Test und Fahrberichte Peugeot 208 II

  • Der großsprurig angepriesese und mit wirklich umfangreichen Ausstattungen und Assistenzsystemen von Peugeot.de beschriebene und beworbene neue 208er, wird nicht so, wie ursprünglich vorgestellt und interessiert gemacht, ausgeliefert.

    PSA nimmt uns einfach und ohne Begründung oder Erklärung den FPA in Verbindung mit der Automatik weg. Peugeot.de hat in den Beschreibungen des neuen 208er den FPA in Park Assist ausgetauscht. Keine Hinweise auf den Austausch oder warum. Ganz nach dem Motto: Die Kunden werden so doof sein und es nicht merken. Ich persönlich finde es total blöd von PSA und fühle mich verschaukelt, weil mich die beworbene Gesamtausstattung interessierte. Sie war Grundlage des Fahrzeugkaufs.

    Vielleicht ist es anderen auch aufgefallen?

    Neuerdings fehlen in der Konfiguration am PC auch 2 Farben. U.a. das Vertigo Blau. So jedoch nicht am Handy. Seltsam.

  • Das ist immer wieder witzig das bei der Auto blöd die französischen Wagen immer schlecht wegkommen und bei der Autozeitung wird der kleine gelobt.

    Aber grade der zweite Artikel ließt sich sehr gut .

    Mal sehen ob es einen 208 GTI (mit 225PS pure tech) gibt.

    Könnte witzig werden bei seinem geringen Gewicht.

    Liebe Grüße Boris

    Man müsste hier zunächst zwischen Fahrberichten und Tests unterscheiden. Grundsätzlich kann man aber der deutschen Motorpresse nicht vertrauen, da sie nicht unabhängig arbeitet und die Nähe zu den Autokonzernen viel zu groß ist. Desweiteren gibt es dort sogar interne Listen, bei denen „kritische“ und ungeliebte Journalisten und Politiker ignoriert werden, andere noch „bearbeitet“ werden müssen und diejenigen, die immer „freundlich“ und „angenehm“ für den Konzern sind. Gerade bei Fahrberichten und Vorstellungen bekommen Journalisten Mega-Wohlfühlprogramme mit mehrtägigem Aufenthalt und Luxushotels in spektakulären Spots. Schön zu sehen ist das immer bei den vielen „Autoinfluenzern“ auf YouTube, die immer Autos hinter der gleichen Szenerie vorstellen und loben.


    Fahrberichte sind also herstellerfreundliche Werbebeiträge, die ein neues Auto bekannt machen sollen und seine positive Fakten in den Vordergrund stellen sollen. Tests sind zwar auch herstellerfreundlich, werden aber mehr verklausuliert, damit eine bestimmte Nähe zu bestimmten Konzernen nicht sofort sichtbar wird.

    ZB. Ist der Springerkonzern eng mit VW verwickelt. Nicht umsonst sind in der Autobild und Bild die VW die häufigsten Produkte. Bei der Welt “darf“ ein Vorstand von VW sogar einen Tag völlig unkritisch den Chefredakteur spielen...


    https://bildblog.de/111197/bil…-vw-werbend-durch-berlin/


    https://mmm.verdi.de/beruf/jou…arnt-von-daimler-co-49593


    https://meedia.de/2012/06/14/d…s-meister-autojournalist/


    https://uebermedien.de/37933/p…t-volkswagen-den-autohof/


    https://www.pressesprecher.com…er-von-bild-ab-1956260663


    https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/1997/erste6854.html

    3008 GT-Line HDI130 EAT8 in Ultimate Rot, mit DAB-Radio, Panoramadach, Automatischer Geschwindigkeitsregler ACC, Focal-Soundsystem, AGR-Sitze, Keyless-System, 180Grad Kamera, Ganzjahresreifen.
    Bestellt am 31.10.2018, Übergabetermin: 16.04.2019
    (Angeliefert am 08.04.2019 (15.KW 2019) - Ursprünglich: voraussichtliche Lieferfrist 36-38 Wochen. Unverb. Liefertermin laut Vertrag war: 30.06.2019)

  • Leider mangelt es an meinen französisch Kenntnissen die Berichte aus Frankreich zu lesen oder zu deuten.

    Dort müssten ja dann auch, wie hier die eigenen Hersteller gut wegkommen, ausländische Hersteller hingegen schlecht.

    Ob das so ist, weiß ich nicht.

    Habe jetzt schon oft die Auto Revue gelesen (Schweiz glaube ich) und fand die Artikel ehrlich und gut geschrieben

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Active dann ist es doch seltsam dass ausgerechnet die Motor-Presse (Auto-Motor-Sport, ) in Stuttgart meistens auch VW hochlobt, obwohl Mercedes, Porsche und gar Audi in relativer Nähe sind... Mir scheint, die loben VWs extra um nicht den Anschein zu erwecken, dass sie die schwäbischen Unternehmen präferieren...


    Peugeotbobbelche  

    Ich habe schon länger das französische Auto Journal abonniert, kaufe im Urlaub in Frankreich auch schon mal andere Zeitschriften, und da kommen Fahrzeuge aus dem VW-Konzern oft ganz gut weg, auch gegen ähnliche französische Fabrikate.

    Natürlich sind die Franzosen stolz auf eigene Produkte, aber ich kann nicht sehen dass sie diese beschönigen oder künstlich hochloben.

