KONDENSWASSER in den hinteren Leuchten rechts und links

  • Hallo.

    Habe am 8.1.2021 endlich meinen e-2008 im Autohaus abholen dürfen.

    Als ich dann nach Hause kam und der Wagen in der Garage stand habe ich nochmal einen Rundgang ums Auto gemacht.

    Was ich dann gesehen habe - hat mir fast die Sprache verschlagen

    An beiden hinteren Leuchten war durch Kondenswasser innen fast nichts mehr von den Leuchten zu sehen. Im Anhang sende ich zur Ansicht mal die Bilder.

    Mir fiel auf, als ich auf der Rückreise vom Autohaus nach Hause war hatten mich mehrere Autos schon mit aufblenden der Scheinwerfer anscheinend darauf aufmerksam machen wollen.

    Jetzt bin ich natürlich völlig hilflos und weis mir auch nicht weiter zu helfen oder verschwindet das Kondenswasser wieder von selbst.

    Nach Aussage des Autohauses kann dies vom Aufbereiter durch den Kärcher kommen. Wie komme ich jetzt weiter - was kann ich tun ???

  • Ist für mich eindeutig ein Reklamationsgrund.

    Die Rückleuchten müssen so abgedichtet sein, dass kein Wasser beim Waschen eintritt. Entweder nicht richtig festgeschraubt oder undicht vom Einkleben der Außenplastscheibe.

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • Hallo Jürgen, war neulich in der Waschanlage mit meinem, das hatte ich auch zwar nur Beschlagen aber nicht so wie bei dir, hab mich genau so gewundert.

    Komisch bin eh am Montag beim Händler und hab es zu machen, werde gleich mal Nachfragen.

  • Ist für mich eindeutig ein Reklamationsgrund.

    Die Rückleuchten müssen so abgedichtet sein, dass kein Wasser beim Waschen eintritt. Entweder nicht richtig festgeschraubt oder undicht vom Einkleben der Außenplastscheibe.

    Was aber seltsam ist, ist das relativ gleiche Bild der Feuchtigkeit :think1:

    Gruß aus Franken und bleibt gesund!:)

  • Ich denke mal das Gleichmäßige tritt durch die Wärmeentwicklung beim Benutzen auf. In unseren alten Autos sind da ja auch kleine Zwangsbelüftungen im Rücklicht vorhanden.

    Aber hier ist eindeutig zu viel Wasser eingedrungen und das muß raus , sonst kommt es an den Metallteilen im Inneren zur Oxidation
    durch den Wasserdampf.

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • Ich denke mal das Gleichmäßige tritt durch die Wärmeentwicklung beim Benutzen auf. In unseren alten Autos sind da ja auch kleine Zwangsbelüftungen im Rücklicht vorhanden.

    Kannst recht haben :thumbup:


    Aber hier ist eindeutig zu viel Wasser eingedrungen und das muß raus , sonst kommt es an den Metallteilen im Inneren zur Oxidation
    durch den Wasserdampf.

    Das stimmt definitiv, ich hab zwar die Vorgängerversion, aber hatte noch nie Feuchtigkeit drin.

    Gruß aus Franken und bleibt gesund!:)

  • Hallo Jürgen, war neulich in der Waschanlage mit meinem, das hatte ich auch zwar nur Beschlagen aber nicht so wie bei dir, hab mich genau so gewundert.

    Komisch bin eh am Montag beim Händler und hab es zu machen, werde gleich mal Nachfragen.

    Hallo Sepp. Oh - wunderbar. Wenn du in der Werkstatt bist, kannst du dir bitte mal meine beiden Bilder ausdrucken und vielleicht fragen, woher soviel Kondenswasser eindringen kann zumal das direkt beim nach Hause fahren vom abholen des NEUEN e-2008 war.

    Habe selbst mal die Bilder schon vorab in mein Autohaus geschickt zum Verkäufer - bin mal auf die Reaktion gespannt.

    Wäre super, wenn du dich gleich mal Anfang der kommenden Woche melden könntest was deine Werkstatt dazu sagt.

    Kann ich ja auf keinen Fall anstehen lassen. Gibt wahrscheinlich wieder ein hin- und her. Auto in Werkstatt - Leihwagen - wieder hin zum abholen - und der ganze Ärger schon nach einem Tag.


