Die erste Mille Miglia

  • So, die ersten 1500km in einer Woche mit dem 407 sind abgerissen und die Mille Miglia steht bevor.


    Nachdem der Wagen bis auf das Mittelkonsolendisplayproblem bei der Übergabe sorgenfrei und 23 Monaten TÜV in meine Hände geraten ist, häufen sich allerdings die Probleme.


    1. Fernbedienungsschlüssel für die Zentralverriegelung mit abgeschertem Microschalter:

      Mit einem Taster aus der Bastelkiste und einem ungeregelten Lötkolben wollte ich mich dann doch nicht an die Pfriemelarbeit wagen; beim örtlichen Schlüsseldienst aber war ein Lötkolben und originalverpackter Taster zur Hand und kurzerhand eingebosselt. Für einen Zehner und einem die Wartezeit verkürzendem Einkaufserlebnis mit der Regierung nahm ich die Ausgabe allerdings gerne in Kauf. Der Tester zeigte auch brav an, dass der Taster und die Sendeeinheit funktioniert und sendet.

      Am Auto jedoch öffnet weiterhin nur die Kofferraumentriegelungstaste. Da der Kofferraum eh beansprucht wurde (Regierungseinkäufe), war mir das in dem Moment sogar recht. Das Anlernen mit Zündung an / aus / verriegeln und abziehen hab ich natürlich brav gemacht - funktioniert aber nicht. Mal sehen, welchen anderen Peugeot ich jetzt damit aufschließen kann :P

      Frage an die Löwenbändiger: woran liegt es und was kann ich machen?
    2. Bei Übernahme haben ESP und ABS wunderbar und weich geregelt Jetzt spinnt er.

      Bis die Reifendruckkontrolle nach ungefähr 200km einen Fehler gemeldet hat, wusste ich gar nicht, dass er das (EZ 05/2004) überhaupt schon hatte. Bisher waren es Kleinigkeiten und auch die Reifendruckkontrolle machte mir nach einem Tankstellenbesuch und passenden Drücken keine Sorgen. Einmal, nein zweimal Piepen ist ok. Ich verlass mich eh nicht auf die Sensoren und prüfe zusammen mit Flüssigkeiten und Beleuchtung einmal im Monat sowieso.

      Was hat das jetzt mit ESP und ABS zu tun?

      Hier die Antwort: etwa eine Stunde später meldet er Ausfall ABS und ESP. Super - hat ja alles bisher funktioniert. Vielleicht war es doch spontaner Druckverlust und Reifendrücke noch mal geprüft. Alle 4 auf 2,4 Bar. Soll aber auch, und damit danke an das Forum, mit dem Bremslichtschalter zu tun haben können. Siehe hierzu mehr unten.

      Ich klemm als nächstes mal die Batterie für eine halbe Stunde ab - funktioniert bei Airbus ja auch :rolleyes: Mal sehen, ob sich die Fehler wieder in Luft auflösen.
    3. Blinkleuchte links wird als defekt moniert:

      Fehlermeldung beim Abbiegen / Spurwechsel links, dass die Glühlampe defekt sei. Sie leuchten aber alle (vorn, hinten und Seite) und auch das Blinksignal wird nicht schneller. Auch hier bin ich im Forum fündig geworden und auf die Masseverbindung gestoßen. In dem Zusammenhang möchte ich erwähnen, dass der Blinker links erst sehr spät (zum Beispiel in einer direkt folgenden Rechtskurve) automatisch zurückstellt und ansonsten manuell zurückgestellt werden muss. Damit konnte ich leben. Im weiteren Zusammenhang fiel mir dann allerdings auf, dass das Lenkrad um etwa 10° nach links verstellt ist. Und ja, sowas merkt man bei der Probefahrt … und nein, ich nicht! Früher hat man den Lenkradkranz abgenommen, das ganze um einen Zahn versetzt und gut war.

