Posts by CK308

    Heute innerhalb kürzester Zeit drei Peugeots gesehen, die Modellnummern in ihrem Kennzeichen hatten.

    Da war einmal ein 308 mit Nummer 308, dann kam ein 308 mit Nummer 306, und kurze Zeit später ein 208 mit Nummer 206.

    Würde mit nicht wundern, wenn bei den letzten beiden Fahrzeugen, der Besitzer früher diese Modelle hatte, und die Nummer einfach so mitgenommen hat.

    Ich hatte vorher schon einen 208 mit Nummer 207, ein 108 mit Nummer 108, und ein 508 mit Nummer 508 hier rumfahren sehen.

    Aber vielleicht stehen die Zahlen auch einfach nur für ein Geburts- oder Hochzeitsdatum ^^

    Zudem sehe ich jetzt hier in der Gegend doch recht viele Peugeots. Vorallem 308 II und mittlerweile auch schon ein paar 208 II.

    Ich hab extra auf das "u" verzichtet, damit der Beitrag kürzer wird ;)

    Verstanden hast du es ja trotzdem.


    Aber es ist doch allseits bekannt, dass die derzeitige MwSt. von 16% nur vorübergehend gilt. Also bis 31.12.20. Danach wird die MwSt. wieder auf den ürsprünglichen Wert von 19% angehoben.

    Dieses sollte man nicht nur bei Käufen von Autos bedenken, sondern am besten bei allen Anschaffungen.

    Wobei ich heute erst wieder bemerkt habe, dass viele Preise trotz 16% MwSt. höher liegen, als damals mit 19%. Aber das ist dann wirklich ein anderes Thema.


    Aber ich gebe dir Recht:

    Wer heute ein Fahrzeug kauft, welches erst im nächsten Jahr geliefert, und somit erst dann bezahlt wird, der darf sich im angezeigten Kaufpreis nicht von den derzeit 16% MwSt. ablenken lassen und muss zu der angezeigten Summe noch 3% draufrechnen.

    Und das ist ja deine Aussage.

    Ich war mir meiner Aussage etwas zu forsch. Und jetzt habe ich schon viel mehr geschrieben, als du in deinem Text.

    Tut mir leid.

    Nein.

    Wenn der Hersteller keine Freigabe für eine Anhängerkupplung gibt, dann nutzen einem welche aus dem Zubehör auch nichts, weil sie nicht genehmigt werden.

    Selbst wenn es technisch möglich ist, ohne Freigabe vom Hersteller (Peugeot) kann man keine AHK zulässig dranschrauben.

    Und diese Freigabe gibt es bei Peugeot (andere Hersteller machen dies bei ihren E-Fahrzeugen ebenso) nicht.

    Beschwert euch bei Peugeot :P

    Genauer gehts natürlich z.B. beim Bosch-Service mit einem Messgerät, aber das kostet dann natürlich auch was.

    Von einfach so selbst Einstellen würde ich abraten.

    Jeden Herbst gibt es bei den Werkstätten doch den kostenlosen Lichttest.

    Dieses Angebot habe ich letztes Jahr mal wahrgenommen. Allein aus dem Grund, dass mir die LEDs gefühlt auch zu tief leuchten, und ich die Leuchtweite bemängelt habe.

    Der Prüfer hat dann beide Scheinwerfer überprüft, und festgestellt, dass die Scheinwerfer eher (bei meinem 308 mit Serieneinstellung) zu hoch eingestellt sind.

    Aber wie gesagt, mir erscheint es auch viel zu tief.

    Wenn ihr diese Scheinwerfer jetzt einfach so höher stellt, dann bekommt ihr mit Sicherheit mehr Leuchtweite, aber "ärgert" damit auch den Gegenverkehr durch blenden.

    Es kommt auch immer drauf an, wo man tankt.

    Die Preisschwankungen geben zwar ihr übriges, aber je nach Ort können dort auch Preisschwankungen von über 20% liegen.

    So kostet derzeit 1 Liter Diesel vor Ort 1,24 €. Fahre ich 10 km in eine Richtung kostet der Liter Diesel dort nur noch 1,10 €. Und fahre ich 20 km von meinem Wohnort, dann bekomme ich dort den Liter Diesel derzeit für 1,00 €.

    Das Panorama-Dach saugt die Wärme förmlich ins Auto.

    Das war bei mir der wichtigste Grund, mich beim 308 II gegen das Panorama-Dach zu entscheiden, während ich es im 308 I schon hatte.


    Mir graut schon vor der über 700 km langen Heimreise morgen. [...] Hoffentlich macht die Klima Anlage nicht schlapp!

