Stromverbrauch bei Zündung ein

  • Hat jemand eine Ahnung was der 308 einen Stromverbrauch bei Zündung ein hat?


    Hintergrund ist das ich gestern mit der Diagbox zugange war und da natürlich den Motor Teilweise laufen lassen hatte.


    Die Überlegung ist ein Batterie Ladegerät zu kaufen. Dieses habe ich im Blick da es direkt an eine Steckdose kann (https://www.amazon.de/NOCO-G75…CO&qid=1575295767&sr=8-14) evtl reichen die 0,75A ja schon um ein entladen der Batterie zu verhindern.

  • Dieses Gerät wird wohl nicht ganz reichen, da es ja anscheinend nur bis zu einer Batteriekapazität bis zu 30 AH lädt. Somit wird Deine Batterie nie bis zur richtigen Erhaltungsladung kommen.

    Leg nochmal das gleiche Geld drauf und dann hast Du ein Gerät was auch richtig laden kann. Schau mal CTEK, diese passen/funktionieren einwandfrei, und Du kannst sie auch dauerhaft an der Batterie lassen.

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • lt. Rezensionen lädt das gerät durchaus mehr wie 30Ah.


    Dieses Gerät kann auch dank Adapter an der Batterie bleiben.


    Die Frage ist reichen die 0,75A um die Batterie Spannung zu erhalten wenn lediglich die Zündung ein ist.

  • Reichen könnte das schon, müsste man mal genau nachrechnen, und auch wissen/messen, was Dein Auto bzw. die Systeme mit eingeschalteter Zündung zieht/ziehen.

    Du musst aber auch bedenken, dass das Ladegerät wenn die Erhaltungsladung nicht ausreicht wieder in einen höheren Ladestrom schaltet.

    Wie genau dieses Gerät jetzt dieses leisten kann, hab ich jetzt aber nicht nachgelesen. Ich habe ein Gerät was auf jeden Fall meine Batterie bis auf voll laden kann.

    Du weißt ja, wer billig kauft................

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • Die Kapazitätsbeschränkung auf 30Ah kommt sicher von einer automatischen Zeitabschaltung nach 40 Stunden, sogesehen kann man natürlich größere Batterien auch laden, nur eben je nach Ladezustand nicht ganz voll.


    Aber zur eigentlichen Frage:

    Ich glaube grundsätzlich schon, dass 0,75A im Mittel reichen - Die Frage ist nur was passiert wenn ein Steuergerät mal kurzfristig deutlich mehr braucht - je nach Innenwiderstand von Batterie und Ladegerät könnte das Ladegerät einen vermeintlichen Kurzschluss bemerken und abschalten. Sogeshene würde ich für diesen Zweck eines mit mehr Leistung nehmen.

    3008 GT für Ausflüge und Reisen, XMAX 300 und Fahrrad für die Stadt.

  • Von der Technik her macht dies schon einen Ordentlichten Eindruck - werde dann wohl doch auf die 3,5A gehen.


    Dann bekommt es in der Garage einen kleinen Wandtisch :)

  • Also mit 0,75A (Das sind gerade mal ~9W!) erreichst Du gar nichts.^^


    Bei Zündung werden viele Steuergeräte aktiviert und bleiben im Bereitschaftszustand + Navi + Touchscreen + Beleuchtung etc, da brauchste einiges mehr Leistung.

    Ich empfehle Dir eine Amperezange zu nehmen und am Pluspol mal nachzumessen, bevor Du ein Ladegerät umsonst kaufst.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Deswegen ja ein "kräftiges" Ladegerät, was wenn es von Erhaltungsladung auf Laden schaltet auch genug Leistung bringt.8o

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • Teures Hobby,,,Ladegerät, Amperzange...3,5A sollten reichen. (?)


    Du hast doch bestimmt eine Stromzange oder? Kannst du mal messen?


    Bis ich hier in der Firma eine Strommesszange organisiert habe ist 2021.

  • Amazon? xD

    Die hab ich für privat.

    Reicht vollkommen und misst recht präzise.


    Muss mal gucken wann ich Zeit hab.

    Wollte es auch schon lange mal messen aus Neugier.


    Wenn du das schon für nen teures Hobby hälst, solltest Du mal sehen wie viele Hunderter ich zum spielen schon hingeblättert hab. xD

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Ich sag ja Teuer, wieder 40€ :)


    Schauen wir mal, habe im Büro ne Strommesszange gefunden - mal sehen ob sie an mein Billig Messgerät passt und was ausspuckt.

