Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN



Geschwindigkeitswarnung Navi oder wo auch immer
#1

Moin moin liebe Freunde/innen!

Habe nen Perlmutweißen 3008er und bin eigentlich sehr zufrieden, wenn bei diesem leisen Fahrzeug nicht immer die überschrittene Geschwindigkeit wäre. Da ich das aus anderen Navigationssystemen kenne, also dass ich dort die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt bekomme, mit einem Warnhinweis bei übertreten der km/h, wäre es schon erstaunlich, wenn solch ein modernes Fahrzeug so etwas nicht hat, oder?!

Vielen Dank für eure Mühe!



#2

Hab verkehrsreichen Erkennung im Kombi Instrument, dann ist es kein Thema.
Ausserdem weiss ich wie schnell ich bin... dafür muss ich nicht mal zwingend auf das Tacho gucken...

Aber ne richtige akustische Warnung das man zu schnell ist gibt es nicht.

5008gt artense  Grau metallic,Focal,ACC,DAB,Ladestation,Easy Paket, Grip controll,echt Holz, Keyless, Navi,Sitzheizung 
Brock b35 9x20 et 45 Spurplatten Va 10mm Ha 25mm pro Seite. Kuzka Performance stage1-》200ps 458Nm
Teilfolierung in avery Diamond red 
Unterfahrschurz Schwarz und Sonnenblendkeil 

3008 165 thp gt Line focal perlmuttweis Easy Paket  DAB Navi Sitzheizung keyless tomason tn12 8,5x19 et 40 Kuzka Performance stage1-》 190ps 320Nm
Musketier lade kante 


#3

(04.11.2018, 12:00)willsauchmalausprobieren schrieb: Moin moin liebe Freunde/innen!

Habe nen Perlmutweißen 3008er und bin eigentlich sehr zufrieden, wenn bei diesem leisen Fahrzeug nicht immer die überschrittene Geschwindigkeit wäre. Da ich das aus anderen Navigationssystemen kenne, also dass ich dort die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt bekomme, mit einem Warnhinweis bei übertreten der km/h, wäre es schon erstaunlich, wenn solch ein modernes Fahrzeug so etwas nicht hat, oder?!

Vielen Dank für eure Mühe!

Hallo @willsauchmalausprobieren[url=https://www.peugeottalk.de/member.php?action=profile&uid=2866][/url]

mir ist so eine Funktion nicht bekannt, deshalb nutze ich auf meinem Smartphone die TomTom Blitzer APP, die kann so eingestellt werden dass sie optisch wie akustisch bei übertreten der vorgeschriebenen Geschwindigkeit warnt. 
natürlich wird auch vor mobilen und stationären Blitzern gewarnt.
Das Smartphone ist mit einer Magnethalterung so im Auto angebracht dass ich ohne Probleme auch mal einen Blick drauf werfen kann.

Mein erster Peugeot Cool ! Bestellt: 5008 Allure GT Line, 1,5l BlueHDi 130 STOP & START 8-Stufen-Automatikgetriebe, Platinium Grau, Keyless-System + Heckklappe sensorgesteuert, FOCAL®-Soundsystem mit DAP +, Komfortsitze, Easy-Paket, Grip-Control-Paket, Gepäckraumtrennnetz. Bestellt: Mitte Juni 2018, Übergabe: 30.10.2018 


#4

(04.11.2018, 12:08)Sepp 5008 schrieb: Hallo @willsauchmalausprobieren[url=https://www.peugeottalk.de/member.php?action=profile&uid=2866][/url]

.wenn du mit dem Tempomat die geschwidigkeitsbegrenzung einstellst gibt er wenn du 4 KM schneller bist ein Signal.

