Warum die Autos immer größer werden ...

  • hab ich auch nie verstanden, warum die immer größer werden? An mehr Unfallschutz/Blech kanns kaum liegen. Innen sind sie auch nicht geräumiger als früher. Aber es würde wohl niemand, außer einigen wenigen in nen kleinen Blechhaufen a'la Golf I, Peugeot 106, mit minimalem Blech drumrum einsteigen (ich find's nice :-))


    Es ist auch so:


    Auto mehr Leistung> schwerer > braucht größere Bremse > schwerer > braucht dadurch größere Felge > schwerer > Auto mehr Zeug drin > schwerer ...usw. usw.

    -> ein Teufelskreis.

    Und dann folgt das Parkplatz Problem. Da die meißten Autos auch eh nur mit 1-2 Personen max. besteezt sind tut es oft auch ein Kleinwagen. Braucht man nur für den Urlaub ein größeres Auto kann man auch nen Mietwagen nehmen o. mit der Bahn reisen, finde ich.


    Also muss folgen: Autos kleiner, leichter, weniger Schadstoffe, mehr Parkraum verfügbar, mehr LEbensqualität für Leute/Fußgänger.

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • War der 208 nicht gegenüber dem 207 geschrumpft?

    Aktuelle Franzosenflotte:
    Peugeot 508 SW Allure 2.0 BlueHDI 150 BJ 2017 891584.png / Citroen C4 Aircross Tendance 1.6 HDI 115 BJ 2013 674451.png

  • Naja viele kaufen sich ein größeres Auto( SUV) z.b wegen dem einsteigen und es ist übersichtlicher beim fahren. Das mit dem einsteigen könnte schon sein, da mein Vater auch immer meckert wenn er bei mir einsteigen muss 😁

    Bestellt am 2.05.2019 - Soll kommen am 9.09.2019 - 16.08.2019 abgeholt beim Händler
    Peugeot 508 Gt 225 Ultimate Rot (Panorama Dach, ACCmit Stop&GO, Ergonomische Komfortsitze Plus mit AGR, Dekoreinlage aus Echtholz, Induktive Ladestation,Easy Paket Plus, Sensorgesteuerte Heckklappe, Alcantara)

  • Kleinwagen? Nun mir ist bisher kein Kleinwagen untergekommen, der

    -genug ERGONOMISCHEN Platz für Personen größer 180cm bietet

    -das maß an Komfort und Ruhe wie eine große Limousine hat

    ~Es ist noch Suppe da!


    508 SW First Edition PureTech 225 EAT8
    1060983.png

  • Das "warum" wird in dem Artikel gar nicht erklärt.

    Da geht es mit Vergleichen nur "wieviel" einzelne Modelle größer geworden sind.


    Ein Ansatz finde ich, ist der Wohlstand heute. Wir können uns diesen Luxus leisten.

    Statt ein 15.000 € Kleinwagen muss es heute ein 50.000 € SUV sein.

    Wer das nötige Kleingeld dafür nicht hat, der least sich das Fahrzeug.

    Grade im Firmenleasing kosten selbst die großen Schiffe kaum mehr als als privat gekaufter Kleinwagen.

    Autos waren früher schon Statussymbole, aber ich finde es wird immer schlimmer.

    Man muss zeigen, was man hat (bzw. sich leisten kann oder möchte), und nicht, was man wirklich benötigt.

    Gute Ausstattungen und Assistenzsysteme gibt es auch erst in größeren Modellen. Wer die haben möchte, muss zu einem großen Auto greifen.


    Irgendwie hat das ganze jetzt aber nichts mit dem Bericht von oben zu tun. Darin ging es nur, welche Abmasse ein Golf, 911er, usw. früher und heute haben.

  • War der 208 nicht gegenüber dem 207 geschrumpft?

    ja :), und über 100kg abgespeckt.

    Kleinwagen? Nun mir ist bisher kein Kleinwagen untergekommen, der

    -genug ERGONOMISCHEN Platz für Personen größer 180cm bietet

    -das maß an Komfort und Ruhe wie eine große Limousine hat

    na ja ich fahr schon immer Kleinwagen u. bin 184cm :-) ...geht alles, man muss sich natürlich arrangieren und den "Luxus" ggfs. etwas hinten anstellen.

    Ruhe hast du natürlich nur mit einer Mega Dämmung und dann kommt es schon wieder zum Mehrgewicht.

    Zumals mit dem Gewicht noch andere Nachteile einhergehen...

    Das "warum" wird in dem Artikel gar nicht erklärt.

