Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN



HORIZONTAL Einstellung Hauptscheinwerfer 3008/5008 II SUV
#1

HORIZONTAL Einstellung Hauptscheinwerfer 3008/5008 II SUV

Ich möchte meine Scheinwerfer beim 5008 II SUV optimal einstellen.
Keine LED-Hauptscheinwerfer, sondern die H7 Hauptscheinwerfer.

Hintergrund ist die ungünstige Ausleuchtung am rechten Fahrbahnrand - ich möchte also den rechten Hauptscheinwerfer zur Mitte hin verstellen (also nicht der Höhe regeln - das wäre einfach, sondern seitlich).
Dafür habe ich mir bereits einen geeigneten Messplatz eingerichtet (markierte Hauswand, bei waagerechter Fahrzeugposition im richtigen Abstand davor).

Jetzt meine Frage:
Wo befindet sich die Stellschraube für die horizontale Einstellung, also Seitwärtsdrehung und in welche Richtung muss man diese drehen, um den Scheinwerfer zur Mitte hin zu drehen?

Vielleicht gibt es Unterlagen darüber im Werkstatthandbuch - ich habe nichts gefunden im Handbuch.

Danke und viele Grüße

Peugeot 5008 II SUV 1.5 BlueHDi 130


#2

Die befindet sich unterhalb der hinteren Befestigungslasche des Scheinwerfers und ist versenkt in einer dort angebrachten runden Kunststoffnase.

3008 GT 180 BlueHDi EAT8 / Blanc Nacré / Pack Cuir Nappa / Décors Grey Oak / Pare-brise chauffant / Pack City 2 / Advanced Grip Control / Système FOCAL / Fonction DAB / Pack Attelage.
Bestellt am 20.08.18 / produziert am 3.10.18 / zu Hause seit 11.10.18 


#3

Ok soweit, vielen Dank erst einmal.
Ich habe also mal ein Bild der Frontscheinwerfer aus der hinteren Ansicht hier eingestellt.

Jeder Halogenscheinwerfer hat 2 Einstellmöglichkeiten, vertikal und horizontal - so weit, so gut.

Vertikal:
Von der vertikalen Verstellung weiß ich, dass es die weiße Kunststoff-Einstellschraube Typ Imbus, gekennzeichnet mit (1) ist. Hier wird also die vertikale Grundeinstellung justiert. Diese ist super zu erreichen von oben, lässt sich leicht drehen - perfekt einstellbar. Smile 
Verbunden ist dieser Mechanismus außerdem mit einem Stellmotor, der vom Armaturenbrett (gemeinsam links und rechts) elektrisch bedient wird...

Horizontal: 
Analog dazu vermute ich, dass die zweite weiße Kunststoff-Einstellschraube, die von mir mit (2) gekennzeichnet ist, diejenige für die horizontale Verstellung ist, oder?  Huh

Diese steht länglich hervor. Leider ist sie recht unkomfortabel zu erreichen und geht auch sehr schwer mit der Hand zu drehen.
Gibt es einen Spezial-Einstellschlüssel dazu (mit Verlängerung)? Ich würde nicht gerne den Kunststoff verletzen mit Zange oder Ratsche...

Grüße an alle... Ron



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Peugeot 5008 II SUV 1.5 BlueHDi 130


#4

Da machst Du Dir ja eine ganz schöne Arbeit!
Aber bist Du dir sicher das das Scheinwerferbild nicht stimmt, oder Du Dir das nur möglicherweise einbildest?
Eigentlich haben die Scheinwerfer vom Hersteller doch schon eine genormte optimale Einstellung!
Mittig hatte ich bisher noch nicht das Problem, eher seitlich.

Das die Linsenscheinwerfer / Halogen aber etliches an Licht schlucken ist bekannt und konnte ich selbst schon testen/feststellen.
Das war für mich ein Grund auf keinen Fall diese Konfiguration zu nehmen.

Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018



#5

Wenn alle Autos richtig eingestellt wären... dann ja, aber die Realtät ist eine andere. Nennen wir es in meinem Falle mal „Feintuning“. Das lohnt bei H7.

Peugeot 5008 II SUV 1.5 BlueHDi 130


#6

   

Die vertikale Einstellung des Scheinwerfers (Leuchtweite) über die Schraube korrigieren ( bei "c").
Die horizontale Einstellung des Scheinwerfers über die Schraube korrigieren( bei "b").

