Traveller Baujahr 2019 "Parkleuchten kontrollieren"

  • Wer kann mir helfen, nach ca. 10.800 Kilometern kommt immer wieder der Hinweis: "Parkleuchten kontrollieren". Das Auto hat keine Parkleuchten, wie muß ich vorgehen, damit ich den Hinweis unterbinden kann?

  • johann108

    Changed the title of the thread from “Traveller Baujahr 2019” to “Traveller Baujahr 2019 "Parkleuchten kontrollieren"”.
  • Bedeutet "Parkleuchten" vielleicht "Standlicht"?

  • Moin!

    Als am Mo morgen die Temperatur mal wieder auf 2 Grad gesund war, kam auch wieder "Parkleuchten" kontrollieren...

    Naja, aber dass der mich dann im Navi quasi in die Werkstatt nötigt, ist echt nervig!

    1109235.png  :drive: und AdBlue ca. 1,3 l/1000km (Stand nach 41000 km)

  • So, draußen herrschen 2 Grad- der Travi piept und richtet im Navi den Weg zur Werkstatt ein, aber ich HABE KEINE CHANCE, die wenigstens manchmal für den Bruchteil (!) einer Sekunde aufleuchtende Warnmeldung zu lesen... (ich tippe nur darauf, dass es mal wieder der Parklichtfehler ist...) so ca. alle 3-4 min kommt der Fehler wieder...

    Mit der Checktaste durchgeführte Prüfung ergibt jedenfalls KEINE Fehler...

    Auf der gleichen Fahrt, ins Tal gefahren, dort 5 Grad, ist der Fehler weg...

    Ich werde jetzt nochmal ausprobieren, ob der Fehler auch kommt, wenn man nur mit Tagfahrlicht fährt...

    Jedenfalls wollte ich für so eine Pillepalle keinen T in der Werkstatt machen, zumal die hier alle noch deutlich über 2 Grad Außentemperatur haben...


    A) Kann man irgendwie an den zu kurz angezeigten Fehler herankommen?

    B) Hat sich bei einem Travellerfahrer zu dem Parklichtfehler was ergeben?

    1109235.png  :drive: und AdBlue ca. 1,3 l/1000km (Stand nach 41000 km)

  • Hallo,

    mein nagelneuen Traveller Business VIP hat das Problem exakt genauso. Bei Kälte dauernd plimplim und "Parkleuchten kontrollieren " für Sekundenbruchteile. Wenn das Auto warm ist, hört es auf. Hab es gefilmt, leider zu große Datei zum Hochladen. Anbei ein Screenshot der Fehlermeldung. Erster kurzer Werkstattbesuch ohne Ergebnis außer Fehlerspeicher auslesen und löschen... plimplim weiterhin. Richtigen Termin in 10 Tagen bekommen, dann berichte ich wieder...

    Na das geht ja gut los... sonst bin ich ja sehr begeistert von dem Auto.

  • Bin gespannt, was bei dir herauskommt! Bei mir geht das soooo schnell, dass man die Textbox nicht lesen kann! Dafür kam der Schlüssel mehrfach pro Sekunde... uuuuiiiihhhh!

    IMG_3189.MP4


    Ich lese nur „Parkleuchten kontrollieren“...

    1109235.png  :drive: und AdBlue ca. 1,3 l/1000km (Stand nach 41000 km)

    Edited 5 times, last by oliboli ().

  • Aktualisierung:

    das Problem tritt massiv auf im Bereich von 2 Grad Celsius, darunter selten bei 1 Grad, darunter nicht und darüber nicht...


    Das ist vermutlich ein Feature, die haben nur falsch programmiert:


    Dort soll nur stehen: "Achtung, es ist 2 Grad kalt",

    statt eines Werkzeugschlüssels soll eigentlich eine Flaschenöffner leuchten

    und das Navi soll den Weg zum nächsten Glühweinstand anzeigen.


    Naja, vielleicht beim nächsten Update!:lol:


    Spass beiseite: es ist zum <X, wenn man bei nächtlicher Fahrt im dunklen Wald minütlich das voll grelle Navi leuchten sieht mit dem Weg zur Werkstatt!!! :cursing:

    1109235.png  :drive: und AdBlue ca. 1,3 l/1000km (Stand nach 41000 km)

  • Ja, das nervt tierisch. Bei mir auch bei -5°... heute ein Tag in der Werkstatt, konnten den Fehler nachvollziehen, aber bis jetzt nicht beheben...X( Die Peugeot-Service-Line hat deren Anfrage bis 17 Uhr abends unbeantwortet gelassen :cursing:. Nächster Termin in 2 !! Wochen... kein guter Auftakt...

