Türe hängt - Türscharniere reparieren

  • Moin zusammen,

    nachdem der Innenraum wieder tiptop ist, geht es weiter mit den Türen.

    Beide Türen hängen und zwar, weil die Scharnierbolzen verschlissen sind.

    Vor allem am unteren ist der Verschleiß deutlich zu spüren - der Bolzen bewegt sich ca. 1mm im Gegenstück, welches an der Karosse befestigt ist.

    Am anderen Ende der Türe, wo sich der Fanghaken an der B-Säule befindet sind das dann ca. 8mm, die sich die Türe hoch- und runter bewegen lässt.

    Hat das schon mal jemand repariert?

    Ich denke, ich muss neue passende Bolzen ins Scharnier bauen - aber welche Größe haben die?

    Habe da was gefunden - aber der 205 steht nicht mit bei ... X/

    https://www.franzose.de/de/Peu…nten-Anbauteile/ANR77050/

    Ich bin auch nicht sicher, ob die alten Bolzen nach oben oder nach unten herauszutreiben sind.

    Schöne Grüße

    Thomas

  • Thomas

    deine Konstruktion kenne ich nicht.Ich kenne ein verstellbares angeschraubtes Türband an der Tür und ein angeschweißtes Türband an der Karosse und diese Spezialschraube oben mit Gewinde.

    Wenn im Innenbereich der Tür zwei Schrauben sind, kann man die Tür abmontieren. Dann kommt man auch an die Befestigungsteile und kann nachsehen und besser ausbauen.

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • Hallo Erich,

    ja - die Bolzen auf Deinem Bild werden bei den einschlägigen Peugeot Seiten auch als Ersatzteil angeboten.

    Bei mir ist es genau so - an der Türe ist das Scharnier zum Abschrauben, an der Karosse angeschweißt.

    Ich baue mir gerade ein Gestell aus Dachlatten, um die Tür abzunehmen und sie neben das Auto zu stellen.

    Leider gibt es nämlich keinen "Zentralstecker Tür", wie man ihn aus modernen Autos kennt - die Kabelage läßt sich also nicht einfach so trennen.

    Wenn ich dann die Türe ab habe und die Scharniere draußen, wird mir schon eine Reparaturlösung einfallen.

    Das Fangband der Türe werde ich auch gleich mit reparieren/wechseln.

    Beim letzten TÜV eines 206 wurde das vom jungen TÜVi als "Hinweis" mokiert.

    Er sagte, wenn das schon knackt (was es tut) würde es bald abreißen und dann ist es ein schwere Mangel ... =O.

    Naja - habe ich noch nie erlebt, aber wenn ich ohnehin beigehe, wird das mit erledigt.


    Heute muss ich allerdings etwas leicht artfremdes machen:

    Meiner Frau kribbelt es in den Gartenfingern und ich muss den Acker fräsen.

    Das mache ich mit meinem Holder A15 Traktor - mal abgesehen vom Allradantrieb, ist er dem 205 sehr ähnlich .... :).

    Thomas

  • ...so - die Tür ist ab und steht im Gestell.

    So kommt man wunderbar an die Scharniere.

    Bolzen habe ich mit einem Durchschlagdorn herausgeschlagen.

    Das Loch im Scharnier-Teil, der an die Karosserie geschweißt ist, ist rund und ok.

    ...aber der Bolzen ist komplett ausgelutscht ...

    Und da liegt das Problem!

    Pffft - diese Franzosen!! :cursing: - der Bolzen ist im Durchmesser 7 mm ||.

    Sowas hat man natürlich nicht liegen.

    Jetzt muss ich sehen, wo ich sowas herbekomme ...

    Und das System, was Erich oben beschrieben hat, passt auch nicht.

    Da bräuchte man ja ein kurzes Stück Gewinde - habe ich nicht.

    Thomas

  • Oje, das Teil gab es niemals einzeln, nur als "Satz". Natürlich schon lange nicht mehr lieferbar, auch nicht im Inet. Kennst du niemanden, der sowas auf der CAD-Maschine drehen kann ? Ist ja nix besonderes.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • :)Thomas,

    die Lösung liegt vor deiner Nase in der Scheune bei den AX. Ich denke dass da an den Türen auch noch die Scharniere angeschraubt sind. Mit viel Rostlöser die Schraube behandeln, auch mit Flamme und Wasser abschrecken. Torx ist 40. Ansonsten kommen die Schrauben von mir aus verschieden 106 und sollten passen bei 7mm

    Die Türfangbänder vom AX passen nicht auf den Peugeot. Aber die Federn, die gern brechen, sollten passen. Und die Kabelführungen mit Kabelstrang auch prüfen.

    Ja es sind die Kleinigkeiten die uns nerven. :pug1:

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • Hallo Harry,

    das sind so Spannhülsen - also zum Stift/Bolzen gerolltes Blech.

    Solche Dinger gab es ja früher in anderen Autos auch (z.B. im Trabant) - aber dort natürlich in 8mm ... dieses Maß kannste an jeder Straßenecke kaufen.

    Der "Bolzen" am Fangband ist natürlich nochmal eine Nummer kleiner...Standardisierung war zu der Zeit wohl noch kein Thema.

    Ich weiß nicht, ob man das durch einen echten Bolzen ersetzen sollte.

    Zur Not mache ich das aber, falls sich im AX-Lager nix perfekt passendes findet.

    Habe schon ein paar lange 8er Maschinenschrauben im Fundus entdeckt , die ein aufgerolltes Gewinde haben.

