Dein Avatar
PEUGEOT-TALK, DAS FORUM FÜR PEUGEOT UND PSA MOTOREN



Erfahrungen mit dem Peugeot Traveller
#16

Hallo Bosir!

Bezüglich liegenbleiben. Dazu zählt standardmäßig beim VW Bus: defekte DSG Getriebe, Abgasrückführung die sich selbst zerstört, weil im Abgaskühler sich durch die Abgase das Aluminium zerstört, dann in den Motor fällt und diesen unwiederbringlich zerstört, oder der Stellmechanismus des Abgasventiles sich durch Kondensat selbst zerstört, Halbachsen deren Verzahnung im Getriebe abscheren, Hitzeprobleme beim BiTurbo, Abgaskrümmerrisse beim BiTurbo, Flachrippenriemen der kaum Schutz hat und daher von Steinchen bombardiert wird, bzw. dessen Spannrolle, die sich auflöst-Ausfall Servo und LiMa, usw. usw. usw. usw.

Und das sind nur die Probleme, die sehr häufig auftreten. Natürlich gibt es auch viele T5 die kaum, oder sehr wenige dieser Mängel haben. Hauptproblem: Diese Mängel kehren im regelmäßigen Abstand immer wieder, da konstruktiv an den Ersatzteilen nichts, oder nur marginal etwas verändert wird. Domlager z.B., die sind spätestens nach 40000Km wieder kaputt. Kosten zwar nur 11 Euro das Stück, man muss aber jedes Mal das Federbein ausbauen. Vorteil: Die Schrauben gehen immer auf, da sie regelmäßig erneuert werden müssen.

Wie man aus diesen Zeilen entnehmen kann, Schraube ich selber. Ich könnte mir sonst meinen T5 nicht mehr leisten....
Daher die Suche nach einer Alternative. Da die Kinder keinen Kinderwagen mehr brauchen, darfs auch ruhig eine Spur kleiner sein als der T5, daher der Traveller. Außerdem gefällt mir der Peugeot aus diesem Dreigestirn am besten. Das Heck ist etwas gewöhnungsbedürftig....aber das ist nicht wirklich kein Grund, dieses Auto nicht zu kaufen. Außerdem kenne ich einige Peugeot-Fahrer, die alle rundum zufrieden sind. Das Mängelfreie Auto gibt es nicht, das muss einem aber auch klar sein. Nicht einmal die high-end Hersteller schaffen das.

Grüße,

Peter

   4 Mitglieder gefällt mc_givertechnik's Beitrag:
  • NightWolf (20.03.2018), Peugeotbobbelche (20.03.2018), Reitha (27.03.2018), Sascha_Rhbg (20.03.2018)


#17

Ich fahre meinen Traveller Allure 150 PS seit 12/2017. Technisch keine Probleme, insgesamt macht es bisher Spaß. Da man ja kaum in ein Forum schreibt, weil alles gut ist, verzerrt das hier das Bild des Traveller eventuell ja.
Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer. Schade finde ich z.B., dass die Ablagemöglichkeiten im "Laderaum" wenig durchdacht sind. Es gibt keinen Platz für die abnehmbare Anhängerkupplung, Warndreieck und Verbandskasten. Also ist man schon auf eine Kiste angewiesen, für die es dann wiederum keine Halterungen gibt.
Da kann ich nur die Kofferraum-Organizer von Peals empfehlen: https://www.pearl.de/a-NC5084-4320.shtml , am besten gleich im Doppelpack. Damit bleibt auch ein Sprudelkasten an Ort und Stelle.



#18

(27.03.2018, 15:57)Tohoho schrieb: Ich fahre meinen Traveller Allure 150 PS seit 12/2017. Technisch keine Probleme, insgesamt macht es bisher Spaß. Da man ja kaum in ein Forum schreibt, weil alles gut ist, verzerrt das hier das Bild des Traveller eventuell ja.
Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer. Schade finde ich z.B., dass die Ablagemöglichkeiten im "Laderaum" wenig durchdacht sind. Es gibt keinen Platz für die abnehmbare Anhängerkupplung, Warndreieck und Verbandskasten. Also ist man schon auf eine Kiste angewiesen, für die es dann wiederum keine Halterungen gibt.
Da kann ich nur die Kofferraum-Organizer von Peals empfehlen: https://www.pearl.de/a-NC5084-4320.shtml , am besten gleich im Doppelpack. Damit bleibt auch ein Sprudelkasten an Ort und Stelle.

ja, das Problem habe ich auch - und auch genau diese Organizer - passen nur leider nicht zwischen alle Bodenschienen. da hätte man sich was besseres einfallen lassen können für Ablagemöglichkeiten. Ich komme mit einer Kiste im Kofferraum ganz gut klar.