    Da geht es mit Vergleichen nur "wieviel" einzelne Modelle größer geworden sind.


    Man muss zeigen, was man hat (bzw. sich leisten kann oder möchte), und nicht, was man wirklich benötigt.

    Gute Ausstattungen und Assistenzsysteme gibt es auch erst in größeren Modellen. Wer die haben möchte, muss zu einem großen Auto greifen.

    die Antwort hab ich auch vermisst^^

    ja ich geb auch viel Geld aus für manche Sachen aber das sieht dann nur der Kenner, (sind auch andere Dimensionen, aber trotzdem), bei Autos sieht es halt auch der letzte, dass man damit protzen will - es ist so auffällig, es schreit eben schon danach: "schaut her was ich habe u. mir leisten kann! :-/

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Auch nicht vergessen darf man bei dem Vergleich mit früher: Die Menschen werden auch einige cm größer wie früher. Dass sich das dann anpasst ist nur treffend.

    ~Es ist noch Suppe da!


    508 SW First Edition PureTech 225 EAT8
    1060983.png

  • Also ich/ wir kaufen die Autos ,,nach Bedarf’’ soll heißen ich habe den Kombi mit dem es in den Urlaub, Ferienhaus usw geht, meine Frau den kleinen Seat. Der ist gut für die Stadt.

    Sonst lassen wir so oft wie möglich die Autos stehen.

    In ein paar Jahren, wen die Kinder groß sind (gut, dauert noch etwas) kommt mir auch was kleineres vors Haus. Und der Vergleich hinkt etwas.

    Eine 106 (oder auch 306 von 1995) kann man nicht mehr mit einem aktuellen 208 Vergleichen. Der neue ist sicherer, sparsamer, leiser und komfortabeler geworden.

    Aber mal sehen ob es überhaupt noch einen 208 III geben wird. Bei (fast) allen Herstellern sind die Zweitürer wegen mangelnder Nachfrage aus dem Programm geflogen.

    Irgendwann wird die Zweierreihe dann ganz geopfert oder durch, genau ein SUV ersetzt.

    Ami-Land macht es uns ja vor.... nur die dort haben den Platz, wir nicht!

    Aber ist wohl schon immer so gewesen das der Mensch nach größerem uns höherem strebt. Die Folgen kennen wir ja.

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Der Platzbedarf wird immer größer, das Plastikzeug muss irgendwo hin und wir wollen das doch so.


    Ich für meinen Teil kann da ganz klar was zu sagen:

    mehr Platzbedarf, mehr Flexibilität und mehr Raumgefühl/ wirklichen Raum.


    Braucht man das ? Nein, aber es ist einfach geil den Platz zu haben und mit nem großen Auto zu fahren. Nicht das Gefühl der Größe " guck mal was ich habe" zählt sondern eher "guck was alles rein passt".

    Peugeot 308SW, Allure 08/16, diverse Extras nachgerüstet.



    Fahnen im Wind drehen sich und werden festgehalten. Ein Vogel scheißt drauf und fliegt vorbei. Lieber ein Vogel als eine beschissene Fahne.


    Wenn der Wolf kommt bleiben die Schafe nicht stehen. Mit dem schwarzen Schaf hat er nicht gerechnet.

  • Hier mal eine Liste von Größe und Gewicht von Frauen und Männern nach Ländern:

    https://www.laenderdaten.info/…liche-koerpergroessen.php


    Hätte eigentlich gedacht, dass der Unterschied Deutschland-Frankreich größer ist. Zumindest kommen mir die Sitze bei Peugeot recht klein vor.

    Und wenn hier von "fetten" Leuten die Rede ist, dann schaut mal in der Liste nach Amerikanisch Samoa. Dagegen sind wir aber alle schlank :P

  • Der 208II hat aber nur wegen fehlender Nachfrage 5 Türen, einfach weil sowas praktischer ist. Und hat nix mit fett, groß o.ä. zu tun.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    7x 205, 1x Partner, 2x 206CC 8)

  • Das war bis 1980? Die meisten Studien liegen dazu wohl schon länger zurück. Die Körpergröße ist in dem letzten 20 Jahren eher nur marginal gestiegen und beträgt 1,80m. Da sollte Kleinwagen drin sein :).

    Fett trifft es tatsächlich eher, da gibt es auch aktuelle Zahlen dazu .

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Hier mal eine Liste von Größe und Gewicht von Frauen und Männern nach Ländern:

    https://www.laenderdaten.info/…liche-koerpergroessen.php


    Hätte eigentlich gedacht, dass der Unterschied Deutschland-Frankreich größer ist. Zumindest kommen mir die Sitze bei Peugeot recht klein vor.

