Navi im 5008 GT

  • Hallo zusammen.Vieleicht kann mir jemand mal einen Tipp geben.Habe bei meinem Navi alles laut Youtube Video eingestellt.Wollte vor allem die blitzer angezeigt bekommen.TomTom Traffic funktioniert.Habe alles eingestellt,aber mir werden keine blitzer angezeigt.Habe das Auto seit einer Woche und habe auch schon ein Update gemacht.Aber trotzdem keine blitzer angezeigt bekommen.Kann mir jemand einen Tipp geben?

  • In Deutschland wirst du auch keine Blitzer angezeigt bekommen.

  • Ist in Deutschland laut Gesetz nicht erlaubt Blitzer anzuzeigen. Auch wenn Du eine Blitzer-APP am Handy hast, machst Du Dich bereits strafbar!


    ABER: Bitte versuch immer erst mal ein Thema über die Suche zu finden, bevor du einen neuen Thread eröffnest. Gerade auch dieses Thema wurde schon ausführlich behandelt.

    Nicht böse gemeint - Aller Anfang ist schwer.

    Scheue Dich trotzdem nicht immer Fragen zu stellen.

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • BTW, ohne die Regel mit den 5 Posts um voten zu dürfen bzw. Attachments zu sehen gäbe es auch weniger solche Posts8o

    5008 Allure BlueHDI 180 EAT8,
    Bestellt 04/2019
    Lieferdatum 10/2019 (unverbindlich) :shocked:

  • Wothanius

    Weil im 5008-Forum auch mit täglich 200 Beiträgen der Baum brennt oder was? 🙄


    Die Postfrequenz hier ist so gering, dass ich mir täglich ein paar mehr Posts wünschen würde. Und warum man als normaler User hier neuen Mitgliedern den Supermoderator geben muss, ist mir auch unklar. Meine Güte...

  • Habe neulich einen Bericht gesehen: Der Beifahrer darf die Blitzer-App benutzen und es dem Fahrer sagen wenn er denn fündig wird.

    Ist nicht strafbar!

    3008 ALLURE BLUEHDI 130 EAT 8

    Artense Silber, ACC, Sitzheizung, Navi plus DAB, Focal, LED, Grip-Control, I-Cockpit Amplify.

  • Wothanius

    Weil im 5008-Forum auch mit täglich 200 Beiträgen der Baum brennt oder was? 🙄


    Die Postfrequenz hier ist so gering, dass ich mir täglich ein paar mehr Posts wünschen würde. Und warum man als normaler User hier neuen Mitgliedern den Supermoderator geben muss, ist mir auch unklar. Meine Güte...

    Was hat meine Bitte mit Supermoderator zu tun? Und weshalb fühlst Du Dich berufen "Liese96" zu verteidigen.

    Wenn ich "Supermoderator" wäre, hätte ich es vielleicht in einen reinen Navi-Thread verschoben, da es hier ja auch nicht nur den 5008 betrifft.

    Wenn Du mal länger hier bist, wirst Du merken, dass sich vieles finden lässt wenn man sucht. So wie in diesem Thread. Das wurde schon mehrmals ausführlich beschrieben. Also braucht man nicht unbedingt nochmal fragen. Sonst finden wir in jeder Abteilung immer die gleichen Fragen. Das nutzt niemandem.

    Das war also als Hilfe gedacht und nicht als Schelte. Ich denke Liese96 hat das auch so aufgenommen.

    Und wenn Dir beim 5008 zu wenig Posts sind, gibt es doch eine einfache Möglichkeit das zu ändern....;) Damit meine ich nicht das rumpoltern über andere Beiträge, oder Mitglieder.

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • crizzero

    tatsächlich weise ich ja selbst oft auf bestehende Threads hin, da es sich doch öfters mal wiederholt bzw. die Fragn zu ähnlich sind. Das ist manchmal recht ermüdend zu lesen ;-). Es macht auch wenig Sinn, dann Wissen an vielen Stellen niederzuschreiben, wenn es gebündelt in einem Thread vorhanden ist (Solange diese nicht zuu lang oder zweckentfremdet wurde ;-))


    Und nicht vergessen: wir sind immer noch ein Peugeot Forum und (zum Glcük) fahren nicht so viele Peugeot, das heißt es wird nie soviel los sein wie ein einem VW Forum :-)


    im 208 Bereich ist auch erst bissle mehr los, seit der 208 II am Start ist. Sonst gibt es glaube ich 3 208 Fahrer inkl. mir :-)

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Habe neulich einen Bericht gesehen: Der Beifahrer darf die Blitzer-App benutzen und es dem Fahrer sagen wenn er denn fündig wird.

    Ist nicht strafbar!

    Bist du sicher?

    "Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören. Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen (Radarwarn- oder Laserstörgeräte)“ (§ 23 Abs. 1b StVO)"


    Das sollte auch für den Beifahrer gelten:/

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • Nein, denn der Beifahrer führt ja kein Fahrzeug. Er darf also sehr wohl telefonieren, Fernsehen sehen oder halt eine Blitzerapp verwenden. Allerdings sollte das auch plausibel sein... also das Telefon nicht auf der Fahrerseite befestigt sein und der Beifahrer auch an Bord sein.


    Grüße vom Herzilein

  • Danke SilentGreen , dem habe ich nichts hinzuzufügen.

