Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN







[How-To] [308 II] Elektrische Feststellbremse (EPB) Automatikbetrieb deaktiveren
#1
Lightbulb 

Da ich vorhin unterwegs die Betriebsanleitung umständlich durchwühlen musste um zu erfahren wie man das automatische anziehen der EPB deaktivieren kann (ich vergess das öfters mal Big Grin), schreib ich kurz für alle hier wie das geht.
Google ist nämlich alles andere als hilfreich. Man findet wie üblich nur diverse Unterhaltungen aber keiner der wirklich sagt wie es geht... Music
Und so geht es definitiv schneller.

Nützlich z.B. für Waschstraßen damit der Motor nicht so lange laufen muss.

  • Motor einschalten.
  • Feststellbremse anziehen.
  • Fuß vom Bremspedal nemen.
  • Den Betätigungsschalterder Feststellbremse in Richtung Lösen mindestens 10 Sekunden und höchstens 15 Sekunden lang gedrückt halten.
  • Betätigungsschalter loslassen.
  • Bremspedal drücken und gedrückt halten.
  • 2 Sekunden lang den Betätigungsschalter in Richtung Anziehen der Feststellbremse gedrückt halten

Danach bekommt ihr eine Meldung und die Kontrollleuchte "Auto (P) Off" leuchtet dauerhaft.

Um die Automatik wieder einzuschalten, einfach dieselben Schritte erneut ausführen.


[Bild: information.png] Wenn die EPB nicht angezogen ist und ihr bspw. Türen öffnet (egal ob der Motor an oder aus ist), ertönt ein jedes mal nerviges Signal dass die Feststellbremse nicht angezogen ist.

Die Anleitung sollte bei anderen Modellen ebenfalls funktionieren.
Ihr könnt ja mal ausprobieren ob es bei Euch auch funktioniert und das Modell dazu schreiben dann kann man evtl. eine Liste erstellen. Smile

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 
   3 Mitglieder gefällt Mittns's Beitrag:
  • jb007 (24.07.2018), pit2018 (16.04.2018), Robin94 (06.04.2018)


#2

Mit der Anleitung deaktiviert man die Parkbremse dauerhaft.
Dieser ganze Aufwand macht höchstens im Winter Sinn, damit die Bremse nicht festfriert (womit ich aber noch nie Probleme hatte).
Für Waschstrassen reicht einfach manuelles lösen der Parkbremse vor dem Ausstellen der Zündung.
Also Motor aus, dann nur Zündung an, Parkbremse lösen, Zündung wieder aus.
Beim nächsten Starten ist diese dann auch wieder automatisch aktiviert.

   1 Mitglied gefällt CK308's Beitrag:
  • pit2018 (16.04.2018)


#3

Dachte ich auch aber nö. Tongue
Bei uns muss man in die Waschstraße rein und wird direkt weitergezogen.
Wenn ich dann den Motor ausmache kannste dir ja denken was passiert.

Und so schnell aus und an (Da ja Zündung auch komplett aus geht) + Bremse lösen is halt auch net drin.
So schnell reagiert der Wagen ja nicht.

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#4

Geht das wohl auch beim 3008? Damit würden sich künftige Probleme in Luft auflösen.

3008 Allure GT-Line / BlueHDI 130 EAT8 /Perlmutt-Weiß / Focal / AGR-Sitze / AAC / NAC-Connect / Keyless / 180° / AHK / el. Heckklappe
Bestellt: 09. März 2018 / Übergabe: 05. Juli 2018


#5

Ausprobieren. Aber ich gehe mal zu 99% davon aus was die neuen Generationen betrifft. Smile

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 
   1 Mitglied gefällt Mittns's Beitrag:
  • Singularity (06.04.2018)


#6

Und wann gibt's ne Bildanleitung dazu?[emoji849]

Gesendet von meinem BlackBerry Motion mit TapatalkPro

seit 16.08.16 Peugeot 308 SW Allure, Hurricane Grau; BlueHDI 120,
Facelift 2017 Tongue  Shy
bestellt 16.06.16
Produktionsdatum: Montag,  04.07.2016 

Simson S51  Baujahr 1988 

Meine Homepage 



#7

(06.04.2018, 21:36)Robin94 schrieb: Und wann gibt's ne Bildanleitung dazu?[emoji849]

Gesendet von meinem BlackBerry Motion mit TapatalkPro

Hää?  [emoji28]

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#8

Ok, ich glaub ich deaktiviere die Automatik-Bremsung und die Bremse tut das was ich möchte und nicht was der Computer vorgibt. Oldshool Handbremse und ein knackiges 6 Gang Handschalt-Getriebe wäre mir eh lieber gewesen.

Liegt das Problem des Freilaufs nicht eher im Eat8 Getriebe?Das geht ja sowieso autom. auf Parken wenn die Zündung aus ist, dann sind doch eh die Räder blockiert.

Auszug Bedienungsanleitung zum Eat8:
Um das Fahrzeug bei ausgeschaltetem Motor in den Freilaufmodus zu bringen: F Stellen Sie den Wählhebel bei
stehendem Fahrzeug und laufendem
Motor auf N.
F Schalten Sie den Motor aus.
F Schalten Sie die Zündung innerhalb von
fünf Sekunden wieder ein.
F Betätigen Sie das Bremspedal, drücken
Sie den Wählhebel einmal nach vorne oder hinten, um die Stellung N zu bestätigen, und lösen Sie manuell die elektrische Feststellbremse.
F Schalten Sie die Zündung aus.
Wenn Sie die Zeitspanne von fünf Sekunden überschreiten, bleibt das Getriebe im Modus P. Wiederholen Sie den Vorgang in diesem Fall.

Peugeot 308 GT BlueHDI 180 (Pano, DAB, Denon, RFK, EZ 4/2018) . . . . .[Bild: 929231_5.png]





#9

(06.04.2018, 18:03)Singularity schrieb: Geht das wohl auch beim 3008? Damit würden sich künftige Probleme in Luft auflösen.

Ja, funktioniert beim 3008 genauso.

Hier ein Auszug aus dem 3008-Handbuch:
   



#10

Hab’s eben endlich mal probiert (GT Facelift). Funzt! Waschstraße kann kommen.
Das Geheimnis ist das Zündung einschalten in 5 Sek. nach Motor aus und sofort „N“ (Freilauf) bestätigen durch Bewegung des Wählhebels (Vor oder zurück ist egal).
Danach gemütlich Parkbremse lösen und Zündung wieder aus. Die grüne Neutral-Diode bleibt an, Feststellbremse bleibt gelöst [emoji1303]

Peugeot 308 GT BlueHDI 180 (Pano, DAB, Denon, RFK, EZ 4/2018) . . . . .[Bild: 929231_5.png]



   2 Mitglieder gefällt horax's Beitrag:
  • greecedrummer (17.05.2018), Takoda (12.05.2018)






  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:








Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2018 created by Mittns.