    Gestern zeigte das Thermometer im Aussenspiegel bei mir 33°C an. Klima hatte ich auf "moderate" 25°C gestellt, dazu nur auf kleinste Stufe (ein halbes Blatt).

    Im Inneraum (habe in der Mittelkonsole ein weiteres Thermometer) wurden 32°C gemessen. Aber es war angenehm und es kam einen viel kühler vor, weil von der Klima immer ein kleiner (kühlerer) Windstoß kam.

    Schlimm wird es dann immer nur, wenn man mal für 5 Minuten das Auto abstellt, um eine kleine Pause zu machen. Dann heizt sich der Innenraum innerhalb der paar Minuten wieder unerträglich heiss auf. Danach muss die Klima wieder voll dagegen steuern. Also am besten in einem Rutsch durchfahren ^^

    Du hast aber gleiche symptome? Wen es weniger warm ist, dann ist sie bei dir auch leise?

    Ja.

    Viel Hitze = mehr Arbeit durch die Klima = mehr "Turbogeräusch"

    Wenig Hitze oder Klima aus = kein "Turbogeräusch"

    Habe ich jetzt heute auch zum ersten Mal feststellen können.

    Also heute war/ist es knackeheiss, dann Klima angemacht, und diese brummt doch deutlich in den unteren Drehzahlbereichen.

    Habe es bei mir bis ca. 2.000 U/min gehört, danach ist der Motor zu laut.

    Nicht ganz.

    Beim 207, 308 I und RCZ sind die Spiegel im Winter gerne mal festgefroren.

    Da war es sinnvoll, die Funktion wenigstens im Winter zu deaktivieren. Oder man musste vorher die Spiegel freikratzen, damit sie frei aufklappen konnten.

    Bei heutigen Modellen besteht diese Gefahr nicht mehr, sie haben eine andere Form, wodurch ein festfrieren vermindert wird.

    Richtig, das ist ein Novum für PSA und nennt sich "Keyless-System Plus".

    Dieses System gibt es nur ab Alure und GT Line für aufpreispflichtige 292 €.

    Beim GT ist dieses Feature serienmäßig.


    Edit: Hierbei handelt es sich um den 208 II.

    Habe zu spät gemerkt, dass dieses hier der 5008 II Bereich ist ^^

    Bei der Frage zu den Schriftfarben wäre es vielleicht besser, oder überhaupt schöner, wenn Herr Mittns uns mal einen neuen Style bastelt.

    So dass das weiße Textfeld dunkler wird, leicht gräulich. Dann wären die hell-dunkel Unterschiede nicht so hoch, und man könnte dann die verschiedenen dunklen Schriften besser voneinander unterscheiden.

    Alles was dunkel ist, lässt sich am Monitor schwer von schwarz unterschieden.

    Ausserdem sieht grün so nach "alles prima" aus. Und das wäre es ja nicht.

    ... , warum bei TomTom nicht die korrekten Daten hinterlegt sind.

    Von TomTom fährt ja niemand die Straßen alle ab und schaut, ob die Daten alle richtig sind.

    Dafür gibt es ja die "MapShare", wo User falsche Angaben melden können.

    Und diese müssen dann auch erstmal auf Richtigkeit überprüft werden, bevor sie in einer neuen Karte übernommen werden.

    Euer Problem hat jetzt aber weniger mit der "Verkehrschilderkennung" zu tun, wenn dort falsche Angaben im Display gezeigt werden.

    Wenn ihr an einem 30 Schild vorbeit fahrt, müsste es ja auch 30 im Display anzeigen.

    Wenn das Display dann auf einmal auf 50 oder 100 springt, dann liegt es ja nicht daran, dass von der Kamera ein 50 oder 100 Schild erkannt wurde.

    Der Fehler liegt dort in den internen Navi-Daten, welches das Display dann anzeigt.

    Rein theoretisch dürfte das Navi aber dann gar keine Daten liefern dürfen, sondern das System dürfte nur von der Schilderkennung die Daten bekommen.

    Wenn man in eine 30 Zone reinfährt, dann sollte die solange angezeigt bleiben, bis die Kamera ein neues Tempo Schild erkennt.

    Macht sie aber wohl nicht.

    Blau war jetzt auch mein erster Gedanke :P

    Lässt sich aber schwer von schwarz unterschieden :think1:

    Wie wäre es in dieser Farbe ?

    Irgendwie ist mir der Kontrast zu allen Farben gegenüber dem schwarz zu gering :think1:

    Da müsste man schon knallrot nehmen, damit es auffällt.

    Finde es aber dann zu "aggressiv" :|


    MainCoon

    Die Anregung finde ich gut.

    So kann man, wie du es erwähnst, unterscheiden, ob man als "normaler User" etwas hinschreibt, oder als "Mod" ein Statement abgibt.