelsatz findet man beim 508 wo? Genau. Nirgendwo. Das ist so nicht brauchbar. Vermutlich wird das dann über den Hauptstecker vom DS5-Navi eingeschleift. Aber das hilft ihm ja nicht beim 508. Also auch wieder Bastellösung oder Frickelwerk.


    Ich kann dem Fragenden nur empfehlen: Kauf Dir ne Nachrüstlösung aus China, ein vernünftiges Kameramodul und freu Dich über die vielen Möglichkeiten aus Navi via Google Maps und APP-Installtion. Bei der Kamera darauf achten, dass die Stromversorgung des 508 gepulst ist. Du brauchst idR also ein Modul, welches damit umgehen kann. Alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung.

    Peugeot 508 Hybrid 2013

  • Aber den 508 gab es selbstverständlich mit RFK und DAB... Und ja der finanzielle Aufwand ist natürlich ein anderer im Gegensatz zu den China Radios.

  • Stimmt, allerdings erst, wo das SMEG verbaut wurde.

    Beim RT6 gab es keine RFK.

    Peugeot 508 SW GT
    Peugeot 207 Premium
    Aprilia Dorsoduro 750

  • Das stimmt so nicht ganz ;)


    Die RT6 im 508 Version 1 ab 2011 die in China verkauft wurden, haben einen Anschluss für eine Rückfahrkamera und auch einen Chip für den Video-Codec.


    Und genau das fehlt den RT6 aus Europa, erstens ein Chip für den Video-Codec und zweitens der Anschluss für die Kamera. Das sieht man deutlich wenn man die Platinen der RT6 vergleicht.


    Somit kann das RT6 in Europa nur mit einer Zusatzbox ausgestattet werden, die das Kamerabild erzeugt und auf den Bildschirm wirft. Dazu wird dann ein switch betätigt der die Quelle beim einlegen des Rückwärtsgangs wechselt.


    Lösung, finde das RT6 aus einem 508 aus China und du kannst sogar Videos auf dem Ding gucken ;)


    PS: ist übrigens auch der Grund warum man so einfache Nachrüstkameras für das Modell und Baujahr bei AliExpress findet, die bei uns nichtmal angeschlossen werden können ;)


    Hier ein Beispiel, mit Anleitung. Der Stecker existiert, aber die Leitungen sind nicht entsprechend belegt, weil der Video-Chip (es sind zwei) fehlt. Habe mein RT6 damals geöffnet, und war so 100% sicher, dass es nicht klappen wird.

    http://vi.raptor.ebaydesc.com/…9961000&ver=0&cspheader=1


    Hier sieht man deutlich, dass unten links und eher mittig leider beide Chips fehlen, sonst wäre das freischalten kein Thema. Ich schätze, dass das in China von Anfang an verbaute, auch im DS5 zum Einsatz kommt.


    Gruß 1uck3r

    Peugeot 308 II BlueHDI 150 volle Hütte bis 20.10.2018
    Peugeot 508 SW GT 2.2 HDI volle Hütte

    Edited 3 times, last by 1uck3r ().

  • Wenn es denn nur die 2 DIP-Chips wären, aber da sehe ich noch einige Brücken, für Widerstände oder Kondensatoren.

    Und weiter unten links ist noch eine quadratische Fläche mit kleinen Lötpunkten.

    Wenn das keine Durchkontaktierungen für einen Chip auf der anderen Seite sind,

    dann wäre das für ein BGA chip, den man wohl selber nicht mehr so einfach auflöten kann.

    3008 II THP 165 EAT6 GT-Line Magnetic Blue mit so ziemlich allen Optionen inkl. Focal Soundsystem, Panoramadach und AHK, aber ohne Grip Control.
    Bestellt Mitte Dezember 2016, geliefert: KW21/17

  • Ich kann dem Fragenden nur empfehlen: Kauf Dir ne Nachrüstlösung aus China, ein vernünftiges Kameramodul und freu Dich über die vielen Möglichkeiten aus Navi via Google Maps und APP-Installtion. Bei der Kamera darauf achten, dass die Stromversorgung des 508 gepulst ist. Du brauchst idR also ein Modul, welches damit umgehen kann. Alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung.

    Moin Silverboom


    hast du ne empfehlung ,was man am besten verbauen sollte/ könnte ( aus deiner sicht ) ??

