Posts by Robin94

    heute auch in mehreren Autos drin gesessen und mal die Getriebe durchgeschaltet. Bei Honda, VW, Ford, Hyundai und Kia ging das wirklich gut. Bei "französichen" Fahrzeugen wie Renault, Dacia, Nissan und PSA war von allem was dabei. Von okay bis totaler Müll. Der Boxer war richtig rotzig. So eine Schaltung wie im Expert damals. Und die Karren standen beheizt im Showroom.


    Jeder der mal wirklich bewusst nen Schalter gefahren hat, sollte die Unterschiede spüren. Fiat ist nicht besser als Peugeot nur eben anders.


    Da wird klar, Automatik macht eigentlich immer Sinn, wenn man Probleme mit der Hand bzw. den Gelenken hat.


    Ich tendiere stark zu dem Ford Transit Custom... Teuer, nicht 100% schön aber ein starker Ducato Konkurrent. Auch wenn der kleiner ist. Das Fahrverhalten gefiel mir damals sehr gut. Beim Ducato muss ich die Automatik testen.


    Mittlerweile sind sogar die Infiniti Modelle nicht mehr so hässlich und Toyota generell lässt sich näher betrachten ohne Ausschlag zu bekommen. Der 108 Top ist auch nicht so hässlich. Der neue 208 ist ziemlich eng innen. Da wird man sich wohl bei allen Herstellern dran gewöhnen müssen.


    Der Suzuki Jimny ist auch nicht hässlich. Die Autos werden immer kantiger, der Innenraum kleiner, das Plastik rückt näher und alles wird auf Displays gemacht. Tasten gibts immer weniger, vor einiger Zeit war das nicht mit 1000 Tasten in. Ford und Opel.

    Ich bin kurz davor wieder mal ne alte Karre zu kaufen.


    Wie damals beim ersten Auto. Bus ---> Kombi mit AHK ---> Kadett E Cabrio....


    Zu Letzt wurde aus: Bus ---> Kombi/ Auto mit ebener Ladefläche ---> Peugeot 2008; Ersatz 308 SW


    Jetzt wird vielleicht aus: Bus mit Automatik, Klima, Standheizung--> altes Auto mit Automatik ---> Volvo Kombi mit Automatik und AHK + Schiebedach / Audi 80 2.0 E mit Automatik und Schiebedach+ AHK


    Eigentlich ist jetzt was dran, was Spaß macht und praktisch ist. Da sehe ich momentan eher Transit Custom oder Ducato mit Automatik. 

    Beides 2-3 Sitzer, haben 4 Räder, beide ein Lenkrad, beide Klima, beide von Fiat und beide sind mit Automatik und 140PS zu bekommen.

    8o


    Die kämen auch beide eventuell in Frage. Entweder oder.


    Aber jetzt ist es gaaanz klar. Ich will definitiv nix kleines sportliches. Lieber groß und brummig. Oder eben alt und wenig Plastik.

    im Duster bekommst du Höhenangst, willst aber einen Ducato, in dem man noch höher sitzt?!


    :/

    Im Ducato habe ich nicht das Gefühl beim nächsten Hubbel ne Beule im Dach und später am Kopf zu haben.


    Meine Plastikallergie greift auch immer mehr in den neuen Autos. Das Zeug greift ja neuerdings an und kommt dem Fahrer immer näher. Hartnäckig das Zeug

    heute mal im 124er Spider gesessen. Da fühlt man sich auch wie Bockwurst im Brötchen. Und in den "Kofferraum" passt auch nur ne Kiste Bier mit Anlauf.


    Ich will garnicht wissen wie es im MX5 ist. Der ist ja sogar schmaler.


    Wenn man das Dach nicht öffnen könnte, würde ich Platzangst bekommen.


    Da ist mir der Transit Custom, Peugeot Rifter und Ducato lieber. Im Rifter sitzt man auch nicht besonders toll.

    Der neue 508 ist auch super eng innen und im Dacia Duster fällt einem bald die Decke auf den Kopf. Gut, dass man die Sitze runter pumpen kann. Da bekommt man ja Höhenangst.

    Honda HRV und Nissan Micra hatten dagegen ordentlich Platz.


    Ich weiß jetzt, warum ich ein großes Auto will. Diese Schießschachtfenster und dann dieses Konservendosengefühl geht garnicht. Dann sitzt man so hoch und eingeengt, das fühlt sich dann ja an wie im Panzer.

    sooo... Die nächste Spielerei ist im Anmarsch.


    Eine Art Licht per Knopfdruck und Fernbedienung für die Alarmanlage ist in Planung. Ich hoffe, dass sich die Knöpfe einzeln programmieren lassen.

    der Gerät


    Taste A  Standard 

    Taste B mit Zeitverzögerung 15 Sekunden 


    Ich könnte auf so nen LED Mist umbauen oder irgendwelche Linsenscheinwerfer dran schrauben.


    Es würde aber nicht zum Stil passen. Ich mag moderne Technik wenn man sie nicht auf dem ersten Blick sieht.


    Der Trick ist, dass die Simme relativ alt und "ungepflegt" aussieht aber eine ordentliche Technik besitzt. So finde ich z.B. den Blinkgeber einfach genial. Das LED Rücklicht sieht nicht so nach LED aus und die Blinker haben auch nen passenden Stil.


    Thema war damals "Steampunk" und dann ist daraus mein ganz persönlicher Stil geworden. Mit dem Holz und allem siehts urig aus. Es mag nicht jeder und es sind ein paar Bauteile wo ich für ausgelacht werde dran. Ist mir scheißegal.