Posts by Mj1807

    Hallo zusammen,


    Wir haben nun die 5000km mit dem Rifter geknackt und es gibt echt wenig, was uns nicht gefällt. Es gibt aber eine Sache, die uns unfassbar nervt! Es sind die Klapptische...


    Ist das bei uns ein Fehler, sind die wirklich so schlecht oder machen wir was falsch? Wir klappen die einfach hoch und gut ist... und dann? Man legt was drauf -> Zack klappen die wieder runter...


    Selbst die Toniebox ist schon zu schwer für die Tische, wenn man die nicht ganz hinten positioniert. Das kann doch nicht richtig sein...?


    Wir spielen schon mit dem Gedanken zusätzliche Sitzschoner mit Klapptisch anzubringen.

    Den 110 Pure Tech Motor gibt es mit Schaltgetriebe ausschließlich nur noch für den Access und den Active.:/ Außerdem hat er jetzt die Euro 6d Einstufung, ohne Temp. :thumbup: Sobald man die höherwertige Ausstattung Allure oder Allure GT nehmen möchte, "muss" man den 130 Pure Tech mit Automatik nehmen. :shocked::dodgy:

    Ich weiß, es gibt "Schlimmeres", aber wenn ich 10 Monate nach Bestellung dann Mitte/Ende Juli meinen nagelneuen Rifter Allure GT mit 110 Pure Tech Schaltgetriebe Euro 6d Temp bekommen hätte, so hätte ich bereits dann ein von der Konfiguration und motormäßig "veraltetes" Modell:shocked:, welches es so gar nicht mehr gibt, bekommen - als Neuwagen!:computer1:

    Irgendwie ein seltsames Gefühl und mein Bauch sagt mir, dass ich mit meiner Entscheidung der Auflösung des Kaufvertrages noch ein bisschen zufriedener bin. :drive:

    Das ist tatsächlich ziemlich komisch... Klingt danach, dass der 110er ab Ausstattung Allue kein 6d (ohne Temp) bekommen könnte. Sonst würde mir da kein Grund für Einfallen, dass die das so machen...


    Was das jetzt für mein Fahrzeug heißt, weiß ich nicht genau... Ich finde er fährt sich gut mit GT-Ausstattung und 110 PS ;)

    Guten Morgen zusammen, ich habe die Suchfunktion genutzt, aber nichts gefunden. Das o.g. Update steht nun seit knapp 14 zum DL bereit. Meine Frage: Ist das Update ein have must, oder kann man darauf verzichten?

    Da es sich um ein reines Kartenupdate handelt, ist es nie ein must have. Das schlimmste wäre halt, dass du mal eine Strecke fährst, die das Navi dann halt nicht kennt o.ä. ;)

    Warum sollte es mit Euro 2 keine grüne Plakette geben? Ist ja ein Benziner mit gKat. ;)

    Ach ja, ich vergaß, es wird ja immer nur auf die Diesel drauf gehauen :rolleyes:


    Mein Vater hat für sein Auto auch die grüne Plakette bekommen.

    Ok. iPhone 8 hat dann gar keine Signatur - auch nicht quer 🥴


    Edit: und irgendwas quadratisches pulsiert am Avatar oben rechts rum.

    Das Pulsieren ist der "Effekt", wenn jemand online ist ;) Der ist irgendwie noch falsch positioniert bei der mobilen Ansicht. Stell dir den einfach unter dem grünen Punkt vor :D

    Volvo Kombi mit Turbomotor, bevorzugt 940/960 oder 760. 135 bis 190 PS aus 2.4 Litern Hubraum, die man auf Euro2 bringen kann. Da wäre dann auch das H-Kennzeichen nicht zwingend, da die Steuerlast im Rahmen ist. Müsste man sich im Zusammenhang mit der Versicherung dann anschauen, was am meisten Sinn macht.

    Ein modernes Auto ist mit dem 508 ja vorhanden.


    Hier bei uns fahren einige Golf 2 mit H-Zulassung rum. Macht mMn wenig Sinn, da die Steuerlast höher sein kann als mit normaler Zulassung. Versicherung ist für den Golf, zumindest mit den normalen, kleinen Motoren auch günstig.

