Zufriedenheit Parksensoren

  • Hallo nochmals liebe Peugeotler,


    Wie zufrieden seit Ihr denn mit euren Parksensoren beim Rifter?

    Ich bin vor paar Tagen fast einem Parkenden Fahrzeug hinten drauf gefahren da diese sehr ungenau und spät reagieren und auf einmal von nichts sofort in den Roten bereich springen. Hab das gefühl das der ganze Auto Prozessor ein wenig zu langsam ist


    Viele Grüße

  • bisher konnte ich nur feststellen, dass beim Rangieren es schon mal einige Zeit dauern kann bis das System von der Rückfahrkamera zu den Sensoren vorne wechselt.

  • Beim den Sensoren vorne ist mir aufgefallen das wenn man langsamer an ein Gegenstand fährt und dann die kupplung benutzt um sich vorzutasten geht oft einfach die Anzeige am Display aus und auch die akustischen Signale verschwinden.

    Habt ihr ähnliche Probleme oder ist bei mir eventuell doch etwas defekt

  • Ich habe bei meinem 308 festgestellt, das die Parksensoren nur bei Schrittgeschwindigkeit funktionieren.

    Ich parke den Wagen meist vorwärts ein. Und erst wenn ich stehe, dann kommt der Dauerpiepton.

    Fahre ich "schnarchlangsam" in die Lücke, dann funktionieren die Parksensoren auch so wie sie sollen.

    Ich finde die Parksensoren dürften ruhig auch bei etwas schnellerer Fahrweise noch funktionieren, statt nur bei Schrittgeschwindigkeit.

  • Das Smeg war noch einigermaßen flott mit der Kamera und den Sensoren.

    (Mit knappen 400Mhz wohlgemerkt!)


    Beim Nac haben sie es geschafft, die Reaktion noch langsamer zu machen, obwohl ne schnellere CPU drin ist.

    Die 180° Ansicht der Kamera bringt das Nac an die Grenzen, trotz 4x1Ghz.

    Die wissen, wie man die Software nicht optimiert. xD


    Die Umschaltung und das Geruckel der Kamera sind schon echt Augenkrebserregend.


    Der einzige Nachteil, den ich nach dem Umbau von Smeg zu Nac empfinde.


    Da muss man sich ein Tick langsamer rantasten.

    Aber es reicht dennoch, wenn man nicht gerade mit 50kmh in die Parklücke fährt.

  • Gibt es sonst noch Erfahrungen mit den Parksensoren für den rifter?? Sonst muss ich wohl Montag leider einen Mangel am Fahrzeug anmelden 🙄

    Wäre wirklich über eure Erfahrungsberichte sehr dankbar

    Viele Grüße

  • Hallo Ulex,

    Das ist bei unserem Rifter exakt genau so. Man muss sehr langsam fahren und die Anzeige geht schnell wieder aus, und dann wieder an. Auch akustisch gehts vorne erst los, wenns richtig eng wird (alles quasi auf rot + ausrufezeichen). Mir ist aufgefallen, dass beim rifter rot auch wirklich rot ist. Dann sind es nur noch 10 cm oder so. Wenn bei mir vorne der Sensor angeht, wäre das beim nachbar bmw schon dunkel orange bis rot, haben das mal verglichen. Aber: solange sie nicht angehen ist eigentlich noch genug platz. Mein Händler meinte, vor dem einfahren vorwärts kurz in den rückwärtsgang schalten, dann gehen alle Sensoren und das System an. Hilft ein wenig wie ich finde.

  • Ja das hab ich auch schon festgestellt.

    Allerdings muss ich sagen das das ja wohl nicht Sinn und Zweck der Sache sein sollte. Echt wieder schade. Hatte davor einen boxer der war da deutlich besser eigentlich war er schon perfekt.

  • Mein Händler meinte, vor dem einfahren vorwärts kurz in den rückwärtsgang schalten, dann gehen alle Sensoren und das System an. Hilft ein wenig wie ich finde.

    Wie meint er das? Ich biege vorwärts in eine Parklücke ein, halte an, gehe in den Rückwärtsgang, wieder in den Vorwärtsgang und beende meinen Einparkvorgang?


