Zahnriemen aufgelöst

  • Moin,

    beim meinem 2008 130ps Benziner hat sich bei 65000km der Zahnriemen angefangen aufzulösen! Der Wagen war immer Scheckheft gepflegt und ausschließlich in der Fachwerkstatt; nun zwei Tage nach der letzten Inspektion leuchtete die Störungslampe und wir mussten während einer Urlaubsfahrt in die Werkstatt; kosten knapp 2800,-€. Kulanzantrag wurde gestellt; abwarten! Schaut mal oben in eure Öldeckel dort kann man den Riemen sehen, sollte er nicht glatt sondern irgendwie schuppig aussehen, würde ich mal bei einer Werkstatt nachfragen.

    Bei mir hatten sie die abgelösten Gewebeteile im Ölsieb gesammelt und dieses fast schon zugesetzt!

    Hat jemand das selbe Problem schon gehabt? Wie hat sich Peugoet dazu geäußert?

  • Dein Kulanzantrag sollte dann genehmigt werden. Riemenwechsel ist normalerweise laut Wartungstabelle erst bei ungefähr 175.000 km oder 7 Jahre angesagt. Schau mal in die Wartungsübersicht deines 2008 für die genauen Angaben. PSA hat eine Kulanz für dieses Problem, und man ist mit dem Problem bekannt, hoffentlich dein Händler auch!

    Lass dich also nichts Anderes erzählen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



    Ich hatte gerade letzte Woche mein Citroën C3 (2017) 5 Tage beim Händler, da Ich vorzeitigen Riemenwechsel angefragt hatte. Eigentlich in einem frühen Stadium, bei 34.000 km. Der Riemen zeigt meiner Meinung nach schon übermäßigen Verschleiß. Leider urteilte Citroën das alles noch im grünen Bereich ist, und hat den Antrag abgelehnt. Mein Thema läuft hier.

    3008 II SUV PureTech 130 S&S EAT8 GT-Line, Schwarz

    C3-III PureTech 110 S&S EAT6 Shine, Weiß

    Edited 4 times, last by Masimo ().

  • Der 2008 ist aber Jahrgang 2016, also noch ziemlich satt drin.

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • Du bist aber den 7 Jahretermin schon weit vorbei. Wenn Du glück hast möglich eine Teilkulanz.

    Ich glaube, da verstehst du was miß. Er hat einen 2008, und nicht Baujahr 2008. Da gab es die PureTech Drillinge noch nicht.

    LG.Mainy

    3008 GT Diesel Kupfer-metallic mit "alles" außer AHK :windy:
    EZ.29.05.17
    Mitsubishi Eclipse 1,5 CVT 2WD, Yamaha Tracer 900 GT in Phantom-Blue

  • Hab's schon korrigiert, war etwas zu schnell.

    3008 II SUV PureTech 130 S&S EAT8 GT-Line, Schwarz

    C3-III PureTech 110 S&S EAT6 Shine, Weiß

  • Eines noch: leider ist das ganze in Österreich, also Ausland passiert, dadurch musste ich bei der Reparatur in Vorleistung gehen; in Deutschland hätte Peugoet es erstmal verauslagt...

    Was absolut super und reibungslos geklappt hat, war die Hilfe der Assitance!!! Es wurde sich umgehend um uns gekümmert und innerhalb 1 Stunde hatten wir ein ADAC Clubmobil zur Fortsetzung des Urlaubes erhalten!

    Morgen geht der 2008 er weg, ist ein Leasingfahrzeug und wird gegen einen 5008 getauscht...😊

  • @TE, kannst Du uns mitteilen welches Motoröl in Deinem Motor verwendet wurde?

    Sind da irgend welche Zusätze (bessere Schmierung / Reinigung o.ä. ) verwendet worden ?

  • Ja bitte haltet uns da auf dem laufenden. Für eure (@BIOeh) Weiterfahrt erst mal viel Freude mit dem größeren 5008. schön das du noch lachende Smileys schreibst. So eine Panne ist echt ärgerlich.

    ... und die Information mit dem Öl wäre wirklich hilfreich. Bei meinem 308 ist bisher ausschließlich Total ineo First reingekommen. Beim Blick in den öleinfüllstutzen kann man aber wenig erkennen. Saublöd wenn da was wäre.

    308 SW 1.2 e-thp 130 Allure (DAB/RFK/PANO/ALCANTARA) in rubirot660952.png
    vorher: 307 SW Premium 2,0 16V 100 kW

  • Moin,

    das Auto habe ich mittlerweile wie geschrieben abgeben, Peugoet selber hat sich noch nicht gemeldet, das Autohaus hat aber zugesichert , das der Schaden übernommen wird.

    Ölsorte kann ich leider nix zu sagen, da das Auto im Wartungsvertrag war und ich mich ehrlicherweise nicht viel darum gekümmert habe, darum ja Fachwerkstatt. Von den Ford ECO Boostmotoren weiß ich bereits, das es immens wichtig ist das richtige Öl mit den dementsprechenden Additiven zu verwenden und vor allen Dingen die Wartungsintervalle einzuhalten!!!

  • Ich denke man könnte das von außen durch den Deckel erkennen ob sich solche Schuppen gebildet haben?!

  • "Sieht ja wie Neu aus" würde mein Citroën-Handler sagen.

    Genau das was im Bild zu sehen habe Ich versucht vorzubeugen. Das sieht ja wie S.... aus, alles verdreckt mit Gummiteilchen und Fasern.


    Ich weiss jetzt aber 100% sicher das der jetzige Riemen im C3 schnellstens ersetzt werden muss.

    3008 II SUV PureTech 130 S&S EAT8 GT-Line, Schwarz

    C3-III PureTech 110 S&S EAT6 Shine, Weiß

  • @BIOeh, ich wollte Dir nichts unterjubeln sondern ehrliches Interesse daran, kannst Du die Ölsorte denn noch aus Reparatur/Inspektionsnachweisen raus bekommen? BMW-Motoren habe ähnliche Probleme, verschiedene Öle haben da verschiedene Ergebnisse ergeben, man kann da Zusammenhänge erkennen. aber bei den Pug-Werkstätten werden "ganz" andere Öle verwendet, daher meine Frage um vielleicht auch hier Abhängigkeiten zu erkennen.

  • Der Wagen war immer Scheckheft gepflegt und ausschließlich in der Fachwerkstatt

    Wenn du mit "Fachwerkstatt" einen Peugeot/Citroën Vertragshändler meinst, dann sollte man dir nur das Total Ineo First 0W-30 eingefüllt haben.

    Aktuelle Fahrzeuge:


    Peugeot 208 1.2 110PS
    Peugeot 307SW 1.6 109PS
    Citroën C4 1.2 130PS
    Citroën C3 1.2 110PS

  • So, habe jetzt nochmal Unterlagen durchgeschaut: Öl war Total Ines First 0W30 bei km 20.000

    Leider kann ich nicht aus allen Rechnungen die Sorte ablesen. bei 65000km war 0W30 B712312 C100W30 verwendet worden und nach dem Schaden bei km 66911 wurde iSint 0W20 genommen, hoffe das hilft.