    Und wenn hier von "fetten" Leuten die Rede ist, dann schaut mal in der Liste nach Amerikanisch Samoa. Dagegen sind wir aber alle schlank :P

    Mich erstaunt eher das Gewicht =O..

    Zumindest im 208 würde ich sagen so ab 1,86 wird die Lehne etwas kurz werden...

    Andererseits war beim im 306 auch so, man gewöhnt sich auch dran...

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Genau die ,,fehlende Nachfrage’’ ist ja das Problem. Früher war Zweitürig sportlich,

    Jetzt ist es halt das SUV ( bei dem ich null Sportlichkeit sehe) welches das ,,Sport’’ schon im Namen trägt. Ja, ein viertüriger 208 ist praktisch, keine Frage. Die andern Modelle werden nicht mehr Nachgefragt, also auch für den Hersteller eine Einsparung in Entwicklung und bau. Für die meisten ist ein Kleinwagen kein Auto. Einkaufstasche, Anfänger Auto usw...

    Also wir die Nachfrage dort auch sinken. Warum soll dann ein Konzern ein Auto bauen und entwickeln, welches am Ende keine oder zu wenig Abnehmer findet!?

    Also ich finde die Sitze im 208 GTI/RCZ-R richtig geil! Für mich wie ein perfekter Maßanzug.

    Klar sind die 508 Sitze auch Top. Sind aber eher die gemütlichen Jogginghosen als der perfekte Anzug. Und das wir (natürlich nicht alle) dicker werden ist gewollt von Industrie und Handel und zeigt unseren Wohlstand. Die Industrie verdient damit gutes Geld.

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Die Industrie verdient damit gutes Geld.

    Liebe Grüße Boris

    Und ne andere Industrie hängt auch dran um wieder was loszuwerden..


    Ich hab zb gar nichts gegen Mini bzw compakt SUV. Die sind von den Maßen eigentlich gleich, nehmen nicht mehr Platz weg, brauchen weniger Sprit und haben deutlich mehr Berechtigung als Große SUV mMn. Und der immer so angesprochene hohe Einstieg wäre gegeben. Wobei das Problem mit den Einstieg wieder an was as anderen liegt...

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Also ich finde die Sitze im 208 GTI/RCZ-R richtig geil! Für mich wie ein perfekter Maßanzug.

    Mit deinen 1,70m fällst du aber auch komplett aus der Norm.

    Schau dir mal Harry an, wenn er im 205 sitzt. Da ist die Kopfstütze auf Höhe seiner Schulter. Also eher eine Schulterstütze statt Kopfstütze.

    Oder aber die Sitze bei Peugeot sind so klein, da die Autos für Frauen gemacht sind.

    Ich finde die Sitze sind bis vielleicht 1,75m ok. Wer größer ist, dem ist die Rückenlehne zu kurz.

    Auch die Sitzfläche ist mir zu kurz. Beim 508 gibt es wenigstens eine ausfahrbare Beinauflage.

    Wenn ich mir so manche Vergleichtests durchlese, dann stelle ich immer wieder fest, dass Peugeot im Gegensatz zu den anderen (deutschen) Herstellern die kleinsten Sitze verbaut.

  • Im 308 fühle ich mich immer als Sitzriese. Die Rückenlehne ist mir seit ein paar Monaten nicht mehr angenehm. Anfangs fand ich die Sitze super, jetzt steige ich mit Rückenschmerzen aus. Ich habe jetzt wegen meiner Hände ( manchmal beim Lenken echt bescheiden) das Lenkrad auf niedrigster Position. Geht alles, jetzt fahre ich Gokart und kann mit den Füße lenken,


    Im 308 muss man bestimmt liegen damit die Konstruktion geht. Ich bin auch ein Zwerg mit 1,71m und wirklch wohl ein Sitzriese und super empfindlich. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Der 308 wird mir immer kleiner je öfter ich Probefahrten mit Bussen mache.


    Aber die Busse sind ja nicht sooo wahnsinnig riesig.

    Peugeot 308SW, Allure 08/16, diverse Extras nachgerüstet.



    Fahnen im Wind drehen sich und werden festgehalten. Ein Vogel scheißt drauf und fliegt vorbei. Lieber ein Vogel als eine beschissene Fahne.


    Wenn der Wolf kommt bleiben die Schafe nicht stehen. Mit dem schwarzen Schaf hat er nicht gerechnet.