Bilder und Eindrücke des Travellers

  • Hallo Zusammen,


    ich beginne hier mal Rasch einen Bilderthread über den Traveller.


    die Bilder, welche in der Nächsten Tagen folgen stammen von meinem 2017er Traveller L2 Allure in Turmalin-rot.
    falls ihr Fragen zu bestimmten Austattungen oder Eigenschaften habt, scheut euch nicht sie zu fragen, ich versuche dann ein Passendes Bild zu erstellen.


    am Angang das äußere:


    ein Bild von Vorne, mit "angelegten Ohren" (da der wagen verschlossen war, waren die Seitenspiegel eingeklappt)

    der Obere Kühlergrill mit dem Löwen ist Übrigens nur DEKO - hier sind keine Löcher eingelassen, der Motor (2.0L HDI) beginnt erst an der Unteren kante des Grills.


    eines von der Seite um einen eindruck der Länge zu bekommen (dies ist die L2)

    Hier gefällt mir besonder der Übergang von der Tür in die Hintere Seitenscheibe, das ganze ist sehr Gut verarbeitet und die Spalte passen super, wenn man aus etwas mehr Entfernung auf den wagen schaut sieht man den Übergang nur beim genauen hinsehen.


    und eines von Hinten in der Garage mit einem Handelsüblichen Garagentor.

    (ja, es ist etwas Dunkel) das Tor hat eine gesamte breite von 2,12 (zwischen den Schwungarmen) mit angeklappten Außenspiegel kann man aber Bequem ein und ausfahren.
    die Höhe des Tores sind 2,04m an der Niedrigsten stelle, was dafür sorgt, das ich aufgrund der tiefen Straße nicht Rückwärts in die Garage fahren kann. vorwärts stellt es aber nie ein Problem dar. unsere Garage ist knapp 8m Lang was auch kein Problem darstellt das auto in die Garage zu bekommen und das Tor noch zu schließen.


    aufgrund der sehr Flachen Heckklappe ist es uns möglich die Heckklappe fast vollständig zu öffnen, wenn das auto in der Garage steht.


    Weiteres folgt in den nächsten Tagen [emoji6]

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]

    • Official Post

    Vielen Dank für die Bilder. Mal sehen, ob sich jetzt noch eine paar andere Mitglieder zu deinem dazu gesellen.

    Aktuelle Fahrzeug-Flotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png

    Hyundai IONIQ Electric Style 136 BJ 2020 1487957.png

  • Schöner Wagen! Grüße nach Worms ;)

    Bestellt (am 21.01.2017): Peugeot 3008 GT- Perlmuttweiß - Panoramadach - uvm... am 26.10.2017 nach 41 Wochen endlich in Empfang genommen :windy:

  • Neue Eindrücke heute Elektronik und Steuerungen im Dachhimmel.


    die Konsole im Dachhimmel Vorne:

    ich habe hier glaube ich erst ein oder zwei mal das Licht auf der Beifahrerseite bedient, die Tasten der Assistenten habe ich (Zum Glück) bis jetzt nicht gebraucht, ich hoffe, dass werde ich auch nicht [emoji4]
    Hier wird ua. auch angezeigt, welchen Status der Beifahrerairbag hat und ob Fahrer oder Beifahrer nicht angeschnallt sind.


    und hier einmal Hinten:

    die Bedienung für die Klimaanlage Hinten ist von der Rückbank der "normalen" Position recht Anstrengend zu erreichen, aber als Fahrer doch sehr einfach zugänglich.
    die Knöpfe der Leselampen gehen gerade noch so wenn man auf der Rückbank sitzt (meine Frau ist 1,65m Groß)
    Sehr schön die nicht so Stark abgetönten Scheiben im Dach - hier kann man besser raus schauen als durch die Seitenscheiben, wenn die sonne blendet oder es im Sommer sehr heiß ist kann man ein Sonnenschutz davor ziehen - gut durchdacht und sehr spannend für Kinder, die Rückwärts mitfahren oder noch im Babysafe liegen.
    die Anordnung der Lüftungsdüsen ist gut Durchdacht und auch in der dritten reihe noch sehr angenehm.
    ich bin zumeist Ohne dritte reihe unterwegs und habe dadurch entsprechend mehr Kofferraum (mehr dazu in einem der Folgenden Beiträgen.

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]

  • Hallo Zusammen,


    machen wir Weiter mit der Bilderreihe des Travellers.