Herzliche Grüße

Ralf

3008 GT 180 BlueHDi EAT8 / Blanc Nacré / Pack Cuir Nappa / Décors Grey Oak / Pare-brise chauffant / Pack City 2 / Advanced Grip Control / Système FOCAL / Fonction DAB / Pack Attelage.
Bestellt am 20.08.18 / produziert am 3.10.18 / zu Hause seit 11.10.18 
   1 Mitglied gefällt xerra's Beitrag:
  • ronraed (05.03.2019)


#7

(04.03.2019, 20:38)ronraed schrieb: Wenn alle Autos richtig eingestellt wären... dann ja, aber die Realtät ist eine andere. Nennen wir es in meinem Falle mal „Feintuning“. Das lohnt bei H7.

Hast du denn eine Einstellung die "Richtig" ist, oder nur Deine subjektive Meinung?
Die Hersteller denken sich ja was bei Ihrer Konstruierung der Scheinwerfer. Nicht umsonst haben die auch eine ABE.
Also ein gewisses Lichbild ist doch vorgegeben. Egal ob H7, oder H4.
Wenn jetzt jeder seine Scheinwerfer verstellt wie es ihm beliebt - ich rede nicht von der Höhe - was dann?
Der TÜV kontrolliert auch die seitlich Einstellung, also müsste ja dann Deine momentane Einstellung falsch sein.
Warum gehst du beispielsweise nicht zu Deinem Händler und lässt die Einstellung prüfen?

Nichts für ungut, ich frage nur!

Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

   1 Mitglied gefällt Wothanius's Beitrag:
  • JP-suv-5008 (05.03.2019)


#8

Bei alten H7 ohne Schnickschnack (Matrix, LED, Abblenden, Abiegelicht,weiß der Geier) geht es eigentlich noch gut. Habe beim 306 dies auch 2 mal gemacht, nämlich nach Tieferlegung und Reparatur der NSW. Kann man an ner Mauer mit Kreide ganz gut machen. Da müssen dann die Markierungen
drauf, die man am Scheinwerfer die Lichtkante ermittelt. Bei neuen Scheinwerfer geht's Vlt nicht mehr so einfach...
Keine richtige Einstellung, aber bis zum Herbst, wo oft ne kostenlose Justierung angeboten wird, reichts normal..

Seitlich rechts würde ich eher als unkritisch(er) beurteilen da kein Gegenverkehr geblendet wird, max Fußgänger oder Vlt Radler auf dem linken Fahrbahnrand oder Radweg

Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / GTi Heckspoiler / Caesium Felgen 7x17 + Brock B39 7x17 in Himalaya Grey
I can no longer see any memories and that's ok 


#9

Das denke ich anders.
Da der rechte Scheinwerfer nach rechts einen weiteren und helleren Kegel strahlt, wird der bei Deinem Wunsch mehr Richtung Gegenverkehr geleitet.
Ich bin sicher, dass das blenden wird und vertrete die Ansicht, dass die Scheinwerfer eines der Dinge sind, an denen man verdammt nichmal die Laienfinger von lassen sollte 

Wenn ich mir so eine simple Einstellung nicht in der Werkstatt leisten kann oder will, sollte man sich ein günstigeres Auto kaufen, dessen Unterhalt man sich leisten kann.

Das sage ich hier voller Ärger über zahllose schlecht gewartete KFZ die einem das (Verkehrs)Leben schwer machen.  Dodgy

Wenn ich "geeigneten Messplatz" vor 'ner Hauswand lese, bekomme ich Sodbrennen.

Peugeot 1007 sport (leider wegen ständig defekter Schiebetüren nach knapp einem Jahr rückabgewickelt)

2009 bis Juli 2018 Peugeot 308 sw Sport THP 150
Verbrauch auf rund 67.000 km durchschnittlich 6,8 l / 100 km

seit Juli 2018: Peugeot 5008 allure gt-line THP 165 mit EAT6, Focal, LED, Keyless, NAC, Easy 360° mit Parkassi


#10

Deine Meinung bleibt dir natürlich unbenommen, aber es geht hier gar nicht um mich, da ich schon jahrelang nichts mehr eingestellt habe und es ging bei mir nur um die Höhe, die durch Tieferlegung geringfügig verändert wurde. Und die NSW hingen durch kaputte Befestigung zu tief, die können gar nicht blenden. Da danach eh eine Eintragung erfolgt ist und es eingetragen wurde, gab es seitens des Prüfers auch nichts zu meckern. Dass der rechte Kegel länger ist ist klar, ich habe auch nie behauptet  dass es nie blendet, nur dass ich es unkritischer als den linken sehe, wenn man diesen zb nach links stellen würde, um mehr Fahrbahn auszuleuchten. 

Dass der rechte Scheinwerfer grundsätzlich heller leuchtet, da kannst du mir bestimmt noch eine Quelle nachliefern, dass der Kegel länger ist bei asymmetrische Licht war mir wie gesagt bekannt, hier lerne ich aber immer gerne noch was dazu  Smile

Außerdem ist das bei hellen LED Scheinwerfern, Xenon und Matrixlicht heutzutage eh müßig, von einer Blendung beim H7 zu sprechen, mich persönlich blenden led, xenon deutlich mehr als ggfs. leicht falsch eingestellte H7 Funzeln...

