Posts by Newbie_VIE

    Auch die Wischwasseranzeige gibts ja seit ewigen Zeiten nicht, gewöhnt man sich daran, auch wenn der Behälter jetzt schon elendig klein ist.

    Es gibt für die 3008 und 5008 für die Lieferung in die skandinavischen Länder größere Scheibenwaschbehälter (4l), meine Werkstatt hat sich lange bemüht, so einen Behälter zu bekommen, leider vergebens.

    Mit nem Kanister Wasser in der Hand dann noch die Motorhaube festklemmen zu müssen ist ja dann schon 'ganz schön viel verlangt'.

    Vorschlag: Kanister abstellen, Motorhaube öffnen und fixieren, danach den Kanister in die Hand nehmen und das Wasser nachfüllen. Kanister abstellen und Motorhaube wieder schließen...;-)


    Spaß beiseite, ich ärgere mich auch über den Unsinn, einen Cent-Artikel einzusparen und damit die Kunden zu verärgern. Eine Schande für PSA!

    Das ist reine Übungssache. Ich habe seit April 2018 meinen 3008 und genieße die Annehmlichkeit des Fußsensors. Wenn ich die Heckklappe 20x öffnen möchte, geht das maximal 1x schief. Und das liegt aber nicht an einem Fehler des Sensors, sondern an meiner schlampigen des Fußkicks ;-)


    Bewährt haben sich bei mir zwei Methoden: Entweder in der Mitte der Stoßstange dem Auto quasi einen Fußtritt unter der Stoßstange verpassen, oder eine Wischbewegung (ich mach das als Linkshänder mit dem linken Fuß) unter der Stoßstange in Querrichtung zum Fahrzeug durchführen. Funktioniert, einfach versuchen.

    Wie funktioniert eigentlich dieses ACC mit Stop and Go?

    Läuft das dann im Stau, egal ob in der Stadt oder auf der Autobahn?

    Ich hatte das Vergnügen, mit einem Facelift-2008er eine längere Probefahrt machen zu können, als mein 3008er beim Service war.


    Ja, das funktioniert bestens im Stau, ich finde, das sollte verpflichtend in alle Autos, egal welche Marke, eingebaut werden. Würde zuverlässig Auffahrunfälle verhindern und Staus minimieren. Aktuell ist es doch im Stau so, dass der Vordermann anfährt und das der Fahrer des nachfolgenden Autos erst das Handy weglegen muss, um zu reagieren. Wenn nun das Auto von selbst dem Vordermann zu folgen beginnt, wird sich der Fahrer angewöhnen, auf den Verkehr zu achten und nicht bei der roten Ampel in das Handy zu tippen beginnen.

    Irgendwie glaube ich der Aussage Deiner Werkstatt dennoch nicht und empfinde diese Info daher als Ausrede. Finde hier im Forum auch keine Beiträge mit Problemen im Zusammenhang mit R17 oder R18.

    Es gibt aber definitiv Bugs. Fahr in Wien auf die Tangente, ohne Baustellen gilt da Tempo 80, in den Baustellenbereichen Tempo 60. Bereits beim Auffahren auf die Stadtautobahn zeigt mir das Navi (Version 18) ein erlaubtes Tempo von 130 an. Bei Beginn der Baustelle dann 60, ist auch ok so, da ja eine entsprechende Tafel vorhanden ist. Am Ende der 60er Zone aber nicht die erlaubten 80, sondern wieder 130 als zulässige Geschwindigkeit. Ich finde es nur lustig, stört mich aber nicht wirklich. Deshalb gab es für mich keinen Grund, darüber zu schreiben. Aber ich finde es nicht ok, eine Werkstatt unter Verdacht zu stellen.

    PSA im 10. würde ich nur mehr unter Androhung von Waffengewalt betreten. Ich habe noch bei keinem anderen Autohaus derart hochnäsige und unmotivierte Mitarbeiter erlebt, die an einer Lösung eines Problems während der Garantiezeit überhaupt nicht interessiert waren.
    Ich bin froh, ein tolles Autohaus (Peugeot-Friesenbichler in Birkfeld) zu haben, bei dem alles, aber auch wirklich alles stimmt. Ein Auto ist nur so gut wie das Autohaus, von dem der Wagen betreut wird.