    Heute: der Innenraum aus Sicht des Fahrers:



    Die Sicht aus das Lenkrad, wenn man auf dem Fahrersitz sitzt.



    und einmal die Rundinstrumente im Detail.



    das sind die Tasten Links vom Lenkrad, mit der Verstellung für den HeadUP Display Leuchtweitenregulierung und (bei mir) nur die Alarmanlage



    Hier der Sehr Aufgeräumte Automatikwahlhebel und StartStop mit mit dem Sehr Praktischen Ablagefach.
    ich habe direkt daneben meinen Handyhalter Montiert, dierser funktioniert per Unterdruck und einer Weichen hastfläche (er ist noch nie abgegangen)

    Hier nochmal komplett wie er montiert ist. war für mich die Sinnvollste Position.



    und das Sehr Übersichtliche Infotainmentsystem



    und zu guter letzt die Klimaautomatik und die Bedientasten in der Mitte.
    die Klimaautomatik Lässt sich gut bedienen, leider sind die Tasten unter dem LCD nicht Beleuchtet und bei Nacht wirklich nicht gut zu erkennen, ich finde aber man gewöhnt sich sehr schnell daran, wo die tasten, die man braucht genau sind.
    in der Unteren reihe Die Türverriegelung, die Tasten für die beiden Schiebetüren mit der Kindersicherung in der Mitte - etwas Ärgerlich ist, dass die Tasten vorne auch bei Eingeschalteter Kindersicherung nicht Funktionieren.
    in der Mitte der Warnblinker und Rechts noch die Taste für das Abschaltbare .

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]

  • Hallo,


    ich kann und endlich auch ein paar Eindrücke schildern, vor ein paar Tagen habe ich "ihn" übergeben bekommen. :)


    Aus einem 13 Jahren alten Alhambra kommend, war das ganze Plastik im Cockpit des Travellers zunächst ungewohnt. Aber das habe ich bei der Bestellung bereits gesehen und kann mich daher nicht darüber beschweren. Mittlerweile habe ich mich auch daran gewöhnt und es ist ok. Aber "wertiger" war der Ali.
    Was ich allerdings blind bestellen musste (da es in dieser Form keiner der Händler als Vorführwagen hatte): die Kombination mit 7 Sitzen, also 2-2-3. Das würde ich vermutlich nicht noch einmal bestellen, denn der ganze Fußraum erinnert doch eher an einen Rangierbahnhof. Es sind massig viele Schienen zum verschieben der Sitze, da sowohl die Bank, als auch die Einzelsitze eine eigene "Spurbreite" haben, wodurch eben sehr viele Schienen am Boden sind. Ich mache bei Gelegenheit mal Bilder.
    Wer das also auch plant, sollte sich das nach Möglichkeit vorher angucken!
    Bei mittlerer Fahrzeuglänge ist es auch so, dass bei einer umgedrehten 2. Reihe (zwei Einzelsitze) die 3. Reihe (Bank+Einzelsitz), so weit nach hinten muss, dass kaum Kofferraum bleibt.
    Eigentlich ist diese Variante (mittlere Länge und 2-2-3 Sitze) gar nicht zu empfehlen, da eine dreier Bestuhlung in der 3. Reihe so breit ist, dass sie - da sich der Raum hinten seitlich verjüngt - nicht ganz nach hinten geschoben werden kann, so dass der Fußraum der einander zugewandten Sitze sehr reduziert ist. Vermutlich ist eine 2-2-2 Bestuhlung für die mittlere Länge besser, wenn man die zweite Reihe verkehrtherum fahren lassen möchte, zumindest stelle ich mir vor, dass dann die 3. Reihe, da nicht so breit, noch weiter an die Heckklappe geschoben werden kann. Dann wird zwar noch weniger Stauraum da sein, aber irgendetwas ist ja immer...


    Das Fahrgeräusch habe ich ebenfalls etwas unterschätzt, der Wagen ist nun nicht wirklich sehr laut, aber gerade die Stärke der Windgeräusche sind ab etwa 120 km/h sehr deutlich wahrnehmbar.


    Den Fußsensor zum Türöffnen habe ich bislang nicht gefunden. Ich muss mir wohl noch ein paar mal die Werbung angucken...