    3008 II THP 165 EAT6 GT-Line Magnetic Blue mit so ziemlich allen Optionen inkl. Focal Soundsystem, Panoramadach und AHK, aber ohne Grip Control.
    Bestellt Mitte Dezember 2016, geliefert: KW21/17

  • Dann ist das wohl so, das wir hier vorsätzlich und absichtlich die besten Autos der Welt aus dem VWBMWAUDIBENZ-Konglomerat ignorieren.

    Höhö, dann sind wir das kleine Dorf in Gallien ...:lol:

    3008 GT Diesel Kupfer-metallic mit "alles" außer AHK :windy:
    EZ.29.05.17
    Mitsubishi Eclipse 1,5 CVT 2WD, Yamaha Tracer 900 GT in Phantom-Blue

  • Die Fahrwerke sind nicht bretthart, aber auch nicht butterweich und liegen meist irgendwo in der Mitte. Die Lenkung ist mehr oder weniger direkt. Große Unterschiede zwischen den von mir gefahren Fahrzeugen hab ich jetzt auch nicht bemerkt bzw. wenn, dann sind es Nuancen. Und die Verarbeitung ist eigentlich auch meist auf dem gleichen Level und unterscheidet sich nur in den Materialien.

    Eben,

    hier zb wird das gegenteilige behauptet:

    (im positiven Sinn) ;)



    https://www.n-tv.de/auto/Peuge…Neue-article21312049.html


    Dabei würde das Peugeot-Fahrwerk auch mit mehr Muckis im Motorraum zurechtkommen, meistert schnelle Richtungswechsel, zeigt kaum Kurvenneigung und dämpft übliche Unebenheiten im Normalbetrieb ordentlich weg. Französisches Sänftenfeeling war einmal, ein heutiger Peugeot kommt mit gesunder Härte. Da muss man eben hinnehmen, dass der Pariser Mini bei eiliger Fahrt Querfugen und Bodenwellen direkt in den Innenraum weiterreicht.

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Vorher zufällig reingezappt..



    Der e 208 im fahrbericht bei Vox mobile. Scheinen auch recht angetan zu sein..


    https://www.vox.de/cms/sendung…il/auto-mobil-videos.html

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Bis aufs kleine Lenkrad wahrscheinlich 😂😂

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Die hochwertige Ausstattung wurde gelobt und das Design und Fahrverhalten.. :)

    War aber auch der GT mit deutlich über 30.000 Euro ||

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Das ist schon 'ne Ansage. 30k € für den kleinen 🤨

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Elektro halt :|

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Vergleich Citroen C3 gegen 208 II mit dem 100PS-Diesel, französischer Artikel bei l'Argus: Click


    Fazit:

    auch wenn sich der C3 wacker schlägt und überdies günstiger in der Anschaffung ist,

    ist der 208 hochwertiger und angenehmer zu fahren.

    Dennoch ist er etwas behäbiger gegenüber dem bisherigen 208.

    3008 II THP 165 EAT6 GT-Line Magnetic Blue mit so ziemlich allen Optionen inkl. Focal Soundsystem, Panoramadach und AHK, aber ohne Grip Control.
    Bestellt Mitte Dezember 2016, geliefert: KW21/17

  • Dennoch ist er etwas behäbiger gegenüber dem bisherigen 208.

    Auf das Fahrverhalten bezogen oder?

    Also der jetzige ist da besser 🤔?

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Im Artikel steht bei Contra dass der 208II etwas weniger agil ist als das Vorgängermodell. Kann am Gewicht liegen.

    Insgesamt ist er besser.

    3008 II THP 165 EAT6 GT-Line Magnetic Blue mit so ziemlich allen Optionen inkl. Focal Soundsystem, Panoramadach und AHK, aber ohne Grip Control.
    Bestellt Mitte Dezember 2016, geliefert: KW21/17

  • Ich finde den kleinen gut...

    Aber dann bitte mit vier Zylindern....☺️
    Könnte ich mir schon vorstellen so einen Wagen wenn meine Frau einen großen nimmt...

    Dann aber Ausstattung vom feinsten und gerne der 1.6 er mit 150-180 PS 😎

    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • So hatte ich damals auch mit dem 207 gedacht -> 207 THP 150 mit allen Extras geordert (207 RC war nix, auch wegen 5 Türen) :D

    3008 II THP 165 EAT6 GT-Line Magnetic Blue mit so ziemlich allen Optionen inkl. Focal Soundsystem, Panoramadach und AHK, aber ohne Grip Control.
    Bestellt Mitte Dezember 2016, geliefert: KW21/17

  • 1.8/2.0 Liter Sauger 160/165 PS wäre perfekt und haltbar ;-).... Dazu unter 1100 kg.

    Wird es natürlich nicht geben... :)xD

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...


  • Vom 306 gab es ja den zwei Liter mit 163 Ps

    S16 soweit ich weiß mit Sechsgang Getriebe ☺️
    Liebe Grüße Boris

    Peugeot 508 SW 160 HDI business-line Automatik & Seat Ibiza 6L. Für’s pure fahren: Mercedes 300D


    Zahntechniker, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist...

  • Eben deshalb habe ich wieder sowas im Sinn gehabt ;)

    Vlt den Motor mal in nen 208 II reinpflanzen... Das wäre mal ein cooles Projekt ^^

    Peugeot 208 GTLine: Dark Blue / 35mm H&R Federn / 10 mm Distanzscheiben hinten / Caesium Felgen (S Line) in 7x17 / Winterfelgen: Brock B39 7x17 in Himalaya Grey / Heckspoiler vom GTi

    zuvor: zwei Peugeot 306 / letzter 306 1.8 16v -> Klick! Kilck! Klick!

    ... The world won't care whether you live or die...

    ...and we don't know where our bones will rest to dust...