Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN



[308 II GTi] Hifi Kofferraumausbau
#1
Music 

Dann möchte ich Euch auch mal mein Kofferraumausbau vorstellen. [emoji16] 


Um unnötig viel Text zu vermeiden, habe ich mehr Bilder hochgeladen.

Aber erstmal das wichtigste:

Es ist die Variante ohne Denon Sound System.


[Bild: question.png] Was habe ich verbaut und welche Materialien verwendet?

  • -JBL S3-1224 500W RMS / 1500W Max (21,2L optimal für geschlossenes Gehäuse)
  • -Korpus aus 18mm Multiplex mit ca. 27l Volumen (Geschlossenes System)
  • -Rahmen für Verstärker und Ablage aus Leimholz Fichte massiv
  • -Bodenplatte und Deckel aus Sperrholz 7mm
  • -Verstärker Crunch GTX750 
     Etwas unterdimensioniert aber reicht fürs erste völlig aus und ich hatte ihn noch übrig.
  • -RGB Led-Strip mit Controller und Fernbedienung
    (Leds gehen mit Kofferraum Beleuchtung an) 
  • -Alles mit Anthrazit Filzstoff ausgefüllt
  • -Relais mit zusätzlichem Kabel bis zur Kofferraumleuchte
     (LED's schalten ein sobald Kofferraum geöffnet wird)



[Bild: question.png] Wie hoch waren ungefähr die Kosten?
  • -JBL S3-1224 Tieftöner 199,00€ Amazon
  • -High-Low Adapter 39,99€ Amazon
  • -Quadlock Verlängerung 10€ Amazon
  • -Glassicherungshalter 10er Pack 1,86€ eBay
  • -Lautsprecherdämmung 10€ Amazon
  • -Lautsprecher-Terminal 2,97€ eBay
  • -Filzstoff 6x1m 46,30€ Amazon
  • -2x Sinuslive Sicherungshalter 40/50A 13,98€ eBay
  • -Kabelset 25mm² inkl. Sicherungshalter für Motorraum, 
     Remote und Cinch Leitung 39,99€ Mediamarkt
  • -Holz, Klebstoff, Plexiglas, Befestigungsmaterial und sonstige Materialien ca. 150€ Bauhaus

Summa summarum kann man sagen etwas mehr als ~500€ (ohne Verstärker)




Hier dann mal ein paar Bilder vom Aufbau


Zuerst ein paar Abmessungen die ich mir aufgekritzelt habe und einmal der Tieftöner
         



Anfang (untere Bodenplatte)
         




Korpus für den Subwoofer mit Trennstegen um Schwingungen zu absorbieren 
         

Terminal
(Zwischen Holz und Terminal ist Klebeschaumstoff damit nirgendwo Luft ausströmen kann.)
         

Deckel und eingebauter Tieftöner mit Klebeschaumstoff zum Luftdichten isolieren
       

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 
   1 Mitglied gefällt Mittns's Beitrag:
  • RCZ-R (15.08.2017)


#2
Music 

Erstes Einsetzen um zu schauen ob der Boden und alles passt
     



Weiter geht's mit dem Rahmen (weitere Bilder hab ich mal weggelassen)
         
Später habe unter die Bodenplatte noch Filz befestigt um Klappergeräusche zu verhindern.



Angefangen mit Filz zu überziehen 
Die Lücke über den Subwoofer oben ist absichtlich damit ich an die Abschleppstange komme ohne den Sub raus holen zu müssen. Wink
     



Zum testen mal in den Kofferraum verfrachtet.
Der Dorn in der Mitte (Reserveradmulde) vom Styroporeinsatz habe ich herausgeschnitten.
   



Mit dem Styroporeinsatz mal aufgebaut und getestet ob alles sitzt
       



Einbau und Test der LED Strips
           

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#3
Music 

Und weiter

Kurzer Einbau des Rahmens zum messen und Anfertigung des oberen Deckels
                   



Jetzt kommt das Ding mit dem verlegen, hat mich ca 4 Stunden gekostet Smile
Hier mal nur ein paar Bilder wo ich lang gegangen bin. (Nicht sooo detailiert)


Batterie ausgebaut und einmal rechts durch die Muffe mit dem Kabelstrang.
War nicht einfach das 25mm² durchzuziehen und geht auch nur mit 2 Personen.
(Sry falsches Foto, auf diesem ist das Kabel noch nicht drin)
   


Unterm Lenkrad lang mit Cinch und Remote Leitungen
   




Links am Schweller entlang mit allen Leitungen
         



Hintere Tür unten am Schweller
   



Und schließlich hinten im Kofferraum angekommen
   

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#4
Music 

Fast geschafft


Einbau des fertigen Rahmens und des zuvor montierten Verstärkers sowie LED Controller usw.
   