  • Hallo,

    ich kann dir folgendes Radio empfehlen: Witson PX5

    Das gleiche habe ich in meinem DS5 verbaut und musste den Ramen des Displays demontieren (Der einzige unterschied zum DS5). Die Original-Rückfahrkamera konnte ich auch benutzen. Zwei Fakra auf SMA Adapter habe ich noch zusätzlich besorgt um die GPS und eine der beiden Antennen für den DAB Empfang zu nutzen.


    Bei den China-Android-Radios solltest du darauf achten nur PX5 bzw PX6 Geräte zu verbauen. Damit hast du etwas Support bei XDA-Developers und im Augenblick auch die schnellsten Chipsätze für den Verwendungszweck.


    Ich habe vor einer Weile ein Video davon gemacht. Link zum Video

    Edit: Ich habe ganz vergessen zu sagen, dass ich am Anfang Probleme mit dem gelieferten CAN-Bus Decoder hatte. Das resultierte mit Problemen meiner Schlüssel Funkfernbedienung. Da ich einen DS5 Hybrid habe, ist es möglich das es im zusammenspiel mit dem 508 keine Probleme gibt. Ich habe daraufhin einen "raise" Decoder verwendet und keine Probleme mehr.
    Es ist also nicht einfach nur Plug-and-play sondern auch bastelarbeit.

    Edited once, last by retromann: Zusätzlicher Hinweis. ().

  • Nachdem ich im März über aliexpress mir auch ein Android-Gerät gekauft hatte und die Lieferung gestern dann endlich eingetroffen ist (Corona.........., aber denke, das ist noch was anderes schief gelaufen... eigene Story) mache ich mich heute ans Werk, die Kiste einzubauen.


    Erstmal durch unzählige Kabel wühlen... Wofür ist dies, wofür das?? Eine Enbauanleitung gibt es nicht - nur eine einfach gehaltene Bedienungsanleitung auf Englisch, ok. Aber so nach und nach bzgl. Einbau wird alles klar. Ein paar Sachen braucht man nicht (Mikrofon, Lautsprecher, ggf. auch nicht die DAB+-Antenne). Positiv: es sind sogar zwei stabile Werkzeuge zum Abhebeln der Blenden etc. dabei! Sie haben ihren Zweck prima erfüllt.


    Da mein Gerät (siehe Link oben) kein DAB+ eingebaut hat, habe ich mir einen USB-DAB+-Stickinkl. Antenne dazu gekauft. Der Stick hat einen SMA-Anschluss weiblich für die Antenne. Die Antenne konnte ich relativ gut durchziehen, nachdem ich die obere, lange Zierleiste (ist das Holzimitat?) oberhalb der Displayblende und diese selbst demontiert hatte. Ich habe einen stabilen, sehr langen Kabelbinder mit dem Verschlussende zuerst bei der jetzt freiligenden Öffnung hinter dem Display bis zur A-Säule nach rechts durchstecken können, dann mit einem kleinen Kabelbinder den SMA-Stecker am Verschlussende des großen Binders fixiert und zur Öffnung durchziehen können.


    Für die Möglichkeit, an dem einen, noch freien USB-Anschluss eine Festplatte, USB-Stick, Smartphone usw. anschließen zu können, habe ich ein langes USB-Kabel (Typ A, eine Seite männlich/Stecker, die andere weiblich/Buchse) von der Displayöffnung mit der Hand durch das im Handschuhfach vorhandene Loch oben stecken können - klasse! Der Stecker geht in das Gerät, die Buchse ins Handschuhfach. Da kann man dann einen Stick etc. anschließen.

    Die drei Kabel für AUX L und R und Video IN lege ich vom Radio aus auch noch ins Handschuhfach. Vielleicht schließe ich mal einen Ghettoblaster oder Walkman für Tapes (ja, ich gehe mit der Zeit...) daran an.......... 8)


    Bis jetzt habe ich erst ein Problemchen bemerkt: mit dem Gerät wird ja eine neue Displayblende mitgeliefert, die exakt passt und genauso gut aussieht wie die werkseitige (auf der übrigens nicht nur die PSA-Embleme zu sehen sind, sondern auch der Hersteller "Chinatools" seine Marke hinterlassen hat - wohlgemerkt auf der Blende ab Werk).

