Smeg/Smeg+/Smeg+ IV2 Hacking

  • Auch wenn man es nicht "Hack" nennen kann, dürften die meisten aber danach suchen und früher oder später auf diesen Thread stoßen.:cool:

    Und es erspart mir vielleicht diverse private Nachrichten, die ich deswegen immer erleiden muss.^^


    Ich zeige Euch in 16 recht verständlichen Schritten, wie Ihr auf das Smeg zugreifen und Parameter/Konfigurationen ändern könnt.

    Als größtes Beispiel nenne ich mal die Themen, die Peugeot ja von Haus aus nur nach Ausstattung aktiviert.

    Mit dieser Methode habt Ihr die Möglichkeit:


    • Alle Themen zu aktivieren
    • Den Bluetooth Namen zu ändern
    • Diverse Optionen und Menü's aktivieren/deaktivieren (Ambientebeleuchtung, Geschwindigkeitsregelung, Einparkhilfe etc.)
    • Rückfahrkamera aktivieren, Helligkeit, Sättigung oder Kontrast einstellen, 360° Ansicht aktivieren etc.
    • Lautstärke der Parksensoren ändern
    • usw usw
    • Mehr dazu findet Ihr hier in der Tabelle




    Was benötige ich?


    • PC-Grundkenntnisse

    Dazu zählen, zu wissen wie:

    1. die Kommandozeile (cmd.exe) funktioniert
    2. Google-Suche funktioniert
    3. man Software installiert und ausführt
    4. man gepackte Dateien entpackt/extrahiert und wieder packt
    • Ein Smartphone mit einer Terminal App (z.b. Termux) und einer SSH App (z.b. Connectbot)
    • Einen formatierten USB Stick (nicht größer als 32GB um Probleme zu vermeiden)
    • SQLite Studio (zum editieren der Datenbank)
    • Gzip (Hier wird nur die gzip.exe benötigt)
    • Ein Entpackungsprogramm wie Winrar, 7-Zip oder WinZip
    • RTXcrc.exe (Mit Dank am User mira308sw für sein Checksum Tool.)
    • Geduld: Anleitung vernünftig lesen und nicht überfliegen, dann erübrigen sich die meisten Fragen





    Schritt 1:


    Einen USB Stick nehmen, FAT32 formatieren und dann in den USB Port des Smeg's einsetzen.




    Schritt 2:



    Verbindet Euer Smartphone via Bluetooth mit Eurem Smeg/Smeg+/Smeg+ IV2


    Aktiviert am Smartphone und am Smeg die Bluetooth Tethering Option (Internet über Bluetooth).


    Je nach Smartphone Hersteller ist die Option woanders zu finden aber meistens direkt in den Bluetooth Einstellungen.


    Bevor ihr fragt, wo die Option zu finden ist, gebt euch mehr Mühe! Es ist nicht schwer zu finden und dauert auch keine 10 Stunden.






    Schritt 3:


    Nach erfolgreicher Verbindung, könnt ihr testen, ob das Smeg Internet hat.


    Dazu einfach den Browser öffnen und eine beliebige Webseite aufrufen.


    Sollte das SMeg kein Internet haben, überprüft und wiederholt Schritt 2.





    Schritt 4:


    Wenn Schritt 3 erfolgreich ist, dann öffnet nun eure Terminal App auf eurem Smartphone.


    (Hier als Beispiel jetzt mit der App Termux)


    Gebt den Befehl arp -a ein.


    Danach listet die App euch die IP's (Wifi, Bluetooth etc) auf.



    Sucht in der Liste nach der IP, wo bt-pan dran steht.


    Sollte bt-pan nicht in der Liste auftauchen, überprüft und wiederholt Schritt 2.






    Schritt 5:


    Startet nun die SSH App.


    Erstellt eine neue Verbindung folgenden Daten:


    • Verbindungstyp: Telnet
    • IP: Eure bt-pan IP-Adresse (vermutlich 192.168.44.8) ein
    • Port: 23
    • Benutzername: Nicht erforderlich
    • Passwort: Nicht erforderlich






    Schritt 6:


    Wenn ihr erfolgreich verbunden seit, könnt Ihr nun folgenden befehl ausführen:


    Code
    1. cp "/USER_DATA/user_data/sqlite/*", "/bd0/"



    Wenn alles funktioniert hat, dann sind alle Dateien aus dem "/USER_DATA/user_data/sqlite/" Verzeichnis des Smeg's nun auf dem USB Stick kopiert worden.


    Wenn es nicht funktioniert, wiederholt Schritt 2-5.






    Schritt 7:


    Alle in der oben genannten "Was benötige ich?" Sparte gelisteten Programme herunterladen.


    SQLite Studio installieren.


