Posts by marcodj

    Es geht um unwichtige OPs!


    Lebenswichtige wie Krebs, Herzinfarkte und Schlaganfälle wurden natürlich trotz Corona weiter behandelt. Das sind ja Notfälle.


    Wäre das überall in Deutschland so dann wäre der Aufschrei riesengroß gewesen.


    Weiß nicht ob das bei euch in der Gegend anders ist aber das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein Krebspatient nicht behandelt wurde. Bei uns in der Gegend ist das definitiv nicht der Fall.


    locutus


    Du hast wohl Recht.


    https://www.zeit.de/wissen/ges…untersuchungen-verschoben


    Da steht aber auch das Notfälle behandelt werden. Ist dann wohl echt Auslegungssache.

    Na so, so!

    Somit ist also das schließen von (kleineren? Krankenhäusern) mit freien Intensiv-Betten nicht wahr?

    Die Notwendigkeit von sofortigem "Fettabsaugen" meinte ich wirklich nicht, da hast du mich falsch verstanden!

    MfG!

    Und ich verstehe nicht, wo bei 4% Belegung durch covid Patienten andere, wichtige OPs verschoben werden müssen. Gut, das ist jetzt meine Region, aber anhand der Karte sieht man, dass bei den meisten Krankenhäusern noch genug Kapazitäten für andere OPs frei wären

    Das hat man ja vorher nicht gewusst dass bei uns die Covid zahlen nicht so hoch werden.


    Aber zur Sicherheit hat man die anderen Operationen verschoben.


    Hätten wir jetzt Zustände wie in anderen europäischen Ländern hätte jeder gesagt... Warum hat man die Betten nicht freigemacht für die Covid Patienten:rolleyes:


    Danach ist man immer schlauer.

    Wollen wir das Gegenteil? Wollen wir "social distancing" über Zwang über eine längere Zeit? Die Frage müssen wir uns stellen.


    Ich merke, wenn ich rausgehe, dass die Leute etwas weniger aufpassen. Vor allem dort wo sie nicht einsehen, dass es Sinn macht. Wenn auch dort, wo sie es nicht einsehen, weiterhin die Regeln befolgt werden sollen, müssen langfristig die Kontrollen erhöht werden. Ich denke beibehalten reicht nicht.


    Dass die Schweden "bereitwillig" die Alten draufgehen lassen, halt ich für eine nicht korrekte Aussage. Sie haben ja z.B. zugegeben, dass sie das Pflegepersonal in Altenheimen leider später/schlechter als in Norwegen getestet haben. So etwas macht man nicht, wenn man "bereitwillig" etwas tut.

    Hier mal ein deutscher Arzt der in Schweden Chefarzt ist und 4 Altenheime unter sich hat.


    https://www.morgenpost.de/kult…ator-Pandemie-Corona.html


    Die über 80 jährigen werden da gar nicht mehr behandelt8|

    Der Satzanfang war:


    Hat der Artikel wirklich Fehler oder passt er dir einfach nicht?


    Und wurde wie immer nicht beantwortet. Weil die Argumente fehlen?:/


    Hier geht es nicht um Recht und Unrecht sondern um falschaussagen und Verschwörungstheorien zu diskutieren und Fakten zu schaffen.


    Aber wie du reagierst drückt schon genug aus.

    Hat der Artikel wirklich Fehler oder passt er dir einfach nicht?


    Ich sehe da nämlich keine Fehler sondern einen guten Artikel der ziemlich viel aufklären will.


    Alle Zahlen und Statistiken über Corona auf der ganzen Welt beruhen gerade auf Schätzungen.


    Ihr vergleicht doch auch immer Schweden mit Deutschland. Das passt ja dann genausowenig.


    Hab ich hier aber auch schon ein paar mal geschrieben aber manche glauben halt nur dass was sie selber schreiben:rolleyes:

    Für mich klingt das nicht so, als ob die schon vor Ausbruch der Krankheit entwickelt wurden.


    Du hast schon eine sehr merkwürdige Einstellungen zu dem Thema.


    Natürlich wird sich jetzt beeilt einen Impfstoff herzustellen. Das ist doch logisch.


    Und der liegt mit Sicherheit nicht einfach so in einer Schublade.


    Alles was kommuniziert wird, wird von dir angezweifelt. So kommt es mir zumindest vor.

    In dem Video wird behauptet, dass teilweise andere europäischen Länder jetzt Richtung Schweden gehen indem sie den Lockdown lockern (also die Länder teilweise konvergieren). Ist ja nicht so, dass Schweden gar kein social distancing macht. Ich dachte, er hätte sogar explizit AT genannt, bin mir aber nicht mehr 100% sicher.