Verkabelung der High Low Adapter und pro Adapter 2 Sicherungen
1. Sicherung Einspeisung der HL Adapter falls diese mal einen Defekt haben und einen Kurzschluss verursachen könnten.
2. Am Remote Ausgang falls dort mal ein Kurzschluss entstehen sollte damit die HL Adapter nicht kaputt gehen.

Alles gelötet und mit Schrumpfschlauch versehen.

Es ist aber nur ein Adapter eingebaut da ich erstmal nur einen brauche.
   


Sorry, es war schon dunkel als ich die Fotos gemacht habe. Blush

Fast fertig, nur noch ein paar Kabel ausrichten
   



Fertig
         

Die Led's werden mittels Relais das von der Kofferraumleuchte geschaltet wird, eingeschaltet.
Die Spannungsversorgung für die Led's wird vom Verstärker Plus abgegriffen.
Natürlich mit Vorsicherung!


Das wärs! Cool
Der Sub wiegt übrigens 27Kg und insgesamt mit Rahmen komme ich auf ca 32Kg.
Hinten ist genug Platz um Kleinkram und die erste Hilfe Rolle & Warnwesten zu verstauen und rechts ein Fach um Getränke oder sonstiges unter dem Deckel zu verstauen.
Wenn ich mal Platz benötige, kann ich den Sub auch einfach rausnehmen.


Hier noch ein Bild bei Sunshine
   

Das Kabel dass da links hoch geht ist natürlich nicht mehr da.
Diente nur zu Testzwecke.

Das Nummernschild habe ich auch mit Klebeschaumstoff gedämmt um rappeln zu vermeiden.

Abdeckung für Verstärker und Gitter für den Tieftöner lasse ich erstmal weg, da überlege ich mir noch was schickes.


Mein Fazit?
Die Kiste hat jetzt ordentlich Bums und nichts rappelt oder klappert.
Ich bin zufrieden. Cool

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#5

Geiler umbau. Das sieht sehr sauber und ordentlich aus. Du darfst bei meinem 308er SW weitermachen Big Grin

seit 16.8.16 Peugeot 308 SW Allure, Hurricane Grau; BlueHDI 120,
Facelift 2017 Tongue  Shy

Simson S51  Baujahr 1988 
Produktionsdatum: Montag,  04.07.2016

Meine Homepage 



#6

(14.08.2017, 21:26)Robin94 schrieb: Geiler umbau. Das sieht sehr sauber und ordentlich aus. Du darfst bei meinem 308er SW weitermachen Big Grin

Danke.
Ich hab auch einige Stunden verbrannt damit es was wird. [emoji16]
Ach das kriegste auch hin wenne handwerklich n bisschen fit bist Wink

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#7

Ich setze mich lieber ans Plastikwerkzeug und lasse meinen teilfolieren... am liebsten Orange und dann hinten Hurricanegrau aber matt... Peugeot Emblem hinten tönen wenn das geht.... die Fragen ist, ob man dann nicht die Felgen raus hat. Die Folie tut aber dem Lack was gutes. Der Lack ist eh kacke

Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk

seit 16.8.16 Peugeot 308 SW Allure, Hurricane Grau; BlueHDI 120,
Facelift 2017 Tongue  Shy

Simson S51  Baujahr 1988 
Produktionsdatum: Montag,  04.07.2016

Meine Homepage 



#8

Naja es gibt immer was zutun, danach kannste ja so ein Ausbau machen Big Grin

PS: Hab mal Deine Signatur gefixt Tongue

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#9

Da hat sich jemand Mühe gegeben.

Aber einige Fragen sind mir offen:

Welche Signalleitung hast du für den Subwoofer per Quadlock-Adapter abgegriffen?
Ist der Verstärker nur für den Subwoofer?
Lässt sich der Verstärker per Fernbedienung regeln oder nur per Radio?
Wackelt die Heckscheibe jetzt nicht noch mehr? Da geht mir ja mit dem Denon-Sub schon auf die Eier.

Habe bestimmt noch weitere Fragen, aber die kommen bestimmt nach den Antworten.



#10

Bei vielem bin ich sehr penibel und achte auf jede Kleinigkeit.

