Test und Fahrberichte Peugeot 308

  • Es ist aber auch gemein, daß der Opel und der PSA-Motor exakt den selben Hubraum, die gleiche Leistung und das selbe Drehmoment haben. Entweder hat die AB die Daten für den Opel so von Peugeot übernommen, oder es ist tatsächlich so.

    LG Mainy

    3008 GT Diesel Kupfer-metallic mit "alles" außer AHK :windy: 872074_5.png
    EZ.29.05.17
    Mitsubishi Eclipse 1,5 CVT 2WD, Yamaha Tracer 900 GT in Phantom-Blue, Haibike S 5.0

  • Naja, es ist aber schon ein Armutszeugnis für ein AUTO-Fachblatt, sich solche Ungenauigkeiten zu erlauben. Einer FAZ, oder einer Süddeutschen Zeitung, oder meiner Lokalzeitung hätte man so einen Fehler verzeihen können, die schreiben allerdings auch nicht primär über Autos.


    Zumal die Auto Bild die News auch selbst abgedruckt hat, dass der Astra-Motor mit dem PureTech-Motor nichts gemein hat.

    Seit 06/17 Besitzer und Eigentümer eines Peugeot 208 mit 82 PS.

    Notorischer Klugscheißer. Sehr viel Meinung trifft auf ganz wenig Ahnung.


    Vorstellungsfred.


    847843.png

  • Ein Armutszeignis war es auch, vor ein paar Jahren die Kommentarspalte unter den Artikeln einfach abzuschalten.


    Die Kritik an den Tests und den Bewertungsmethoden wurde da nämlich immer lauter, es gab dort aber auch normale fachliche Diskussionen, die ich immer gerne gelesen und verfolgt habe (waren meist besser als der Artikel...) Dann kam die Vorstellung des damals neuen Golf 7 Facelift auf gefühlt 40 Sonderseiten und plötzlich war die Kommentarspalte weg, weil angeblich ein neues Webdesign eingeführt würde (was bis heute nicht eingetreten ist).


    Bis heute gibt es keinerlei ähnliche Möglichkeiten zur Kommentierung, auf Diskussionen oder Kritik hat die Autobild wohl keine Lust...

    Aktuelle Fahrzeuge:


    Peugeot 208 1.2 110PS
    Peugeot 307SW 1.6 109PS
    Citroën C4 1.2 130PS
    Citroën C3 1.2 110PS

  • Naja, die Kommentarfunktion ist jetzt auf Facebook ausgelagert worden. Und dort kommt die Auto Bild und der Golf 8 nicht gut weg.

    Seit 06/17 Besitzer und Eigentümer eines Peugeot 208 mit 82 PS.

    Notorischer Klugscheißer. Sehr viel Meinung trifft auf ganz wenig Ahnung.


    Vorstellungsfred.


    847843.png

  • Die Auto Bild 2020 wird mal wieder ihrem Ruf gerecht. In der Ausgabe 53/2020 gibt's einen Vergleichstest zwischen:

    • Peugeot 308 PureTech 130 GT Pack (96 kW / 130 PS / 6-Gang-Schalter)
    • Opel Astra 1.2 Turbo Elegance (96 kW / 130 PS / 6-Gang-Schalter)
    • Hyundai i30 1.0-T-GDi Trend (88 kW / 120 PS / 6-Gang-iMT)
    • VW Golf 8 1.0 eTSI (81 kW / 110 PS / 7-G-DCT)

    Gewinner ist (Surprise!) der Golf - der 308 ist (Doppel-Surprise) letzter.

    Der Test ist nun auch online verfügbar.

    Und zwar hier: https://www.autobild.de/artike…motor-preis-18690467.html

  • Naja, die Kommentarfunktion ist jetzt auf Facebook ausgelagert worden. Und dort kommt die Auto Bild und der Golf 8 nicht gut weg.

    Hab bis heute kein Facebook, aber wenn ich mir die Kommentare so anschaue, scheint der Golf wirklich nicht gut anzukommen.


    Und jetzt kann ich das Bild aus der Kommentarspalte auch nicht mehr aus dem Kopf kriegen 😅😂


    Aktuelle Fahrzeuge:


    Peugeot 208 1.2 110PS
    Peugeot 307SW 1.6 109PS
    Citroën C4 1.2 130PS
    Citroën C3 1.2 110PS

  • Ein 7 Jahr altes Auto und 5 Jahre altes, mit einem aus 2019 (!) zu vergleichen ist auch nicht optimal gewählt, sag ich mal.. Und wenn der Peugeot mit höchster Ausstattung immer noch billiger ist, hätte das auch mehr gewichtet werden müssen.. Aber die Leserwahl sagt ja auch einiges...

    Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi / bisher: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    You have to trust your own madness... [Clive Barker]

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...

















  • Der Golf wird halt gekauft weil er so klassenlos (langweilig) ist und man sich nicht beim Nachbarn, Kollegen und Freunden rechtfertigen muss für seine Wahl.