    RTXcrc.exe und Gzip.exe am besten in einem Ordner auf dem Desktop schieben.


    Als Beispiel nehmen wir mal "C:\Users\XX\Desktop\Neuer Ordner\"






    Schritt 8 (wichtig):


    BACKUP (Kopie) der Daten vom USB Stick irgendwo abspeichern.






    Schritt 9:


    Kopiert nun die folgende Dateien:


    ->up_config

    ->up_config.sqlite.inf


    vom USB Stick nach

    "C:\Users\XX\Desktop\Neuer Ordner\"


    Kopiert außerdem:


    ->RTXcrc.exe

    ->gzip.exe


    ebenfalls in den Ordner.






    Schritt 10:


    Entpackt nun die up_config.sqlite mit einem Entpackprogramm (Winrar, 7-Zip oder WinZip etc).


    Danach erhaltet Ihr die up_config Datei ohne eine Dateiendung.





    Schritt 11:


    Startet nun SQLite Studio


    Wählt -> Database -> Add Database -> Datentyp (SQLite 3) -> und fügt die up_config hinzu.


    Da die up_config keine Dateiendung hat, müsst ihr natürlich unter Dateiendung "Alle Dateien (*)" wählen.


    Danach klickt einmalig auf "Verbindung testen" um sicherzustellen, dass die Datenbank funktioniert.



    Wenn alles gut ist, klickt auf "OK" und die Datenbank erscheint links in der Liste.






    Schritt 12:


    Macht nun einen Doppelklick auf die Datenbank (up_config) in der Liste,

    danach einen Doppelklick auf "Tabellen"

    und dann einen Doppelklick auf "UP_keys".


    Wechselt dann oben zum Tab "Data".


    Danach werden alle Konfigurationen der Datenbank aufgelistet.



    Ändert nur die Werte in der Spalte IntValue, nirgendwo sonst!


    Parameterliste und was sie zu bedeutet haben, findet Ihr hier.






    Schritt 13:


    Habt Ihr alle Änderungen vorgenommen, die Ihr ändern wolltet, müsst Ihr diese zum speichern bestätigen.


    Dazu auf den grünen Haken oben klicken.


    Schließt nun SQLite Studio oder geht auf Database -> Disconnect from Database.






    Schritt 14:


    Jetzt kommt eine wichtige Prozedur die nötig ist, damit das Smeg die geänderte Datenbank später akzeptiert.

    Lest diesen Schritt sorgfältig durch, damit erspart Ihr euch unnötige Fragen.


    Zwischenschritt für Windows:




    Öffnet das Windows Konsolenfenster (cmd.exe) und navigiert zum Ordner:

    "C:\Users\XX\Desktop\Neuer Ordner\"


    Dazu einfach den Befehl:

    Code
    1. cd "C:\Users\XX\Desktop\Neuer Ordner\"

    eintippen und Enter drücken.


    Achtung: Schritt 9 beachten!




    Öffnet nun die up_config_sqlite.inf mit einem Editor.


    Geht wieder zum Konsolenfenster (cmd.exe) und tippt folgenden Befehl ein:

    Code
    1. RTXcrc.exe -v up_config


    Danach sollte ein 4-Stelliger Code erscheinen.


    Diesen tragt Ihr jetzt in der up_config_sqlite.inf bei CRC_UNCOMPRESSED ein.

    (Den alten Code ersetzen.)


    Wichtig: Danach einmal auf speichern klicken, denn der 2. Code berechnet sich aus der Datenbank UND der .inf Datei gemeinsam.

    Wenn vorher nicht abgespeichert wird, ist der 2. Code falsch und es funktioniert nicht.



    Geht nun wieder zum Kommando Fenster und tippt folgenden Befehl ein:


    Code
    1. gzip -n -6 up_config


    Jetzt wird die up_config von gzip automatisch gepackt und in up_config.gz umbenannt.


    Wenn gzip fertig ist, ändert Ihr nun den Dateinamen von up_config.gz zu up_config.sqlite





    Geht wieder zum Kommando Fenster und tippt folgenden Befehl ein:


    Code
    1. RTXcrc.exe -v -i up_config.sqlite


    Danach sollte ein weiterer 4-Stelliger Code erscheinen.


    Diesen tragt Ihr jetzt in der up_config_sqlite.inf vor 0000 ein.

    (Den alten Code ersetzen.)






    Schritt 15:


    Kopiert und/oder ersetzt nun die beiden geänderten Dateien wieder auf den USB Stick.


    ->up_config

    ->up_config.sqlite.inf


    Danach wieder ins Auto und verbindet euch wieder wie in Schritt 2-5.




    Schritt 16 (Letzter Schritt):


    Wiederholt Schritt 2-5, startet die SSH App auf Eurem Smartphone und baut eine Verbindung zum Smeg auf.


