Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN







Vergleich Golf VII TDI Variant zu 308 II SW HDI
#1

Hi,

ich hatte von Montag Abend bis heute Morgen das "Vergnügen", einen Golf VII 1.6 TDI Variant fahren zu dürfen/müssen. Der Golf hat etwas über 45 tkm auf dem Tacho, die Ausstattung ist im mittleren Bereich anzusiedeln:

1.6 TDI mit 110 PS, 5-Gang-Handschalter
Navi mit Touchscreen, Bordcomputer, Klimaanlage manuell, Tempomat/Limiter, Sitzheizung vorne, Fahrersitz mit elekt. verstellbarerer Lordosenstütze und Massagefunktion, ZV mit Funk, eAsp, 4fach eFH.

Also zuerst: Das Auto bestätigt mich, keinen VW mehr zu kaufen! Ich kenne den 308 II ja ebenfalls (ein guter Freund hat inzwischen seinen dritten, der zweite davon ebenfalls als 1.6 HDI), daher erlaube ich mir einen Vergleich.

Mein (persönlicher und daher eher subjektiver) Eindruck vom Golf:

Nach den vier Strecken, die ich gefahren bin hatte ich nach jeder Fahrt Rückenschmerzen. Die Massagefunktion ist zwar ganz nett, aber unzureichend. Ich kann den Sitz nicht so einstellen, dass ich bequem sitzen kann.

Die Lautstärke im Innenraum während der Fahrt ist deutlich über der im 308 II SW, man muss doch um einiges lauter sprechen, um sich verständlich unterhalten zu können.

Die Lüftung pfeift, und das bereits ab Stufe 1.

Irgendwas pfeift noch im Innenraum, keine Ahnung woher das kommt. Bei ausgeschalteter Lüftung und abgestelltem Motor ist das Pfeifen weg. Läuft der Motor wieder, ist das Geräusch wieder zu vernehmen (haben meine Mitfahrer bestätigt). Es kommt aber aus dem hinteren Bereich des Fahrzeugs, NICHT vom Motor. Es ist am ehesten zu beschreiben wie das Geräusch, wenn man Massekabel und nicht abgeschirmte Chinchkabel nebeneinander verlegt, nur konstant (ändert sich nicht mit steigender Drehzahl).

Die Bedienung des Tempomats/Limiters erfolgt über einen Hebel (gleichzeitig Blinkerhebel). Das finde ich über das Multifunktionslenkrad deutlich angenehmer zu bedienen.

Der Motor rumpelt...die HDI laufen schöner, geschmeidiger, und auch das Getriebe lässt sich besser schalten als das im Golf.

Müsste ich mich zwischen beiden entscheiden, würde es defintiv der Löwe werden.

mfg Sascha

508 SW HDI 160 Business Line, 09/2016 -
T4 Caravelle TDI, 07/2017 - for sale


#2

Ich hab ja den 308GT HDI und bin vor dem Kauf auch den Golf GTD Probe gefahren.
Wenn ich die beiden vergleiche und versuche die rosa Brille weg zu lassen weil ich mich für den 308 entschieden hab, muss ich sagen das die beiden sich nichts schenken.

Der Golf liegt auf jeden Fall besser auf der Straße, ist unaufgeregter, souveränder.
Der 308 dagegen spuruntreu, leicht nervös wenn es uneben wird.

Die Lautstärke im Innenraum ist gefühlt im 308 geringer da man den Motor weniger hört als im Golf, bei dem läuft der Motor rauher. Die Nebengeräusche wie Wind- und Abrollgetäusche sind dagegen aber lauter weshalb, je schneller man fährt, eher der Golf der leisere ist.

Was die Verarbeitung und das Material angeht sind beide gleich auf, Multimedia und Bedienung sind im Golf auf jeden Fall besser, obwohl ich das aufgeräumte Cockpit des 308 sehr mag, vor allem den hohen Tacho und das kleine Lenkrad.

Ein pfeifen hat mein 308 auch, minimal wahrnehmbar sobald die Lüftung auf einer bestimmten Stufe läuft. Sonst ist der 308 genauso wie der Golf komplett unauffällig.

Weshalb ich mich für den 308 entschieden hab?
Mehr Auto fürs Geld, ein Auto was man nicht oft sieht und der 100000km Test der AMS wo er bravurös angeschnitten hat.