    Es gilt das Motto: bloß nicht auffallen und immer schön mitschwimmen...

    Und hey, wenn so viele Leute VW fahren, die können sich doch nicht alle irren ?!😂😂

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Ich bin zwar jetzt selber auch kein großer VW-Fan, aber ich finde, dass ihr dem Golf schon ein wenig unrecht tut. Optisch ist der eher langweilig, keine Frage. Aber wenn ich jetzt zB den "schwächeren" 1.0 TSI, 110 PS, mit dem 1.2 Puretech, 130 PS, vergleiche, dann sind die Fahrleistungen laut Datenblatt schon mal recht ähnlich, obwohl der Puretech 20 PS mehr hat. Wenn ich dann den 1.5 TSI mit 130 PS nehme, dann ist dieser dem Puretech 130 leicht überlegen. Dazu kommt dann, dass der Golf eine bessere Radaufhängung an der Hinterachse und ein elektronisches Sperrdifferential hat. Dazu hat auch die Basisversion schon LED-Hauptscheinwerfer, Klimaanlage, Bluetooth etc und dazu noch mehr Sicherheitssysteme als der 308 Active. Und dennoch ist der Golf nicht dramatisch teurer. 🤷‍♂️

  • Da hast du natürlich voll und ganz recht 👍🏻
    Habe mich , muss ich jetzt wirklich zugeben nicht mit dem Golf und der Technik beschäftigt.

    Aber es ist ja immer so: der eine Hersteller hat eine bessere Hinterachse, der andere dagegen das bessere Fahrwerk usw....

    Aber mir persönlich fehlt, egal bei welchem Test auch immer die Objektivität der Tester.

    Es wird, grade hier in Deutschland zu sehr durch die VAG, BMW, Mercedes usw Brille geschaut.

    Das können andere Zeitschriften in Österreich und der Schweiz besser 🤔

    Der Golf ist sicherlich kein schlechtes Auto, um Gottes Willen! Er macht genau das was er soll. Er fährt, nicht aufregend aber macht es, er sieht langweilig aus, die Leute kaufen ihn.

    Am Ende hat man ein 08/15 Auto das einen gut begleitet, aber ohne Emotionen.

    Kann man mögen. Ich fahre grade deswegen Peugeot, weil sie anders sind, speziell und vielleicht nicht ganz perfekt ☺️
    Autokauf ist manchmal nicht nur Kopfsache finde ich☺️
    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Was die unterschiedliche Technik betrifft: Den Golf 8 gibt es seit 2020, den 308 seit 2013.

    Seit 06/17 Besitzer und Eigentümer eines Peugeot 208 mit 82 PS.

    Notorischer Klugscheißer. Sehr viel Meinung trifft auf ganz wenig Ahnung.


    Vorstellungsfred.


    847843.png

  • Es wird sich auch nicht ändern wenn dieses Jahr ein neuer 308 kommen sollte.

    LG. Mainy

    3008 GT Diesel Kupfer-metallic mit "alles" außer AHK :windy: 872074_5.png
    EZ.29.05.17
    Mitsubishi Eclipse 1,5 CVT 2WD, Yamaha Tracer 900 GT in Phantom-Blue, Haibike S 5.0

  • Der 308 (oder andere Modelle) können noch so gut sein/oder werden wie der Golf, er wird nie gewinnen 🤔

    Warum das so ist? Keine Ahnung

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Ich bin zwar jetzt selber auch kein großer VW-Fan, aber ich finde, dass ihr dem Golf schon ein wenig unrecht tut. Optisch ist der eher langweilig, keine Frage. Aber wenn ich jetzt zB den "schwächeren" 1.0 TSI, 110 PS, mit dem 1.2 Puretech, 130 PS, vergleiche, dann sind die Fahrleistungen laut Datenblatt schon mal recht ähnlich, obwohl der Puretech 20 PS mehr hat. Wenn ich dann den 1.5 TSI mit 130 PS nehme, dann ist dieser dem Puretech 130 leicht überlegen. Dazu kommt dann, dass der Golf eine bessere Radaufhängung an der Hinterachse und ein elektronisches Sperrdifferential hat. Dazu hat auch die Basisversion schon LED-Hauptscheinwerfer, Klimaanlage, Bluetooth etc und dazu noch mehr Sicherheitssysteme als der 308 Active. Und dennoch ist der Golf nicht dramatisch teurer. 🤷‍♂️

    wo genau überlegen bzw. wie definierst du das?


    1.5 TSI:

    Vmax 213 kmh

    200 NM

    0-100: 9,2 Sek

    vorne Mc Pherson, hintern Verbundachse bis 150 PS, ab 150 PD Mehrlenker


    pure tech 130

    230 NM

    208 kmH

    0-100 8,7 Sek



    Verbrauch sollte der pure tech besser sein

    Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi / bisher: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    You have to trust your own madness... [Clive Barker]

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...

