    Evlt. habe ich dann schon eine Antwort.

  • Teures Hobby,,,Ladegerät, Amperzange...3,5A sollten reichen. (?)


    Du hast doch bestimmt eine Stromzange oder? Kannst du mal messen?


    Bis ich hier in der Firma eine Strommesszange organisiert habe ist 2021.

    Nimm das von Dir ausgesuchte. Du hast ja auch nicht ständig die Zündung an. Da sollte es auch jeden Fall für die Erhaltung reichen.

    Allerdings wenn Du mal die Batterie richtig laden willst/musst (Altersgründe oder ....) und nicht 40 Stunden laden möchtest, könnte das "kleine" schon an seine Grenzen kommen. Und ob dann die Batterie richtig voll ist??

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • Das kleine wäre halt nur fürs Codieren gedacht gewesen - nun wird es ein größeres wenn gemessen wurde wieviel A wirklich anliegen.


    Und wenn doch mal die Batterie geladen werden muss können ein paar A mehr auch nicht schaden.


    Die Bauform hat mir halt sehr gefallen.

  • Wobei du beim Codieren (Nach Bestätigung) sowieso den Motor anlassen solltest.

    Ist nicht gut, wenn während der Codierung der Wagen aus geht. 8o


    Der Energiesparmodus richtet sich ja auch nach Zeit, nicht nur nach Spannung.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • gute Ladegeräte regeln den Ladestrom herunter wenn die Batterie voll wird/ist, schalten dann auf Erhaltung um. Daher ein wenig größer wählen und gut ist. Ctek hat verschiedene Modelle, da kann man auch reine Erhaltungsladung einstellen und für Fzg. mit S&S (und dadurch AGM Batterien) können die auch !!! ( AGM benötigt andere Ladekennlinie )

    Von den Abmessungen sind die für den PKW-Bereich sehr handlich, und da gibt es auch ein extra Kabel mit einen steckbaren Anschluss mit Kappe, Dauerhafter Anschluss an Batterie, dies könnte man auch nach außen führen.

  • Aber ich muss den Motor nicht ständig anhaben.


    Nach welcher Zeit geht er denn aus?

    Ich meine nach ca. 45min, unabhängigkeit wie voll die Batterie ist.

    Danach muss man Zündung erneut bestätigen.


    Ständig den Motor laufen lassen musste natürlich nicht, aber beim Codiervorgang (Besonders beim BSI) solltest Du den Motor an lassen, damit während des Vorgangs keine Unterbrechung stattfinden kann.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Hab noch nicht aktiv danach gesucht, da bei mir alles so läuft wie es soll.

    Kann aber nur im BSI Steuergerät sein.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Hat jemand eine Ahnung was der 308 einen Stromverbrauch bei Zündung ein hat?


    Hintergrund ist das ich gestern mit der Diagbox zugange war und da natürlich den Motor Teilweise laufen lassen hatte.


    Die Überlegung ist ein Batterie Ladegerät zu kaufen. Dieses habe ich im Blick da es direkt an eine Steckdose kann (https://www.amazon.de/NOCO-G75…CO&qid=1575295767&sr=8-14) evtl reichen die 0,75A ja schon um ein entladen der Batterie zu verhindern.

    ich nutze dieses hier und bin sehr zufrieden.


    lädt die AGM im 308 genauso gut wie die alte normale im 5er


    inkl erhaltungsladung und pulsladung


    https://www.amazon.de/Dino-KRAFTPAKET-Batterieladegerät-Batterietester-Motorrard/dp/B07GPDM545/ref=mp_s_a_1_8?adgrpid=70583989865&gclid=CjwKCAiArJjvBRACEiwA-WiqqzeWqC_0GSHwgFJ_HJsSTejwh4UqtBRFmBs6yeZ2pro6y3POlSnL2xoC2ygQAvD_BwE&hvadid=352852247906&hvdev=m&hvlocphy=9043772&hvnetw=g&hvpos=1t1&hvqmt=b&hvrand=5321464524238391210&hvtargid=kwd-364928741437&hydadcr=15483_1744051&keywords=dino-kraftpaket&qid=1575372627&sr=8-8

    308GT HDI180