Diesel-Rücklaufleitung wird nicht mehr dicht

  • Bei meinem 407 HDI sw wurden letztes Jahr die Diesel-Rücklaufleitungen getauscht. Danach traten Undichtigkeiten auf, die die Werkstatt beim zweiten Versuch in den Griff bekam.


    Vor 2 Wochen traten wieder Undichtigkeiten auf und die Werkstatt (freie Werkstatt, keine Peugeot-Vertragswerkstatt) ersetzte die Rücklaufleitungen. Gleich bei der ersten Fahrt lockerte sich einer der 4 "Nippel" und es trat viel Diesel aus, der durch den heißen Motor zu Rauchbildung und starkem Dieselgeruch führte.


    Also wieder zurück in die Werkstatt. Im zweiten Anlauf Ende letzter Woche schien das Problem gelöst zu sein. Allerdings trat heute nach einer Autobahnfahrt der Fehler wieder auf, es qualmte und stank nach Diesel. In der Werkstatt zeigte sich, dass wieder einer der Einsätze herausgerutscht war. Die Ursache war wohl, dass der Metallbügel, der den Einsatz halten soll, wohl aus seinem Sitz herausvibriert war.


    Wer kennt dieses Problem und hatte auch schon damit zu kämpfen? Und wie konnte das Problem gelöst werden?


    Meine Werkstatt ist inzwischen ratlos und der Meister meinte, es müssten wohl die Injektoren getauscht werden (Stückpreis ca. 500 EUR).


    VG

  • Ohne deine VIN/FIN kann ich/wir leider nix nachschauen. Ist auch in diesem Forum so. Klauen tut deinen 407 deswegen niemand. ;)

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • Ich schau morgen nach, wenn ich aus der "Werkstatt" zurück bin. Ist privat , aber mehr zu tun als in einer regulären. ;)

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • Danke, das wäre super! Das Hauptproblem ist wie beschrieben wohl, dass die Metallklammern herausvibrieren (bei längeren Autobahnfahrten). Kann man das irgendwie verhindern? Kleben?


    Meine Werkstatt weiß nicht mehr so recht weiter und verliert auch allmählich die Lust.


    Soll ich lieber in eine Markenwerkstatt gehen?

  • So, hab mir mal die Reparaturmethoden in der Servicebox (Unterpunkt Versorgung) angeschaut. Es sind 36 Stück, aber nix zur Rücklaufleitung an den Düsen. Was mich allerdings stutzig macht, ist die Erwähnung einer geänderten Rücklaufleitung, Clipse/Metallklammern bleiben gleich. Die ursprüngliche Nummer war 157468, jetzt soll man das Teil 1574HL einbauen. In der Hochdruckleitung sind diverse Antivibrationsringe verbaut, im Rücklauf nix. Also vlt. mal schauen, ob die neue Version der Rücklaufleitung verbaut ist.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • Vielen Dank schon mal für dein Feedback!
    Ich versuche mal mit der Werkstatt zu klären, welche Rücklaufleitung eingebaut wurde.
    Davon unabhängig habe ich den Verdacht, dass die Metallklammern irgendwie ausgeleiert sind und deshalb keinen festen Halt mehr haben.

  • Würde ich auch so machen, die Klammern (1982A2) kosten nämlich nur +-2,30€/Stück. Die geänderte Rücklaufleitung ca. 24€.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • die Werkstatt hat die Dinger jetzt zusätzlich eingeklebt und mit Kabelbindern fixiert. Bin mal gespannt.

  • Ist aber nicht PSA-Konform. Freie Werkstatt mit guter Idee ?

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)

  • Mir ist es eigentlich egal, ob PSA-konform oder nicht, hauptsache es hält. Ich hatte eigentlich vor, den Wagen noch 2 Jahre zu fahren, dann gehe ich in Rente und er kann weg.


    Wenn alles heil ist, fährt er sich ja schön. Der Motor sollte die 300.000 km locker packen.

  • Das Thema hat sich erledigt, ich habe die Rücklaufleitung zwischenzeitlich in einer Peugeot-Markenwerkstatt reparieren lassen und jetzt ist sie dicht.

  • Na, dann ist ja alles bereit für die nächsten vielen Kilometer.

    WIR sind Europa, nicht ihr !
    Warum überhaupt AfD (Alternative für Doofe)
    Wir fahren doch Peugeot ;)
    Keinen Millimeter nach rechts in ganz Europa.
    8x 205 60-128PS, 1x Partner HDI, 2x 206CC 135 , 1x 407 HDI, 1x 208 GTI 30th8)