  • Das mögen mal die Daten von einem älteren Modell gewesen sein. Die Fahrleistungen des aktuellen 308 Puretech 130 sind aber wie von Oskar2 bereits genannt 9,7 Sekunden 0-100 und 200 km/h Spitze. Im Verbrauch soll der Puretech zwar sparsamer sein, aber an den Wert kommen wir mit unserem bisher nicht annährend dran

    🤷‍♂️

  • Hallo silentgreen wenn ich das Datenblatt des 308 Pt 130 lese fährt er Max 200 km/h mit 9,7 s bzw. mit EAT 8 204 mit 9,4 s.

    DrBahn

    Sorry, ja hatte falsch recherchiert ;(:saint:

    Peugeot 208 GT Line: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi / bisher: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    You have to trust your own madness... [Clive Barker]

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...

















  • Kann ja mal passieren ☺️
    Dafür bekommen wir ja hier von Dir immer sehr gute rechtliche Hilfestellungen 👍🏻
    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Der „Test“ der Autobild kann man ja nicht unbedingt als seriös bezeichnen.

    Ich arbeite im Außendienst und bin schon wirklich sehr viele Marken gefahren.

    Zur Zeit fahre ich einen Octavia, davor war es der 308 II sw.

    Dass das kleine Lenkrad ein Kriterium für die schlechte Bewertung ist, kann nur ein schlechter Witz sein. Ich fand es immer extrem spaßig und ich hatte deswegen keinerlei Nachteile beim Fahrspaß.

    Das DSG ist der Automatik vom Peugeot im meinem Fall auch „unterlegen“.

    Ich hatte/habe in beiden Fällen 150 PS (Diesel) der 308er war in der Beschleunigung schneller (trotz Glasdach) und flüssiger. Beim Skoda war immer ein kleines „Loch“ bei ca 2000 Umdrehungen, man gewöhnt jedoch daran.

    Damals gab es nur die 6-Gang, diese hatte jedoch sehr gut funktioniert.

    Auch das Interieur war etwas hochwertiger als jetzt beim Skoda, bei welchem doch sehr viel plastisch wirkt.

    Ist beim Golf vielleicht etwas anders, jedoch jetzt auch nicht unbedingt so ein großer Unterschied.

    Was jedoch für die VW-Fahrzeuge spricht ist, dass man hier eher seltener Werkstattbesuche hat.

    Vielleicht hatte ich auch nur Pech mit meinem Peugeot aber da war schon öfters was „Motorenfehler“ etc.
    Dafür ist das Infotainment beim VW eine Katastrophe, was man ja auch jetzt beim 8er Golf sehen kann.

    Das kann ich nur bestätigen, auch bei meinem Skoda gab/gibt es sehr viele Aussetzer und das obwohl das Display bereits getauscht wurde.

    Der Skoda-Kombi hat etwas mehr Platz auf den hinteren Plätzen, der Kofferraum ist ähnlich dem 308 SW.

    Ich habe mir nochmals den Peugeot 308 SW als GT-Pack bestellt und dürfte ihn bis Mai dann haben. Diesmal ohne Glasdach, da ganz schlecht gelöst.


    Ich würde jetzt nicht zuviel auf diesen recht subjektiven Test geben da beide Fahrzeuge im Vergleich ihre Vor-und Nachteile haben.


    Übrigens bin ich den Opel Insignia auch schon gefahren, war das erste Auto was mit einem Motorschaden vorzeitig den Geist aufgegeben hat.

    Soviel zu den hier getesteten Marken und meiner persönlichen Einschätzung.

  • Ich habe den direkten Vergleich zwischen Octavia RS und 308SW GT-Line (Beide BJ2018).

    Was mich in diesem Vergleich am meisten stört, ist die Vergleichsweise erbärmlich schlechte Rückfahrkamera im 308.

    Schlechte Auflösung, sehr schlechtes Bild bei Dunkelheit und eine enorme Zeitverzögerung in der Bildwiedergabe.

    Und keine Wischwasserdüse an der Kamera.

    Dafür liegt der 308 (optisch) satter auf der Straße und ist (gemessen an den Radaußenkanten hinten) 5cm breiter als mein Octavia RS (mit breiterer Spur ab Werk).


    Das kleine Lenkrad dürfte kein Bewertungskriterium sein. Das ist reine Geschmackssache.

    Mein Firmenwagen war ein grüner OctaviaRS TDI. Die schlimmste Lästerei über die Farbe wurde mein Benutzername.

    Jetzt ein grauer RS TSI mit grün/blauen Streifen.


    Wagen meiner Frau: 308SW Allure mit GT-Line, 1,2L PureTech EAT8
    Fahrzeugübergabe (Neuwagen): 19.07.2018
    Defekte: - Lichtmaschine, Meldung: "Batterieladefehler, Fahrzeug stoppen" 12.2018