Lackversiegelung - wann, wie, wo, was

  • Ich würde mit der Versiegelung nicht so lange warten, denn mWn ist das Fahrzeug bei Übergabe nicht versiegelt. Eine Werksversiegelung zur Überführung gibt es Umweltgründen nicht mehr, und zur Übergabe wird er einfach nur gewaschen.

  • Ich bin damals mit meinem Qashqai auch direkt vom Händler zum Versiegeln gefahren. Bedeutet weniger Vorarbeit.

    LG Mainy

    Opel Insignia 2.0 Diesel 170 PS tiefseeblaumetallic:windy:
    Mitsubishi Eclipse 1,5 CVT 2WD, Yamaha Tracer 900 GT in Phantom-Blue, Haibike S 5.0

    Spritmonitor.de

  • der eine youtuber der das so hypt macht das unter anderen deswegen weil er von den verkäufen profitiert....


    ein carpro reload hat deutlich längere standzeit und hinterlässt einen glatten lack.

    wenn es richtig gut sein soll das fireball ultimate easy coat extra. 10ml auf 490ml wasser und auf den nassen lack sprühen, effekt besser als das adbl und standzeit locker 6 monate. die flasche sollte somit also ein paar jahre reichen:



    wenns günstig sein soll dann das sonax brilliant shine detailer, der ist wenigstens legal in deutschland. das adbl ist aufgrund des nicht vorhandenen sicherheitsdatenblattes eigentlich nicht in deutschland verkäuflich....


  • so sieht es richtig aus

    also machst was falsch ;)

    ://www.youtube.com/watch?v=gXDeLH7PjH4


    Das ist der Link. Hab das https entfernt, sonst käme das video nochmal.

  • Ja das mache ich auch aber anscheinedn wenn ich das aus dem edge reinkopiere kommt das nicht... komisch. Aber egal, die Produkte sind jedenfalls meiner Meinung nach sehr gut :-)

  • Ja das mache ich auch aber anscheinedn wenn ich das aus dem edge reinkopiere kommt das nicht... komisch. Aber egal, die Produkte sind jedenfalls meiner Meinung nach sehr gut :-)

    Aber in Deinem (selbst) gelöschten Beitrag hats doch funktioniert :/

  • Die Frage Lackversiegelung oder nicht stellt sich auch unter dem Gesichtspunkt, dass alle Vorgängerautos wenn überhaupt von innen rosteten. Gut verarbeitete Autos hatten auch ohne große Pflege nach deutlich über 10 Jahren keine Lackprobleme. Die Dauerhaltbarkeit hängt nach meinen Erfahrungen nicht von der Lackversiegelung ab, sondern insgesamt von der Verarbeitung. Die Lackversiegelung ist daher in den meisten Fällen nur unter optischen Gesichtspunkten interessant.

  • Wothanius

    Changed the title of the thread from “Versiegelung” to “Lackversiegelung - wann, wie, wo, was”.
  • Die Frage Lackversiegelung oder nicht stellt sich auch unter dem Gesichtspunkt, dass alle Vorgängerautos wenn überhaupt von innen rosteten. Gut verarbeitete Autos hatten auch ohne große Pflege nach deutlich über 10 Jahren keine Lackprobleme. Die Dauerhaltbarkeit hängt nach meinen Erfahrungen nicht von der Lackversiegelung ab, sondern insgesamt von der Verarbeitung. Die Lackversiegelung ist daher in den meisten Fällen nur unter optischen Gesichtspunkten interessant.

    Die Lackversiegelung ist heute nicht mehr nur ein optischer Faktor sondern meiner Meinung nach sogar ein integraler Faktor von Lackpflege und -erhaltung.

    Heutzutage sind die Autolacke, egal ob uni oder metallic, viel schwächer und anfälliger für Lackkorrosion. Jegliche Versiegelung, auch das billigste Zeug aus dem REAL, ist hilfreich und besser, als gar nichts zu unternehmen.

    Ja, der Lack hält schon seine 5 oder gar 7 Jahre ohne jegliche Pflege durch. Nur wie er dann ausschaut, ist eine ganz andere Frage.

    2014er RCZ R in rot
    JBL, PDC, WIPCOM 3D
    ansonsten Vollgas ;)

  • Rückmeldung vom Händler: Auto war bei einer Firma zum Polieren und Versiegeln. Habe dann ja doch erstmal Ruhe. Zwei Werktage war der Wagen weg.