Start-Stop-Automatik funktioniert nicht

  • Eine Frage, hast Du ein Multimeter oder Amperemeter zum messen genommen? :think1:

    Und wenn Amperemeter, bis zu welcher Stärke kann das messen?

    Je höher desto größer auch die Abweichung.

    Ein Fluke 337 Zangenmultimeter - Klar ist die Abweichung bei dem kleinen Wert wesentlich höher (Messbereich dürfte 5A gewesen sein), aber die Größenordnung dürfte hinkommen. Maximaler Messbereich wären 1000A gewesen. Muss mir mal ein "kleineres" suchen, der genaue Ruhestrom interessiert mich ziemlich.


    Meine hat bei niedrigen Außentemperaturen auch schon öfters 10,7-10,9V erreicht, aber dennoch funktioniert es. :)

    IdR dümpelt meine immer bei 11,5-12V rum, wenn der Motor nicht läuf

    Bei einer 5 Jahre alten Batterie sind diese Werte in Ordnung, aber nicht bei einem praktisch neuen Fahrzeug (da wars auch nicht viel besser).

    Ist bei dir auch eine EFB-Batterie verbaut?

    3008 GT für Ausflüge und Reisen Spritmonitor.de , XMAX 300 Spritmonitor.de , und Fahrrad für die Stadt.

  • Mit der Aussage stoße ich mich leider.

    Dein Thread ist aufklärend, wie das S&S System funktionieren soll, aber mehr auch nicht.

    Wenn die originale Batterie ab Werk nach 2 Monaten S&S nicht mehr will - und sas für vier Jahre ist hier die Batterie Schuld und keine aussenstehenden Faktoren. Kurzstrecke sind in meinen Augen 2km. Nicht 12 pro Strecke.

    Und nach vier Jahren wurde die Batterie im gleichen Auto bei gleicher Nutzung und gleicher Fahrstrecke getauscht uns funktioniert seitdem seit 3 Jahren fehlerfrei.


    Ja, es gibt Probleme bei Nutzern mit S&S. Siehe "ah ich hol mal kurz X aus dem Auto".

    Fazu zählen wir aber nicht und auch da wieder: mein GTi ist nun der zweite Peugeot der exakt das gleiche Bild aufweist.

    Gebrauchtwagen, 1 Jahr alt. Händler hat Batterie vollgeladen, S&S funktioniert. Bin 6x mit gefahren (20-30km je Strecke). S&S funktioniert nicht mehr.


    Ich werde das beim Händler monieren und auf einen Austausch der Batterie hindeuten. Wir werden sehen, wie sich das Thema danach verhält.

  • Seit ich die neue Batterie habe, funzt S&S wieder so gut, dass ich es gleich nach beim Start manuell deaktiviere, da es sich sonst im kalten Zustand des Töffs schon nach ca. 30 Meter aktiviert :-)

    Beste Grüße,
    1.gif  
    Peugeot 308 SW Allure 1.6 BlueHDi 120 S&S Autom., Prod.Datum: 11.06.2015 (auf Band 1 als 405. Auto, Sochaux, F), Übernahmedatum: 09.07.2015 (Kornovograd, A)
    706601.png

  • Ja aber hier haben wir doch wieder einen Faktor, der zu berücksichtigen ist.

    Der Letzte Halter.☝🏼


    Wenn der die Batterie beispielsweise ständig tiefentladen lassen hat, kann sowas auch ganz schnell passieren. 8)


    Oder wenn der Händler klassisch den Wagen Wochen/Monatelang irgendwo stehen hat und die Batterie komplett entleeren lässt.


    Es gibt sooo viele Faktoren zu berücksichtigen, daher ist es schwer zu sagen, ob es wirklich die Qualität der Batterie ist oder der Halter Schuld ist/war.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Ich gebe dir hier Recht.

    Aber wäre die Batterie "okay" dann sollte sie sowas aushalten. Auch hier wieder: Die Batterie wurde entsprechend aufgeladen bevor ich sie bekam. Und ne Batterie in einem Jahr Laufzeit (30k km) SO tot zu juckeln muss auch gekonnt sein IMHO.


