Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN







Aussengelenk der Antriebswelle klackert bei Kurvenfahrt
#1

Hallo, die beiden Querlenker habe ich neu verbaut. Die alten Buchsen waren auch schon recht marode. Nun habe ich gedacht, dass die leisen Klack-Geräusche bei schnellen Kurvenfahrten nicht mehr auftreten würden. Das Klacken kommt aber wohl von den Aussengelenken der Antriebswelle. Die Achsmanchetten sind aber wie neu: Keine Risse, kein Fett tritt aus. Diese Geräusche treten nur auf, wenn ich zügig durch eine richtige Kurve fahre und auch Gas gebe. Wenn ich nicht so stark einschlagen muss, und auch nicht Gas gebe, dann ist das Klacken nicht zu hören.
Muss ich nun die Aussengelenke der Antriebswelle austauschen, oder ist das bei einem 28 Jahre alten 205er hinzunehmen?
Der Wagen hat jedenfalls heute seine gelbe TÜV-Plakette bis April 2021 bekommen.



#2

Glückwunsch zur neuen Plakette.
Das leichte Klackern in der Kurve kann Radlager , Anzugmoment glaube ich 260nM, sein oder Antriebswelle. Beobachten. Wenn auf gerader Strecke beim Beschleunigen keine Unwucht auftritt. Weiterfahren und beobachten. Mußte meine Tochter auch, da nur in einer bestimmten Autobahnabfahrt das Klackern auftrat. Hatte Wellen da , aber keinen Bock zu wechseln. Sie hat ca. . 50 Tkm beobachtet und die Wellen sind noch drin .
Sind das original Wellen oder schon mal gewechselt, eventuell vom Vorgänger? Und eventuell Welle für ca. . 40-50 € , dann nicht lange beobachten. Diesen Chinamüll raus. Diese Wellen sind nur für „Kirchturmfahrer“ mit ca. 2-3000 km im Jahr und können brechen.
Außengelenk kann man bei diesen Wellen nicht einzeln wechseln.

1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
+ Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto  
bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980

ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil




#3

Dem ist nix mehr hinzuzusetzen, außer vlt. mal prüfen, ob in den Manschetten überhaupt noch Fett vorhanden ist. Alles schon erlebt.

WIR sind Europa, nicht ihr !
Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
Wir fahren doch Peugeot Wink
Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
7x 205, 1x Partner, 2x 206CC
und ALLE fahren, zumindest im Sommer. Smile


#4

(08.04.2019, 21:52)Schrauber 60 schrieb: Glückwunsch zur neuen Plakette.
Das leichte Klackern in der Kurve kann Radlager , Anzugmoment glaube ich 260nM, sein oder Antriebswelle. Beobachten. Wenn auf gerader Strecke beim Beschleunigen  keine Unwucht auftritt. Weiterfahren und beobachten. Mußte meine Tochter auch, da nur in einer bestimmten Autobahnabfahrt das Klackern auftrat.  Hatte Wellen da , aber keinen Bock zu wechseln. Sie hat ca. . 50 Tkm  beobachtet  und die Wellen sind noch drin .
Sind das original Wellen oder schon mal gewechselt, eventuell vom Vorgänger? Und eventuell Welle für ca. . 40-50 € , dann nicht lange beobachten. Diesen Chinamüll raus. Diese Wellen sind nur für „Kirchturmfahrer“  mit ca. 2-3000 km im Jahr und können brechen.
Außengelenk kann man bei diesen  Wellen nicht einzeln wechseln.

Danke für die Antwort. Die Radlager sind absolut ok. Dieses Klackern tritt nur dann auf, wenn man z.B. beim Abbiegen in der Kurve stark Gas gibt. Also bei normalen Kurvenfahrten merkt man nichts, Auch beim Geradeausfahren gibt es nichts zu bemängeln. Die Spur wurde ja auch neu eingestellt. Die Bremse hinten ist komplett neu, auch die Handbremse. Also der Wagen bremst absolut gleichmässig und fährt auch super gerade. Diese Gelenke in der Antriebswelle sind noch die Originalen-Nix China. Die Achsmanchetten sind wie gesagt absolut dicht. Da tritt kein Fett aus. Vielleicht bin ich auch einfach zu kritisch was Geräusche bei alten Autos angeht.
Ich beobachte das mit dem Klackern und Nichtklackern und gehe dann eben in die Werkstatt.



#5

Ansonsten bei der nächsten Reparatur an dieser Stelle, Antrieb ziehen Manschette öffnen , altes Fett raus und neues rein und verschließen. Werkstatt sagt eh neue Welle. Die betreiben den Aufwand nicht.

1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
+ Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto  
bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980

ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil








  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:








Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2019 created by Mittns.