    Standheizung: Fernbedienung ist dabei, klappt auch super, allerdings habe ich eine Programmierungsmöglichkeit im Display bisher nicht gefunden. Irgendetwas stand dazu aber auch irgendwo im Internet. Ich muss mal suchen.
    Apropos Internet: bei ausreichender Nähe zeigt er mein Heimnetz zwar an, eine Verbindung scheitert bisher aber. Auch da muss ich wohl noch mal suchen.
    Die GRA scheint manchmal eine Eigenleben zu haben, sie verweigert den Dienst auf Grund irgendwelcher mangelnder Vorraussetzungen. Dann gehts aber doch irgendwie, ist vielleicht mein Problem.
    Soweit erstmal der Eindruck nach drei Tagen und 700km.


    Bei Fragen einfach melden. Dauert vielleicht ein, zwei Tage, bis ich es gelesen habe. Aber ich gebe mir Mühe :)

    Traveller VIP L2 BlueHDI 150
    Wartezeit in Monaten: 8


    Spritmonitor.de


  • Ich bin sehr gespannt wie dein weiteres feedback aussieht. [emoji1417]


    Mich Interessiert in der tat wie deine Bodenschienen so aussehen, meiner hat eine 2/3/3er Kombi mit geteilten Rückbänken (2/3 1/3). was ich sehr cool finde sind die dadurch 6 Isofix - die ich bis jetzt nicht gebraucht habe - aber schnell interesant werden, wenn 2 Familien damit unterwegs sind.


    der Sensor für die Türen ist (wenn der aktiviert ist) hinter den Hinteren reifen - klappt bei mir eigentlich ganz gut - ich Nutze das System Regelmäßig.

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]

  • Moin,


    hier nun ein Bild des Bodenbereiches:



    und von hinten noch mal:






    Mir graut jetzt schon vor dem ganzen Schmutz, der sich da ansammelt... Ich werden da wohl Teppich verlegen müssen...


    Probeweise habe ich mal die beiden Einzelsitze nach hinten gepackt. So gehts vielleicht auch. Aber ein Kompromiss.


    "Fußöffner": danke für den Tipp, es klappt. Ich habe den Fuß wohl zu lange darunter gehalten (und an der falschen Stelle).

    Standheizung: die Zeitprogrammierung ist nur "in der kleinsten Ausstattungslinie" möglich, ich habe die höherwertige. Verstehe wer will, ich nicht.



    VG DeKielaSun

    Traveller VIP L2 BlueHDI 150
    Wartezeit in Monaten: 8


    Spritmonitor.de


  • das sind ja WIRKLICH viele Schienen - Kann man da auch den Tisch einbauen?
    ich habe in meinem Nur 4 Schienen - und bin auch irgendwie ganz zufrieden damit (die zweite Rückbank liegt eh eingepackt in der Garage, weil ich sie selten brauche).


    zu der Standheizung: dafür hast du ja eine Fernbedienung, dann brauchst man ja auch keine Zeitkonfiguration mehr [emoji12] - ich habe bei noch keinem Hersteller die Zusammenstellung der Features der Standheizungen verstanden. mein Traveller hat keine, und trotz eisigem winter in Rheinhessen aktuell vermisse ich sie auch nicht, des Nachts steht das auto in der Garage [emoji5]

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]

  • Hallo!
    Ich habe mir schon den L2 konfiguriert. Für mich würde nur der Business VIP in Frage kommen, denn nur dieser lässt sich mit der Ausstattung 2-2-2 (wie bei meinem T5 Multivan) bei uns bestellen. Alle Anderen haben nur Sitzbänke + Einzelsitz und Gurte an den Dachseulen, stimmt das?


    Grüße,


    Peter


  • Hallo!
    Ich habe mir schon den L2 konfiguriert. Für mich würde nur der Business VIP in Frage kommen, denn nur dieser lässt sich mit der Ausstattung 2-2-2 (wie bei meinem T5 Multivan) bei uns bestellen. Alle Anderen haben nur Sitzbänke + Einzelsitz und Gurte an den Dachseulen, stimmt das?


    Grüße,


    Peter


    Soweit mit bekannt, hast du in der Business Version keine Gurte in den Säulen, und 5 Bodenschienen - kannst hier allerdings auch keine Sitzbank oder 1/3 2/3 Bank einbauen.


    haben die Einzelsitze eigentlich eine Isofix?


    Interessante frage wäre auch (zumindest für mich) ob bei dem Business dann noch Zurrösen im Boden sind ? [emoji848]

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]

  • Hallo!


    Die Einzelsitze haben alle ISO-Fix. Alleine schon aus dem Grund, da seit 1.1.2017 für alle Fahrzeuge in der EU ISO-Fix Befestigungen vorgeschrieben sind, gleich wie und .