Der Golf mag vllt etwas besser sein in meinen Augen, vor allem auch günstiger in der Versicherung aber 100% hat er mich dann doch nicht überzeugt. Nen Golf hat halt jeder und der Abgasskandal hat da auch noch eine Rolle gespielt und mich davon abgehalten einen VAG Diesel zu kaufen.

Ich bereue den 308 auf keinen Fall, bin Mega zufrieden und wenn man sich an ihn gewöhnt hat fährt er auch richtig angenehm und super. Vor allem ne Menge Geld gespart und einen Diesel von einem Hersteller der vermutlich weiß was er tut und immer Vorreiter der Technik war was zB DPF und SCR angeht.
Außerdem ist es so ein tolles seltenes Design wonach sich viele Leute umdrehen. Zwar sieht man den SW des öfteren mal aber die Limo wie ich sie hab kann man echt an einer Hand abzählen. Individualist Big Grin

308GT HDI180
   2 Mitglieder gefällt Chris308GT's Beitrag:
  • Löwentreiber (12.09.2018), Sascha_Rhbg (12.09.2018)


#3

Für mich das absolute KO-Kriterium sind die Sitze. Ich fahre viele lange Strecken, sitze dazu noch mindestens 2 Stunden pro Tag im Auto. Da geht nichts über eine bequeme Sitzposition, und die finde ich im Golf einfach nicht. Ab dem 21.09. habe ich nochmal bis zum 25.09. Zeit eine zu finden, dann geht's zur IAA.

mfg Sascha

508 SW HDI 160 Business Line, 09/2016 -
T4 Caravelle TDI, 07/2017 - for sale


#4

Was mich im Golf immer wundert, ist das viele Hartplastik. Habe jetzt ein paar mal gezwungermaßem mitfahren und dachte mir, den kannste zur Not auch mit'nem Kärcher von innen sauber. Geschäumte Flachen sind da echt Mangelware.

Aktuelle Franzosenflotte:
Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 [Bild: 891584.png] / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 [Bild: 674451.png]



#5

(12.09.2018, 14:39)Sascha_Rhbg schrieb: Was mich im Golf immer wundert, ist das viele Hartplastik. Habe jetzt ein paar mal gezwungermaßem mitfahren und dachte mir, den kannste zur Not auch mit'nem Kärcher von innen sauber. Geschäumte Flachen sind da echt Mangelware.

Ha, ha, wie wahr. Deshalb muss ich jedesmal schmunzeln, wenn ich lese/höre die Verarbeitung im Golf sei das höchste der Gefühle. Verarbeitung im Sinne von "Teile-zusammenstöpseln-und-Spaltmass-einhalten" ja. Aber Materialanmutung, Haptik und Wohlfühlfaktor fallen nicht darunter.
Ich lade jeden ein in den neuen Audi A6 einzusteigen. Das Niveau der Materialien im Innenraum ist auf Skoda Niveau angelangt. Der Begriff, ein Audi ist ein Premium-Skoda, trifft hier absolut zu. Wobei das mit dem Premium...

2014er RCZ R in rot
JBL, PDC, WIPCOM 3D
ansonsten Vollgas  Big Grin


#6

Sitzposition ist immer so eine Sache, kommt auf die Größe an. Ich bin nur 1,65 klein und mir sind die Sitzflächen im 308 fast zu lang, im Golf hat mir das zB besser gepasst. Gesessen hatte ich dort auch gut, wenn auch nur für ne halbe Stunde. Der GTD war mit Leder bezogen.

Trotzdem sitze ich in den GT sitzen sehr gut. Selbst 9 Stunden am Stück ohne popo- und rücken- aua Big Grin
Aber besseren Seitenhalt als im Golf haben sie allemal. Finde auch das Alcantara besser als komplettes Glattleder, beim 308 rutscht man nicht so hin und her wenns mal sportlich voran geht. Mein schmales Gesäß und auch der Rücken fanden im Golf garkeinen halt

308GT HDI180


#7

(12.09.2018, 13:54)Chris308GT schrieb: Außerdem ist es so ein tolles seltenes Design wonach sich viele Leute umdrehen. Zwar sieht man den SW des öfteren mal aber die Limo wie ich sie hab kann man echt an einer Hand abzählen. Individualist Big Grin

Dito! 
Man sieht kaum Limo's rumfahren, überall nur SW's. 
Wenn ich mal selten ne Limo sehe, freuts mich richtig.
Keine Ahnung warum, wahrscheinlich weil man sieht wie gut das eigene Vehicle ungefähr auf der Straße aussieht.   Big Grin
Vorallem die schnieken Krallen Leds. Tongue

