18'' oder 19'' Felgen auf der 508 Limo

  • Da ja jetzt schon mehrere Forumsmitglieder ihre 508 erhalten haben, habe ich festgestellt, dass viele sich für die 19'' Felgen entschieden haben.

    Ich habe mich im Konfigurator für die 18'' Felgen "Hirone" entschieden, die Unterschiede optisch zu den 19'' Felgen waren marginal.

    Jetzt "live" und in Farbe bin ich mir da nicht mehr so sicher.

    Sollte ich das "Kreuz" bei den 19'' Felgen noch machen? So günstig gibts die ja hinterher nicht mehr.

    Warte auf: 508 EAT8 180 PS ultimate rot, GT-Line, Nappa Leder schwarz, elektr. Heckklappe, Focal Soundsystem, 18'' Hirone, Grey Oak Dekoreinlagen, ACC. Liefertermin: 10/2019 - hoffentlich wirds nicht noch später :s

  • liegt daran war du überhaupt willst würde ich sagen, zu 99% nehme ich die original Felgen immer im Winter, dann würden die kostenlosen 18" reichen da ich ja in Sommer andere kaufen würde, wären die original Felgen meine Sommer Felgen würde ich mich immer für die grössten und hoffentlich schönsten Felgen entscheiden


    Die Felgen machen nunmal viel aus am Auto.

    308sw GT 225 FL Perlmutt weiss, 40er H&R Federn, 10mm Spurplatten Va, 12mm Ha auf original Felgen im Winter sowie Dotz misano 8x19et 45 mit spurplatten für den Sommer Bremse rot, EZ-Lip, Climair abweiser, div.folierungen
    3008 190 thp GT Line Perlmuttweiss Tomason TN12 8,5x19 et 40 Kuzka Performance stage1-》 190ps 320Nm
    Musketier Ladekante

  • Bei uns war das nicht wirklich eine Wahl, da die FirstEdition Modelle immer auf den 19" stehen. Prinzipiell bin ich aber eher einer, der lieber die kleineren Felgen bevorzugt, da hier später die geringeren Kosten, zwecks Reifenersatz, auf dich zu kommt und sie meistens auch einen Tick komfortabler sind. Gut bei dem Unterschied von 5% Flankenhöhe wird er nicht so groß sein, aber sonst gibt es da ja meist größere Sprünge. Aber auch die Frage wird durch deine Reisegewohnheit eher beantwortet. Bist du jemand der lieber dynamisch unterwegs ist, dann machen sich die größeren definitiv besser, da sie die bessere Reifensteifigkeit haben. Bist du aber eher komfortorientiert unterwegs, dann würde ich trotzdem zu den kleineren Felgen greifen.


    P.S.

    Ich bin wirklich froh, dass der PureTech225 als kleinste Größe 17" eingetragen hat, das macht die Winterreifen nochmal um einiges günstiger.

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/3

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • Bei uns war das nicht wirklich eine Wahl, da die FirstEdition Modelle immer auf den 19" stehen. Prinzipiell bin ich aber eher einer, der lieber die kleineren Felgen bevorzugt, da hier später die geringeren Kosten, zwecks Reifenersatz, auf dich zu kommt und sie meistens auch einen Tick komfortabler sind. Gut bei dem Unterschied von 5% Flankenhöhe wird er nicht so groß sein, aber sonst gibt es da ja meist größere Sprünge. Aber auch die Frage wird durch deine Reisegewohnheit eher beantwortet. Bist du jemand der lieber dynamisch unterwegs ist, dann machen sich die größeren definitiv besser, da sie die bessere Reifensteifigkeit haben. Bist du aber eher komfortorientiert unterwegs, dann würde ich trotzdem zu den kleineren Felgen greifen.


    P.S.

    Ich bin wirklich froh, dass der PureTech225 als kleinste Größe 17" eingetragen hat, das macht die Winterreifen nochmal um einiges günstiger.

    Der Komfort-Aspekt ist bei mir aktuell sehr ausgeprägt - ich fahre aktuell einen Wagen mit 20" im Sommer und 18" im Winter - der Unterschied ist dramatisch.

    Die First Edition die ich im Auge habe steht auch auf 19" Felgen. Ich fände zumindest was die Optik im Konfigurator angeht schon die 17" "Merion" Felgen ganz gut...

    Weiß jemand, was die separat Kosten?

    ~Es ist noch Suppe da!

  • Also bei eshop-peugeot.cz kostet der Komplettsatz in grau 633,80 €. Das soll jetzt keine Werbung für sie sein, sondern nur der Hinweis. Laut Preisliste Zubehörkatalog liegen sie bei 673,53 €.

