Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN







Notrad verstauen
#1

Hallo,

gestern habe, weil ich neugierig war und wissen wollte was in der Werkzeugbox beim Notrad drinnen ist, das Notrad hinuntergekurbelt - das war ja noch ganz einfach. Aber das Seil aus dem Notrad auszuhängen war schon sehr tricky, genauso auch das Öffnen der Werkzeugbox hat mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet. Ich bin generell kein technisch unbegabter Mensch, aber ich muss zugeben, ich dachte ich schaffe das schneller.
Zumindest weiß ich jetzt wie das funktioniert, und bei einer möglichen Panne, mitten in der Nacht bei strömenden Regen, bin ich jetzt sicher flotter Big Grin

Nun meine Frage:
Beim zurück verstauen (hinauf kurbeln) des Notrades unterm Fahrzeug war ich mir nicht sicher, ob das Notrad automatisch in die richtige Position zurück geht. Kann man dabei irgendwas falsch machen? Muss man da auf irgendwas aufpassen? Und wie fest zieht man die Kurbel an? Ich habe jetzt so fest angezogen, dass sich die Kurbel zum Schluß nicht mehr weiterbewegen läßt. Ich hatte Angst dass es zu locker bzw. zu fest ist.

Danke u. liebe Grüße
Florian







  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:








Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2019 created by Mittns.