308GTi noch in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 
   1 Mitglied gefällt Mittns's Beitrag:
  • Chris308GT (12.09.2018)


#8

Zum innenraum: ich finde den auch nicht so hochwertig, wie immer behauptet, vor allem nicht zu den Preis.
Auch zb beim Polo finde ich ihn in Vergleich zum 208 zu platikmäsig


(12.09.2018, 15:35)Mittns schrieb:
(12.09.2018, 13:54)Chris308GT schrieb: Zwar sieht man den SW des öfteren mal aber die Limo wie ich sie hab kann man echt an einer Hand abzählen. Individualist Big Grin

Wenn ich mal selten ne Limo sehe, freuts mich richtig.
Keine Ahnung warum, wahrscheinlich weil man sieht wie gut das eigene Vehicle ungefähr auf der Straße aussieht.   Big Grin
Vorallem die schnieken Krallen Leds. Tongue

Da gibt's ne Limo Version von ?   Huh Huh... Spaß  Big Grin

Menno ich hab meinem noch nie gesehen  immer nur die Basisversionen oder die doofen 1 und 1 Leasingwägen, und die sehen bis auf die Farbe auch alle gleich aus..inklusive Münchener Kennzeichen  Confused Undecided

Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn Tieferlegung / Heckspoiler vom GTi / Erstzulassung 06/2018
So I let go, fall to the ground, it's a long way down again...


#9

Habe erst einen einzigen weißen GTI gesehen, ist mir vor zwei Wochen in einer Baustelle der A3 Raum Frankfurt entgegen gekommen.
Sonst wenn mir mal ein GT begegnet meist blaue SW
Sonst halt nur normale SW und außer dem weißen GTI 2 oder 3 andere Limos mit gelben Nummernschild

308GT HDI180


#10

Ich sehe auch seeehr selten ein.
Lustigerweise hat ein Kollege auf der Arbeit einen schwarzen.
Hat mich schon ausgefragt wie zufrieden ich bin usw. Big Grin

Auch funny, bisher wusste keiner, dass Peugeot auch GTi's baut.
Kennen alle nur VW.

308GTi noch in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#11

Also hier in Rhein Main sind einige 308 limo wie auch SW's
Ich mag beide, obwohl ich lieber Kombis fahre.
Ginge es nicht um den Platz ,ich hätte ein echtes Problem mich zu entscheiden.. Angry
Zum Golf: wenn ich mit dem großen Golf Variant mit 110 Ps an der Ampel
auf einem Kaugummi zu stehen komme klebt der Wagen fest.... lol lol
Das reicht heute grade für einen Kleinwagen ...
Aber das ist nur meine Meinung...
Liebe Grüße Boris

Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L

Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...


#12

Naja, ich finde das die VW für Ihre PS immer sehr gut gegangen sind. Ich denke da nur an nen 75PS Golf 4 von nem Kollegen damals, hat mich mit komplett nass gemacht mit meinem 92PS Swift.

Aber unrecht hast du nicht ganz, relativ großes Auto, vllt etwas mehr beladen, da kommt der auch nicht mehr aus dem Quark.
Ein Auto dieser Klasse sollte mindestens mit 130-150PS aufwarten. Was viele auch nicht verstehen, das Auto ist dann meist sogar sparsamer und lässt sich viel unaufgeregter bewegen

308GT HDI180
   1 Mitglied gefällt Chris308GT's Beitrag:
  • Peugeotbobbelche (13.09.2018)


#13

Ich kann mich an den ersten Golf 3 erinnern, der kurz vor dem Eintreffen des Golf 4 rauskam.
Es waren damals 110 PS im TDI. Der ist gut gefahren, war noch einigermaßen schön (vor allem als GT Special).
Was danach kam war nur noch Design Müll.
Vom VR6 Golf brauchen wir gar nicht reden. Der war von den Fahrleistungen genial thumbsup
Ich hatte das Vergnügen ihn über die Landstraße jagen zu dürfen Cool
Liebe Grüße Boris

Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L

Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...






  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:





Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie geht VAG mit ihren (ungeliebten) Oldtimern um ? Hier VW Golf 3 VR6 Peupa205 2 290 12.03.2018, 00:04
Letzter Beitrag: Peupa205




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2018 created by Mittns.