    Da ist der Schaft (ohne Gewinde) 7mm dick - da kann man was draus machen.


    Hallo Erich,

    gut, dass ich immer mal über das AX-Lager schreibe.

    Auf diese nahe liegende Lösung bin ich ehrlich gesagt nicht gekommen.

    Ich mache mich heute Vormittag noch auf den Weg - mal sehen, ob ich was passendes finde.

    Bei der Gelegenheit baue ich auch gleich noch ein paar von den Fanghaken aus - diese Dinger, die an der B-Säule vom Türschloß umfangen werden ..


    Schöne Grüße

    Thomas

  • ...voller Vorfreude hin - Teile identifiziert und nach einer Weile auch einen Weg gefunden, sie auszubauen.

    Dann festgestellt, beim AX sind diese Spannhülsen 6 mm im Durchmesser - ich bräuchte aber 7 mm.

    Erich hatte recht: Das System gibt es im AX - leider mit einem anderen Maß.

    Muss ich also doch was anderes basteln.

    Jetzt gibt es aber erstmal ein Bier.

    Tschüß

    Thomas

  • Dann miß mal beim Biertrinken das Abstandsmaß. Also zwischen den beiden Endstücken, wo also das Scharnier reinkommt. Wenn es passt sende ich morgen meine zwei Scharniere mit Schrauben.

    Der Frühaufsteher

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • ...habe inzwischen mit Erich telefoniert.

    Eingriffe in die (intakte) Karosse möchte ich lieber nicht wagen.

    Habe deshalb Erichs Angebot dankend abgelehnt - da müsste ich die bei mir an die A-Säule geschweißten Teile entfernen und die

    schraubbaren von Erich anbringen (=O ANGST!).

    Ich habe mich deshalb für eine (oder besser 3) Bastellösungen entschieden.


    1. oberes Scharnier

    Das war soweit in Ordnung.

    Da ich die Spannhülse nun mal draußen hatte, habe ich den Schaft einer 8er Schraube mit gewalztem Gewinde benutzt.

    Das Gewinde abgesägt, der Schaft ist 7,08 mm dick - passt perfekt.


    2. unteres Scharnier

    Das Teil an der Karosse hatte statt eines 7er Loches inzwischen ein Langloch.

    Und die Spannhülse war auch schon stark verschlissen (siehe Bild weiter oben).

    Also alle Löcher (Karosse und Türe) auf 8mm erweitert.

    Danach einen 8mm Kerbstift (wird nach oben durch die Kerben leicht dicker) fein bearbeitet und dann das Scharnier damit verbunden.

    Passt ebenfalls tadellos.

    Die Schrniere habe ich dann genau an den alten Stellen an der Tür wieder festgezogen (so man gut am Dreckrand.

    Die Tür hängt kein Bisschen mehr und flutscht wie am ersten Tag über den Fanghaken an der B-Säule.


    3. Fangband

    Hier war etwas mehr Bastelei gefragt.

    Ja ich weiß - die Dinger gibt es für 18 EUR bei ebay.

    Aber hier gibt es a) keinen ebay-to-go Laden und b) will ich die Tür noch am Wochenende wieder funktionstüchtig haben.

    Das Teil an der Karosse ist ok.

    Das Fangband selbst hat auch ein 7mm Langloch (statt ein rundes).

    Das führt zu dem bekannten Knacken, wenn man die Tür über die zweite Rastung öffnet.

    Ich habe also einen Teil des Materials mit der Schrubbscheibe "verdünnisiert" ... :).

    Danach eine Unterlegscheibe mit 6 mm Loch draufgeschweißt - somit war die ursprünglich Dicke wieder da.

    Dann das neue Loch auf ein (rundes) 7mm Loch erweitert.

    Da die alte Spannhülse verschlissen war, habe ich die (intakte) vom oberen Scharnier gekürzt, leicht aufgebogen und hier eingesetzt.

    Das Ganze eingebaut und die Sache haut wieder tadellos hin - kein Knacken, nix.

    Nebenbei sieht man hier den Türkontaktschalter von einem Citroen AX - dieser passt tadellos im 205.

    Werde ich also alle noch im AX-Lager demontieren ...

    So, jetzt will ich mal wieder in der Garage Hand anlegen.

    Bis bald.

    Thomas

  • Schöne Bastelei und alles ist wieder heile.

    Bei den Türkontaktschaltern gibt es 2 Ausführungen. Beide kann man zerlegen, die Korrosion innen beseitigen und schon sind sie i.o

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • ...... :thumbup: ....

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch 434 Zweisitzer, danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück ,danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen

    :pug1:2012 Peugeot 106 + 2017 Peugeot 205 Cabrio + 2020 Peugeot 205 Automatik

    ab 1980 bereits 3x in der Werkstatt gewesen

  • ...ich hatte bei meiner Suche vor allem welche gefunden, die ganz anders aussahen als meine.

    Und meistens auch nicht für den 205 beschrieben waren.

    Die einzigen, die exakt aussehen, wie die eingebauten, sind diese hier von der Insel:

    https://www.ebay.de/p/17869191…25IwWhEAQYAyABEgIrjPD_BwE

    Ich wünsche Dir alles Gute, dass Deine Teile passen.

    Thomas

  • ...achso - klassisches "Aneinandervorbeireden" - für 206 passt er bestimmt, wenn er damit beworben wird.

    Ich hatte ja einen für 205 repariert und somit auch nach 205-Teilen gesucht und nur die aus England gefunden.

    Wird schon passen, kannst ja mal berichten.

    Tschüß

    Thomas