Ab 15 Grad unbrauchbar: Diese Sicherheits- und Komfortfunktionen des 508 II :-( GRRRR

  • Nach rund eineinhalb Jahren immer noch nicht gelöst:

    Sobald es draußen etwas kälter wird hören ab etwa 15 Grad Außentemperatur bei meinem 508 II SW folgende Dinge auf zu funktionieren:

    • Fernlicht-Assistent
    • Aktiv-Lenkung
    • Spurhaltefunktion
    • Spurverlassenswarnung


    Warum? Weil die scheiß Kamera oben in der Windschutzscheibe beschlägt.


    Hier nach 15 Minuten Autofahrt:



    Und hier weitere 15 Minuten später - also nach einer HALBEN STUNDE:


    Auch nach weiteren 15 Minuten, also einer DREIVIERTEL STUNDE war es mir nicht möglich den Fernlicht-Assistent wieder zu reaktivieren oder gar auf die Sicherheitsfunktionen zurückzugreifen.


    Das völlig untypische Wetter bei mir: Klarer Himmel, -1 Grad.


    Es ist so vollkommen erbärmlich und lächerlich was hier geboten wird. Ich habe dies bereits letztes Jahr im Herbst reklamiert. Es hieß immer nur "können wir nicht reproduzieren".


    Daher in die Runde: habt ihr den Unsinn auch? Ich stehe mittlerweile mental auch kurz vor der Wandlung. Vom geduldigen Kunden zum wütenden Berserker.


    Danke!

    ~Es ist noch Suppe da!


    508 SW First Edition PureTech 225 EAT8
    1060983.png

  • Ich hatte genau das gleiche Problem vor 4 Jahren bei einem Toyota Auris. Toyota hat das Problem aber gelöst und nachträglich einen Heizstreifen in die Box geklebt, in der die Kamera hängt. Durch den Heizstreifen hat es keinen Scheibenbeschlag mehr gegeben. Das hilft Dir jetzt natürlich nicht, aber du hast ein Argument bei deinem Händler, dass andere Hersteller das Problem schon vor Jahren gelöst haben.

  • Da muss doch eindeutig ein Einbaufehler vorliegen. Wenn das "normal" wäre, dann würde man davon doch deutlich mehr in den Foren lesen.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Moin,


    ich habe exakt das selbe Problem. Erst letzten Freitag wieder aufgetaucht das Phänomen.


    Scheibe war Abends leicht gefroren, dann habe ich die Belüftung auf die Scheibe gestellt, nachdem der Raureif auf der Scheibe weg war, funktionierten dann die oben beschriebenen Assistenzsysteme nicht mehr, da diese alle über die Kamera im Innenspiegel gesteuert werden.


    Nach der 10 Minütigen Fahrt war die Scheibe im Bereich der Kamera, wie auf den Bildern oben, immer noch beschlagen.


    Hatte dann mal gegoogelt ob das bei anderen Herstellern evtl. auch so ist. Ähnliche Probleme scheint es auch bei Mazda, Opel und Renault zu geben... Zumindest habe ich dort auch Einträge in den jeweiligen Foren dazu gefunden.


    Bei unserem Hyundai, beschlägt dieser Teil der Scheibe nicht.... Zumindest kam es noch nicht vor.


    Finde es auch ziemlich uncool muss ich sagen, da zum Einen die ganzen Asisstenzsysteme ein Kaufkriterium bei mir waren und zum Anderen ist es ärgerlich, dass diese gerade in der dunklen Jahreszeit, wo es häufig nass und ab 17:00 Uhr schon dunkel ist, nicht funktionieren, wo sie eigentlich am häufigsten nützlich sind. Sprich, man fährt im Winter nun mal viel häufiger im dunkeln...


    Dass das Beschlagen der Scheibe im Bereich der Kamera ab 15 grad und weniger auftritt, kann ich so nicht bestätigen, es kommt einfach auf die Gegebenheiten an, die ein Beschlagen in diesem Bereich der Scheibe begünstigen.