   2 Mitglieder gefällt opamurrat's Beitrag:
  • Sepp 5008 (05.11.2018), willsauchmalausprobieren (06.11.2018)


#5

hi!

die sehr gute und kostenlose navi app "WAZE" kann das alles. geschwindikeitsanzeige inkl. visueller und akustischer warnung inkl. blitzer. funktioniert einwandfrei mit mirrorscreen auf dem großen bildschirm.

lg mario

   1 Mitglied gefällt Doc Holiday's Beitrag:
  • Sepp 5008 (05.11.2018)


#6

(04.11.2018, 13:14)opamurrat schrieb:
(04.11.2018, 12:08)Sepp 5008 schrieb: Hallo @willsauchmalausprobieren[/url]

.wenn du mit dem Tempomat die geschwidigkeitsbegrenzung einstellst gibt er wenn du 4 KM schneller bist ein Signal.

Danke, aber dies meine ich nicht, als Vielfahrer achtet man nicht immer aufs Tacho und alle anderen Fahrzeuge mit Navi hatten diese Funktion an Board, etwa auch, dass die aktuelle km/h im Navi angezeigt wird .. und bei mir funzt die Schildererkennung eher bescheiden .. hier im Ort wird mir statt fünfzig zb 100 angezeigt und dies über nen Kilometer .. das ist mir zu unzuverlässig .. und so ein modernes NEUES Auto hat solch eine ALTE Funktion nicht?`Da bin ich nun erstaunt

Aber Danke

(04.11.2018, 12:08)Sepp 5008 schrieb:
(04.11.2018, 12:00)willsauchmalausprobieren schrieb: Moin moin liebe Freunde/innen!

Habe nen Perlmutweißen 3008er und bin eigentlich sehr zufrieden, wenn bei diesem leisen Fahrzeug nicht immer die überschrittene Geschwindigkeit wäre. Da ich das aus anderen Navigationssystemen kenne, also dass ich dort die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt bekomme, mit einem Warnhinweis bei übertreten der km/h, wäre es schon erstaunlich, wenn solch ein modernes Fahrzeug so etwas nicht hat, oder?!

Vielen Dank für eure Mühe!

Hallo @[url=https://www.peugeottalk.de/member.php?action=profile&uid=2866]willsauchmalausprobieren[url=https://www.peugeottalk.de/member.php?action=profile&uid=2866][/url]

mir ist so eine Funktion nicht bekannt, deshalb nutze ich auf meinem Smartphone die TomTom Blitzer APP, die kann so eingestellt werden dass sie optisch wie akustisch bei übertreten der vorgeschriebenen Geschwindigkeit warnt. 
natürlich wird auch vor mobilen und stationären Blitzern gewarnt.
Das Smartphone ist mit einer Magnethalterung so im Auto angebracht dass ich ohne Probleme auch mal einen Blick drauf werfen kann.

Danke schön, ich werd dann dies mal probieren



#7

Jetzt mal ganz ehrlich, warum nich zusätzlich die aktuellen km/h noch im naiv? Ist groß genug im Tachodisplay.

3008 Allure GT-Line / BlueHDI 130 EAT8 /Perlmutt-Weiß / Focal / AGR-Sitze / AAC / NAC-Connect / Keyless / 180° / AHK / el. Heckklappe
Bestellt: 09. März 2018 / Übergabe: 05. Juli 2018


#8

Ich bin schon sehr erstaunt, wie schnell der Mensch sich auf Technik verlässt. Ich habe noch gelernt,auf Verkehrszeichen auf der Strasse zu achten und mich weitgehend danach zu richten. Aber wenn jemand schreibt, dass ihm die Anzeige in seinem Auto zu unzuverlässig ist, dann frage ich mich,wie zuverlässig ist er selbst beim Fahren oder ist er mit zu vielen Nebentätigkeiten beim Fahren beschäftigt ?
Das ist nicht böse gemeint, zeigt aber doch ganz deutlich, das Verantwortung im Verkehrsbereich gern abgewälzt wird auf Fahrzeug und dessen Technik.
Viele Grüße Mainy

