Posts by JeyJey

    Das mit der Nummer stimmt, die war vorher nach dem Strassennamen, allerdings gabs kein Leerzeichen zwischen Hausnummer und Postleitzahl, was auch kacke war ^^


    Dafür sehen jetzt auch die Statistikgraphen beschissen aus, mit den zwei Linien.


    Mittlerweile glaub ich, dass die App von Schülerpraktikanten gemacht wird…jeder darf ran, jeder darf sich ausprobieren.

    Hach, wieso können alle Länder um Deutschland rum so schön glatte Straßen bauen, nur wir in Deutschland nicht!?


    Ich hatte auch einen Mini Clubman mit Peugeot 1,6l Diesel bevor ich den richtigen Peugeot gekauft habe.

    Ich bin der Meinung , wir sind hier in dem Forum, weil wir unsere Autos mögen, nicht weil wir andere Fabrikate hassen. Aalso alles gut ^^

    Wie schaut es mit dem „Heckspoiler“ aus? Könnte dieser eventuell Abhilfe schaffen?
    Grüße Karsten

    Ich glaub hier kommen 2 Sachen zusammen - die "Spritzlappen" bringen nichts, da sie nicht die Ursache des Problems beheben. Es ist die Luftführung um das Heck, was diese Sprayschicht verursacht. Und ein Spoiler hilft nicht, wenn er die Luft von der Heckscheibe z.B. nach oben wegführt (was ja ein Spoiler meist macht). Das Heck erzeugt dann einen Unterdruck und zieht sich die Luft wieder von unten und seitlich auf die Scheibe.


    Allerdings könnte man das Problem meiner Meinung nach reduzieren, wenn man die Luft extra auf die Scheiben lenkt. Ob es aber einen Spoiler mit Luftschlitzen für den Rifter gibt, weiß ich nicht. Wäre aber ein Tip wonach man suchen könnte. Was ich meine ist z.B. in etwa so was: https://www.carparts-expert.co…oof-spoiler-excl-3l-1.jpg



    Das Problem haben auch andere Marken mit "kastenförmigen" Fahrzeugen.

    Hier beschreibt einer seine DIY-Lösung - link als Anregung:

    https://www.terrainforum.net/t…on-rear-window-fix.27569/

    Am WE hatten wir in der Umgebung von Stuttgart mehrere fliegende Autos.

    Liegt auch nicht an der Größe, wie man an dem nächsten Artikel schön sehen kann.


    https://www.stuttgarter-zeitun…df-8309-b4cbb6eaa7bc.html


    Zur Chiron-Angelegenheit muss man dem Typen mindestens soviel zu Gute halten (sein eigener Kommentar aus dem Youtube-Video):

    "For those that say it was irresponsible and dangerous:

    4:50am on Sunday
    10 cars per 10km so 1 car per 1 km
    Good visibility is about 3-4km straight ahead so there is enough time to react.
    The Chiron can brake from 400 to 0 in 9 sec. within 490m.
    All cars are in the far right lane.
    There was an earlier drive through the section to make sure there is nothing on the road.
    There is a fence along the whole stretch of the highway, so no animals can interfere.
    3 people were spotting on 3 bridges for maximum safety.
    If you still think it’s irresponsible and dangerous, well, we respect your personal opinion. "


    Soviel Umsicht haben sicherlich die wenigsten, die mit normalen Karren 200+ auf deutchen Autobahnen fahren.

    Ist denn keinem aufgefallen, dass er am Anfang ganze 7 Sekunden braucht von 0-100 km/h.


    Was für eine lahme Gurke, da ist mein Diesel nur 1 Sekunde langsamer :dance2:


    :lol:

    Würde ich so auch unterschreiben:

    Mazda 6 Kombi mit dickem Motor.

    Design können sie und der aktuelle 6er hat auch schon paar Jährchen auf dem Buckel. Bin gespannt ob da was Gescheites von denen als Ersatz und Konkurrenz zu Peugeot kommt.

    Hi.


