[FAQ] Start & Stop Funktion und Voraussetzungen

  • Da die Fragen nicht abreißen, habe ich hier mal eine Liste zusammengestellt, die für etwas Aufklärung sorgen könnte.

    Es könnten hier und da vielleicht noch ein paar Voraussetzungen fehlen, werde ich aber ergänzen, wenn ich noch was finden sollte.

    Der Schuldige ist im Gegensatz zu den Standard Aussagen der Werkstätten nämlich nicht immer nur die Batterie.;)


    Zu unterscheiden sind Nutzerbedingungen (Benutzer hat Einfluss) und Systembedingungen (Benutzer hat keinen direkten Einfluss).



    Nutzerbedingungen, die ein Anhalten des Motors nicht erlauben sind:


    • Fahrergurt nicht angelegt
    • Fahrertür oder Motorhaube offen
    • Wenn S&S deaktiviert wurde (Per Taste oder per Touchscreen)
    • Einlegen des Rückwärtsgangs (Dauer ca. 10 Sekunden nach beenden des Rückwärtsgangs)
    • Gaspedal gedrückt
    • Entfrosten/Beschlagfreihalten der Windschutzscheibe aktiviert
    • Innenraumtemperatur entspricht nicht der Anforderung des Fahrers (Unterschied Soll/Ist-Wert ±3°C)
    • Angeschlossene und aktivierte Großverbraucher wie Scheibenheizung, Klimaanlage usw.
    • Wenn 6 Stops innerhalb einer Minute gemacht wurden
    • Keine Überschreitung von 10km/h beim ersten Starten
    • Wenn die Geschwindigkeit nach anziehen & lösen der Feststellbremse 10km/h nicht überschritten wurde
    • Keine Zeitverzögerung von 4 Sekunden zwischen 2 Stopps verstrichen sind
    • Wiederanklemmen der Bordnetzbatterie (*2)
    • Bei starkem Gefälle oder Steigung (Über Neigungssensor)



    Systembedingungen, die das Abschalten des Motors nicht erlauben sind:


    • Motorbedarf (*1)
    • Ladezustand der Bordnetzbatterie unter 75%
    • Interner Widerstand der Bordnetzbatterie höher als 5,6 mΩ
    • Temperatur der Bordnetzbatterie niedriger als -5°C oder höher als 60°C
    • Temperatur vom Energiespeicher (Kondensator) über 55°C
    • Spannung des Energiespeichers (Kondensator) nicht ausreichend
    • Kraftstofftemperatur über 60°C
    • Temperatur vom Steuergerät der zentralen Spannungshaltevorrichtung über 90°C
    • Überhitzungsschutz des Generators
    • Druck im Bremssystem zu niedrig
    • Wenn Außentemperatur unter 0°C und Kühlmitteltemperatur nicht gleich oder über 60°C ist
    • Wenn Außentemperatur zwischen 0-9°C nicht gleich oder über 20°C ist
    • Regeneration des Partikelfilters
    • Vakuumreserve unzureichend
    • Neuberechnung von Abweichungen der Einspritzdüsen
    • Regulierung des DSC (Dynamic Stability Control = Dynamische Stabilitätskontrolle)
    • Notbetrieb der Servolenkung
    • Höhe über 1700m für Fahrzeuge mit DV6C Motor und automatisierten Schaltgetriebe
    • Notbetrieb des S&S Systems


    (*1) Motorbedarf ist folgendes:

    • Einhalten der Abgasnormen

    • Optimale Betriebstemperatur des Motors


    (*2) Wiederanklemmen der Bordnetzbatterie

    • Nach ab- & anklemmen der Bordnetzbatterie wird der Ladezustand "Nicht nominal" eingestellt.

    Der Ladezustand wird innerhalb von 2-8 Stunden neu berechnet und hängt außerdem von diversen oben genannten Parametern ab.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Na hoffentlich wird das auch gelesen! Auf jeden Fall gibts jetzt etwas worauf man hinweisen kann - sehr gut!!

    Peugeot 3008 ll Allure GT-Line THP 165 EAT6 - 02/2018

  • Na hoffentlich wird das auch gelesen! Auf jeden Fall gibts jetzt etwas worauf man hinweisen kann - sehr gut!!

    Auch mein 1. Gedanke :|

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Das war auch einer meiner Grundgedanken.

    Zur Not kann man nämlich immer wieder auf dieses Thema hier verweisen, wenn sich jemand wieder fragt, warum sein S&S nicht funktioniert. :)

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Nach Angaben meiner Werkstatt liegt es zu 80% an der Batterie. So auch bei unserem 208 GTI. Ich lade sie zwischendurch mal, dann geht es wieder einige Zeit wieder und dann wird der Innenwiderstand ( wegen Sulfatierung ? ) wieder zu hoch. Da ansonsten alles funktioniert, lasse ich es einfach so.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    7x 205, 1x Partner, 2x 206CC 8)