3008 GT Diesel Kupfer-metallic mit "alles" außer AHK Shy  [Bild: 872074_5.png]
EZ.29.05.17
C4 Pure-tech Automatik 130 PS in rubinrot und eine CBF1000 in pearl-amber yellow zum Entspannen
   5 Mitglieder gefällt MainCoon's Beitrag:
  • Peugeot1971 (07.11.2018), Schlesier (06.11.2018), Singularity (06.11.2018), Stulle-Gettorf (06.11.2018), Wothanius (06.11.2018)


#9

(06.11.2018, 15:08)MainCoon schrieb: Ich bin schon sehr erstaunt, wie schnell der Mensch sich auf Technik verlässt. Ich habe noch gelernt,auf Verkehrszeichen auf der Strasse zu achten und mich weitgehend danach zu richten. Aber wenn jemand schreibt, dass ihm die Anzeige in seinem Auto zu unzuverlässig ist, dann frage ich mich,wie zuverlässig ist er selbst beim Fahren oder ist er mit zu vielen Nebentätigkeiten beim Fahren beschäftigt ?
Das ist nicht böse gemeint, zeigt aber doch ganz deutlich, das Verantwortung im Verkehrsbereich gern abgewälzt wird auf Fahrzeug und dessen Technik.
Viele Grüße Mainy

Und wenn eine APP nicht funktioniert ist das ein Weltuntergang Music

Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP EAT6 165 Copper Braun

Full-LED, Keyless + elektr. Heckklappe, Panoramadach, Perla Nera, S&S, AGR-Sitze, DAB+3D Navi NAC, Focal-Soundsystem, Easy Paket, induktive Ladestation, ACC Tempomat


#10

(06.11.2018, 15:08)MainCoon schrieb: Ich bin schon sehr erstaunt, wie schnell der Mensch sich auf Technik verlässt. Ich habe noch gelernt,auf Verkehrszeichen auf der Strasse zu achten und mich weitgehend danach zu richten. Aber wenn jemand schreibt, dass ihm die Anzeige in seinem Auto zu unzuverlässig ist, dann frage ich mich,wie zuverlässig ist er selbst beim Fahren oder ist er mit zu vielen Nebentätigkeiten beim Fahren beschäftigt ?
Das ist nicht böse gemeint, zeigt aber doch ganz deutlich, das Verantwortung im Verkehrsbereich gern abgewälzt wird auf Fahrzeug und dessen Technik.
Viele Grüße Mainy

naja, das sehe ich aber anders .. wenn ich zb an unserem Ortsschild vorbeifahre und das Tacho zeigt mir die nächsten 1.000 Meter 100 km/h an, dann ist mir das viel zu ungenau (zeigt dir aber, dass ich sehr wohl auf Schilder achte) .. doch lieber schau ich auf die Straße, was sich da abspielt (Kinder, plötzlich einfahrende Autos, die warten müssten, Überholer, die trotz Gegenverkehr überholen und einen abdrängen etc.)  als andauernd aufs Tacho zu schauen .. aber fahren nicht ALLE hin und wieder zu schnell? Gut, du sicher nicht! Und was spricht dagegen, wenn mich ein Warnton darauf hinweist, wenn ich 5 Kkm/h zu schnell bin?

Laut Händler hat Peugeot diese Option, die sogar in meinem WoMo von Fiat zu finden ist, deshalb nicht eingepflegt, damit der Fahrer nicht bevormundet wird .. aber die anderen Fahrhilfen, wie etwa das bescheidene Eingreifen, wenn man über ne Linie kommt, geht schon ok .. 