    Grüße,


    Peter


  • das war mir garnicht so Klar - der Große V-Klasse mit dem Stern hat (stand 2017) keine Isofix in den Einzelsitzen, sondern nur 2 in der Doppelsitzbank, daher meine frage, eine V-Klasse hat mit Einzelbestuhlung keinen Isofix an Bord, wenn man Isofix Will muss man mind, eine 1/3-2/3 Bank einbauen.


    daher meine frage.

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]

  • Um es genauer zu formulieren, und da kann man dann darüber diskutieren, gilt diese EU-Verordnung für alle, neu in der EU typengenehmigten Fahrzeuge. Das hängt jetzt davon ab, wann das Fahrzeug erstmals der EU Behörde vorgeführt wurde.
    Die Norm nennt sich ECE R129 und legt fest, wie Kindersicherung im KFZ Bereich aussehen muss. Unter Anderem auch, dass Fahrzeuge in der EU ab 2013 schon, nicht erst seit 2017, wie zuvor von mir behauptet, ISO Fix Befestigungsmöglichkeiten bei der erstmaligen EU Zulassung haben MÜSSEN. Wie diese Option dann verwirklicht wird, ist herstellerspezifisch. Wenn Mercedes eben meint, ISOFix gibt's nur bei der Sitzbank, dann OK, muss man halt die Sitzbank verwenden. Aber der Peugeot Traveller Business VIP wir mit der Ausstattung "6 Einzelsitze" angeboten und muss damit zumindest auf zwei, hinteren Sitzen ISOFix Befestigungen haben. Da ich aber nicht glaube, dass wegen der zwei Drahtbügel am Sitzgestell, zwei unterschiedliche Einzelsitztypen gebaut werden, kann man davon ausgehen, dass auf allen Einzelsitzen die Möglichkeit einer ISOFix Befestigung gegeben ist.


    Grüße,


    Peter

  • Musste schon korrekt einfügen, ich sehe nix

    53125-trio1-png

    406 Coupe V6 Pack, Produktion 8.5.1997 in San Giorgio Canavese (I) bei Pininfarina

    508 SW FL 1.6 THP GT-Line, Produktion 3.7.2015 in Rennes (F)

    208e GT 100kW, Produktion 11.3.2024 in Saragossa (E)

  • Hallo,


    nach nun ca. 6 Wochen und über 3000 Kilometern, eine erste Zwischenbilanz. Ich weiß, ich bin in manchen Dingen etwas pingelig, aber das Teil war ja auch nicht ganz umsonst...


    - Fahrverhalten: mit dem 150PS Motor komme ich gut klar, mehr wäre sicherlich in einigen Situatione spritziger, doch für uns ist es so ausreichend, um gut im Verkehr mitzuschwimmen und gelegentlich auch mal Gas zu geben. Der gefühlte hohe Schwerpunkt (ist er tatsächlich hoch, oder macht es in erster Linie das hohe Sitzen?) läßt mich ohnehin nicht so dynamisch in die Kurven gehen, wie mit einem PKW. Im nachhinein wäre Automatik vielleicht doch noch eine option gewesen. Zu spät...


    - Innenraum: Viel Platz! Aber...
    Die "Problematik" mit den Sitzen, der Beinfreiheit vs Kofferraumplatz bei gegegnüberliegender Sitzaufstellung in der 2.u.3 Reihe und der vielen Bodenschinen habe ich schon erwähnt.
    Klasse wären personalisierte Einstellungen der elektrischen Vordersitze. Es dauert doch immer, sich wieder in die richtige Position zu schieben, besonders, wenn die Körpergrößen der Fahrer deutlich unterschiedlich sind. Auch die Anordnung der Sitzheizungsregulierung für den Beifahrer ist, wie erwähnt, eher unglücklich.
    Im Detail kommen jetzt noch die Ablagen dazu: es gibt davon viele, aber irgendwie ist das nichts. Es gibt ein großes Fach mit Deckel in der Mittelkonsole. Während der Fahrt für den Fahrer kaum zu überblicken, was da alles drin, ist. Eine Unterteilung wäre mMn sehr schön und bei der Größe auch machbar. Dann hätten die Sonnenbrillen beispielsweise auch einen guten Platz (ok, bei Hitze nicht immer gur für Brillen...).
    In den Türen kann man ebenfalls viel verstauen. Aber auch hier gilt: irgendwie sehr groß, packt man viel rein, braucht man schon fast einen Packplan, liegt wenig drin, rutscht es munter durch die Gegend.
    Die beiden Fächer vor dem Beifahrer sind hingegen wieder sehr klein. Und unter dem Multifunktionsradionavigationseinstellungssystem" ist kaum eine Brille mit Hülle zu deponieren. Es macht auf uns den Eindruck, dass es zwar viele Ablagen geben sollte, aber so richtig im Praxisbetrieb hat das dann keiner mehr geprüft.