Grs gebe ich dir aber recht, der Fachmann macht das sicher am besten, und es geht ja auch schnell, als Übergangslösung, bis es der Profi einstellt, oder eh ne Eintragung ansteht, halte ich es aber in gewissen Grenzen für vertretbar...

Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / GTi Heckspoiler / Caesium Felgen 7x17 + Brock B39 7x17 in Himalaya Grey
I can no longer see any memories and that's ok 
   1 Mitglied gefällt SilentGreen's Beitrag:
  • ronraed (05.03.2019)


#11

(04.03.2019, 22:22)JP-suv-5008 schrieb: Das denke ich anders.
Da der rechte Scheinwerfer nach rechts einen weiteren und helleren Kegel strahlt, wird der bei Deinem Wunsch mehr Richtung Gegenverkehr geleitet.
Ich bin sicher, dass das blenden wird und vertrete die Ansicht, dass die Scheinwerfer eines der Dinge sind, an denen man verdammt nichmal die Laienfinger von lassen sollte 

Wenn ich mir so eine simple Einstellung nicht in der Werkstatt leisten kann oder will, sollte man sich ein günstigeres Auto kaufen, dessen Unterhalt man sich leisten kann.

Das sage ich hier voller Ärger über zahllose schlecht gewartete KFZ die einem das (Verkehrs)Leben schwer machen.  Dodgy

Wenn ich "geeigneten Messplatz" vor 'ner Hauswand lese, bekomme ich Sodbrennen.

Hauptscheinwerfer fabrikneuer Fahrzeuge sind in der Regel recht gut eingestellt - trotzdem nicht immer optimal. Das kann man "Feintunen" - dafür braucht man nicht die Fachwerkstatt. Dafür besorgt man sich alle wichtigen und richtigen Informationen (z.B. hier im Forum) und führt die gewünschten Arbeiten fachgerecht aus. Das ist in diesem Falle der Lichteinstellung keine Zauberei. Und verboten ist es auch nicht.

Davon braucht man auch erst einmal kein Sodbrennen zu bekommen. Das wird der Sache hier nicht gerecht.

Wohl aber davon, dass solche Arbeiten nicht mit Sachverstand ausgeführt werden - das kann einem aber auch mal in der Fachwerkstatt passieren. Und längst nicht jeder kontrolliert sein Licht überhaupt  z.B. nach einem Rempler auf dem Parkplatz.

Schlusswort meinerseits:
Dieses Forum als Anlaufstelle zum Austausch von Informationen ist toll. Dafür bedanke ich mich bei allen Ratgebern.

VG Ron

Peugeot 5008 II SUV 1.5 BlueHDi 130
   2 Mitglieder gefällt ronraed's Beitrag:
  • sharky61 (06.03.2019), SilentGreen (04.03.2019)


#12

Von Sachverstand kann sicherlich auch nicht mehr gesprochen werden, wenn man schon wissentlich bereit ist in Kauf zu nehmen, dass vielleicht Fußgänger und Fahrradfahrer am linken Fahrbahnrand geblendet werden könnten.
Das ist rücksichtslos und gehört nicht durch Tips in einem Forum unterstützt.

Und Fahrradfahrer wie Fußgänger sind ungefähr auf gleicher Augenhöhe wie Personen im Auto. Seltsam da zu glauben, man gefährde andere Menschen nicht.

LEDs und Xenon blenden übrigens keineswegs mehr als H7 und H4.
Das weißere Licht verleitet nur eher dazu, dorthin zu gucken. Das ist ganz einfach, sich das abzugewöhnen.

Die Blendung eines (vorsätzlich) falsch eingestellten Scheinwerfers kann ich hingegen leider nicht vermeiden.

Wenn Scheinwerfer aus irgendwelchen Gründen ggf vom TÜV abgenommen werden, ist es mir natürlich egal, wer sie eingestellt hat. Aber dieser Thread geht eindeutig von eigenmächtigem Gefrickel aus.
Und Tips von Fachleuten findet man hier nicht sehr viele, sondern gut gemeinte Tips und Erfahrungen.

Peugeot 1007 sport (leider wegen ständig defekter Schiebetüren nach knapp einem Jahr rückabgewickelt)

2009 bis Juli 2018 Peugeot 308 sw Sport THP 150
Verbrauch auf rund 67.000 km durchschnittlich 6,8 l / 100 km

seit Juli 2018: Peugeot 5008 allure gt-line THP 165 mit EAT6, Focal, LED, Keyless, NAC, Easy 360° mit Parkassi


#13

Gut Gut, nun warte ich immer nur noch auf die Quelle, wo steht, dass der rechte Scheinwerfer mit einem helleren Kegel strahlt..?
Und wie gesagt, bei Tieferlegung wird eh nach der Einstellung der Scheinwerfer geschaut und dann passt das dann auch.