    Das hat doch nichts mit Schweden zu tun. Die Österreicher haben das schon letzte Woche angefangen teilweise zu lockern.


    Außerdem ist Schweden bestimmt kein Vorreiter in Sachen Corona auch wenn manche das hier denken. Haben sie wohl doch nicht so viel richtig gemachtX/


    https://www.n-tv.de/panorama/S…auft-article21728172.html

    Solange es keinen Impfstoff gibt, strebt man die Herdenimunität an. 2/3 der Bevölkerung soll sich einmal infiziert haben um dann für ein Jahr immun zu sein.

    Wir sind ca 84 Millionen Deutsche und ca 54 Millionen müssten sich einmal infiziert haben um diese Herdenimunität zu erreichen.

    Im Moment sind wir bei 134 tausend infizierte und jeden Tag kommen ca 3000 dazu. Bis wir ohne Impfstoff die Herdenimunität erreicht haben, habe ich Kurzarbeit bis zur Rente.

    Die 134.000 sind nur die getesteten.

    Da man die Dunkelziffer nicht kennt kann das gut sein das sich schon mehrere Millionen angesteckt haben. Viele wissen das ja gar nicht da sie keine Symptome haben und dadurch weitere anstecken.

    Warum denn manuell gestartet? Was startet ihr da manuell. Die App oder das Auto?

    Ich muss da gar nichts starten. Ich setz mich ins Auto fahr die Strecke und daheim auf der Couch öffne ich die App und schau mir die Verbrauchsdaten an:think1:

    Bluetooth natürlich immer an.

    Das ist nicht nur wahrscheinlich sondern ist einfach so. Wir können das live erleben in Frankreich, Italien, USA usw. Deswegen ist diskutieren zwar gut aber jetzt gilt es erstmal Leben zu retten und zwar mit dem Lockdown. Das ist im Moment einfach zwingend notwendig.

    eben bei der Akupunktur gewesen.


    Er meinte, dass das Virus nur durch Tröpfchen übertragen wird, und man das Zeug so abwaschen kann. Was auch sehr gut helfen soll, wenn man den Mund mit Wasserstoffperoxid auswäscht. Dann können sich die Viren nicht festsetzen.


    Deswegen hab ich auch nix. Ich nutze das Zeug eh als Mundspülung weil es Aphten auch gleich desinfiziert. Hilft auch bei Schnittwunden und ist wirklich billig

    Bitte keine Falschmeldungen posten. Das ist Quatsch das mit dem Mund ausspülen.

    Was ein schwachsinn. In Italien sind also letztes Jahr auch innerhalb ein paar Wochen über 10.000 Leute gestorben?


    Das kann man so nicht stehen lassen was du da von dir gibstX(


    Rifter-TG


    Ich meine natürlich ein Grippe "Jahr" und das sollte doch jedem klar dein das es von November bis März ist.

    und bin mit Sicherheit genug Informiert. Du solltest mal den Vergleich machen in welcher Zeit die Grippetoten November-März sind und in welchen die Corona Infizierten gestorben sind (4 wochen in Europa). Dann erübrigt sich der vergleich.


    Bei einer Grippewelle sind auch unsere Krankenhäuser bisher noch nicht an das Limit gekommen und das ist ja wohl der größte Punkt bei dem man die 2 Sachen nicht miteinander vergleichen kann!


    Hatte nie behauptet das Grippe nicht schlimm ist aber um das geht es hier doch gar nicht.

    Immer dieser Vergleich mit der Grippe. Du hast wohl noch immer nicht verstanden. Natürlich ist es bei der Grippe damals nicht zusammengebrochen weil die Grippe über das ganze Jahr geht. Da gibt es kein Kollaps des Gesundheitssystems. Anders bei Corona jetzt.

    Das müsstest doch selbst du jetzt langsam mal verstanden haben:think1:

    Mein Kollege der bei einer Krankenkasse arbeitet hat mir soeben geschrieben dass sie jetzt Passierscheine bekommen. Das heißt die Ausgangssperre kommt die nächsten Tage in Bayern

    Das ist doch überhaupt kein Problem mehr. Selbst in unserem 5000 Einwohner Dorf gibt es schon Einkaufshilfen Chat bzw Internetseite wo junge Leute die älteren oder jemand der in Quarantäne ist versorgen.


    Da brauch sich mit Sicherheit keine Stadtverwaltung drum zu kümmern.

    Bitte nicht schon wieder so ein Käse Video. Schaust du dir diese Videos eigentlich komplett an? Geht nicht in mein Gehirn wie man so etwas glauben kann was der da erzählt.


    Hier wie jeden Abend wieder was sinnvolles...