Ein Moin aus Mecklenburg-Vorpommern

  • Ein Moin aus dem beschaulichen Mecklenburg-Vorpommern.


    Ich bin seit Ende Juni Besitzer eines Peugeot 308 SW II aus dem Baujahr 2018 .

    Ein paar Eckdaten:

    Ausstattung : Allure

    Motor: HDI 120

    Getriebe: EAT 6
    Navi: NAC

    Gibt es noch was wichtiges ?

    Achja ! EZ 03.18

    Wo man dachte " Oh ein Allure aus 2018 Serie mit LED " ( Also meinseins dachte das, der Verkäufer dachte dies auch)

    Tja war bei der Bestellung 2017 wohl noch Optional da die H7 Linsenscheinwerfer Verbaut wurden aber nun gut. Das lies sich verschmerzen .



    Nun Berichte ich mal etwas.

    Der Wagen steht mit seinen ca. 100 T KM gut da. Innen sieht er aus wie Neu !

    Aber der Lack . Ohweh .. Schwarz metallic.. Der Sah aus wie mit 800er Körnung gewaschen ..


    Dazu die erste Frage : ist der Peugeot lack so weich ?

    Nachdem ich das Gröbste nun auspoliert habe, hatte ich nicht den Eindruck einen sonderlich empfindlichen Lack zu haben ..


    Der Wagen war vorher ne Außendienstkutsche wie sonst rockt man 50.000 km im Jahr ?


    Nun ich bin mit dem Wagen sehr zufrieden. Ich fuhr vorher einen 2004er Skoda Fabia Combi .

    Selbst im vergleich zu unseren Taufrischen Golf Plus Firmenwagen mit 5 Gang Schalter ist der Wagen immer wieder wie eine Wohltat.


    Ich Fahre täglich 120 km für den Arbeitsweg zu 1/4 Landstraße 2/4 Autobahn 1/4 Stadt.


    Der Wagen ist nun also 2 Jahre und 4 Monate alt und somit 4 Monate aus der Garantie . Das ist Ärgerlich, denn die Spiegel Quietschen bei über 25 Grad Außentemperatur.

    Vorteil : Ich weiß ich habe abgeschlossen.

    Nachteil: Alle anderen wissen es auch !

    Weiß einer ob Peugeot da was auf Kulanz macht ? Ich habe gelesen Teflonspray ist ehr sowas Halbgares . Das kann ich im Zweifel auch selbst. Bzw. Was kostet es das Quietschen zu beheben ?


    Wo wir bei den Allgemeinen Fragen sind, wäre noch: Ich habe keinen Abst. Tempomat aber Spurhalteassi und der ist recht Forsch. Das macht das lenken gerade auf Schmalen Landstraßen zum Erlebnis.


    Ich habe das Gefühl, der Wagen passt bei 1/3 -1/2 gas die geschwindigkeit an das erlaubte an. Denn selbst wenn ich nur nach vorn schaue und das Tacho missachte, fahre ich in 80% der Fälle Genau die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit.


    Dann finde ich das Navi spannend.

    Mir wurde nun für 8 Wochen eine Vollsperrung der Einzigen Autobahnabfahrt zur Arbeit verpasst daraus ergibt sich entweder ein täglicher Umweg von 40 ! Km oder gegurke auf der Landstraße mit 30min länger je Fahrt. Ein Traum . nun rechnet das NAC die wildesten Routen. Entweder er will den Umweg oder ich Fahr quer übern Acker. Heute morgen wurde mir ein Plattenweg als 100er Zone markiert. Ich endete auf einem reinen Feldweg. Das hohe Gras forderte das ein oder andere mal die PDC.


    Nunja und mich interessiert vor allem die Qualität des Abblendlichtes. Hat dort jemand Erfahrungen bzgl. Besserer Leuchtmittel als die vom Freundlichen ? Sprich Osram Nightbreaker etc.


    Das war recht viel Text für den Einstieg und umsomehr Fragen.


    Nur brennen mir diese diversen Fragen unter den Nägeln .


    Aber sonst ist der Wagen einfach Top.

    Die 17er Serien Alus mit 225er Bereifung sind optisch gefällig. Der Wagen wirkt tiefer. Und dank der Schwarzen Scheibentönung wirkt er auch sehr Edel.


    Das Ablagesystem im Inneren ist eine Einzige Tragödie. Aufgeräumt schön und gut aber wehe dem du hast mehr als ein Handy das du verstauen willst.



    Das wars vorerst von mir. 8o

  • Hallo und herzlich Willkommen bei uns im Forum. Die Fragen werden Dir sehr wahrscheinlich von den 308 Ownern zeitnah beantwortet werden.

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • Hallo und ❤️lich willkommen bei uns.

    Zum Lack: würde nicht sagen daß der Peugeot Lack weicher oder anfälliger ist als der Lack von anderen.

    Ist halt alles auf Wasserbasis und so nicht zu vergleichen mit den Alten.

    Hatte selbst von 2005-2013 einen 307 in Perla nera metallic (also schwarz) der Wagen wurde zwei bis drei mal im Jahr durch die Waschstraße gefahren, egal welche.

    Vogelkot wurde sofort entfernt ( Säureangriff und dadurch Lack kaputt) sonst wurde einfach gefahren.

    Vor dem Verkauf habe ich ihn maschinell poliert.

    Danach sah der Lack aus wie bei einem Garagenwagen.

    Weiß nicht was dein Vorbesitzer getrieben hat.

    Evtl wurde das Fahrzeug mit einem ,,Glitzi , grüne Seite'' gewaschen 🤔

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Hallo danke für die ersten Antworten.


    Bzgl. des Lackes habe ich ja eine Vermutung.

    War selbst im Außendienst.

    Dienstanweisung " der Wagen wird einmal pro Woche gewaschen" .

    Bin also jeden Freitag mit dem Auto, das ich eh nach 2 Jahren abgab in die Waschstraße. Besonders toll an sonnigen Freitagen. Da waschzeit auch Arbeitszeit war, habe ich damit nochmal schön 30 min bis ca 1h plus gemacht. Ich nahm natürlich die Waschanlage direkt vor der Nase welche Qualität so eine HEM dorf Waschstraße hat muss ich nicht erläutern. Die Landwirte der Region würden da nicht mal nen Trecker reinstellen, sofern es möglich wäre.


    Und sowas tut dem Lack nicht gerade gut würde ich meinen.

    Also ich habe beim Bekannten einen Audi nach einer Wäsche mit Stahlschwamm gegen Fliegenreste gesehen . Das kam dem schon sehr nahe ..

    Das bekräftigt mich wieder Waschstraßen zu meiden. Erst recht wenn man 8h Poliert hat :S

  • Wie sieht dein Lack nach dem polieren aus bzw welche Mittel hast du benutzt?!

    Ist er maschinell Aufbereitet oder per Hand?

    Wenn du leicht schleifende Mittel nimmst und ihn schön mit der Maschine bearbeitest und danach mit Wachs versiegelst wird das Ergebnis eigentlich top, wenn der Lack nur matt von den Waschbürsten ist.

    Gegen Stahlschwamm kann selbst der beste Lackreiniger wenig machen🤔

    Ich benutze einen für stark verwitterte Lacke.

    Geht problemlos.

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Hab mit Maschine gearbeitet und meguiars Swirl remover. (bevor ich mir ein mezerna kit bestelle)

    Ging - naja.

    Wollt nix kaputt machen.

    Also vorsichtig ran getastete.

    Bis auf tiefere Kratzer ging alles weg.


    Bild zeigt die vorher Situation. Wie gesagt 2 Jahre altes Auto