Div. Motoren wurden in der Schweiz gestrichen

  • Hallo Zusammen


    Ich habe ja kürzlich mir einen Peugeot 508 II SW BlueHDI 180 gekauft, welchen ich heute abholen kann. Das Fahrzeug wurde als Vorführer genutzt.

    Bevor ich zum Händler bin, habe ich jeweils im Konfigurator meinen Wagen zusammengestellt, damit ich weiss, auf was ich achten muss/soll.


    Das war auch kein Problem, bis einen Tag vor der Probefahrt vor etwa 2 Wochen. Da konnte man plötzlich nicht mehr den GT konfigurieren. Aber nicht nur das, auch diverse Motoren waren nicht mehr auswählbar.


    Mein Händler hat dann mir mitgeteilt, dass die Peugeot folgende Motoren in der Schweiz per sofort aus dem Programm genommen hat:

    - BlueHDI 160

    - BlueHDI 180

    - PureTech 225


    Es werden nur noch die bereits bestellten Fahrzeuge geliefert sowie sämtliche Fahrzeuge welche noch an Lager oder direkt bei den Händlern stehen.


    Ich weiss nicht, ob das hier schon bekannt ist. Soweit ich gesehen habe, kann in Deutschland immer noch alles konfiguriert werden. Mein Händler meinte aber, das wird auch in Deutschland so kommen.


    Evtl. interessiert das gewisse Neukäufer, welche noch nicht einen Kaufvertrag abgeschlossen haben.

  • Skeletor

    Changed the title of the thread from “Div. Motoren wurden ind er Schweiz gestrichen” to “Div. Motoren wurden in der Schweiz gestrichen”.
  • Da trifft es die Schweizer ja noch härter als die Össis. Da wurden die Benziner auch schon gestrichen. Wobei die Benziner ja schon auf die neue EURO 6d homologiert wurden. Keine Ahnung warum das da jetzt so kommt.

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/2

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • Hmm, gibts neue Vorschriften in der Schweiz oder in Österreich?

    Grundlos wird PSA die Motoren nicht aus dem Programm nehmen.

    Ergo gibt es dort nur noch den 1,5 L Diesel und den Puretech 180. Vielleicht sollen aber auch die neuen Hybridvarianten gepusht werden....

    :pug1:508 GT Line - gebaut am 04.07.2019 in Mulhouse.


    1065516.png

  • Gute Frage. Bekannt ist mir nichts, da ja die EURO-Abgasnormen europaweit gelten sollten und nicht einzelne Länder da ihr eigenes Süppchen kochen. Aber wie du schon ansprichst, können es auch wirtschaftliche Entscheidungen sein.

    aktuell in der Garage: -VW Polo 1.2 (EZ 01/04)

    - Citroen C4 VTi120 (EZ 10/09, am 23.07.09 in Mulhouse auf Band 1 als 214. Auto des Tages gebaut, seit 09.10.2009)

    - Simson S53 (EZ 03/93), Simson S51 (im Aufbau), Schwalbe KR51/2

    - Peugeot 508 SW PureTech 225 First Edition (12.12.18 bestellt, am 15.04.19 in Mulhouse auf Band 1 als 545. Auto des Tages gebaut, seit 21.06.19)

  • Ist es vielleicht nur das 2020er Kontigent damit gemeint? Und dann mit Bestellungen ab ca. April 2020 geht es weiter mit diesen Motoren?

    2014er RCZ R in rot
    JBL, PDC, WIPCOM 3D
    ansonsten Vollgas ;)

  • Keine Ahnung. Im Moment kann man sich auf jedenfall kein Auto mit diesen Motoren konfigurieren oder bestellen lassen.

  • War in Österreich das selbe!
    Wollte den 225PS Benzin bestellen, ging nicht mehr ..
    Hab dann den 180PS genommen und der war kurzd arauf auch nicht mehr Verfügbar.
    Inzwischen kann man den 180PS Benzin wieder bestellen, angeblich waren die Abgaswerte nicht in Ordnung..

    Fahrzeuggeschichte: Audi A4 B4 120PS Benzin, Seat Leon 1P 105PS Diesel,
    Seat Leon FR 1P FL 125PS Benzin, Seat Leon FR 5F 150PS Diesel,
    Skoda Octavia RS 5E 184PS Diesel, Lexus IS 300h X3 233PS Benzin/Hybrid
    -> Waiting for Peugeot 508 SW GT 180PS Benzin :love:

  • Das könnte mit den CO2 Vorgaben zusammen hängen. Die Schweiz muss (will) diese alleine erfüllen. In der EU können die Hersteller bzw. Importeure Länder mit hohem Verbrauch und Länder mit geringem Verbrauch miteinander verrechnen.


    Um die CO2 Vorgabe zu erfüllen und keine Bussen zu zahlen, entfallen dann die Leistungsstarken Motoren mit hohem Verbrauch bzw. CO2 Ausstoss. Das wird den Verkaufszahlen von Peugeot in der Schweiz nicht helfen, da hier meistens gut motorisierte und ausgestattete Varianten gekauft werden.

    508 GT SW - EZ 5/2014 - gris thorium

  • Leider ist die dt. Preisliste bei der Abgasnorm etwas dürftig und man gibt nur eine gekürzte Fassung an und ohne Angabe des Schadstoffschlüssels.

    Laut einer Übersicht des ADAC hat der 1.5 BlueHDi weiterhin nur Euro 6d-TEMP. Damit ist eine Erstzulassung seit 09/19 eigentlich nicht mehr möglich.


    Zur Schweiz: Diese Vorgaben sind ja lange im Voraus bekannt - warum sollte man dann diese Motorisierungen nur für einige Wochen anbieten?

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png

  • 206driver : Wieso ist Euro 6d-TEMP Erstzulassung seit 09/19 nicht mehr möglich? Ich dachte, dass Euro 6d-TEMP seit 01.09.19 Pflicht ist und Euro 6d ab 1.1.20 für neue Typen und ab 1.1.21 für alle Neuzulassungen. Liege ich da falsch? (Bemerkung am Rande: In der Schweiz nicht das Zulassungsdatum massgebend ist, sondern das Importdatum bzw. Verzollungsdatum).


    Weshalb man diese Motorisierungen in der Schweiz nur für einige Wochen anbietet: Keine Ahnung. Es betrifft aber nicht nur den 508, sondern über die gesamte Modellpalette sind die starken Motorisierungen (Benziner und Diesel) nicht mehr konfigurierbar und aus den Preislisten verschwunden. Mal schauen, ob sie irgendwann wieder kommen.

    508 GT SW - EZ 5/2014 - gris thorium

  • Wieso? Weil man es auf europäischer Ebene so festgelegt hat. Hier ein Dokument des dt. KBA:

    https://www.kba.de/DE/Statisti…_blob=publicationFile&v=4

    Formulierungen wie "Erstzulassungsfähig bis" (Übersicht Seite 3) lassen wenig Raum für Spekulationen.


    Solche Regelungen (Begrenzung der Erstzulassung für bestimmte Schadstoffklassen) ist nicht neu und es gibt sie seit nahezu 20 Jahren. Scheint bisher bloß kaum jemandem aufgefallen zu sein. Fairerweise muss man jedoch sagen, dass die Intervalle früher länger waren, als die Schadstoffklassen weniger stark aufgedröselt waren.

    Peugeot 207 VTi, EZ 05/11, 446285.png