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/3

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • Also bei eshop-peugeot.cz kostet der Komplettsatz in grau 633,80 €. Das soll jetzt keine Werbung für sie sein, sondern nur der Hinweis. Laut Preisliste Zubehörkatalog liegen sie bei 673,53 €.

    Top, gar nicht mal so teuer!

    ~Es ist noch Suppe da!

  • Nö das geht wirklich. Das einzige was mich noch verunsichert ist, dass in unseren COC Papieren eine Reifen/Radkombination 215/55 R17 90W auf 7.50J17 (e=40) erlaubt ist. Die Merion Felgen sind aber, laut eshop-peugeot.cz, 7J17 CH5-40.


    Kann das sein? Ich meine laut Konfigurator kann man auf den GT ja keine Felge kleiner 18" haben. Kann da einer der Mechs dazu was sagen?

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/3

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • Also bei eshop-peugeot.cz kostet der Komplettsatz in grau 633,80 €. Das soll jetzt keine Werbung für sie sein, sondern nur der Hinweis. Laut Preisliste Zubehörkatalog liegen sie bei 673,53 €.

    Hat dort schon mal jemand bestellt? Erfahrungen?

    Bin auch schon bei Recherchen über den Shop gestolpert.

    Zu meiner Frage: Mir ist natürlich bewußt, dass es beim Komfort Unterschiede gibt, bin aber eher der Dynamiker. :-)

    Hatte auch bereits nachgesehen, was preisliche den Unterschied bei der Bereifung zw. 18'' und 19'' ausmacht.

    Waren bei Premiumreifen (was anderes kommt mir nicht auf die Felge) ca. 30 - 40 Eur je Rad. Ist also noch vertretbar, wenn man alle 3-4 Jahre neue Pneus benötigt.

    Hmmm...

    Warte auf: 508 EAT8 180 PS ultimate rot, GT-Line, Nappa Leder schwarz, elektr. Heckklappe, Focal Soundsystem, 18'' Hirone, Grey Oak Dekoreinlagen, ACC. Liefertermin: 10/2019 - hoffentlich wirds nicht noch später :s

  • Ich hab da schon bestellt, und außer das man per Überweisung in Vorkasse geht, was bei der ersten Bestellung schon etwas kribbeln verursacht hat, hat aber alles gut geklappt.


    Mit den alle 3-4 Jahren Pneus wechseln hängt halt leider sehr an den Kilometern. Da meine Frau aktuell so zwischen 33.000 - 36.000 km im Jahr fährt, kommt da der Reifenwechsel schon eher.

    Aber wie schon gesagt, die Entscheidung sollte jeder nach seinem Fahrstil auch treffen. :)

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/3

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • wenn man alle 3-4 Jahre neue Pneus benötigt.

    Da meine Frau aktuell so zwischen 33.000 - 36.000 km im Jahr fährt, kommt da der Reifenwechsel schon eher.

    Huch? Ich bin jetzt 122tkm mit dem ersten Satz gefahren (20 Zoll) und hab noch etwas vor mir bevor neue Reifen her müssen. Oder ist der Abrieb bei kleineren Reifengrößen höher?

    ~Es ist noch Suppe da!

  • 122tkm?? Nur mit einem Satz? Wie schafft man das denn.? Das halte ich echt für verdsmmt viel... 60tkm okay, aber das doppelte?

    308sw GT 225 FL Perlmutt weiss, 40er H&R Federn, 10mm Spurplatten Va, 12mm Ha auf original Felgen im Winter sowie Dotz misano 8x19et 45 mit spurplatten für den Sommer Bremse rot, EZ-Lip, Climair abweiser, div.folierungen
    3008 190 thp GT Line Perlmuttweiss Tomason TN12 8,5x19 et 40 Kuzka Performance stage1-》 190ps 320Nm
    Musketier Ladekante

  • Also wir kommen mit den Michelin auch so ca. 60 tkm weit, aber 122 tkm? Das sind dann ja schon fast LKW-Reifen-Niveau! :huh:

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/3

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • Bei meinem neuen habe ich 18" genommen. Der Fahrkomfort ist höher als mit 19". Hatte bis vor paar Jahren einen RCZ mit 19" . Winter und Sommer-Bereift. Das ist Wahnsinn in dieser Größe zwei Sätze Alu-Felgen mit entsprechender Bereifung Anzuschaffen. Das mache ich persönlich nicht mehr. Habe abgewogen und bin zum Resultat gekommen, das ich nicht im Winter in Ski-Gebiete fahren werde. Also bekommt mein neuer Peugeot 508 Allwetterreifen von Michelin. Habe das mit meinem Händler besprochen. Werde bei der Übergabe des Fahrzeuges ca 300-400€ für die Allwetterreifen bezahlen.