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit neuesten bei Minusgraden und freistehendem Parken folgende Anzeige. Der Monitor springt von Radioanzeige mit einem Piephinweis auf das Navi. Und das will mich in meine heimatliche Werkstatt leiten. Das passiert daheim unter dem Carport nicht, aber auf Arbeit eben, wenn es draußen Minusgrade hat. Wenn ich dann ca. 2 Minuten warten, lässt sich das wieder umstellen und alles ist gut.

    Was kann das denn sein???

    Ich bin schon zu Alt, um erwachsen zu werden.;)8)

  • Aber es ist doch schon mal gut, dass die den Fehler nachvollziehen konnten! Bei so einer Fehlerform hört man doch immer eher:

    Probefahrt gemacht, nicht bemerkt,

    Fehlerspeicher leer... sorry, Kunde!


    Wie haben sie es nachvollzogen? Steht die Aufforderung zur Kontrolle der Parkleuchten zigmal im Fehlerspeicher???:think1: Das wäre doch gut!


    Halt uns bitte auf dem Laufenden...

    Wenn du meinen VIN dafür brauchst, schicke mir eine PN... vielleicht kann das helfen bei Peugeot, welches verflixte Bauteil so zickt...

    1109235.png  :drive: und AdBlue ca. 1,3 l/1000km (Stand nach 41000 km)

  • Habe das Auto am Vorabend hingestellt, damit es morgens bei Kälte sichtbar wird - so war es dann auch. Hab es außerdem auch 2x gefilmt und der Werkstatt gemailt. Ob es im Fehlerspeicher steht, weiß ich nicht...

    Melde mich, wie es weitergegangen ist... in 2:rolleyes: Wochen...

  • Hallo!

    Könnte das nicht auch mit der Glatteis-Warnung zu tun haben die kommt bei mir auch bei einer Temperatur von 2 Grad.Das mit dem Navi zur Werkstatt kann man doch auch im Navi ausschalten.

    Gruß Detlef!

  • Nein, es steht ja rot drin: Parkleuchten...

    Die Glättewarnung ist eine weiße...


    Und wo bitte kann ich das dauerhaft abschalten?:think1:

    1109235.png  :drive: und AdBlue ca. 1,3 l/1000km (Stand nach 41000 km)

  • Hallo!

    Das habe ich da abgestellt wo man Ziele auf Karte anzeigen lassen kann zbs.Hotels ,Parkplätze usw. da habe ich die Werkstätten rausgenommen.Bei mir kam immer die Meldung wenn der Wartungsintervall fällig war.Seitdem ich diesen Haken bei den Werkstätten rausgenommen habe hatte ich die Meldung nicht wieder und denke das es daran gelegen hat.

    Gruß Detlef!

  • Das mit der Zwangsnavigation ausschalten werde ich ausprobieren, danke für den Tipp.

    Die dämliche Warnung bleibt aber und hat nichts mit Eiswarnung zu tun...

  • Hallo zusammen,


    scheint kein Einzelfall zu sein, habe einen Traveller aus 03/2019 übernommen. Ich kann Geschriebenes (Thema Parkleuchte kontrollieren) nur bestätigen, sobald es draußen unter den Gefrierpunkt geht, ist das Gepiepse die ersten 20km mein nerviger Begleiter. Ist Fahrzeuginnenraum und Motor ordentlich gewärmt, hört es auf. Neulich in der Tiefgarage geparkt (bei 10 Grad plus), trotz frostiger Außentemperatur (unter 3 Grad minus) hat er nicht gepiepst. Hab ihn jetzt für Mittwoch beim Löwenbändiger angemeldet, mal sehen was der dazu weiß.


    Grüße

  • Hallo zusammen,


    habe gestern also überall wo etwas mit WERKSTATT stand abgewählt.

    Heute früh bei 3 Grad war nichts, keinerlei Zwangsroute aufgeführt. Bin gespannt, wenn es diese Nacht etwas kälter wird, ob es weiterhin so bleibt.:thumbup:


    Gruß HEIKO ;)

    Ich bin schon zu Alt, um erwachsen zu werden.;)8)