  • Moin.
    Das war bei mir auch so, als ich den Wagen abgeholt habe und in die Garage gefahren habe.

    Ist dann aber nie wieder aufgetaucht und war dann für mich erledigt.

    Die Leuchten sollten ja eine Entlüftungsöffnung haben durch die ein Austausch der feuchten Luft stattfinden kann.


    Gruß Razza

  • Moin.
    Das war bei mir auch so, als ich den Wagen abgeholt habe und in die Garage gefahren habe.

    Ist dann aber nie wieder aufgetaucht und war dann für mich erledigt.

    Die Leuchten sollten ja eine Entlüftungsöffnung haben durch die ein Austausch der feuchten Luft stattfinden kann.


    Gruß Razza

    Dann hoffe ich mal, das sich das Problem vielleicht innerhalb der nächsten 2-3 Tage von selbst erledigt.

    Ansonsten tauche ich nach 1 Tag schon wieder im Autohaus auf - das kanns ja dann auch net sein.

  • Hmmm,


    das scheint sich ja bei PSA durch alle Autoversionen zu ziehen.

    Beim Rifter ist es wenn man bei diesem Wetter fährt und sobald man den Wagen abstellt beschlagen die Frontscheinwerfer. Das geht nach Stunden wenn der Wagen dann steht und " abkühlt " wieder weck. Sobald man dann wieder auf die Strecke geht, gehts von vorne los.


    Ich finde das von PSA schon sehr unterdurchschnittlich. Ich hatte schon vor 30 Jahren Autos und da gabs sowas nie.

  • Dann würde ich auch gerne meine Erfahrungen weitergeben.


    Beim Abholen meines 2008er hat mich der Händler darauf aufmerksam gemacht das es zu dieser Problematik kommen kann welche aber nach kurzer Zeit wieder verschwindet.


    Bin dann ebenfalls nach Hause und habe das Kondenswasser festgestellt. Nachdem es weg war es es nicht wieder vorgekommen. Also etwa einen Monat bis dato.

  • Hallo Zusammen.


    Diese Problematik wird bei den LED Scheinwerfern und Rückleuchten immer mal mehr mal weniger auftreten. Es hat was damit zu tun das die Scheiben der Leuchten aus relativ dünnen Kunststoff bestehen und zweitens die LED Leuchten keine starke Wärme abgeben die die Feuchtigkeit (feuchte Luft) im inneren der Rückleuchte/ Schweinwerfer beseitigen.


    Jedes mal wenn es zu extreme Temperaturunterschieden + feuchte Luft (Waschanlage) kommt, dann kommt es zu diesen Bildern. Da helfen auch keine neuen Rückleuchten.


    Dieses Problem hat nicht nur PSA sondern jeder Hersteller.


    Solange die Rückleuchte nicht wie ein Aquarium aussehen sondern nur beschlagen sind ist alles ok. Wenn es extrem stört, dann schnappt euch ein Föhn und mach es (VORSICHTIG! Kunststoffscheibe kann sich verformen wenn man zu lange auf eine Stelle hält) von außen warm. Das machen die Werkstätte auch nicht anders.

  • das scheint sich ja bei PSA durch alle Autoversionen zu ziehen.

    Beim Rifter ist es wenn man bei diesem Wetter fährt und sobald man den Wagen abstellt beschlagen die Frontscheinwerfer. Das geht nach Stunden wenn der Wagen dann steht und " abkühlt " wieder weck. Sobald man dann wieder auf die Strecke geht, gehts von vorne los.

    Wurde doch schon längst geklärt...Das ist völlig normal und auch bei anderen Herstellern (mal mehr/mal weniger) zu finden.

    Lauf mal bei richtig feuchtem, nasskalten, regnerischen Wetter an geparkten Autos vorbei und schau dir die Scheinwerfer an, bei fast jedem Auto (welches vor kurzem noch bewegt wurde) wirst du in einer Ecke des Scheinwerfers etwas Beschlag finden.

    Aktuelle Fahrzeuge:


    Peugeot 208 1.2 110PS
    Peugeot 307SW 1.6 109PS
    Citroën C4 1.2 130PS
    Citroën C3 1.2 110PS