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • SilentGreen ist doch so ein "Rechtsverdreher" :P

    Der kann uns doch bestimmt darüber aufklären :)


    Hier steht, der Beifahrer darf die Blitzer-App benutzen und den Fahrer warnen:

    https://www.test.de/Blitzer-Ap…arfallen-legal-4417419-0/

    Quote

    Das Verbot von Blitzer-Apps trifft laut Straßenverkehrs­ordnung nur den Fahrer eines Autos. Der Beifahrer ist nicht Führer eines Kraft­fahr­zeugs. Es ist also zum Beispiel erlaubt, dass der Beifahrer eine Blitzer-App auf seinem Handy nutzt und die Radarwarnungen während der Fahrt mündlich an den Fahrer weitergibt.


    Hier wiederum steht, der Beifahrer darf die Blitzer-App benutzen, den Fahrer aber nicht warnen:

    https://www.t-online.de/auto/r…ann-sie-erlaubt-sind.html

    Quote

    Ein Beifahrer darf demnach eine App oder ein Navi mit aktiviertem Blitzerwarner nutzen – aber nur, wenn der Fahrer nicht darüber Bescheid weiß.


    Beide Artikel sind annähernd zeitgleich erschienen.

    test.de vom 29.04.2019, t-online.de vom 17.06.2019

  • Nein, denn der Beifahrer führt ja kein Fahrzeug. Er darf also sehr wohl telefonieren, Fernsehen sehen oder halt eine Blitzerapp verwenden. Allerdings sollte das auch plausibel sein... also das Telefon nicht auf der Fahrerseite befestigt sein und der Beifahrer auch an Bord sein.


    Grüße vom Herzilein

    Gerade gefunden:


    Ein Beifahrer darf eine App oder ein Navi mit aktiviertem Blitzerwarner nutzen – aber nur, wenn der Fahrer nicht darüber Bescheid weiß. Und er darf dem Fahrer keine Hinweise auf kommen Blitzer geben.

    Viel Spass bei der Erklärung!

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • das ist zwar § 23 (1c) aber sont Zustimmung, was den Paragrafen betrifft, nicht die Beifahrer Sache :-)


    Habe grade keinen Kommetar zum Straßenverkehsrecht da, aber es gab zum Glück auf Juris die Leseprobe dazu (Praxis Kommetar zum Straßenverkehrsrecht), Stand 2017. Sollte aber reichen. Dazu Rn 7


    :



    der Kommentar ist als Leseprobe hier einzusehen:

    https://www.juris.de/jportal/c…s_pk_sstrverkr_eggert.pdf

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


    Edited 2 times, last by SilentGreen ().

  • ich halte die Beifahrer Sache für rechtlich noch nicht eindeutig geklärt u. für eine "Grauzone". Aus dem Gesetz und strenger Wortauslegung u. dem Kommnentar zum Straßenverkehrsrecht, kann ich momentan nicht mehr ableiten bzw. es wird auf die Umständedes Einzelfalls ankommen v.a. wo/ob das Gerät evtl. montiert ist, ob der Beifahrer das dem Fahrer unter die Nase hält oder er ihn nur müdl. auf das Piepsen des Radarwarners aufmerksam macht etc...

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • da muss ich dich nach der Quelle fragen :-)

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Gerade gefunden:


    Ein Beifahrer darf eine App oder ein Navi mit aktiviertem Blitzerwarner nutzen – aber nur, wenn der Fahrer nicht darüber Bescheid weiß. Und er darf dem Fahrer keine Hinweise auf kommen Blitzer geben.

    Viel Spass bei der Erklärung!

    da muss ich dich nach der Quelle fragen :-)

    Die findest allgemein in Google. Es ist klar eine rechtliche Grauzone, deswegen gibt es von Seiten des Gesetzgebers keine Regelung darüber. Es ist ja auch kaum vorstellbar, dass der Gesetzgeber das einerseits verbietet, anderseits aber Tipps zum Umgehen anbietet.

    Dementsprechend kannst Du als Beifahrer das nutzen aber den Fahrer darfst Du nicht informieren, sonst wüsste er ja wieder Bescheid, was wiederum illegal wäre:-/:cry:

    Und wenn der Beifahrer im Auto das Handy zwischen sich und dem Fahrer plaziert, worauf so eine App läuft und für den Fahrer sichtbar ist, könnte er in notfalls verklagen, da man ihm illegale Informationen zukommen lässt, welche er gar nicht haben möchte:lol::lol:

    Absolut blöd, aber im Endeffekt logisch, wenigstens für eine Nichtjuristen. Wie sehen es die "Rechtsverdreher/Berater/Vertreter"

    Muss mal verstehen Sie Spaß anrufen, das wär sicher ein Thema für die.


    Wobei das nichts mit dem Navi im 5008 zu tun hat, aber mich hat ja ein Moderator gefragt, also bin ich Safe^^

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • Bei mir hat die Gefahrenstelle POI Liste den weg ins Auto gefunden.


    Im Zweifel habe ich diese selbst erstellt - ich denke das ist und bleibt ein sehr schwammiges Thema.

  • Wäre es denn verboten, wenn ein Beifahrer (ohne elektronische Helferlein) den Fahrer auf einen Blitzer aufmerksam macht?

    3008 GT für Ausflüge und Reisen, XMAX 300 und Fahrrad für die Stadt.