  • Ich bringe das Beispiel ungern, aber Tesla beheizt viele Sensoren und Kameras.

    Ist aber letztlich nicht neu. Selbst bei meinem ersten 206 Bj. 2000 mit Licht- und Regensensor war dieser beheizt.

    Zudem ist der 508 II ja nicht das erste Modell mit einem Kamerasystem.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • Ich hatte ja auch schon einen Thread auf gemacht wo es um diese Problematik geht.


    Dort hatte auch der User Timbo angegeben dass es bei ihm schon ein paar mal vorkam...


    Wenn es jedoch nur bei uns dreien ist, dann scheint dieses Problem ja wohl eher die Ausnahme zu sein?


    Und es müsste ja wahrscheinlich auch bei mehreren Modellen auftreten und nicht nur beim 508...

  • Good Morning. I think the problem is not the external 15 degrees. I think that where the problem is is in the difference between the external degrees and those that we have inside the car. You can always apply an existing type of demisting product in the style used for motorcycle helmets. You could permeate the nona in front of the camera and fogging would be avoided.

  • Also bei mir trat es neulich auch mal wieder auf, lies sich aber während der Fahrt wieder aktivieren, funktioniert aber nicht immer. Weiß aber nicht mehr genau, was da für Wetter herschte, bisher waren die Ausfälle meist bei Nebel.

    Ist aber insgesamt bis jetzt eher selten, sodass ich das bisher noch einigermaßen entspannt sehe.

    Bei klarem Wetter auch unter dem Gefrierpunkt hatte ich bis jetzt noch keine Probleme, hatte aber auch bis jetzt noch nie ne gefrorene Scheibe, da ich immer unterm Carport starte.

    Ich werd das aber demnächst mal genauer beobachten, wenn es wieder auftritt und im Dezember beim Service mal ansprechen auch wenn ich die Antwort schon kenne.

    Wundert mich aber trotzdem, dass das Problem nicht flächendeckender auftritt.

    Vielleicht merken es viele gar nicht, da nicht jeder die Fernlichtautomatik nutzt.

  • Das ist ja eigentlich normal, dass die Scheibe bei kalten Außentemperaturen beschlägt und eindeutig ein nicht zuende gedachtes Konzept von Peugeot.


    Die hätten diese Aussparung von innen beheizen müssen.

    Einfach nur 2 Heizstreifen o.ä. neben der Linse hätte ausgereicht.

    So wie es jetzt ist, wird die Scheibe ja auch nicht gewärmt, weil die Kamera davor sitzt.


    Und solche "Ingenieure" bekommen nen Haufen Geld... 🤷🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

    Kann den Frust gut nachvollziehen.

  • Hallo zusammen,


    Bis jetzt hatte ich das noch nicht. Jedoch sehe ich, wenn ich meine Scheibe frisch gereinigt habe, das es bei der Kamera mal beschlagen war und weggetrocknet ist...


    Hat denn jemand schon mal die Abdeckung abgenommen? Wenn ja wüsste ich gern wie...


    Mann könnte ja dann Silicatbeutelchen benutzen um es dahinter trocken zu halten.


    Ich habe das bei meinem alten Wagen für die Scheinwerfer benutzt und hatte danach nie wieder beschlagene Scheinwerfer.


    Natürlich müsste man das so dahinter bekommen das man das nicht sieht. Wie viel Platz da ist weiß ich leider nicht....


    Denn ich gehe mal davon aus das Peugeot gegen dieses Problem nichts tut.....


    LG Matze

  • Sí, pero a diferencia de un faro que está afuera podría entrar agua y no creo que eso pase con la cámara cuando está adentro
    Se podría hacer un pequeño orificio en la tapa para alterar su grado de humedad

  • Sí, pero a diferencia de un faro que está afuera podría entrar agua y no creo que eso pase con la cámara cuando está adentro
    Se podría hacer un pequeño orificio en la tapa para alterar su grado de humedad

    Please write in english.


