Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN



auto touring 01/2019
#16

Es geht dabei nicht darum, dass VW schlechte Autos baut, sondern vielmehr darum, dass sie des Betruges überführt wurden, daraus aber scheinbar nichts gelernt haben und es immer noch abstreiten.

Die Autos sind sicherlich nicht schlecht, die Abneigung ist aber eher politisch orientiert.


(10.01.2019, 13:34)alfaversteher schrieb:
(06.01.2019, 18:43)Peugeotbobbelche schrieb: Danke, da laufe ich lieber !
Liebe Grüße Boris

...verstehe dieses ständige VW-bashing nicht...habt ihr alle schonmal einen gefahren? Lasst uns doch einfach die guten Seiten am Peugeot geniessen (schlechtes gibts hierbei ebenfalls genug).
Ist nur meine Empfehlung. Welche Autos ich gefahren habe wisst ihr ja Smile

@alfaversteher : @Peugeotbobbelche fährt Seat, was ja, auch "nur" ein spanischer Polo ist. Wink Er kennt also VauWeh, ich selbst bin auch einige gefahren, auch immer recht zufrieden. Ein rotes Tuch sind sie trotzdem für mich ("Dieselgate", ob andere besser sind lasse ich mal unkommentiert stehen), ich sehe aktuell für mich keinen passenden in deren Modellpalette (für das Geld bekomme ich anderswo mehr Auto), und Emotionen wecken sie ebenfalls nicht. Als Dienstwagen okay, aber selber kaufen? Der T4 wird mein letzter VW, wenn er denn dann mal endlich weg ist. 

Wenn ich nach dem Herzen entscheiden müsste, dann würde ich in Torslanda ein Auto bestellen.

mfg Sascha

508 SW HDI 160 Business Line, 09/2016 -
T4 Caravelle TDI, 07/2017 - for sale
   2 Mitglieder gefällt Löwentreiber's Beitrag:
  • MrMarc (10.01.2019), Peugeotneuling (10.01.2019)


#17

Für mich ist VW Bashing probates legales Mittel. Dieser Konzern wurde von den Nazis gegründet, ist einer mit den meisten Skandalen aller Autokonzerne und hat sich bis heute nicht ein bisschen mit Ruhm bekleckert.

Das ist meine Meinung. Dieser Konzern hat es einfach nicht verdient.

Bestellt am 31.10.2018: 
3008 GT-Line HDI130 EAT8 in Ultimate Rot, mit DAB-Radio, Panoramadach, Automatischer Geschwindigkeitsregler ACC, Focal-Soundsystem, AGR-Sitze, Keyless-System, 180Grad Kamera, Ganzjahresreifen.
Voraussichtliche Lieferfrist 36-38 Wochen. Erwartet: 10.07. bis 24.07.2019


#18

(10.01.2019, 13:34)alfaversteher schrieb:
(06.01.2019, 18:43)Peugeotbobbelche schrieb: Danke, da laufe ich lieber !
Liebe Grüße Boris

...verstehe dieses ständige VW-bashing nicht...habt ihr alle schonmal einen gefahren? Lasst uns doch einfach die guten Seiten am Peugeot geniessen (schlechtes gibts hierbei ebenfalls genug).
Ist nur meine Empfehlung. Welche Autos ich gefahren habe wisst ihr ja Smile

Für viele Leute oder zumindest für mich geht's auch darum, dass der VW Konzern immer als das Non Plus Ultra angesehen wird, quasi der heilige Gral der Automobil Industrie und zwar von den "Fans" der Marke, als auch von Journalisten bzw der Presse.
Dann kommt noch das schlechtmachen von nicht VW Autos vor allem aber auch von Franzosen und zwar mit Argumente die teilweise hanebüchen sind oder zumindest für viele Menschen irrelevant. Auch das krampfhaft suchen nach Negativem von Anhängern der Marke oder Journalisten (das kleine Lenkrad, mal ist er zu hart oder zu weich, Klappe Franzose, schlechte Qualität, der Lichtschalter ist blöd plaziert, die teilweise unorthodoxen Lösungen werden als abartig hingestellt^^ etc etc.), das aber mache Sachen der Franzosen Vlt gut sind und eben nur der deutsche Kunde oder VW sich nicht getraut hat zu machen, kommt niemand in den Sinn.
Ich finder der 208 muss sich was Innenraum angeht keinesfalls vor VW verstecken  ich finde ihn besser verarbeitet innen.

Zusätzlich finde ich die Preise für die gebotene Leistung und Qualität deutlich zu überzeugen. 

Vom gesichtseinschläfernden mutlosen Design bei VW mal ganz abgesehen. 

Die Sache mit dem Diesel Skandal und die totale Verleugnung und Arroganz von VW ist hier nur noch das i-Tüpfelchen. 

Und ja mein Vater fährt den aktuellen Passat, den kenn ich zwar nicht so gut, dafür bin ich den Lupo meiner Mutter und den Polo meiner Oma öfter gefahren. Zwar ältere Autos, hatten aber wenig km, waren aber echt grottig, im Vergleich zum sogar etwas älteren Peugeot 306 den ich sogar 2mal hatte.
Der Lupo Stand mit knapp 55.000km am Schluss dauernd in der Werkstatt  der Polo hatte die grottigste Schaltung und ein mieses Fahrwerk von der Kupplung ganz zu schweigen.