Danke &  Gruß, 
NightWolf


Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [Bild: 895903.png]


#19

Hallo!

Im T5 geht ohne Kiste auch nichts. Es gibt zwar einen Platz für die abnehmbare Anhängerkupplung, dafür aber für sonst nix. Also nicht wirklich ein Problem des Traveller.
Diese Klettdinger finde ich nicht wirklich vernünftig. In einem Auto, in dem Kofferraum und Fahrgastraum nicht getrennt ist, sollten niemals lose Gepäckstücke oder andere Gegenstände befördert werden. Im Falle eines Unfalls entwickeln sich diese Dinge zu lebensbedrohlichen Geschoßen. Da hilft es dann halt nix, wenn die Karosserie stand gehalten hat aber dir die Mineralwasserkiste samt Glasscherben aus dem Kofferraum die Birne zu Brei geschlagen hat. Der Glaube, die Dinge am Boden im Kofferraum kommen eh nie nach vorne, ist ein Falscher. Eine sehr robuste Kiste mit ordentlichem Deckel, die festgezurrt ist oder in den Schienen verankert wurde ist für leichte Gegenstände gut geeignet, den Rest mit Transportnetz festzurren. In Ö wird das kontrolliert und kann bei lose transportiertem Gepäck zu einer ordentlichen Strafe und Vormerkung im Führerscheinregister führen. Ist man im Besitz eines LKW Führerscheines wird's noch teurer.

Zur Thematik "Da man ja kaum in ein Forum schreibt, weil alles gut ist, verzerrt das hier das Bild des Traveller eventuell ja."
Lange habe ich im Internet nach Kommentaren zum Traveller oder seinen Brüdern gesucht und nur sehr wenig gefunden.
Schaut einmal wie viele Foren es für den VW Bus gibt und wie viele zig tausende Beiträge über deren Mängel es gibt....
Also besteht beim Traveller wirklich kein Grund zur Sorge.....

Grüße,

Peter



#20

(03.04.2018, 09:15)mc_givertechnik schrieb: Hallo!

Im T5 geht ohne Kiste auch nichts. Es gibt zwar einen Platz für die abnehmbare Anhängerkupplung, dafür aber für sonst nix. Also nicht wirklich ein Problem des Traveller.
Diese Klettdinger finde ich nicht wirklich vernünftig. In einem Auto, in dem Kofferraum und Fahrgastraum nicht getrennt ist, sollten niemals lose Gepäckstücke oder andere Gegenstände befördert werden. Im Falle eines Unfalls entwickeln sich diese Dinge zu lebensbedrohlichen Geschoßen. Da hilft es dann halt nix, wenn die Karosserie stand gehalten hat aber dir die Mineralwasserkiste samt Glasscherben aus dem Kofferraum die Birne zu Brei geschlagen hat. Der Glaube, die Dinge am Boden im Kofferraum kommen eh nie nach vorne, ist ein Falscher. Eine sehr robuste Kiste mit ordentlichem Deckel, die festgezurrt ist oder in den Schienen verankert wurde ist für leichte Gegenstände gut geeignet, den Rest mit Transportnetz festzurren. In Ö wird das kontrolliert und kann bei lose transportiertem Gepäck zu einer ordentlichen Strafe und Vormerkung im Führerscheinregister führen. Ist man im Besitz eines LKW Führerscheines wird's noch teurer.

Zur Thematik "Da man ja kaum in ein Forum schreibt, weil alles gut ist, verzerrt das hier das Bild des Traveller eventuell ja."
Lange habe ich im Internet nach Kommentaren zum Traveller oder seinen Brüdern gesucht und nur sehr wenig gefunden.
Schaut einmal wie viele Foren es für den VW Bus gibt und wie viele zig tausende Beiträge über deren Mängel es gibt....
Also besteht beim Traveller wirklich kein Grund zur Sorge.....