    Gebt folgenden Befehl ein:

    Code
    1. cp "/bd0/*", "/USER_DATA/user_data/sqlite/"



    Wenn alles funktioniert hat, dann sind alle Dateien vom USB Stick wieder im Smeg.



    Wenn es nicht funktioniert, wiederholt Schritt 2-5.


    Startet das Smeg nun neu, damit die Änderungen wirksam werden.


    Dazu entweder den Cheatcode REBOOT benutzen, oder warten, bis das Auto das Smeg komplett abschaltet.


    Nach dem Neustart werden alle neuen Parameter übernommen, es sei denn, ihr habt Parameter geändert, die einen

    Konflikt verursachen.


    Sollte das der Fall sein, wird das Smeg versuchen, wieder die zuvor eingestellten Standard Parameter zu übernehmen und ihr werdet keine

    Änderungen feststellen.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Danke für die Mühe, ich habe noch bis 07.2020 Garantie. Deswegen wird das auch die letzte Wartung bei Peugeot sein, danach machen wir alles selbst. Und dann schaue ich mal, was mich so nervt, daß ich es ändern möchte.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • Sehr cool! Leider fehlt mir dank eines anderen HowTo die Möglichkeit des Ausprobieren, weil mein Peugeot inzwischen ja ein NAC hat.
    Aber kann man in den Config Files auch den Displaytyp umstellen? Dann könnte ich mein SMEG im DS3 benutzen...

    Peugeot 308 SW GT // BlueHDI 180 // BJ 2016 // Airforce Airride // 20" Motec Supreme // 18" Diamant

    Opel Vectra C Caravan // 1,9 CDTI 150 // BJ 2007 // Supersport 45mm  // 17" OEM // 16" Stahl
    Citroen DS3 // THP 155 // BJ 2013 // KW V3 // 19" Cairns // 17" Sparco Drift

  • Aber kann man in den Config Files auch den Displaytyp umstellen?

    Dazu ist eigentlich nur die Tastenbelegung richtig zu konfigurieren.

    Das Display an sich ist ja dasselbe.


    Theoretisch auch über die Datenbank machbar (Siehe Abschnitt vehicle_configuration).

    Aber dazu müsste man die Parameter kennen.

    Da würde ich dann am besten mal mit Diagbox ran.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Danke für deine Anleitung:thumbup:


    Hab es ja schon vor ein paar Monaten bei meinem 308 mit deiner Hilfe probiert und erfolgreich mein rotes (GT Redline)Theme aktiviert.

    Also es funktioniert:):thumbup:

  • Kann mir jemand sagen, welche App ich bei einem Iphone zum Auslesen der IP Adresse für die Bluetoothverbindung verwenden kann?

    Finde nichts :(

  • Versuch mal den Cheatcode NETINFO. 

    Vielleicht wird dir da die IP vom Bluetooth angezeigt.


    Musst aber zuerst Schritt 2 ausführen.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Unfassbar Mittns, geile Sache :D Ich habe gestern per Zufall erfahren, dass man die SD Karte des SMEG ja tauschen kann. Da ist mir gestern schon das Herz aufgegangen.

    Nun war ich seit einiger Zeit nicht mehr hier auf dem Forum und lese auf einmal, dass man ohne Box auf die Pramaeter zugreifen kann, wie geil :D

    Ich werde in den nächsten Tagen mal die SD Karte tauschen und zur Sicherheit ein Back-Up behalten. Danach traue ich mich mal daran, hiermit die Themes frei zu schalten :D


    Danke für die Anleitung (:

  • Also ich hätte eine Frage, bevor ich etwas falsch mache.


    Vorerst mal. Bei meinen Dateien habe ich einmal die up_config.sqlite und up_config.sqlite.inf. Laut Anleitung sollte es bei der Ersten nur up_config heißen. Aber da die Schritte danach funktioniert haben, denke ich mal, dass das auch so passt. (siehe Bild)





    Bei Schritt 14 mit "Diesen tragt Ihr jetzt in der up_config_sqlite.inf bei CRC_UNCOMPRESSED ein.", soll man das was bereits da steht entfernen und überspeichern, oder hinten dran ergänzen?


    Die selbe Frage bei der anderen Datei "Diesen tragt Ihr jetzt in der up_config_sqlite.inf vor 0000 ein".

    Das was vor der 0000 ist löschen und überspeichern oder das dazu eingeben. (also quasi "alter+code+0000)


    Danke schon mal für die Hilfe (:

  • Also ich hätte eine Frage, bevor ich etwas falsch mache.


    Vorerst mal. Bei meinen Dateien habe ich einmal die up_config.sqlite und up_config.sqlite.inf. Laut Anleitung sollte es bei der Ersten nur up_config heißen. Aber da die Schritte danach funktioniert haben, denke ich mal, dass das auch so passt. (siehe Bild)

    up_config ist die entpackte up_config.sqlite.