Ich schriebe außerdem, dass mich persönlich LED mehr blendet als Halogen.
Und dieser nach ist die Blendung von LED höher, da mehr Licht auf gleichen Raum (Leuchtdichte)
https://www.daserste.de/information/wiss...r-102.html

Zitat:Doch diese sind teilweise mehr als 40 Jahre alt, kritisiert der Lichtexperte Prof. Tran Quoc Khanh von der TU Darmstadt. Ihm zufolge blenden moderne LEDs mehr als herkömmliche Halogenleuchten, vor allem weil sie kleiner sind: auf einer geringeren Fläche erzeugen sie genau so viel oder mehr Licht: Die Leuchtdichte ist höher. Für uns Menschen fühlt sich das so an, als wenn unser Auge von den LED gepiekt wird – wie Stecknadeln, erklärt der Professor.

Mag sein, dass es wie bei andere Themen auch anderweitige Ergebnisse gibt, aber ich bin hier dann eh raus, damit nicht zu sehr ins OT wieder abgedriftet wird.

Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / GTi Heckspoiler / Caesium Felgen 7x17 + Brock B39 7x17 in Himalaya Grey
I can no longer see any memories and that's ok 


#14

Ich bitte um Gnade, dass ich weiter mit heller gleichgestellt habe.
Für die Geblendeten ist dies nämlich das subjektive Ergebnis.

Peugeot 1007 sport (leider wegen ständig defekter Schiebetüren nach knapp einem Jahr rückabgewickelt)

2009 bis Juli 2018 Peugeot 308 sw Sport THP 150
Verbrauch auf rund 67.000 km durchschnittlich 6,8 l / 100 km

seit Juli 2018: Peugeot 5008 allure gt-line THP 165 mit EAT6, Focal, LED, Keyless, NAC, Easy 360° mit Parkassi


#15

(05.03.2019, 06:53)JP-suv-5008 schrieb: Von Sachverstand kann sicherlich auch nicht mehr gesprochen werden, wenn man schon wissentlich bereit ist in Kauf zu nehmen, dass vielleicht Fußgänger und Fahrradfahrer am linken Fahrbahnrand geblendet werden könnten.
Das ist rücksichtslos und gehört nicht durch Tips in einem Forum unterstützt.

Und Fahrradfahrer wie Fußgänger sind ungefähr auf gleicher Augenhöhe wie Personen im Auto. Seltsam da zu glauben, man gefährde andere Menschen nicht.

LEDs und Xenon blenden übrigens keineswegs mehr als H7 und H4.
Das weißere Licht verleitet nur eher dazu, dorthin zu gucken. Das ist ganz einfach, sich das abzugewöhnen.

Die Blendung eines (vorsätzlich) falsch eingestellten Scheinwerfers  kann ich hingegen leider nicht vermeiden.

Wenn Scheinwerfer aus irgendwelchen Gründen ggf vom TÜV abgenommen werden, ist es mir natürlich egal, wer sie eingestellt hat. Aber dieser Thread geht eindeutig von eigenmächtigem Gefrickel aus.
Und Tips von Fachleuten findet man hier nicht sehr viele, sondern gut gemeinte Tips und Erfahrungen.

Eine Vorverurteilung ohne Kenntnis der Person, dessen Wissensschatz, Erfahrung und Sachverstand.
Ohne Worte...

Peugeot 5008 II SUV 1.5 BlueHDi 130
   1 Mitglied gefällt ronraed's Beitrag:
  • sharky61 (06.03.2019)






  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:





Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rückrufaktion HXD Unterfahrschutz Kraftstoffleitung [3008 II / 5008 II] labbi05 7 1.451 31.03.2019, 09:21
Letzter Beitrag: xerra
Question Übersetzung 3008 vs 5008 bei HDi180 EAT8 gleich? fipzy 2 300 04.01.2019, 13:15
Letzter Beitrag: Active
  SICHERHEITSVERRIEGELUNG 5008/3008 Stöckner 43 1.962 19.11.2018, 10:36
Letzter Beitrag: SMV750
  PROFILE ERSTELLEN 3008/5008 Stöckner 7 892 01.10.2018, 20:28
Letzter Beitrag: Stöckner
  Ambientebeleuchtung 3008/5008 Stöckner 11 1.275 14.09.2018, 15:22
Letzter Beitrag: Silverstar




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2019 created by Mittns.