    Anyhow - At Topic:

    Wer Batterieprobleme hat und sie bereits hat laden lassen, Mittns Post zur Funktionsweise gelesen hat und nach wie vor keine Besserung hat, sollte drauf drücken, die Autobatterie auf Garantie tauschen zu lassen.

  • Ich habe jetzt das Experiment AGM gestartet, in der Hoffnung das es eine Besserung gib

    Peugeot 5008 BlueHDi 150 Allure

    1181476_5.png

  • Mein 308 ist jetzt fünf Jahre alt, Batterie ist noch die erste drin, Laufleistung 104000 km.

    S&S funktioniert immer , egal ob ich fünfmal am Tag 1km fahre oder 2x 20 oder 1x 600 ... völlig egal.

    Das System funktioniert so gut, dass es mir schon auf den Geist geht.

    Was für eine Batterie drin ist, keine Ahnung. Mehr als das sie 70 Ampere und 12 Volt hat weiss ich nicht.

    Das Fahrzeug ist ein ehemaliges Flottenauto, hatte in 8 Monaten 23000 km runter gespult, war anschließend 4 Monate in Aschaffenburg stillgelegt, ist dann irgendwie in Hamburg bei Peugeot gelandet und im Alter von 12 Monaten habe ich es dann gekauft

    Frage mich, wie S&S so gut funktionieren kann wenn das Auto damals 4 Monate rum gestanden hat?

    Peugeot 308 SW 1.6 BlueHDi 120 "Active" / City-Paket Plus / Perla Nera Schwarz-metallic
    Opel Corsa 1.2 Selection royal-blau metallic

  • Morje,

    um noch einmal auf den Ursprung zu kommen...

    Ich habe jetzt knapp 6000 km auf der Uhr und seit bestimmt mehr als einem Monat hat das Auto den Motor nicht mehr abgeschaltet.

    Da ich jeden Tag ca. 30 km Autobahn fahre, dürfte die Batterie geladen werden.

    Mein alter 2008 hat jetzt 50.000 km gelaufen - die S&S funktioniert einwandfrei. Auch er hat ein ähnliches Fahrprofil.

    Mal sehen, was der Freundliche dazu sagt...


    Gruß


    BE

  • Mein Autochen hat jetzt 5000 km auf der Uhr.

    S&S geht seit 2000 km nicht mehr.

    Fahre Stadt/Land/Autobahn im Mischbetrieb.

    Prüfung in der Werkstatt ergab 68% Batterieleistung.

  • Hi, hatte ja im Sommer auch das Thema eingestellt. Die Werkstatt hatte die Batterie geladen, Aussage war: wenn Auto häufig steht, fälltz die Batterie auf < 80 % und dann geht das S&S nicht. Ich war danach in Fra in urlaub, bin 2000 km gefahren, und siehe da: es ging wieder. Hier zuhause: navch 1 Woche wieder nix. Werkstatt sagt, hängt an der Fahrweise... ??? Vielleicht auch an der Auslegung des Sytems? die machen ja auch keine Werbung mit: S&S geht - wenn man viel fährt... Ärgerlich:cursing::thumbdown:

    Habe den selben Ärger mit meinem 3008 GT vor einem halben Jahr Batterie erneuert war gut

    die selbe Aussage in Mainz ich :think1::think1::think1::think1::think1::think1::think1::cursing::cursing::cursing::cursing:fahre zu wenig aber warum bauen die ein teil in das Auto habe es doch Bezahlt und die Aussage es geht nur wen mehr Kilometer fahre

  • Um in dem Thema nochmal einzuhaken.

    Habe mit dem 308 GTi ja gleiches Problem.

    Gebraucht gekauft, Wagen hat 3 Tage lang Start & Stopp mitgemacht.

    Habe nun mit meinem Händler gesprochen - Er wird die Batterie über Peugeot nun auf Kulanz tauschen lassen. Er erklärte mir auch, dass so ziemlich jedes Auto, das bei ihm mal zum "nachladen" bzw. "prüfen von Start & Stopp" kam, entsprechend geladen wurde, damit die Anforderungen vom Hersteller auf "Fix" erledigt sind.