    Das lästige halbjährige Wechseln der Reifen fällt dann weg. Meine Reifen hatte ich auch eingelagert. Das kostete mir auch ca 100€ im Jahr.<X

    Nachtrag: 4x 19" Alu direkt von Peugeot mit 235er Winterreifen kosteten 1600€.

    :pug1:508 Allure inkl. GT-Line-Paket, Limousine 1,6l Puretech 180 Ulimate rot -Alarmanlage - Heckklappe Sensor gesteuert - Außenspiegel abblendend - Night Vision-Anhängerkupplung - Sitzheizung vorn -18" Felgen - DAB - Focal System.:pug1:
    :idea:Bestellt 03.04.2019 Liefertermin 15-17 Wochen - Änderungsanfrage am 24.04 gestellt ,Anfrage war positiv mit neuem Liefertermin September- jetziger Liefertermin 26.07.2019

  • 122tkm?? Nur mit einem Satz? Wie schafft man das denn.? Das halte ich echt für verdsmmt viel... 60tkm okay, aber das doppelte?

    Hm keine Ahnung - ich find das relativ normal, was bisher bei jedem meiner Wägen so. Bin aktuell auch noch bei den ersten Bremsscheiben/Belägen. Fahrweise? :D

    ~Es ist noch Suppe da!

  • Hmm hast du ihn über die Strecke geschoben? ;)

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/3

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • krass, dann echt mal meinen Respekt für die Leistung!!!

    Fahre meine Autos zwar selten lange aber 120tkm würden meine Reifen niemals halten

    308sw GT 225 FL Perlmutt weiss, 40er H&R Federn, 10mm Spurplatten Va, 12mm Ha auf original Felgen im Winter sowie Dotz misano 8x19et 45 mit spurplatten für den Sommer Bremse rot, EZ-Lip, Climair abweiser, div.folierungen
    3008 190 thp GT Line Perlmuttweiss Tomason TN12 8,5x19 et 40 Kuzka Performance stage1-》 190ps 320Nm
    Musketier Ladekante

  • Hmm hast du ihn über die Strecke geschoben? ;)

    Na ja ich fahre mit wenigen Ausnahmen maximal 130 km/h auf der Autobahn - mehr geht ja ohnehin nur selten. Ansonsten... keine Ahnung - der Wagen hat 250PS V6 Diesel mit 710NM Drehmoment - das nutze ich auch für Überholmanöver. Ansonsten bin ich halt ohne brachiales beschleunigen unterwegs. 99% der Strecke habe ich den Adaptiven Tempomaten aktiv - auch in der Stadt. Evtl. macht das einen größeren Unterschied weil man quasi automatisch zumindest etwas "vorausschauend" unterwegs ist.

    ~Es ist noch Suppe da!

  • 710 Nm sind mal eine Ansage für die Reifen, aber wenn das selten abgerufen wird und auch eine entsprechend breite Bereifung drauf ist, kann das schon die Haltbarkeit etwas verlängern. Nun ist Autobahnfahren, vorallem bei um die 130 km/h, auch etwas, was die Haltbarkeit der Reifen vergrößert, statt in der Stadt immer wieder abbremsen und dann wieder Anfahren. Aber trotz allem sind 122 tkm mal eine Ansage.

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/3

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • der Wagen hat 250PS V6 Diesel mit 710NM Drehmoment

    Entweder die PS oder die Nm stimmen hier nicht... Oder der Motor dreht nur bis 2500 U/Min...

    • 3008 GT in Perla Nera Schwarz, BlueHDi 180 EAT8, GripControl, Panoramadach, sensorgesteuerte Heckklappe, Keyless, City-Paket 2, Drive-Assist, Safety Plus, DAB, Focal-Audio.
  • der Wagen hat 250PS V6 Diesel mit 710NM Drehmoment

    Entweder die PS oder die Nm stimmen hier nicht... Oder der Motor dreht nur bis 2500 U/Min...

    Höher brauch ich auch nicht drehen, ist ein Diesel :P Maximaler Drehmoment liegt bei 1.800 U/min an. Ich hatte mich allerdings vertan - es sind lediglich 550 NM

    ~Es ist noch Suppe da!