    Nun zum Problem: die beiden Lüftungsdüsen müssen von der alten in die neue Blende umgebaut werden (wegen des neuen Displays muss die neue Blende verwendet werden). Die Düsen sind auf der werkseitigen Blende auf Laschen aufgesteckt, die dann verschweisst wurden. Sämtliche Plastik-Schweisspunkte müssen entfernt werden, damit man die Düsen abnehmen und auf der neuen Blende wieder verschweißen kann. Das ist mal Fummelarbeit! Ergo braucht es einen Dremel und einen Lötkolben... und Geduld.


    Ich bin zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fertig und habe das Gerät noch nicht ausprobieren können. Mir fehlt für die werkseitige GPS-Antenne mit FAKRA-Stecker noch der bereits bestellte Adapter FAKRA (f) Buchse auf SMA (m) Stecker, um die werkseitige GPS-Antenne weiternutzen zu können.


    Werde später hier wohl noch Bilder einstellen und berichten, wie es läuft.


    Grüße

    Robert

  • Kleiner Zwischenstand...


    Die mitgelieferte Blende für das Display sieht exakt so aus wie die alte werkseitige. Ich hege die Hoffnung, dass ich die werkseitige Blende doch verwenden kann. Das neue Display ist auch auf den ersten Blick gleich groß wie das alte. Das würde den Umbau der Lüftungsdüsen ersparen. Werde berichten.


    Das Radio selbst (terrestrisch, FM) läuft zwar, aber es kommt nur Ton raus, wenn ich am Lautstärkeregler des 508-Bedienfeldes drehe. Dann poppt ein Fenster auf, dass die LS-Regelung anzeigt. Geht es dann nach ein paar Sekunden wieder weg, ist das Radio stumm... Suche noch den Fehler. Hat jemand eine Lösung?

    Es lässt sich auch die Radio-App deinstallieren und eine neue Version installieren, siehe Reworked Radio App (XDA-Forum).

    Damit werde ich mich demnächst beschäftigen.


    Der Radioempfang scheint schlechter als beim RT6 zu sein. Ich nutze aber auch nur eine werkseitige Antenne, evtl. werde ich da noch probieren.


    Alles weitere an Funktionen muss ich noch testen, aktuell habe ich leider etwas Zeitmangel.

  • Softwarefehler... möglich. Danke.


    Eine Antenne war nicht dabei, nein.


    Was mir noch einfällt: braucht die Headunit ("Radio") einen ordentlichen Masseanschluss? Da hängt unterhalb der beiden DIN-Buchsen an der Headunit so ein 5 cm kurzes Kabelchen raus. Und die Unit hat auch nicht wirklich durchs Gehäuse Massekontakt. Aber dann würde es vermutlich gar nicht funktionieren, wäre das der Grund.


    Denkbar wäre auch, dass andere Apps (Google Maps...) so eingestellt sind, dass bei deren Aktivität das Radio etc. stummmgestellt werden. Hatte noch keine Zeit, mich intensiver damit zu beschäftigen. Kommt Zeit, kommt Rat.

  • Bei den hunderten von Head-Units die in China verkauft werden, schwer aus der Ferne zu sagen, was das für ein Kabel ist.


    Aber Normal wird nur der Masse Anschluss vom Quadlock genutzt, kein zusätzlicher Masse Draht.


    Dass das Gehäuse nicht geerdet ist, kann 2 Gründe haben.


    Entweder: Billig gemacht und Drähte eingespart


    Oder: Um keine Störungen vom Gehäuse zu übertragen.

    Ist ungefähr dasselbe wie, dass man eine geschirmte Leitung nur einseitig auflegt und nie auf beiden Seiten.

    Sonst könnte über diesen Schirm Kriechströme entstehen, die genau das Gegenteil einer Schirmung bewirken.

  • Soooo... endlich läuft die Kiste, so wie sie soll. :thumbup:


    Das Problem waren die bei Kauf des Geräts in China vorgenommenen Einstellungen beim CAN-Bus. Außerdem war der Verstärker nicht aktiviert. Jetzt läuft's auch mit dem JBL-Soundsystem.


    Schreibe in Kürze noch mehr und detailliert, falls jemand bald vor ähnlichen Problemen stehen sollte.