Auch nicht böse gemeint
LG Arthur



#11

(07.11.2018, 09:17)willsauchmalausprobieren schrieb:
(06.11.2018, 15:08)MainCoon schrieb: Ich bin schon sehr erstaunt, wie schnell der Mensch sich auf Technik verlässt. Ich habe noch gelernt,auf Verkehrszeichen auf der Strasse zu achten und mich weitgehend danach zu richten. Aber wenn jemand schreibt, dass ihm die Anzeige in seinem Auto zu unzuverlässig ist, dann frage ich mich,wie zuverlässig ist er selbst beim Fahren oder ist er mit zu vielen Nebentätigkeiten beim Fahren beschäftigt ?
Das ist nicht böse gemeint, zeigt aber doch ganz deutlich, das Verantwortung im Verkehrsbereich gern abgewälzt wird auf Fahrzeug und dessen Technik.
Viele Grüße Mainy

naja, das sehe ich aber anders .. wenn ich zb an unserem Ortsschild vorbeifahre und das Tacho zeigt mir die nächsten 1.000 Meter 100 km/h an, dann ist mir das viel zu ungenau (zeigt dir aber, dass ich sehr wohl auf Schilder achte) .. doch lieber schau ich auf die Straße, was sich da abspielt (Kinder, plötzlich einfahrende Autos, die warten müssten, Überholer, die trotz Gegenverkehr überholen und einen abdrängen etc.)  als andauernd aufs Tacho zu schauen .. aber fahren nicht ALLE hin und wieder zu schnell? Gut, du sicher nicht! Und was spricht dagegen, wenn mich ein Warnton darauf hinweist, wenn ich 5 Kkm/h zu schnell bin?

Laut Händler hat Peugeot diese Option, die sogar in meinem WoMo von Fiat zu finden ist, deshalb nicht eingepflegt, damit der Fahrer nicht bevormundet wird .. aber die anderen Fahrhilfen, wie etwa das bescheidene Eingreifen, wenn man über ne Linie kommt, geht schon ok .. 

Auch nicht böse gemeint
LG Arthur


Ich sehe das wie Mainy. 

Wenn ich höre, dass heutzutage junge Leute aus der Fahrschule kommen, sich in ein nur minimal älteres Auto setzen und anfangen zu motzen: wo ist denn dies und wo ist denn das und wo ist hier überhaupt die Empfehlung fürs Hochschalten usw., dann sträuben sich mir alle Haare zu Berge. Nichts gegen die moderne Technik, aber die Basics zu beherrschen gehört für mich dazu. Und das heißt eben auf Schilder und Geschwindigkeiten achten. Wenn ich in einen Ort hinein fahre, dann weiß ich dass ich maximal 50 fahren kann (außer vielleicht große Einfallstraßen in Großstädten). Das muss mir nicht noch die Verkehrszeichenerkennung und zeitgleich das Navi möglichst zentimetergenau am Ortsschild sagen.

5008 Allure | THP165 EAT6 | 3D-Navi inkl. DAB+ | 7-Sitzer | Easy-Paket | Full-LED | Keyless | Sitzheizung | Bourrasque Blau
bestellt 27.3.18 | Lieferung 3.8.18 | Übergabe 20.8.18
   9 Mitglieder gefällt ApGHH's Beitrag:
  • Allesklar (07.11.2018), Cristiano Bento (07.11.2018), kobra58 (07.11.2018), MainCoon (07.11.2018), MrMarc (07.11.2018), Peugeot1971 (07.11.2018), Singularity (07.11.2018), Stöckner (07.11.2018), Stulle-Gettorf (07.11.2018)


#12

Genau dass ist das Problem. Unsere Kids haben sich fast neue Autos gekauft und
dass als Fahranfänger. Nur diese Autos kann ich mit dem Fahrschulwagen vergleichen.
Seitenabstand, Rückfahrkamera und möglichst noch Einparkautomatik. Wo soll das
noch hinführen ?
Ich habe gestern festgestellt, dass die Verkehrsschilderkennung beim 3008 SUV erkennen
kann, dass 30 km / h nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr gilt. Wie geht das denn ?
Beim Rifter gibt es jetzt auch noch Erkennung von Stopschild und Einbahnstraße.