    Aber das ist doch Radiotext? Jeder Sender handhabt das ja anders, Lied und Interpret ist eh schon ein Mehrwert.

    Nachrichten kenn ich aus Österreich überhaupt nicht (im Radiotext).

    Doch, Radiotext mit laufendem Fließtext (auch Nachrichten) gab es schon auch in Österreich. Ich hatte vor vielen Jahren im letzten meiner Saabs (9000 Turbo) ein Blaupunkt Bremen 127, das zeigte auf Ö3 und Ö1 pünktlich zur vollen Stunde die Nachrichten an, sofern man das so eingestellt hatte. Irgendwann gab es dann ein von der EU verhängtes Verbot, die Nachrichten am Display anzuzeigen.

    Ich finde die Höhe der Kfz-Steuer bei uns in AT nicht tragisch, wobei bei uns beim Kauf eines Neuwagens noch eine Zulassungssteuer (NoVA = Normverbrauchsabgabe) in Höhe zwischen 3 und 8% des Kaufpreises (bei den PSA Modellen) zu bezahlen ist. Die Höhe hängt von der Motorleistung und den erzeugten Abgasen ab.

    Nonsense, denn das Gerät ist : 1. nicht dafür bestimmt 2. GPS basiert und nach Urteilen erlaubt 3. zeigt KEINE mobilen Dienste an und die StVO kennt wohl jeder.. und dein ERGO wird von Gerichten ANDERS gesehen... Frage hat sich erledigt :-)


    Deine Meinung sei Dir unbenommen, trotzdem wirst Du bei Peugeot ein zwar freundliches, aber bestimmtes NEIN zu hören bekommen, wenn Du den Wunsch nach einer Blitzerwarnung äußerst.

    Falsch. Sie kriegen es genau so gut hin wie alle anderen auch. Den Start in US haben sie mit der Schummel-SW praktiziert weil die damals technisch machbare Lösung VW zu teuer gewesen wäre.

    Es wäre schön wenn man ganze Automarken nicht immer auf ein Schlagwort reduziert, hat hier m.E. nichts zu suchen.

    Also gut, ich lasse Gerechtigkeit walten: Die Abgasschummelei betrifft nicht nur VW alleine....Porsche und Audi sind auch mit dabei ;-)


    https://www.derstandard.at/sto…-es-wurde-weitergetrickst

    Heute früh mache ich die Heckklappe mit dem Fuß auf, die Klappe öffnet sich komplett und bleibt auch offen. Ich schließe die Klappe mit dem roten Taster links in der Klappe, fahre ca. 30min, parke ein, öffne die Klappe wieder mit dem Fuß und das Ding öffnet sich komplett und fährt dann aber ein Stück zu und piepst. Dieses Spiel geht seit Wochen und ärgere mich nahezu jedes Mal, wenn ich den Kofferraum öffne. Der Fehler tritt auch auf, wenn ich die Klappe mit dem Schlüssel oder mit der Taste links vom Lenkrad öffne. Der Fehler tritt unabhängig davon auf, ob der 3008 versperrt ist oder nicht. Selbstverständlich habe ich immer wieder die Heckklappe initialisiert, leider ohne Erfolg.


    Kennt jemand das Problem? Mein Autohaus kennt es nicht und meint, man müsse erst Fehlercodes auslesen.

    HALLO an alle also bei meinem GT 180 PS EAT6 800 km Tour von Bayern nach Ungarn im Schnitt 5 Liter Diesel in der App bei ca 130/ 140 KMH.

    Auf welchen Straßen bist Du denn von Bayern nach Ungarn gefahren? 130/140 km/h können ja wohl nur die Maixmalgeschwindigkeit sein, die bestenfalls über ein paar Kilometer gehalten werden kann.