      Mit der Fehlermeldung oben könnte es ja am Lenkwinkelsensor liegen.

      Frage an die Löwenbändiger: was kann ich machen?
    4. Bremslicht / Bremslichtschalter defekt:

      Kurz nach dem defekten Blinker wird vom Kontrollzentrum auch ein defektes Bremslicht reklamiert. Und, quelle surprise - auch hier leuchtet es, wie es leuchten soll. Im Forum wird dann auf den Bremslichtschalter verwiesen (gerne auch im Zusammenhang mit dem oben erwähnten Massekabel). Dieser wiederum hat ja möglicherweise auch Einfluss auf die ABS- und somit die ESP-Regelung und wegen der Notbrems- / Warnblinkfunktion auch auf die oben genannten Fehler?

      Frage an die Löwenbändiger: was soll das?
    5.  Fensterheber vorne rechts:

      Vom Fahrerbedienteil waren bei Übernahme alle Fensterheber problemlos bedienbar sowohl mit One-Touch rauf- und runter als auch schrittweise rauf- und runter (die Einzelschalter an den Türen sind nach wie vor ohne Probleme mit beiden Funktionen bedienbar).

      Jetzt geht alles bis auf Beifahrerseite runter vom Fahrerbedienteil (rauf geht mit beiden Betriebsarten). Das Dingen kann doch nicht innerhalb von wenigen Tagen kaputt sein?!
    6. Felgenschlüssel:

      Jetzt hackt es wirklich! Das Elektronik nach 15 3/4 Jahren spinnt, kann ich akzeptieren. Ein kodiertes Felgenschloss macht zur Diebstahlsicherung Sinn - auch wenn mir selbst bei BMW niemals irgendwelche Räder gestohlen wurden, obwohl es ein simples Felgenschloss war). Einen Felgenschlüssel bei einem Freundlichen mit Fahrgestellnummer und originalen Felgen ohne Nummer nachzubestellen geht aber wohl nicht!


    Hilfe - bitte!




    Viele liebe Grüße von einem frustrierten tiefenentspannten (nach Diktat von der Frau verreisten) Alexander.

  • Wir haben ja auch seit einigen Wochen für kleines Geld den 407aus 2006 mit dem "kleinen" HDI mit 110PS. Und mit Problemen, die wir in Kauf genommen haben. Alles erledigt, aber das Achsgelenk macht noch Riesenprobleme, da es 2 verschiedene Verzahnungen gab. Wir haben natürlich die unpassende gekauft, nächste Woche mehr.

    Jetzt zu deinen Problemen:

    1. Nur mit Diagbox + Hardware zu lösen. Wenn nicht vorhanden, nur mit Peugeot-Werkstatt oder eigener Diagbox.

    2. Siehe dein 4. Problem. Bremslichtschalter ist 4-polig (2x2). Erneuern eben.

    3.Richtig, erstmal Lenkrad mittig einstellen ( wenn natürlich ansonsten die Spur stimmt ). Und dann mit der Diagbox das Anlernen des Lenkwinkelsensors starten

    4. Siehe oben bei 2.

    5: Ja, der Schalter links hat ein Kontaktproblem. Wenn du erfahren bist, den Schalter öffnen, ansonst kpl. neu, nicht billig.

    6: Hatten wir auch, such dir eine gute Pumpenzange zum Lösen. Das Schloß war übrigens nix von PSA, deshalb sagen die auch nix. Man

    hat eben den schwarzen Peter selbst. Kratzer werden nicht ausbleiben.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe). Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI 1,6 , 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI 1,6 , 1x 208 GTI 30th 8), 1x 3008 I HDI 2l, 1x 607 V6 :thumbup:

    Das alles allerdings auf 3 Fahrer verteilt, damit jeder mal was zum Wechseln hat....

  • Danke Peupa205 für die ausführliche Antwort. Dann werd ich mich mal Schritt für Schritt an die Arbeit machen.


    Viele Grüße und ein schönes Wochenende