Gruß
Klaus

3008 Allure 165PS EAT6     [Bild: 907156.png]
bestellt 09.09. 17 - produziert 15.11.2017 - geliefert 27.12.2017



#13

(07.11.2018, 09:55)ApGHH schrieb:
(07.11.2018, 09:17)willsauchmalausprobieren schrieb: naja, das sehe ich aber anders .. wenn ich zb an unserem Ortsschild vorbeifahre und das Tacho zeigt mir die nächsten 1.000 Meter 100 km/h an, dann ist mir das viel zu ungenau (zeigt dir aber, dass ich sehr wohl auf Schilder achte) .. doch lieber schau ich auf die Straße, was sich da abspielt (Kinder, plötzlich einfahrende Autos, die warten müssten, Überholer, die trotz Gegenverkehr überholen und einen abdrängen etc.)  als andauernd aufs Tacho zu schauen .. aber fahren nicht ALLE hin und wieder zu schnell? Gut, du sicher nicht! Und was spricht dagegen, wenn mich ein Warnton darauf hinweist, wenn ich 5 Kkm/h zu schnell bin?

Laut Händler hat Peugeot diese Option, die sogar in meinem WoMo von Fiat zu finden ist, deshalb nicht eingepflegt, damit der Fahrer nicht bevormundet wird .. aber die anderen Fahrhilfen, wie etwa das bescheidene Eingreifen, wenn man über ne Linie kommt, geht schon ok .. 

Auch nicht böse gemeint
LG Arthur


Ich sehe das wie Mainy. 

Wenn ich höre, dass heutzutage junge Leute aus der Fahrschule kommen, sich in ein nur minimal älteres Auto setzen und anfangen zu motzen: wo ist denn dies und wo ist denn das und wo ist hier überhaupt die Empfehlung fürs Hochschalten usw., dann sträuben sich mir alle Haare zu Berge. Nichts gegen die moderne Technik, aber die Basics zu beherrschen gehört für mich dazu. Und das heißt eben auf Schilder und Geschwindigkeiten achten. Wenn ich in einen Ort hinein fahre, dann weiß ich dass ich maximal 50 fahren kann (außer vielleicht große Einfallstraßen in Großstädten). Das muss mir nicht noch die Verkehrszeichenerkennung und zeitgleich das Navi möglichst zentimetergenau am Ortsschild sagen.
.. so ein Quatsch, fahre seit über 50 Jahren unfallfrei Auto >> null Punkte .. und habe auch noch was mit Autofahren als Beruf zu tun .. wenn ich ein modernes Auto mit allem piapapo habe, dann würde ich mich über solch eine Funktion halt freuen .. und diese Funktion haben ALLE anderen Navis .. jedenfalls alle Navis in meinem Fuhrpark, und das sind nicht wenig .. ALLE, außer halt der Peugeot 3008 .. und was für Basics der Autobeherrschung sind denn hier gefragt??

(07.11.2018, 09:17)willsauchmalausprobieren schrieb:
(06.11.2018, 15:08)MainCoon schrieb: Ich bin schon sehr erstaunt, wie schnell der Mensch sich auf Technik verlässt. Ich habe noch gelernt,auf Verkehrszeichen auf der Strasse zu achten und mich weitgehend danach zu richten. Aber wenn jemand schreibt, dass ihm die Anzeige in seinem Auto zu unzuverlässig ist, dann frage ich mich,wie zuverlässig ist er selbst beim Fahren oder ist er mit zu vielen Nebentätigkeiten beim Fahren beschäftigt ?
Das ist nicht böse gemeint, zeigt aber doch ganz deutlich, das Verantwortung im Verkehrsbereich gern abgewälzt wird auf Fahrzeug und dessen Technik.
Viele Grüße Mainy