    And no, it is not recommended to make a hole in there.

    Moisture penetrates even more and makes it worse.


    That is why the headlights are hermetically sealed so that no moisture can penetrate.:)

  • The truth is that if it becomes foggy, it is no longer hermetic.
    The important thing is that it remains airtight or the moisture can be removed in some way.

  • Also das sollte definitiv nicht so sein. Wenn es dermaßen beschlägt, dann ist der Bereich um die Kamera undicht und es kommt Feichtigkeit rein.


    Als erstes würde ich die Fenster einen Spalt aufmachen und die Scheibe mit vollem Luftstrom anblasen. Eine beschlagene Scheibe trocknet so innerhalb von Sekunden.


    Falls es dann immernoch nicht frei ist, dann ist das ein Fall für den Freundlichen und die Scheibe muss nachgebessert werden.

    Peugeot 308 SW 180 BlueHDI GT - 09/2018

  • Hi,


    dieses Problem hatte ich mit meinem508er SW bisher nicht. Sogar wenn ich bei einer Außentemperatur von 0° C aus der Garage komme.

  • Ich habe das auch nicht. Alle Helfer funktionieren wie gewohnt.

    Fahrzeug steht gerade bei -2°C draussen.

  • Es könnte, theoretisch, ein Montagefehler sein.

    Wenn man während der Montage seinen feuchten Atem auf die Scheibe 'hechelt' und die Kameraeinheit dann hermetisch versiegelt verklebt,

    kann die Feuchtigkeit auch nie wieder heraus.

    P.S.: Beim Octavia ist der Grund für derartige Fehler ein defekt des Werksseitig verbauten Heizelementes.

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018

  • Viele Helferlein, viele Probleme.

    Ich persönlich fahre ja noch den 508I, und habe daher weniger mit solchen Mankos zu kämpfen.

    Ich bin auch vollst zufrieden, mit meinem PKW und deren Schiffsart in Punkto Platzangebot.

    Das einzige, was ich zum Nachfolger betrachtet gerne hätte wäre eine Verkehrszeichenerkennung (ich bin ein unheimlich schlampiger Fahrer, fahre daher viel auf Gefühl, da ich die Geschwindigkeitstafeln gerade auf Landstraßen meistens übersehe), und die ACC beim Tempomat (ich glaube, dies würde sicher Sinn machen, vor allem auf der Autobahn, finde ich, für mich gesprochen)

    Ansonst, wenn überhaupt, vermisse ich in meinem PKW nichts!

    (zb ein Spurhalteassistent: ich fahre jetzt 30 Jahre Auto, und ich glaube nicht, dass mir ein solch Assistent jemals irgendwelche Vorteile gebracht hätte)

    Aber eines ist klar: Peugeot bietet all diese "Spielereien" an, und dann müssen sie auch funktionieren, und nicht ab 15 Grad ihren Geist aufgeben, wie beschildert wird.

    Mit scheinbar einfachsten Mitteln, sollten deren Entwickler jemals etwas von beschlagenen Scheiben gehört haben.

    Ich bin schon ewig ein Peugeotfan, kenne das französische Desaster, mit Elektrik nur eine Fernbeziehung zu führen.

    Liebe diese Marke trotzdem über alles (ich arbeite als Leiter des Ersatzteilelagers in einer Lagerhaus Werkstätte in einer freien Werkstätte, und, natürlich werde ich ewig von meinen Monteurmitarbeitern gehänselt, das nämlich französische Autos einfach nur Schrott seien)

    Jedem das seine, ich habe es nie bereut, der Marke Peugeot immer treu geblieben zu sein.

    So, nun habe ich Mega über den Tellerrand geschossen, das eigentliche Thema nur kurz erwähnt!

    Man möge mir verzeihen, dies war nicht böse gemeint, ich liebe die Marke Peugeot halt einfach.:*