    Als ich meine Anhängerkupplung nachgerüstet habe (308er II) hat mich der Freundliche gefragt, ob der Fahrradträger Leds hat, weil nicht alle Leitungssätze damit kompatibel sind. Schau auch hier z.B:

    Peugeot Zubehör

    Dort steht folgendes:

    Anhängerkabelstrang nicht kompatibel mit Anhängern oder Caravans mit LED-Leuchten (keine Erkennung durchgebrannter Blinkerlampen).


    Also geh ich davon aus, dass bei Dir ein ähnliches Problem besteht, daher vielleicht in der Werkstatt nach dem Leitungssatz fragen, der LED verträgt. Günstiger als den Wohnwagen tauschen 😁

    Mttns hats schon mal in irgendeinem Thread erklärt. Es liegt nicht an der Kamera, sondern an dem Prozessor vom NAC dahinter.


    Die Kamera könnte durchaus bessere Bilder zeigen, das NAC ist aber zu lahm, um es in der Auflösung zu verarbeiten.


    irgendeinen Grund wird schon haben, dass Peugeot günstiger ist als Mercedes, BMW und Co.


    Dafür hat man dort dann an anderen Fronten zu kämpfen.


    Es gibt kein ideales Auto - gerade heute auf Heise ein Bericht über den Honda E gelesen. Dort hat der Autor nicht gegeizt mit „Lobeshymnen“ über die Kameras, die als Aussenspiegel fungieren. Da können wir froh sein, sowas noch nicht in den Peugeots zu haben.

    Und bitte nicht alle so vorbildlich tun. Jeder vergisst ab und an den Blinker zu setzen.

    Nein! Ich vergess auch nicht das große Runde Ding vor mir in die richtige Richtung zu Kurbeln. Das gehört einfach wie selbstverständlich zu jeder Richtungsänderung dazu. Nicht umsonst fällt man in der Führerscheinprüfung wegen Nichtblinkens durch. Aber keine Ahnung was heute in der Ausbildung gelehrt wird.


    Mein Fahrlehrer hats mir beigebracht und bis heute war es für mich nie ein Problem immer den Blinker zu setzen. Auch nachts allein auf der Autobahn.

    Wenn ich ihn zitieren darf:“Du blinkst nicht für Dich, sondern für andere“.

    Vielleicht verlässt sich ein Fussgänger im Dunkeln darauf, dass ich geradeaus fahre und läuft los, und wird dann von mir nach dem Abbiegen auf die Hörner genommen? Ach ja dafür brauchen wir dann nen Abbiegeassistenten und NightVision.


    Alle tun so als ob es Schwerstarbeit wär, nen blöden Hebel 2 cm zu bewegen.

    Aber für viele hört der Horizont an der Frontscheibe auf. Die wissen ja alle wohin sie wollen, was kümmert sie der Rest.

    Was viele nicht bedenken:

    Insbesondere in vielbefahrenen Kreisverkehren behindert das 'nicht blinken' den Verkehrsfluss erheblich.

    Wie oft hat man die Situation, "Na super! Hätte ich früher gesehen, das du rausfährst hätte ich schon in den Kreisverkehr reinfahren können."

    Erlebe ich leider jeden Tag hier in Stuttgart und es kotzt mich jeden Tag an, aber werd es leider nicht ändern können. Hab resigniert. Teilweise steht man hier am Kreisverkehr länger als an ner roten Ampel, weil niemand blinkt und sich niemand traut in den Kreisverkehr reinzufahren.


    Hier in Stuttgart und Umgebung blinken von 10 Autos vielleicht 3 beim Abbiegen. Sogar beim Linksabbiegen mit Kreuzen des Gegenverkehrs habens gefühlt weniger als 50% nötig zu blinken.


    Bin hier schon kilometerlang irgendwelchen Leuten in der Stadt hinterhergefahren (weil es nur wenige „Hauptrouten“ gibt, diese aber total verwinkelt und kreuz und quer durch die Stadt gehen) und die haben nicht eimal nen Blinker benutzt, wo man sie nach Vorschrift mindestens 20 Mal hätte benutzen sollen.

