Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN







Verfärbung der Kühlflüssigkeit RCZ R
#1
Exclamation 

       
Bei meinem R hat sich ab etwa 50.000 km Laufleistung die ansonsten hellrötliche und transparente Kühlflüssigkeit langsam aber sicher in eine hellbraune, "sirupartige" Substanz verwandelt. Am Innengehäuse des Behälters hat sich ein deutlich sichtbarer Rand abgesetzt. Laut Werkstatt kein Grund zur Sorge - der PH Wert hätte sich lediglich geändert![Bild: confused.png]

Nun meine Frage: Ist das wirklich unbedenklich? Gibt es eine Erklärung?

LG  R-Driver



#2

Die Verfärbung kenne ich von allen meinen Wagen und halte sie ebenfalls für unbedenklich. Wann wurde sie das letzte mal gewechselt?

Aktuelle Franzosenflotte:
Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 [Bild: 891584.png] / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 [Bild: 674451.png]



#3

(21.11.2017, 19:24)Sascha_Rhbg schrieb: Die Verfärbung kenne ich von allen meinen Wagen und halte sie ebenfalls für unbedenklich. Wann wurde sie das letzte mal gewechselt?

Eine Verfärbung oder gar eine "Verflüchtigung" des Kühlmittels hatte ich bei meinem RCZ Diesel definitiv nicht!

Die Kühlflüssigkeit wurde laut Serviceplan gewechselt. Ich habe bei der kürzlich durchgeführten 60.000 km Inspektion die gammelige Kühlflüssigkeit komplett austauschen lassen - hat jetzt [noch! Big Grin ] eine hellblaue Färbung.

LG R-Driver



#4

Bei welchen Motorisierungen von PSA gibt es denn einen vorgeschrieben Wechsel der Bremsflüssigkeit?

Peugeot 207 VTi, EZ 05/11 [Bild: 446285.png] 


#5

(23.11.2017, 13:16)206driver schrieb: Bei welchen Motorisierungen von PSA gibt es denn einen vorgeschrieben Wechsel der Bremsflüssigkeit?

Seit die PSA Motoren mit Bremsflüssigkeit gekühlt werden! lol 

Ob hingegen die Kühlflüssigkeit beim Service gewechselt werden muss, entzieht sich meiner Kenntnis. Sollte
dies so sein, wurde es bei meinem R auch ausgeführt!

Wie würde sich eigentlich die Kühlflüssigkeit bei "Überhitzung", z.B. am Turbo verändern?

LG R-Driver



#6

Oh man. Danke für den Hinweis. War gedanklich schon bei der Wartung heute. Meinte ursprünglich natürlich Kühlerfrostschutz.

Peugeot 207 VTi, EZ 05/11 [Bild: 446285.png] 


#7

Normal ist sowas überhaupt nicht.

Beobachte es weiter. Ich tippe auf eine Undichtigkeit im Ölkreislauf. Der R hat ja einen Motorölkühler. Dadurch kann etwas Motoröl in die Kühlflüssigkeit gelangen. Sobald du leichte Ablagerungen auf dem Einfülldeckel des Ausgleichsbehälters bemerkst, dann ab zum Händler.

2014er RCZ R in rot
JBL, PDC, WIPCOM 3D
ansonsten Vollgas  Big Grin


#8

(24.11.2017, 10:25)R-Driver schrieb: ...

Wie würde sich eigentlich die Kühlflüssigkeit bei "Überhitzung", z.B. am Turbo verändern?

LG R-Driver

Überhaupt nicht. Die Hitzeeinwirkung bei diesem Überdrucksystem ist zu gering, um eine Verfärbung hervorzurufen.
Hauptkühlmittel am Turbo ist immer noch das Motoröl, nicht die Motorkühlflüssigkeit.

2014er RCZ R in rot
JBL, PDC, WIPCOM 3D
ansonsten Vollgas  Big Grin


#9

Dann müßte sich aber Schaum und eine öligglänzende Schicht im Ausgleichsbehälter zeigen.

Aktuelle Franzosenflotte:
Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 [Bild: 891584.png] / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 [Bild: 674451.png]



#10

(27.11.2017, 15:52)Sascha_Rhbg schrieb: Dann müßte sich aber Schaum und eine öligglänzende Schicht im Ausgleichsbehälter zeigen.

Ja, richtig. Wobei es dann schon ziemlich weit fortgeschritten ist.

Ich halte das Abbild für bereits bedenklich. Noch nicht kritisch, sprich weiter fahren. Aber da kommt eine Reparatur auf ihn zu. Hoffentlich ist der Wagen noch in der Garantie, oder erweiterter Garantie.