    Stelle ich mir irgendwie etwas doof vor, wenn ich zb von einer vielbefahrenen Hauptstraße in eine enge Parklücke fahren will. Ich meine die Sensoren werden ja nicht nur benutzt um zu wissen wie weit man da noch rein kann. Viele verlassen sich ja beim reinfahren doch schon darauf um zu wissen wie nah sie ihrem Nebenmann sind. Dann (noch auf der Straße stehend) erst anhalten, hin und her schalten kann ja nicht der Sinn sein.:/


    Beim 3008 finde ich sie übrigens auch nicht so pralle, vermutlich fahre ich zu schnell in die Lücken/auf Hindernisse zu. Müsste ich mal langsamer probieren wie es neben dir auch CK308 geschrieben hat...

    Viele Grüße aus OWL


    Icke_der_Chevy:bye:

    Edited once, last by Icke _der_Chevy ().

  • Ja das hab ich auch schon festgestellt.

    Allerdings muss ich sagen das das ja wohl nicht Sinn und Zweck der Sache sein sollte. Echt wieder schade. Hatte davor einen boxer der war da deutlich besser eigentlich war er schon perfekt.

    Beim Seat Ibiza z.B. gibts ne Taste mit der man die Parksensoren zusätzlich manuell aktivieren kann. Das ist gut!

    Rifter L2, Allure, 110 PS Benziner, 7-Sitzer, AHK ohne Werkzeug, 17“ Alus, Platinum-Grau, bestellt am 30.11., voraussichtliches Lieferdatum Ende Mai 2019, (nach 26 KW), tatsächliche Lieferzeit/Abholung 07.06.2019 (nach 27 KW)

  • Ich kenne es vom VW das übers obd die Sensibilität verstellt werden kann. Weiß jemand ob das bei peugeot auch so ist?

  • Gefunden habe ich dazu bisher nix. Sensoren gehen erst ab einer Geschwindigkeit von weniger als 10 km/h an laut Handbuch

    Ja, genau so..wenn viel los ist, ist das natürlich käse.ist es eng und man hat Zeit hilft es ein wenig. Aber ja, ich hatte eben auch nach Tag 1 des neuen Autos beim Händler angerufen und gesagt, dass meine Parksensoren defekt sind, weil die so spät angehen. Das war seine Antwort und das sei eben so bei dem Auto.. Aber evtl gibt es auch Unterschiede bei den ausgelieferten Fahrzeugen

  • Auch ich bin mit den PARKSENSOREN unzufrieden. Arbeiten sehr ungenau. Manchmal funktioniert es exakt und manchmal beträgt der Abstand noch 40 cm und die Anzeige steht schon auf rot. Der Freundliche konnte keinen Fehler feststellen. Vor allem die seitlichen Sensoren vorne sind mir negativ aufgefallen.

  • Gibt es sonst noch Erfahrungen mit den Parksensoren für den rifter?? Sonst muss ich wohl Montag leider einen Mangel am Fahrzeug anmelden 🙄

    Wäre wirklich über eure Erfahrungsberichte sehr dankbar

    Viele Grüße

    Bin mit der Platikschürze vorn schon 2x an die Betonsäule meiner Einfahrt gekommen, da hat der Sensor grad erst rot angezeigt. Von meinem Volvo war ich gewohnt, dass dann noch 10-15 cm Platz sind. Nervig finde ich, das der Ton dann noch 2-3 Sekunden anbleibt, obwohl man schon längst an Hindernis vorbei ist. Irgendwie wie ein Computer, der sich aufhängt.. Mittlerweile fahre ich ohne Sensoren.

  • Ich bin mit den Parksensoren sehr zufrieden. Habe natürlich auch erst mit der Zeit gelernt wie viel "Spielraum" bei den diversen Warnungen/ Farben am Touchscreen noch immer ist. Sobald man das "weiss" sind die Sensoren eine "super" Hilfe (Achtung, subjektiv).


    l. G.

    Karl

  • Sieht man eigentlich die Postion beim vorwärtsparkierten nicht so in der Kamera wie beim Rückwärtsparkieren?
    Meine damit dass man rückwärts das Auto im Bildschirm sieht und vorwärts nichts.