Sicher, die Autos sind nicht so schlecht, aber den Gott Komplex den VW da entwickelt hat, geht mir schon bissle gegen den Strich.

In diesen Sinne,... fahr ich weiter französisch gelassen Peugeot =)

Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / GTi Heckspoiler / Caesium Felgen 7x17 und Brock B39 7x17 in Himalaya Grey
In the end every heart returns to the darkness whence it came
   2 Mitglieder gefällt SilentGreen's Beitrag:
  • Löwentreiber (10.01.2019), Reitha (10.01.2019)


#19

Ich muss da mal was klarstellen . Wink
Meine Frau wollte unbedingt einen Seat Ibiza haben in grau. Den hat sie von mir
auch bekommen . Denn wenn meine Frau glücklich ist bin ich es auch .
Wenn es nach mir ginge stünde ein 208 vor unserer Tür.
Zu Peugeot vs VW: mein 508 muss sich in wirklich keinen Punkt vor einem Passat
verstecken . Es ist der beste Peugeot den ich gefahren habe.
Und zum Thema Frauen: mit (s)einer Frau zu diskutieren ist genauso wie das lesen der AGB's:
am Ende drückt man sowieso ,,akzeptieren'' lol
Sorry an die Damen im Forum Wink
Liebe Grüße Boris

Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L

Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...
   5 Mitglieder gefällt Peugeotbobbelche's Beitrag:
  • Jumbo508 (14.01.2019), Löwentreiber (10.01.2019), Maik H. (16.01.2019), Schlesier (12.01.2019), Stulle-Gettorf (11.01.2019)


#20

(10.01.2019, 20:22)Peugeotbobbelche schrieb: Es ist der beste Peugeot den ich gefahren habe.

Nach dem 306, versteht sich ja von selbst  Smile Wink Cool Big Grin

Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / GTi Heckspoiler / Caesium Felgen 7x17 und Brock B39 7x17 in Himalaya Grey
In the end every heart returns to the darkness whence it came


#21

Hatte zwischen 306 und 508 noch einen 307 Wink
Liebe Grüße Boris

Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L

Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...


#22

ui, da hab ich ja was gewagt mit meinem Post... Confused auf alles einzugehen würde hier maximal ausufern und wäre doch nur eine (meine) Meinung unter vielen.
Für mich bleibt es bashing, aus den unterschiedlichsten Gründen wie man hier lesen konnte, und es macht einen Peugeot auch nicht besser als er ist. Es scheint wohl zu Autoforen dazuzugehören, war im Alfaforum dasselbe. Alle schlecht und böse, ausser Alfa.
Übrigens sehe ich das mit der eher nicht wohlwollenden Berichterstattung über Peugeot genauso wie ihr, hat mich aber nie in der Kaufentscheidung beeinflusst, man kann ja zwischen den Zeilen lesen. Ist ganz genauso wie wenn man einen Alfa fährt, könnt ihr mir glauben.
 
Nun gut, da ich mit meiner Frage eigentlich nur dazu beitragen wollte etwas neutraler mit Aussagen über Fremdmarken umzugehen appelliere ich an dieser Stelle nochmal dazu und wünsche noch eine schönen Freitag. bye

Je pense que j'aurai ma voiture dans quelques semaines ...3008 1.2 EAT8 Allure, schneeweiss+perla nera/LED/SHZ/Easy/el. Klappe/keyless/NAC


#23

Alles gut, solange es nicht persönlich wird. Ich kenne drei Marken aus eigenem Besitz: VW, Volvo und Peugeot.

Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Letztlich entscheidet jeder anders, und das ist auch gut so. Für mich in erster Linie ist eben die Dieselgeschichte und der Umgang mit selbiger ein rotes Tuch. Das heißt jetzt im Umkehrschluss aber nicht, dass ich nie wieder was anderes als Peugeot fahren werde (denn auch hier ist nicht alles super!!). Wenn es soweit ist, dass was neues her muss/soll, wird geschaut und geprüft.

Herzenskauf für mich: Bestellung in Torslanda!

mfg Sascha

508 SW HDI 160 Business Line, 09/2016 -
T4 Caravelle TDI, 07/2017 - for sale


#24

Mit dem VW-Bashing ist es nichts anderes als beim Fußball mit dem FC Bayern.
Den Verein "hasst" auch jeder. Trotzdem haben sie die meisten Mitglieder, das meiste Geld, und vor allem die meisten Erfolge. Oder eben nicht "trotzdem", sondern "weil".
Im Grunde profitiert aber der deutsche Fußball vom Erfolg des FC Bayern.
Und so ist eben auch mit VW. VW ist der große Matchplayer im Autogeschäft, hat die meisten Kunden, das meiste Geld und die meisten Testsiege.
Aber die deutsche (Auto)-Industrie profitiert eben auch vom Erfolg des VW-Konzerns.

unterwegs im 308 II GTi 272 in Ultimate Rot, BJ. 10/15
   2 Mitglieder gefällt CK308's Beitrag:
  • alfaversteher (11.01.2019), Termite (11.01.2019)






  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:





Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Steuer-Neuregelung ab 1. September 2019 Pangit 33 2.221 10.12.2018, 18:12
Letzter Beitrag: vw1.2tsi
  Futur Peugeot 3008 R Hybrid (2019) kobra58 1 1.666 26.10.2017, 09:24
Letzter Beitrag: relluem57




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2019 created by Mittns.