Grüße,

Peter

Für die Nötige kinetische Energie ist auch immer die Frage, wohin sie entladen wird - ich Nutze die Klett Dinger um zu verhindern, das die Kiste von der Rückbank Richtung Kofferraumdeckel oder nach Rechts rutscht, die liegt immer hinten an der Rückbank an - damit sich eben nicht unnötig Energie aufbaut und alles andere kommt direkt in das Kofferraumnetz. 

gibt es eigentlich  Zugösen zum einsetzten in die Bodenschienen - ich finde die 4 Zugösen im Boden reichlich dürftig um wirklich mal dinge mit dem auto zu Transportieren.

Danke &  Gruß, 
NightWolf


Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [Bild: 895903.png]


#21

(30.01.2018, 13:25)theo5008 schrieb: Hallo Forum,

wir überlegen uns, vom alten 5008 auf den Peugeot Traveller oder Citroen SpaceTourer zu wechseln. Entweder 150 PS Handschalter oder 177 PS EAT6. Mich würde mal die Drehzahl beim EAT6 bei 130 km/h interessieren. Der Handschalter dreht da 2600 U/min.

Falls jemand beide Motorvarianten schon gefahren hat, wie ist der Unterschied beim Verbrauch und Beschleunigung/Durchzug?

Vielen Dank
Theo5008

Hallo Theo, wir fahren den Business VIP L3 mit 177 EAT6 (seit Jan 18) 
Bei 130 dreht er so knapp über 2000. der Verbrauch bei 7,4 - 7,8



#22

(15.04.2018, 08:55)micmuelller schrieb:
(30.01.2018, 13:25)theo5008 schrieb: Hallo Forum,

wir überlegen uns, vom alten 5008 auf den Peugeot Traveller oder Citroen SpaceTourer zu wechseln. Entweder 150 PS Handschalter oder 177 PS EAT6. Mich würde mal die Drehzahl beim EAT6 bei 130 km/h interessieren. Der Handschalter dreht da 2600 U/min.

Falls jemand beide Motorvarianten schon gefahren hat, wie ist der Unterschied beim Verbrauch und Beschleunigung/Durchzug?

Vielen Dank
Theo5008

Hallo Theo, wir fahren den Business VIP L3 mit 177 EAT6 (seit Jan 18) 
Bei 130 dreht er so knapp über 2000. der Verbrauch bei 7,4 - 7,8
Ich finde den unterschied zwischen den L2 und L3 schon groß.  
Mein L2 brauch ca. 6,4 - 6,9L bei 130, je nach Straßen und ob ohne oder mit AC (ich fahre jeden Tag zur arbeit etwa 10 KM bei 130 mit Tempomat). 
der Unterschied von 0,5L mehr beim L3 finde ich schon viel.

Danke &  Gruß, 
NightWolf


Traveller - Allure L2 BlueHDi 180 S&S EAT6 [Bild: 895903.png]


#23

Es muss da ja doch ein paar Kilo mehr bewegt werden.

Gesendet von meinem Samsung Knecht

Aktuelle Franzosenflotte:
Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 [Bild: 891584.png] / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 [Bild: 674451.png]







  Druckversion anzeigen        Thema abonnieren   



Gehe zu:





Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schlechte Spaltmaße beim Traveller L3 Matze65 38 1.477 03.04.2018, 16:36
Letzter Beitrag: richardlöwenherz
  Inspektionkosten beim Traveller / Expert St-production 10 959 20.03.2018, 10:03
Letzter Beitrag: NightWolf
  Test und Fahrberichte Peugeot Traveller Sascha_Rhbg 5 1.482 09.02.2018, 14:30
Letzter Beitrag: NightWolf
  Android Auto und Traveller Travellave 4 661 05.01.2018, 12:16
Letzter Beitrag: Corinna
  Traveller als Wohnmobil Robin94 28 2.425 08.09.2017, 12:09
Letzter Beitrag: Winnetou78




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Hilfe | Impressum | Kontakt | Archiv Ansicht | RSS Syndication | Nach oben

Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.

Design P-talk © 2017-2018 created by Mittns.