    Und so ziemlich jeder Kunde kommt anschließend wieder mit dem gleichen Problem und bekommt die Batterie auf Kulanz getauscht.


    Wer generell Mittns Post *hier* (Start & Stop Funktion und Voraussetzungen) durchliest, und ruhigen Gewissens bestätigen kann, dass die Kriterien erfüllt sind, sollte zum Händler und auf Kulanz tauschen lassen, sofern Restgarantie vorhanden ist.


    PS: Mein Autohaus macht Kia, Peugeot und CItroen - also keine Pure Peugeot-Schmiede. Daher ist er da generell entspannter und nicht so "zickig" wie unsere Peugeot-Häuser damals.

  • Machen die auch Opel? ;)

    Meiner steht aktuell in der Werkstatt...

    Bin auf das Ergebnis gespannt :/


    Edit - In meinem Fall wird die Batterie gewechselt...

    Edited once, last by DerBE ().

  • Da es jetzt wieder kälter wird, werden viele wahrscheinlich die Temperatur höher eingestellt haben.


    Stellt eure Temperatur mal mit maximal -+3°C zur Außentemperatur ein und probiert es dann mal. :P

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Nur zum überprüfen, ob die Temperatur S&S verhindert. ;)


    Wenn draußen 10°C ist, stelkste halt mal die Temperatur zwischen 7-13°C.


    Wenn draußen 5°C ist und ich meine Temperatur auf 20°C stehen hab, geht bei mir S&S ja logischerweise auch nicht. :P

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • stelkste halt mal die Temperatur zwischen 7-13°C.

    Na ob das hilfreich ist? (Glaube Minimum ist 16°C) -> hier Freeze-Smiley dazudenken

    3008 GT für Ausflüge und Reisen Spritmonitor.de , XMAX 300 Spritmonitor.de , und Fahrrad für die Stadt.

  • Beim 3008 sind es 14°C, was es aber auch nicht besser macht.


    Anscheinend muss das Fahrzeug am besten täglich bewegt werden, damit es funktioniert. Wenn man weniger fährt, helfen auch keine studenlangen Fahrten. Laden mit Laderät bringt nur kurzzeitig Erfolg. Eigene Erfahrung.

    Auch Neuinitialisierung des Batteriemangements brachte wenig.

    Ich habs abgehackt, spart mir außerdem das Abschalten^^

  • Heute:

    9° bis 11° Außentemperatur und 22° innen eingestellt.

    S&S funzt sang- und klanglos bereits nach den ersen 50 Metern.

    Was auch sicher der neuen Batterie geschuldet ist (... die ich nach 5,5 Jahren sicherheitshalber noch vor dem Winter tauschen ließ)

    Beste Grüße,
    1.gif  
    Peugeot 308 SW Allure 1.6 BlueHDi 120 S&S Autom., Prod.Datum: 11.06.2015 (auf Band 1 als 405. Auto, Sochaux, F), Übernahmedatum: 09.07.2015 (Kornovograd, A)
    706601.png

  • Beim 3008 sind es 14°C, was es aber auch nicht besser macht.


    Anscheinend muss das Fahrzeug am besten täglich bewegt werden, damit es funktioniert. Wenn man weniger fährt, helfen auch keine studenlangen Fahrten. Laden mit Laderät bringt nur kurzzeitig Erfolg. Eigene Erfahrung.

    Auch Neuinitialisierung des Batteriemangements brachte wenig.

    Ich habs abgehackt, spart mir außerdem das Abschalten^^

    das kann ich so auch bestätigen

    Mein Partner wir beruflich bedingt mehrere Stunden pro Tag bewegt und von Kunden zu Kunden abgestellt und wieder gestartet.

    Start stopp fucktioniert immer egal wie kalt es ist

    Ich denke das das Steuergerät da MIT lernt

    PARTNER 2019 diesel 130 PS mit navi,Tempomat zum arbeiten