naja, das sehe ich aber anders .. wenn ich zb an unserem Ortsschild vorbeifahre und das Tacho zeigt mir die nächsten 1.000 Meter 100 km/h an, dann ist mir das viel zu ungenau (zeigt dir aber, dass ich sehr wohl auf Schilder achte) .. doch lieber schau ich auf die Straße, was sich da abspielt (Kinder, plötzlich einfahrende Autos, die warten müssten, Überholer, die trotz Gegenverkehr überholen und einen abdrängen etc.)  als andauernd aufs Tacho zu schauen .. aber fahren nicht ALLE hin und wieder zu schnell? Gut, du sicher nicht! Und was spricht dagegen, wenn mich ein Warnton darauf hinweist, wenn ich 5 Kkm/h zu schnell bin?

Laut Händler hat Peugeot diese Option, die sogar in meinem WoMo von Fiat zu finden ist, deshalb nicht eingepflegt, damit der Fahrer nicht bevormundet wird .. aber die anderen Fahrhilfen, wie etwa das bescheidene Eingreifen, wenn man über ne Linie kommt, geht schon ok .. 

Auch nicht böse gemeint
LG Arthur


 soso .. da wird mir also Technik im Auto verbaut, die unzuverlässig arbeitet, und wenn ich darauf hinweise, bin ich der Unzuverlässige .. ? Na denn ist ja alles im grünen Bereich ..



#14

.......und was für Basics der Autobeherrschung sind denn hier gefragt??


Nix Außergewöhnliches. Selber denken, selber gucken, selber hören !   idea
All das, was uns gegeben ist, ruhig nutzen.

Viele Grüße Mainy
Edit:
@ willsauchmalausprobieren:  Das Auto an sich ist gebaute Technik, die mal mehr mal weniger gut funktioniert. Und nicht alles, was käuflich zu erwerben ist, funktioniert immer so wie gedacht. Das war von mir jetzt nicht persönlich gemeint, eher generell. 

3008 GT Diesel Kupfer-metallic mit "alles" außer AHK Shy  [Bild: 872074_5.png]
EZ.29.05.17
C4 Pure-tech Automatik 130 PS in rubinrot und eine CBF1000 in pearl-amber yellow zum Entspannen


#15

Die Geschwindigkeitsanzeige (Verkehrsschilder) im 3008 ist eigentlich sehr zuverlässig.
Kleinen Abweichungen sind aber nicht auszuschließen! Und kurzfristige Änderungen wegen einer Baustelle usw. falle eh weg.
Sie hat aber auch mit dem Navi nichts zu tun!

Letztendlich muss aber jeder Fahrer wissen , das dies ein ASSISTENT ist und einen nicht von dern Verpflichtung entbindet sich um die allgemeine Verkehrssituation zu kümmern, oder auch Schilder zu ignorieren.

Jeder hat in seiner Fahrschule gelernt (hoffentlich) wie er sich im Straßenverkehr zu verhalten hat. Und das ganz ohne "ASSI".

Dann kann man sich auch auf das Umfeld konzentrieren -
(Kinder, plötzlich einfahrende Autos, die warten müssten, Überholer, die trotz Gegenverkehr überholen und einen abdrängen etc.)

So ein ASSI ist eine tolle Sache, sollte auch funktionieren, allerdings ist das kein Freischein für Unachtsamkeit.

Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP EAT6 165 Copper Braun

Full-LED, Keyless + elektr. Heckklappe, Panoramadach, Perla Nera, S&S, AGR-Sitze, DAB+3D Navi NAC, Focal-Soundsystem, Easy Paket, induktive Ladestation, ACC Tempomat
   3 Mitglieder gefällt Wothanius's Beitrag:
  • kobra58 (09.11.2018), MainCoon (09.11.2018), Stöckner (08.11.2018)






  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:





Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hat der Allure auch ein Radarsystem oder nur die Kamera beim Active Safety Brake roko5 6 927 04.05.2018, 12:58
Letzter Beitrag: MrMarc




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2018 created by Mittns.