    Für mich einfach ein absolutes Assiverhalten.

    Danke!


    Die Funktion hatte ich mir auch schon öfter gewünscht, aber unter dem Punkt „nicht mit unserem Navi verfügbar“ abgespeichert.


    Toll, dass Du es rausgefunden hast und auch reichlich bebildert erklärt. Wäre im Leben nicht darauf gekommen.

    Ist tatsächlich nicht benutzerfreundlich gelöst, aber irgendwie dann doch in sich logisch.

    Letztlich gut zu wissen, dass es wenigstens geht, wenn man es dann braucht. Top!

    Ich frag mich, was das eigentlich soll?


    Wenn etwas besser ist, dann macht es Sinn. Hier aber hat man nach wie vor „Ohren“ an der Karosserie, die „Spiegel“ sind wahrscheinlich im Vergleich ultra teuer, es braucht Steuergeräte, die das betreiben und 2 Bildschirme, damit man genau das gleiche hat wie vorher. Honda hat es dann wenigstens besser integriert in die Konsole und vor allem auch kleiner aussen gelöst, so dass das ganze Auto schmaler ist.

    Wie es aber aussieht, wenn die Dinger aussen versiffen und beschlagen, habe ich auch noch nicht gesehen.


    Kann mir einer sagen, was wiklich der Vorteil von einer Kameralösung ist, ausser dass der Hersteller auf modern tun kann und durch teurere Komponeneten, den Preis nach oben treiben kann?

    Seit der Ankündigung des G70 Kombi schau ich immer mal wieder zur Marke Genesis.


    Heute ne Meldung bei Heise, dass Genesis auch einen Ableger auf Basis des Ioniq hat:

    Genesis GV60

    Schaut gar nicht so blöd aus und der Innenraum ist schon ne Wucht.

    Würde auf ein zugesetztes AGR-Ventil/Modul tippen, so dass das Verhältnis von Frischluft und Abgas in den Drehzahlbereichen, wo der Turbo noch keinen Druck aufbauen kann, nicht stimmt. Fährt der Wagen viel Kurzstrecke/wenig Autobahn?


    Als erste Maßnahme auf die Autobahn, schön warmfahren und dann eine Strecke von min. 10-15min mit höheren Geschwindigkeiten bzw. stärkeren Beschleunigungsphasen einbauen, dass einfach die Temperatur im Abgasstrang in die Höhe getrieben wird, damit dieser ganze Ruß verbrannt werden kann.


    Falls das nicht hilft, dann das AGR-Ventil checken lassen.

    Wer kommt auf all diese Vorschriften? EU Beamte?


    Wenn du im Auto sitzen bleibst möchtest du Fenster bedienen, Radio hören und Kabine Licht on/off. Ist das zu viel Komfort?

    Man kann die Kirche auch im Dorf lassen.

    Wenn kein ausreichender Einklemmschutz vorhanden ist, dann muss die Zündung an sein. Damit ist die Haftung beim Schlüsselbesitzer.


    Radio hören kann man, Licht an/ausmachen auch. Allein für die Fenster muss die Zündung an sein. Ist ja wohl kein Beinbruch nen Knopf mehr zu drücken oder den Schlüssel zu drehen.


    Stell Dir vor, in guten alten Zeiten hättest Du sogar Kurbeln müssen!

    Also ich hab auch den 180 SW GT mit 177 PS.

    Die App zeigt für dieses Jahr (für 9700km - Corona sei Dank) 5,9 l/100km, der Bordcomputer 6,4 und mein Aufschrieb übers Tanken sagt 6,7 Liter.
    Soviel zur App…


    Dabei sind 3 Autobahntouren von 1300km dabei und der Rest Arbeitsweg durch die Stadt + Landstrasse.

    Niedrigster Wert: nach 700km Autobahn mit gemütlichen 130 km/h mit 5,7 l/100km beim Tanken.


    Nichtsdestotrotz bin ich damit zufrieden. Die Leistung ist da wenn man sie braucht und sonst kann man entspannt Cruisen.