-Die Quadlock Verlängerung diente nur zum abzweigen der Spannung damit der original Kabelbaum unberührt bleibt.

-Der HighLow Adapter greift die High Signale (Lautsprecherausgänge) ab und konvertiert sie zu Low Signalen für meinen Verstärker.

-Der Verstärker ist nur für den Sub.

-Regeln lässt sich der Verstärker leider nur über Fernbedienung (liegt bei mir unterm sitz, unbefestigt) da die Spannung (Signalstärke) der HighLow Adapter konstant ist und nicht durch die Lautstärke geregelt wird...
Hab ich erst bemerkt als ich es eingebaut hatte.
Leider gab es keine Infos beim Verkäufer und in den Rezensionen weil die alle keine Ahnung haben. Sad
Vielleicht hole ich später einen anderen Adapter/Konverter.

-Scheibe rappelt nicht, aber ab einer gewissen Lautstärker fängt das Bodenblech an leicht zu rappeln.
Aber dann bumst es auch richtig drin! Big Grin

Kann natürlich auch an den Frequenzen liegen.
Ich z.b. habe die Trennfrequenz unterhalb von 50Hz eingestellt da mir der Bass da am besten gefällt.
Bei oberen könnte es durchaus sein das die Scheibe rappelt.
Müsste ich mal ausrobieren.

Ich war aber erstaunt wie gut der Wagen gedämmt ist, es dringt kaum was nach außen.

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#11

Nimmst du also das Signal für den Subwoofer von dem Quadlock Part A Lautsprecherausgängen, also z.B. FL und FR?
Der Subwoofer hat ja keinen eigenen Ausgang wie wir schon festgestellt haben.

Das der Hi-Lo Adapter nicht durch die Lautstärke regelbar ist, ist schon blöd. Da musst du ja jetzt immer zwei Regler bedienen, Radio und Fernbedienung für den Sub. Schön, dass du hier das Problem auch schreibst.

Gibt es mit den CAN-Bus Signalen keine Probleme? Also Tonausfall?

Könnte man jetzt nicht einfach auch mit dem Denon-Paket per Quadlock-Adapter die Lautsprecher-Signale abgreifen und mit einem z.B. 4.1 Verstärker jeden Kanal ansteuern? So kann man es ja ohne Sound-Paket machen.
Und dann im SMEG per ARKBYP die Klangeinstellungen des SMEG deaktivieren und per DSP vom Verstärker regeln. Zumal es da richtig "schöne" Verstärker gibt, womit man per DSP fast alles nach eigenen Wünschen einstellen kann.



#12

(15.08.2017, 10:30)CK308 schrieb: Nimmst du also das Signal für den Subwoofer von dem Quadlock Part A Lautsprecherausgängen, also z.B. FL und FR?
Richtig. Bei diesen diesem Adapter waren die Adern sogar schon vorgecrimpt.
Leider aber mit unterschiedlichen Querschnitten...typisch.
Werde dazu auch eine Rezension auf Amazon schreiben.
Um sicherzugehen dass die Belegung auch stimmt, habe ich jeden Pin nochmal verglichen und es passt.
RR und RL sind auch schon vorgecrimpt für einen 2. Adapter für die hinteren beiden.

Zitat:Das der Hi-Lo Adapter nicht durch die Lautstärke regelbar ist, ist schon blöd. Da musst du ja jetzt immer zwei Regler bedienen, Radio und Fernbedienung für den Sub. Schön, dass du hier das Problem auch schreibst.
Ja leider, fand ich richtig enttäuschend vor allem wenn man dann auch noch 40€ dafür hinlegt.
Hatte ernsthaft gedacht die Qualität wäre besser.
Wenigstens funktioniert das "Stumm" schalten.
Ich wünschte es würden bei allen Produkten mehr technische Infos stehen.

Zitat:Gibt es mit den CAN-Bus Signalen keine Probleme? Also Tonausfall?
Nein, absolut nicht. Es läuft alles super ohne Probleme und keine Aussetzer o.ä.

