Erfahrung mit Lederpflege auf Ledersitzen im Auto?

  • Hallo zusammen,


    hat von Euch schon Jemand Erfahrung mit Schuhcreme / farbiger Lederpflege für Schuhe auf Ledersitzen im Auto machen können?


    Im Netz gibt es Berichte, wo abgenutzte Stellen und abgebleichte Ecken der Ledersitze mit Erdal-Lederpflege ( farbige Schuhcreme) behandelt werden und das Leder dann wieder weich und optisch ok wird......... ich habe da so meine Bedenken, wenn man dann nach der Trocknung und Abreiben der Oberflächen dann in Folge mal mit einer hellen Hose am Ledersitz ist - das man Freude durch Verfärbung der Bekleidung haben könnte?


    Habt Ihr da etwas getestet oder wie wird Euer belasteter Ledersitz im Auto wieder aufgehübscht?


    LG

    Rene´

  • Habe keine Erfahrung mit dieser Anwendung,

    aber wie du selbst schon befürchtest kommt es 100 pro zu Abfärbung. Um das zu verhindern müsste die gefärbte Stelle versiegelt werden.

    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

  • Hallo,


    wenn man nicht nur in Arbeitsklamotten fährt, sondern auch das Fahrzeug im Sonntagsdress bewegt ist die Anwendung mit Schuhcreme, egal vom wem auch immer hergestellt, nicht wirklich zu empfehlen. Bei meinem Oldtimer habe ich Produkte zur Aufarbeitung von Lederzentrum zum ersten Mal ausprobiert und war vom Ergebnis mehr als positiv überrascht. Man muss aber nicht jedesmal eine Rettung von altem Leder machen. Es gibt dort auch Pflegeprodukte die man anwenden kann.
    Ist das Leder wirklich farblich runter, dann muss neu gefärbt werden. Das geht auch bei Stellen und bei der richtigen Farbwahl sieht man keinen Unterschied zwischen nachgefärbt und originaler Farbe. Kurz mit deren Mittel fixieren und man hat wieder Jahre vom Leder. Die Qualität der von mir benutzten Produkt war super und hat dauerhaft die Ledergarnitur in einen super Zustand gebracht. Habe nun seit mehr als 12 Jahre Ruhe mit dem Leder.
    Die sind nicht billig, aber günstig, auf lange Zeit gesehen. Die Beratung ist sehr gut. Vor dem Kaufen wirklich anrufen und mit denen sprechen und Bilder von den Stellen senden. Die beraten echt gut. Habe lange nach einer Lösungen gesucht und dort bisher immer gefunden. http://www.lederzentrum.de ist deren Website

    von der besten aller Ehefrauen gebändigter Großkatzenbändiger
    407 sw 2.0 HDI 135 2007 VIN VF36ERHRH21706103

    XK8 4.0 2003

  • Um Himmels Willen....


    Es gibt bei der zuvor genannten Quelle tatsächlich wirklich richtig gute Produkte, auch im BMW Forum wärmstens empfohlen. Es wird aber nicht nur einfach farbliche Paste, wie bei Schuhen, drüber geschmiert.

    Mein altes Cabrio war an der üblichen Stelle, Fahrerwange außen, fast durch, Leder noch vorhanden, Farbe weg. Also erst mit Alkohol entfetten, dann mit Schmiergelpapier(!) aufrauhen und dann Farbe drauftupfen. Wenig! Und trocken föhnen. Und öfter. Die Farbe gibt es bei Lederzentrum für so ziemlich alle Fabrikate original, kein Farbunterschied. Danach wird mit Elefantenfett versiegelt und es färbt nichts mehr ab.

    Hört sich kompliziert an, ist aber relativ schnell erledigt, und sieht am Ende mind. 95 % Original aus. Bei mir sehen die Sitze aus wie neu, mit entsprechender Patina, das aber überall gleichmäßig.

    Gut investierte 40€, oder das Gesamtpaket 80 €.

    Peugeot e-2008 Allure GT-Line Paket, Perlmutt Weiß, 3D Navigationssystem NAC, ACC mit STOP & GO, Keyless-System Plus, Sitzheizung, Green Up Ladekabel


    1165050.png

  • Bei meinem 406 Coupé behandle ich die Sitze 1-2 Mal pro Jahr mit einer einfacher Lederpflegecreme.

    Beim Fahrersitz bei Einstieg gibt es aber auch einen Fleck, welcher die Farbe verloren hatte. Ich hatte den auch mit schwarzer Schuhcreme behandelt. Danach muss man halt gut nachwischen. Irgendwelche Flecken auf Hosen konnte ich nicht feststellen. Optisch sieht man praktisch Nichts mehr.

    Wenn ich Dich wäre, würde ich einfach mal einen Test machen.

    508 SW FL 1.6 THP GT-Line, Produziert 3.7.2015 in Rennes (F)

    406 Coupe V6 Pack, Produziert 8.5.1997 in San Giorgio Canavese (I) bei Pininfarina
    früher: 205 GTI 1.9 1991, 406 Break 2.0 2003, 508 SW 1.6T Allure 2011

  • man sollte lufttrockenen lassen

    und zum ende einen topcoat auftragen