2014er RCZ R in rot
JBL, PDC, WIPCOM 3D
ansonsten Vollgas  Big Grin


#11

(27.11.2017, 15:38)RCZ-R schrieb: Normal ist sowas überhaupt nicht.

Beobachte es weiter. Ich tippe auf eine Undichtigkeit im Ölkreislauf. Der R hat ja einen Motorölkühler. Dadurch kann etwas Motoröl in die Kühlflüssigkeit gelangen. Sobald du leichte Ablagerungen auf dem Einfülldeckel des Ausgleichsbehälters bemerkst, dann ab zum Händler.

Du tippst also auf eine Vermengung von Motoröl und Kühlflüssigkeit als Ursache für die Verfärbung und "Verdickung" des Kühlmittels. Wo im Motor kann es auf Grund eines Defektes überhaupt zu einer Vermischung kommen?

Als Laie fällt mir da als erstes die Zylinderkopfdichtung ein! Auswirkungen einer defekten Zylinderkopfdichtung wären unter
Anderem eine bräunliche Verfärbung und "Verdickung" des Kühlmittels - beides tritt bei mir leider auf! Sad

Gibt es eine Sichere Methode frühzeitig Motoröl im Kühlwasser nachzuweisen - analog dazu Kühlflüssigkeit im Motoröl? Könnte
man auf dem Motorblock etwas erkennen?

Grüße R-Driver

P.S.: Fotos vom Kühlflüssigkeitsbehälter deines R wären hilfreich! In weiser Voraussicht Wink habe ich eine Garantieverlängerung auf 120.000 km und 5 Jahre rechtzeitig abgeschlossen!



#12

Dein Motor, wie auch viele andere PSA Motoren, hat einen Ölkühler. Dieser wird vom Motorkühlmittel durchlaufen. in diesem Ölkühler kann es am ehesten zu Undichtigkeit kommen. Es wäre nicht das erste und letzte Mal, dass sowas passiert. Dadurch gelangt Motoröl in den Wasserkühlkreislauf und verfärbt die Kühlflüssigkeit.

ZKD halte ich für sehr unwahrscheinlich. Die ist stark genug bei PSA Motoren.

Beide Fälle kann man überprüfen.
Blässt die ZKD durch, so wirst du viel mehr CO2 im Kühlmittel vorfinden (dazu muss man das KM untersuchen lassen). Ausserdem verflüchtigt sich oft auch das Kühlmittel, ergo du musst nachkippen.

Gelangt hingegen Motoröl in das KM, so wirst du erst eine Verfärbung des KM bemerken und dann hast du ölige Ablagerungen auf dem Einfülldeckel des Ausgleichsbehälters.
Aussen am Block ist nichts zu erkennen, da diese Undichtigkeiten im Inneren wirken.

Ich an deiner Stelle würde erst ganz normal weiterfahren und den Behälter beobachten. Sobald die Flüssigkeit dunkler wird (und du hast sie ja kürzlich gegen frische tauschen lassen), würde ich den Motorölkühler tauschen.

Mein Behälter ist sauber und voller blauer Flüssigkeit. Seit zig Tausend km. Ich versuche ein Foto bei Licht zu knipsen.

2014er RCZ R in rot
JBL, PDC, WIPCOM 3D
ansonsten Vollgas  Big Grin
   1 Mitglied gefällt RCZ-R's Beitrag:
  • R-Driver (09.12.2017)


#13

Hier der Kochtopf in meinem R. Flüssigkeit ist blau und sollte so sein. Auch nach sehr vielen km.



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
2014er RCZ R in rot
JBL, PDC, WIPCOM 3D
ansonsten Vollgas  Big Grin


#14

(05.12.2017, 17:04)RCZ-R schrieb: Hier der Kochtopf in meinem R. Flüssigkeit ist blau und sollte so sein. Auch nach sehr vielen km.

Besten Dank für die hilfreichen Infos!

Da sich unsere Fahrprofile - Stichwort artgerechte Haltung und Bewegung des R - sehr ähneln, ist die Veränderung der Kühlflüssigkeit auf Grund des Fahrstiles etc. nicht zu erklären.

Ich werde die Kühflüssigkeit in kurzen Abständen kontrollieren und bei negativer Änderung umgehend handeln. Kann ein KFZ-Gutachter Öl in der Kühlflüssigkeit nachweisen?

LG R-Driver



#15

Du meinst, ein Labor? Ja, sicher. Lässt sich sicherlich leicht im Netz finden

2014er RCZ R in rot
JBL, PDC, WIPCOM 3D
ansonsten Vollgas  Big Grin






  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:





Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche Kühlflüssigkeit passt? marwinho 2 1.850 19.03.2016, 11:08
Letzter Beitrag: raschme




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2019 created by Mittns.