Zitat:Könnte man jetzt nicht einfach auch mit dem Denon-Paket per Quadlock-Adapter die Lautsprecher-Signale abgreifen und mit einem z.B. 4.1 Verstärker jeden Kanal ansteuern? So kann man es ja ohne Sound-Paket machen.
Ja das sollte zu 99,9% funktionieren.
Dann muss man entweder einen Verstärker mit High Eingängen haben und erspart sich die Adapter 
(Was wohl klanglich vielleicht besser sein dürfte sonst konvertiert man von High auf Low und dann nochmal auf High und Low)

Oder 2 HighLow Adapter. Und einem Verstärker mit Low Eingängen.
Es gibt auch HighLow Adapter mit direkt 4  Ein- und Ausgängen.
kosten aber auch mehr. Smile

Zitat:Und dann im SMEG per ARKBYP die Klangeinstellungen des SMEG deaktivieren und per DSP vom Verstärker regeln. Zumal es da richtig "schöne" Verstärker gibt, womit man per DSP fast alles nach eigenen Wünschen einstellen kann.
Kommt drauf an ob die Frequenzen vor der Lautsprecherausgabe getrennt werden.
Wenn die Lautsprecher nur bestimmte Frequenzen bekommen und die tieferen nur der Sub dann sollte man die Funktion auf jedenfall deaktivieren um alle Frequenzen zur Verfügung zu haben.
Ggf. auch in Diagbox das Denon System abschalten, da gibt es ein Menüpunkt.
Hab ja keine Möglichkeit zu testen ob die Einstellung im Smeg ausreicht da ich ja kein Denon System drin hab.
Aber Du kannst die Funktion ja mal deaktivieren und schauen ob der Sub noch spielt.

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#13

(15.08.2017, 10:55)Mittns schrieb: ... da ich ja kein Denon System drin hab.

Die wichtigen Infos kommen wohl immer zum Schluß.
Das würde ich mal ganz oben erwähnen, dass du kein Sound-Paket hast.
Weil mit dem Denon-Paket wird die Sache ganz anders ablaufen. Und zwar viel schwieriger.
Also alles was du jetzt hier beschrieben hast, wird mit Denon-Paket so nicht machbar sein.



#14

(15.08.2017, 14:05)CK308 schrieb:
(15.08.2017, 10:55)Mittns schrieb: ... da ich ja kein Denon System drin hab.

Die wichtigen Infos kommen wohl immer zum Schluß.
Das würde ich mal ganz oben erwähnen, dass du kein Sound-Paket hast.
Weil mit dem Denon-Paket wird die Sache ganz anders ablaufen. Und zwar viel schwieriger.
Also alles was du jetzt hier beschrieben hast, wird mit Denon-Paket so nicht machbar sein.

Warum das nicht?
Die Anschlüsse und Signale sind dieselben, der Denon Subwoofer bekommt nur zusätzliche Signale über MOST...
Alles andere dürfte kein Problem sein.

Oder sind die Lautsprecher am Denon Verstärker angeschlossen?
Dann dürfte es aber trotzdem kein Problem sein wenn man eine funktionierende Diagbox hat und den Verstärker raus konfiguriert. Wink
Das Smeg ist doch für beide Konfigurationen (Digital und Analog) ausgelegt.


edit:
Da fällt mir ein, im Nachbarforum hat einer den Verstärker begutachtet und der hat nur 2 Kanäle weil der Sub eine Doppelschwingspule hat.
Also sind die Lautsprecher auch am Smeg.

308GTi in Perlmutt weiß 
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ 


#15

Soweit ich das gelesen habe, sind beim Denon die Signalkabel vom CAN-Bus überwacht.
Also sollte man andere Kabel, oder irgendwas zwischen den Signalleitungen stecken (Adapter, Verstärker, ...), merkt der CAN-Bus die veränderten Werte und schaltet die Musikausgabe stumm. Das ist ja das große Problem beim Denon-Paket. Das hast du mit der normalen Anlage nicht.

Ich bin noch nicht hinten an der Verstärker drangekommen, wollte auch nicht den halben Kofferraum auseinander nehmen. Das Radio hatte ich auch noch nicht ausgebaut um zu gucken wie und wohin welche Leitungen gehen.

Aber wenn man in anderen Foren mal liest, welche Probleme man mit den Soundpaketen (Denon, JBL, wohl auch Focal) im Gegensatz zu der Standardanlage hat, dann lässt man es wohl besser. In einem französischen Forum hatte ich mir mal den Umbau bei einem Denon-Paket durchgelesen. Also als Normalo steigt man da nicht durch, da muss man schon Elektriker für sein. Der kam mich zig Widerständen an, um die Signalströme immer gleich zu halten damit der CAN-Bus keine Fehler ausgibt und stumm schaltet.







  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:








Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Zur mobilen Ansicht wechseln

Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2018 created by Mittns.