    Aber mit Euro 2 bekommst du dann trotzdem keine grüne Plakette, oder? Durch das H-Kennzeichen brauchst du dann ja gar keine mehr, das sehe ich noch als Vorteil an :)

    Und nun klicke mal eine Konservation an. Da hat der Benutzer, mit dem du "sprichst" keine Signatur. Auch kommt da keine Checkbox, wenn man das Handy quer macht.


    Auf dem Rechner ist die Signatur jedoch vorhanden. Was bei den Checkboxen passieren müsste, wenn die da wären, weiß ich aber nicht ;)

    Der Stamm gefällt mir ziemlich gut - hätten wir auch machen sollen! Bei uns ist es aber zu spät, wir haben die Wurzel zerstört und im Kamin verbrannt :music1:

    Mir ist aufgefallen, dass viele noch keine Angaben im Profil bzgl. des Fahrzeugs usw. gemacht haben. Dadurch steht bei manchen "Kraftstoff: Nichts ausgewählt".


    Kann man da irgendwie die Benutzer zu zwingen, dass die was angeben, damit das einheitlich ist? Weil wenn ich Mittns dich richtig verstanden habe, dann ist das für Neu-Anmeldungen ja Pflicht die Felder auszufüllen?

    Leider ist das mit der Versicherung so, daß man ein Alltagsauto nachweisen muß. Eigentlich bekloppt, ich kann doch ÖPNV nutzen und einen Oldie aus Spaß an der Freud besitzen. Außerdem ist die jährliche Fahrleistung bei 5000km begrenzt. Mehr geht, kostet aber eben auch mehr.

    Aber wenn die Regelung wirklich so ist, wäre das für meinen Vater ziemlich doof...


    Er hat tatsächlich nur den Chrysler und fährt damit vielleicht 3000km/Jahr, wenn es hoch kommt. Eigentlich nur zum einkaufen und ab und zu die Enkelkinder besuchen ;)


    Würde es denn reichen, wenn er seine Shopper angibt? Oder muss das wirklich ein Auto sein?

    Ich würde bei jeder Übernahme nach Inspektion explizit nachfragen, ob Updates installiert worden sind.

    Ja, aber schön wäre es ja auch, wenn das Auto ohne Inspektion in der Werkstatt ist (das passiert mir ja dauernd :cursing:) und ich dann vorher wüsste, ob es ein Update geben würde. Dann könnte ich direkt sagen, dass die das installieren sollen. Die Inspektion ist ja erst nächstes Jahr.


    Bzw. für ein Update, dass gut für den Motor ist, würde ich sogar ohne weitere "Sorgen" zur Werkstatt fahren, damit die mir das aufspielen :)

    Kann man denn irgendwie rausfinden, ob es trotzdem passiert ist? Oder wird man dann einfach völlig im dunklen gehalten?


    Die Update-Abfrage-Seite von Peugeot sagt einem ja auch nur, ob es zum Infotainment-System ein Update gibt, aber nicht für die Motor-Software, oder?

    Ich hatte aber mal irgendwo gelesen, dass es gehen würde, wenn man das original-Radio durch ein Radio ersetzt um mit dem technischen Fortschritt zu gehen.


    Mein Vater hat einen Chrysler Voyager von 1991. Da ist alles original, außer dem Radio. Mein Vater kann es kaum erwarten, dass er in 2 Jahren seinen 30. Geburtstag feiert und dann (hoffentlich) ein H-Kennzeichen bekommt :) Immerhin zahlt er irgendwas um die 500€ Steuern pro Jahr...

    Da musst/solltest du einen ,,normalen’’ PKW auf dich zugelassen haben.

    Die Zulassung bei uns sagt zwar, das sein nicht gefordert aber die Versicherungen verlangen es....

    liebe Grüße Boris

    Man muss einen "normalen" PKW haben um einen Oldie versichern zu können, verstehe ich das richtig? Wer hat sich denn so eine Regelung ausgedacht?