    Verbrauch: Da bin ich noch in der Einfahrphase. Aber was echt erstaunlich ist: nach dem Tanken hat man plötzlich ein Aquarium an Bord. Der Tankinhalt schwappt deutlich hörbar beim Abbremsen nach. Das erledigt sich dann irgendwann wieder, aber zunächst ist das schon komisch. Hatte ich bisher in keinem meiner vorherigen Fahrezeuge.


    Standheizung: habe ich auch schon berichtet: läßt sich ausschließlich über eine mitgelieferte Fernbediung steuern und auch nur ein- und ausschalten. Keine Programmierung, keine Aktivierung im Fahrzeug. Sehr, sehr doof.


    Nach dem ganzen Genörgel: ich freue mich dennoch immer wieder mit dem Ding zu fahren. Erstens weil ich mich freuen muss, denn schliesslich habe ich viel dafür bezahlt und zweites, weil er sich ganz gut fährt, die Sitzhöhe angenehm ist und grundsätzlich auch viel Platz da ist.


    Mal sehen, wie es in sechs Monaten aussieht.

    Traveller VIP L2 BlueHDI 150
    Wartezeit in Monaten: 8


    Spritmonitor.de


  • das ist doch mal ein sehr Schönes Feedback - Danke dafür und da merkt man, wie unterschiedlich die menschen sind - ich finde die Ablagen in Türen und Mittelkonsole sehr gut durchdacht und komme gut damit klar - ich habe nie das Gefühl, das es unübersichtlich wird - einzig ist das Große fach in der Tür während der fahrt schlecht zu erreichen.


    das mit dem Tankinhalt habe ich auch - ein bisschen Übertanken Hilft bei mir - aber nach dem Tanken Zwischen 100 und 250Km ist das Geräusch doch da - macht bei mir auch der - kurz bevor die Warnleuchte an geht.


    zum Schwerpunkt und den 180PS: so hoch ist der Schwerpunkt nicht, man kann, wenn man es drauf anlegt schon etwas Agiler in die Kurven fahren - sollte man doch zu schnell sein, macht das suverän sein nötigstes. ich bin gespannt auf ein Fahrsicherheitstraining - ich Plane es irgendwann im Juni / Juli zu machen (Vielleicht finden sich ja noch unbekannte Gesichter aus dem Rhein-Main oder Rhein-Neckar Dreieck für einen Termin. ). die 180PS wollen mehr als die Elektronik zu lässt, man merkt bis 170KMh einen ordentlichen vortrieb und dann ist ganz Plötzlich bei knapp 4000U Schluss und man merkt, das der Motor eigentlich mehr will ;) .

    [font="Arial"]Danke & Gruß,
    NightWolf
    [/font]


    [font="Arial"]Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [/font]


  • ...und da merkt man, wie unterschiedlich die menschen sind - ich finde die Ablagen in Türen und Mittelkonsole sehr gut durchdacht und komme gut damit klar - ich habe nie das Gefühl, das es unübersichtlich wird - einzig ist das Große fach in der Tür während der fahrt schlecht zu erreichen.


    Hast Recht, alles sehr subjektiv und vermutlich auch durch den Vorgänger geprägt mit dem man sich einige Jahre arrangiert hat.


    Einen habe ich noch:


    Dachträger:
    Eine feste Dachreling ist nicht verbaut, das ist für Viele sicherlich auch gut, da es ja oftmals um die Fahrzeughöhe geht.
    Wenn ich nun aber tatsächlich mal eine Box draufpacken möchte: die Halter für die Träger sind mittig angebracht, da eine Box würde genau die Panoramagläser zudecken.
    Das hintere Drittel des Daches ist nicht verglast, aber hier sind auch keine Halter für Träger vorhanden. Super wäre es, wenn man die Aufnahmepunkte für Träger anders auf dem Dach verteilt hätte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das um Statil geht oder der Wagen mit "Heckflügel" (Dachbox breit statt lang auf dem Dach) plötzlich abhebt.

    Traveller VIP L2 BlueHDI 150
    Wartezeit in Monaten: 8


    Spritmonitor.de