    Nicht entpackt -> up_config.sqlite

    Entpackt -> up_config (zum editieren mit SqliteStudio)




    Bei Schritt 14 mit "Diesen tragt Ihr jetzt in der up_config_sqlite.inf bei CRC_UNCOMPRESSED ein.", soll man das was bereits da steht entfernen und überspeichern, oder hinten dran ergänzen?

    Genau.


    Die selbe Frage bei der anderen Datei "Diesen tragt Ihr jetzt in der up_config_sqlite.inf vor 0000 ein".

    Das was vor der 0000 ist löschen und überspeichern oder das dazu eingeben. (also quasi "alter+code+0000)


    Danke schon mal für die Hilfe (:

    Den alten Code vor 0000 ebenfalls löschen und den neuen Code eintragen.



    Werde da noch den Text ergänzen, damit das besser verständlich ist. :)


    Oh und die ini vor Eingabe des 2. Codes vorher einmal abspeichern!

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Hey, super danke für die schnelle Antwort (:

    Hat dementsprechend auch alles funktioniert. Das rote GT Theme hab ich freigeschaltet. Hab mal nach deiner Liste alle Themes freigeschalten, die für Peugeot sein sollten.

    Allerdings kommt beim Booten bei denen immer ein Citroen Logo und die Formatierung passt nicht ganz :D Werde jetzt mal alle frei schalten und schauen, welche passen.

    Bei mir im SQL sind auch nur 8 Themes zu Auswahl, vielleicht ist das bei mir einfach etwas anders als bei dir. (Siehe Anhang)


    Danke nochmal (:

  • Top. 👍🏼😉


    Wenn Du ein Citroen Bootlogo hast, dann wird es auch ein Citroen Theme sein.

    Vielleicht hab ich mich bei einem verschrieben oder je nach Modell und Firmware sind die anders zugeordnet.


    Wenn Du alle Themes freischaltest pass unbedingt auf welches Du wählst!

    Es gibt mindestens ein Theme was keine Option zum wechseln des Themes hat.

    Ich weiß grad nicht mehr den Namen. <X


    Ich musste dann mit Diagbox das Theme wieder wechseln.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Kann mir jemand helfen, was mache ich hier falsch? Kann einfach keinen Code erstellen.

  • Ich denke, dir fehlt die Datei up_config.sqlite.inf vom Stick (: Einfach noch rein kopieren in dein Ordner und die Befehle mal von vorne Anfangen.

  • Deine Datei heißt noch up_config.sqlite, nicht up_config.



    Gehe mal in den Ordner Optionen vom Windows Explorer und entferne den Haken bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden".



    Danach siehst du den kompletten Dateinamen inklusive Dateiendung.



    Von Haus aus ist das bei Windows nämlich ausgeblendet und man sieht die Dateiendung nicht.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • Einfacher ist das schon, wenn Haken weggenommen wird. Aber im Typ siehst du auch vorher "Setup-Informationen". Und das ist eben eine *.inf ;)

    Peugeot Rifter BlueHDi 130 EAT8 L2 Allure incl. GT-Line, 96 kW (130 PS), Schneeweiß, mit Allem außer AHK, Kinderpaket, Gepäcktrennnetz

    bestellt am 23. August 2019 > unverb. LT Anfang Juni 2020 > 18.04.2020 nach 240 Wartetagen wegen höherer Gewalt (Corona) gecancelt > neuer Termin steht in den Sternen :@

  • Auch wenn die up_config.gz in up_config.sqlite umbenannt werden muss (Schritt 14),

    muss die Dateiendung angezeigt werden, sonst kann man die nicht einfach umbenennen.:thumbup::)


    Ich werd meinen Text am besten noch ergänzen und das dazu schreiben.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Kein PN Support mehr!! 

  • sonst kann man die nicht einfach umbenennen. :thumbup:

    Das stimmt. Das ist eben der Unterschied zwischen Admin und normalem User. Ich arbeitet beruflich nur mit Admineinstellungen. Da kommen solche Fragen garnicht erst auf. Verdränge dabei aber auch mal gerne, dass der DAU ja nicht alles sieht (und weiß und auch nicht alles "anfassen" soll) xD

    Peugeot Rifter BlueHDi 130 EAT8 L2 Allure incl. GT-Line, 96 kW (130 PS), Schneeweiß, mit Allem außer AHK, Kinderpaket, Gepäcktrennnetz

    bestellt am 23. August 2019 > unverb. LT Anfang Juni 2020 > 18.04.2020 nach 240 Wartetagen wegen höherer Gewalt (Corona) gecancelt > neuer Termin steht in den Sternen :@